Staphyt GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Staphyt

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pausengestaltung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Strukturelle Schwachpunkte, bleibt zu sehr an alten Herangehensweisen kleben.
man hat das Gefühl: jeder macht das, was er gerade will.

Arbeitsatmosphäre

sehr nette Kollegen

Image

nein, da die Fluktuationsrate sehr hoch ist.

Work-Life-Balance

ist nicht immer gegeben, z.b. Ernte, da kommen schnell 10 - 12 h Arbeit/Tag zustande und das gleich an mehreren Tagen

Karriere/Weiterbildung

findet so gut wie nicht statt.

Gehalt/Sozialleistungen

leider nur Mindest-Urlaub, VL wird geboten, Gehaltsstruktur ziemlich undurchsichtig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wird praktisch überhaupt nicht praktiziert

Kollegenzusammenhalt

jeder war hilfbereit

Umgang mit älteren Kollegen

es wir nicht immer darauf Rücksicht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unfähig. füllen Ihr Aufgabengebiet nicht aus oder deligieren es an Untergebene

Arbeitsbedingungen

Arbeitskleidung wird teilweise gestellt.

Kommunikation

nicht immer gegeben, teilweise unvollständig, fehlerhaft

Gleichberechtigung

ist weitgehend gegeben.

Interessante Aufgaben

teilweise sehr langweilige einfache Tätigkeiten

Für den Einstieg ok, mehr aber nicht

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt viele interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten, Berufseinsteiger können hier gut Erfahrungen in vielen Bereichen des Berufslebens sammeln.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung der Mitarbeiter, starke Ausbeutung und wenig Perspektiven sorgen für eine hohe Fluktuation.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitnehmer sind maßgeblich für den Erfolg, hier sollte mehr investiert werden. Programme zur Führungskräfteentwicklung wären für die Führungsebene wichtig.

Arbeitsatmosphäre

Auf den ersten Blick locker und entspannt, man merkt aber schnell dass Lästereien, Missgunst und Druck vorherrschen.

Image

Bei den Kunden wohl gut.

Work-Life-Balance

Durch die hohe Arbeitsbelastung schlecht. Arbeitszeiten sind nicht geregelt.

Karriere/Weiterbildung

Es wird wenig Weiterbildung gefördert, Aufstiegschancen sind gering.

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubsgeld, 13. Monatsgehalt und vermögenswirksame Leistungen werden gezahlt, allerdings ist das Grundgehalt unterirdisch schlecht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein?! Umweltbewusstsein hat Potenzial.

Kollegenzusammenhalt

Bei Problemen versucht jeder seine eigene Haut zu retten.

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzte sind ihren Verantwortungen und Pflichten nicht gewachen. Mitarbeiter werden nicht auf ihre Führungsaufgaben vorbereitet.

Arbeitsbedingungen

Technik könnte früher erneuert werden.

Kommunikation

Es finden jährlich Meetings statt. Die Kommunikation läuft allerdings oft über mehrere Ecken und ist nicht immer effektiv. Spiegelt die allgemeine Organisation in der Firma wieder.

Interessante Aufgaben

Viele unterschiedliche und interessante Aufgaben.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung