Stammelbach Karl Krüger GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Langweilig

1,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man seine Ruhe hat

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist langweilig

Arbeitsatmosphäre

Mein Bürokollege redet nicht mit mir

Die Ausbilder

Kümmern sich nicht

Spaßfaktor

Ich kan nebenbei auf dem Handy spielen

Aufgaben/Tätigkeiten

Nix zu tun

Variation

Jeden Tag das selbe


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Respekt

Lästerschuppen im Dornröschenschlaf

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man quasi kaum arbeiten muss und Zeit für private Sachen hat. Auf Dauer allerdings sehr zermürbend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die unaufhörlichen Lästereien unter den Kollegen. Menschlich zwar verständlich, weil viele Mitarbeiter sich daran "aufgeilen" den nächsten schlecht zu machen um sich selbst besser zu fühlen, allerdings als Angestellter, der da nicht mitspielen möchte unerträglich nervig.

Verbesserungsvorschläge

Steinzeitliche Methoden abschaffen. Die Arbeit verdichten bzw. überflüssige Mitarbeiter entlassen.

Arbeitsatmosphäre

Keine richtige "Arbeit", jeder macht was er will, ich kann mich nicht beklagen da man in Ruhe gelassen wird.

Work-Life-Balance

Man kann Urlaub machen wann man will. Meist gerechtfertigt weil eh kaum etwas zu tun ist. Lediglich die starren Arbeitszeiten sowie Samstagsarbeit sind nicht von Vorteil.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten gibt es nicht. Es gibt Mitarbeiter, die aus Bequemlichkeit und Faulheit seid über 20 Jahren den gleichen monotonen Job machen und immer noch ein jämmerliches Gehalt beziehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn + ein paar Cent und. Weihnachtsgeld. Für die "Arbeit" die man dafür erledigen muss allerdings gerechtfertigt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial schon, weil Löhne auf Sozialhilfeniveau. Ansonsten ist jeder ersetzbar, besonders bei einem Arbeitgeber, der kaum Qualifikationen fordert. Um die Umwelt kümmert sich das Unternehmen nicht.

Kollegenzusammenhalt

Jeder zieht über jeden her. Viele Mitarbeiter ergötzen sich ( wohl aufgrund ihres eigenen, langweiligen Lebens und Jobs) daran, Schwachstellen und Fehler bei anderen zu suchen und über alles und jeden zu lästern. Eine einfach nur ekelerregende Unternehmenskultur die seinesgleichen sucht. Das Bildungsniveau meiner Kollegen ist unterdurchschnittlich, interessante Gespräche die bereichernd sind sucht man vergeblich.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder wird bis zur Rente "durchgeschleppt" wie es im Team genannt wird.

Vorgesetztenverhalten

Laissez-faire level over 9000.
Die meisten Vorgesetzten sind überfällige Rentner.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Hardware. Keine ergonomischen Arbeitsplätze. Im Sommer sehr heiß in den Verkaufsräumen.

Kommunikation

Außer unaufhörliche Lästereien unter den Mitarbeitern ist die Kommunikation von Vorgesetzten ungenügend.

Gleichberechtigung

Lediglich 1 "anders aussehender" Mitarbeiter im Betrieb. Ansonsten sind Frauen und Männer gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag das Gleiche. Die Kundenclientel ist geprägt von einfachen Handwerkern. Lediglich die Späße unter Kollegen lockern den tristen Arbeitsalltag ein wenig auf. Die Verwaltungsmitarbeiter haben einen noch monotoneren Alltag. Die einzigen, die wirklich arbeiten sind die Fliesenleger.


Image

sehr schlechte Bezahlung, knapp über...

2,8
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

sehr schlechte Bezahlung, knapp über Mindestlohn, keine Aufstiegsmöglichkeiten, kein klimatisierter Verkaufsraum, im Sommer bis zu 30 Grad, kaum möglich bei so einer Hitze zu arbeiten...

Arbeitsatmosphäre

die Atmosphäre war top unter den Kollegen

Image

das Image nach Außen ist gut

Work-Life-Balance

durchwachsen

Karriere/Weiterbildung

es gibt keine Perspektiven!!! mehr als Verkäufer geht da nicht...

Gehalt/Sozialleistungen

das Gehalt ist unterirdisch schlecht! knapp über Hartz 4 Niveau!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich nichts zu sagen

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten zusammen und leiden unter den Bedingungen aber leider stellt sich keine Besserung der Verhältnisse ein!

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind stets bemüht, dass Gehaltsgefüge so klein wie möglich zu halten!

Arbeitsbedingungen

nicht klimatisiert, im Sommer unerträgliche Hitze im Verkaufsraum

Kommunikation

alles in allem gut

Gleichberechtigung

alles im Rahmen

Interessante Aufgaben

abwechlungsreich