SPS Seifert Personal Service GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

24 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

24 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SPS Seifert Personal Service GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Schlecht, schlechter,SPS!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das einzig Gute ist, dass ich dieses Unternehmen nicht mehr meinen Arbeitgeber nennen muss

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lügen Lügen Lügen.

Verbesserungsvorschläge

Hier muss einfach alles überdacht werden! Wertschätzung gegenüber internen und externen Mitarbeitern ist gleich 0! Mit offenen Karten wird hier nicht gespielt, faule Ausreden, die zum Himmel stinken und Fehler immer anderen zuspielen. Darin ist man hier ganz groß


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Angenehm überrascht

4,0
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Weiter so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bester Dienstleister ever! Nur zu empfehlen.

5,0
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Der Niederlassungsleiter in Mannheim hat immer ein offenes Ohr. Es ist regelmäßig im Einsatzbetrieb und versteckt sich nicht! Wir können mit all unseren Sorgen zu ihm gehen und er kümmert sich sofort darum. Bester Chef ever!

Kommunikation

Uns wurde sofort gesagt, dass momentan die Kommunikation per SMS, whatsapp oder E-Mail besser ist, da auch intern die Mitarbeiter voll ausgelastet sind. Funktioniert super! Anfragen werden innerhalb von einem Tag beantwortet. Tippitoppi:)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr enttäuschend

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird mit zweierlei Maß gemessen, wer Beziehungen hat kann sich alles Erlauben und wird mitgetragen. Wer diese nicht hat kann sich reinknien so viel man will und wird doch bei den ersten Problemen, die man nicht einmal beeinflussen kann, (andere Niederlassungen sind hinter dem Plan) entlassen.
Einfach nur enttäuschend.
Es werden immer weiter Versprechungen gemacht die nicht gehalten werden so lange bis alles um die Ohren fliegt.

Verbesserungsvorschläge

Es könnte tatsächlich ein erfolgreiches Unternehmen sein wenn man nur ernsthaft danach streben würde.

Arbeitsatmosphäre

Da kann man wirklich wenig bemängeln, es wird auf eine solide Arbeitsatmosphäre geachtet.

Vorgesetztenverhalten

Immer wieder kommen Versprechungen an die sich niemand hält, Personal wie ausgetauscht sobald etwas nicht passt und NATÜRLICH wird versprochen hier würde der Mensch zählen. (was er nicht tut)

Kommunikation

Schlecht, es werden Entscheidungen getroffen über die niemand informiert wird, niemand weiß welche Vorlagen wann genau zu verwenden ist und es ist intern einfach nur unorganisiert.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die Firma SPS Betrügt ihr Zeitarbeiter .... Würde jeden Davon abraten dort anzufangen

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alles

Verbesserungsvorschläge

Mann sollten den leuten ihr geld zahlen das was sie verdienen

Arbeitsatmosphäre

Mann arbeitet mit den Seifert Leuten zusammen , Das sind die Arbeiter wo zählen ob sie laufend Krank sind oder kein Bock haben ...das sind die Arbeiter die Zählen . Die SPS sind nur Dreck Egal ob sie jeden Tag Da sind oder nicht

Image

SPS würde ich keinem Empfelen

Karriere/Weiterbildung

auch gleich nullllllll

Gehalt/Sozialleistungen

nur abzocke ,mann bekommt sein Geld nicht für das was man geleistet hat

Umwelt-/Sozialbewusstsein

auch nicht schlecht

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen ist der zusammen halt so olala wird viel hinten rum gesprochen

Umgang mit älteren Kollegen

geht so

Vorgesetztenverhalten

Es kommt darauf an es gibt gute und schlechte Vorgesetzte

Arbeitsbedingungen

sind gut könnte besser sein

Kommunikation

Mann sagt die Überstunden werden ausgezahlt und was bekommt mann nichts es sind Leute bei der SPS die haben 150 Überstunden und bekommen dafür 200 Euro ,und die SPS sagt das ist Legal

Gleichberechtigung

Gleich null es es zählen nur die Seifert mitarbeiter

Interessante Aufgaben

immer das gleiche Geschäft gibt keine Abwechlung


Work-Life-Balance

Aufstrebendes Unternehmen mit Wachstumspotential

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovative Ideen und ein sehr guter Führungsstil. Es wird auf den einzelnen Mitarbeiter eingegangen und der Umgang mit den externen ist auch sehr fair.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Für manche Teilbereiche fühlt sich (noch) niemand zuständig. Hier wird allerdings bereits Ursachenforschung betrieben und aktiv an Problemen gearbeitet

Kommunikation

Kommunikation mit Führungskräften sehr gut aber mit anderen Standorten teilweise gar nicht vorhanden... Das ist hier sehr Schade, da hier Potential verloren geht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unternehmen mit Bereitschaft, sich weiter zu entwickeln!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angenehme Gesprächs- und Führungskultur

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nur Kleinigkeiten

Verbesserungsvorschläge

Mehr 'genormte' Avläufe

Vorgesetztenverhalten

Niederlassungsleiter ist top


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Finger weg!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die Mitarbeiter wurden garnicht oder schlecht informiert, die Vorgesetzten auswahl war sehr schlecht, Inkompetent

Verbesserungsvorschläge

Der Betriebsrat sollte ernst genommen werden, die Vorgesetzten sollte ihr versprechen halten, Die Stellen sollten nicht nach Nase besetzt werden

Arbeitsatmosphäre

Nasenpolitik

Work-Life-Balance

da permanent Überstunden anstehen, leidet die Freizeit

Karriere/Weiterbildung

wenn man gut Arschkriechen kann kommt man auch weiter

Kollegenzusammenhalt

50:50 mit den einen kommt man klar mit den anderen nicht

Vorgesetztenverhalten

unter aller Sau, da die Arschkriecher weiter kommen, leideet sehr die Kompetenz der Führungskräfte

Kommunikation

schlecht bis garnicht

Interessante Aufgaben

normale Lagerwirtschaft


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Empfehlenswerter Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dialog mit dem Mitarbeiter; Arbeitsplatzsicherheit; Miteinander arbeiten statt gegeneinander


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Am Anfang "Hui" doch dann eher "Pfui"

2,0
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausschließlich das das Geld Relativ Pünktlich kommt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit dem Personal, viel versprechen und nichts davon einhalten. Das nicht einhalten von Terminen, weil alles andere wichtiger ist.Unflexible Arbeitszeiten.

Verbesserungsvorschläge

Ablegen der "ich Boss du nix Manier" , dem "kleinen" MA auch mal zuhören und glauben schenken. Leistung des MA wertschätzen und dann ggf. auch belohnen.

Arbeitsatmosphäre

An meinem Standort ist das Team ( gemischt aus MA(Mutterkonzern,SAL) und SPS, das Team untereinander versteht sich gut und hilft sich gegenseitig. Dies liegt aber nicht an der Unternehmensstruktur sondern an den MA selbst , die aus der not eine Tugend machen. Von oben wird gern versprochen aber unterm strich, kommt nicht mehr als heiße Luft und danach mit hoher Wahrscheinlichkeit die Kündigung wenn man zu unbequem wurde.

Image

Im netz nur gutes zu finden, da das Unternehmen incl. Mutterkonzern stehts bemüht ist negativ Kritik zu löschen oder AN Stumm zu schalten beim kleinsten Anzeichen.

Work-Life-Balance

Nur teilweise oder garnicht vorhanden. Am beschriebenem Standort wird im 3 Schichtbetrieb gearbeitet. Grundsätzlich ist dieses dem AN auch bekannt und er lebt damit. Leider kann man das eigene umfeld nicht immer zu 100% beeinflussen , somit kann auch umgeplant mal etwas im leben eines AN passieren wo z.b. flexible Arbeitszeiten von vorteil wären. Dies stellt sich bei uns am Standort oftmals als Problem dar und geht auch nur mit viel "vaseline" oder anderen Gleitmitteln. Einzig daraus begründet weil die PA dann wohl mehr "Rechnen" müsste als im Normalbetrieb.

Karriere/Weiterbildung

Nur mit entsprechender Eigenleistung durch ausreichend Speichel , Vaseline oder gute Übung/ausdauer in gebückter Haltung .

Gehalt/Sozialleistungen

Tariflich vereinbarte Zahlungen. Pünktliche Zahlung , gern mal fehlerhafte Berechnungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vom Mutterkonzern sowie vom Kunden großgeschrieben mehr aber auch nicht !

Kollegenzusammenhalt

Wie im Punk1 schon beschrieben , halten die "kleinen" Kollegen zusammen zumindest bei uns am Standort, egal ob direkt bei Seifert Angestellt oder via SPS oder sonstigem. Alles was über dem "kleinen" MA steht, also ab Administrativen bereich z.b. Abteilungsleiter, Schichtleitung ,Qualitätsmanagement ,Personalabteilung, Standortleitung lassen einen gern Spüren das man nicht auf gleichem Level "Arbeitet" und man eben nur der/die Leier/in ist. Den etwas anderes ist man nun mal nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere MA die nicht mehr 150% geben können werden gern aussortiert. (Betrift den Standort)

Vorgesetztenverhalten

Grob gesagt "ICH cheffe du nix" wird gern gelebt. Auch hier geht es mehr um Nase und die Qualität im Umgang mit der Vaseline und/oder der gebückten Haltung. Sprich wer nach dem Mund der Vorgesetzten redet oder einfach den Mund hält und sein ding macht, kommt weiter bzw, bleibt da wo er ist.

Arbeitsbedingungen

Dem AN wird Arbeitskleidung gegen Unterschrift( in Probezeit sogar gegen Pfand/Geld) ausgehändigt. Arbeitshandschuhe sowie Cutermesser werden bei bedarf auch ausgehändigt. Gern auch mal mit lästigem Nachfragen wozu man dieses benötigt .

Kommunikation

Als MA des SPS kann man , mit viel glück, nach diversen Terminen die verschoben(weil alles andere wichtiger ist als der Termin mit dem MA) wurden zu einem tatsächlich stattfindendem Termin , seine Anliegen zwar vorbringen, aber diese werden allerdings gern Runtergespiel, ignoriert, oder vom Thema abgelenkt (tot gequascht mit)

Gleichberechtigung

Frauen müssen im "kleinen" MAbereich das gleich machen wie auch die Männer !

Interessante Aufgaben

gibt es keine

Mehr Bewertungen lesen