Stemmann Gleis-, Tief- und Kabelbau GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Junges familieres Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das familiere Arbeitsklima und die Arbeitsbedingungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Überstunden nicht ausgezahlt werden, sondern nur abgebummelt werden können.

Verbesserungsvorschläge

Er sollte versuchen, das Büroteam noch weiter zu verstärken

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine lockere und positive Arbeitsatmosphäre. Auch wenn es in Stresssituationen mal hektisch wird, so überwiegt doch eine kollegiale Grundstimmung. Auch gelobt wird bei Zeiten und guten Leistungen.

Image

Der gute Ruf unserer Firma bei unseren Auftraggebern, führt dazu, dass die Kollegen diesen Ruf auch gerne kommunizieren.

Work-Life-Balance

Auch wenn es viel zu tun gibt und die Arbeit bei dringenden Projekten etwas länger dauert, so kann man doch jederzeit anstandslos später kommen, bzw. Früher gehen. Auch spontane Wünsche nach freien Tagen werden möglich gemacht, wenn es die Baustellen zulassen. Die Inanspr der 30 Tage Urlaub kann in Abstimmung mit den Kollegen frei und manchmal auch spontan gewählt werden.

Karriere/Weiterbildung

Ist für mich bislang nicht relevant gewesen. Unser Chef schickt uns jedoch ab und an zu sicherheitstechnischen Fortbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Auszahlung der Gehälter erfolgt jeden Monar absolut pünktlich. Es gibt kein Urlaubsgeld, dafür jedoch Weihnachtsgeld. Die Höhe des

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unser Unternehmen ist ein ISO-Zertifiziertes Unternehmen. Das Umweltschutzmanagement ist Teil der notwendigen Unterlagen, die unsere Auftraggeber fordern.

Kollegenzusammenhalt

Da wir ein eher kleines Team sind, ist es uns sehr wichtig untereinander gut miteinander auszukommen und zusammen zu arbeiten. Das gelingt natürlich nicht immer. Aber wir pflegen einen ehrlichen und kollegialen Umgang.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Büro sind wir alterstechnisch ein gemischtes Team. Die Kollegen auf den Baustellen sind jedoch im Schnitt älter als das Büroteam. Dabei wird häufig auf die Erfahrung der älteren Kollegen zurückgegriffen und die Berufserfahrung geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Es bleibt immer mal Arbeit liegen, staut sich auf. Die Forderungen und Abgabefristen des Vorgesetzten können da nicht immer eingehalten werden. Diese werden aber auch nicht vehement eingefordert, sondern lassen sich in Diskussion meist verschieben.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsumfeld ist perfekt. Wir arbeiten in einem tollen Neubau mit den neusten Büromöbeln, höhenverstellbaren Schreibtischen, neuster EDV und toller Beleuchtung. Alle Arbeitsplätze sind, neben den Doppelbildschirmen an allen Arbeitsplätzen, mit dimmbaren Tageslichtleuchten ausgestattet. Alle Räume besitzen eine Be- und Entlüftungsanlage.

Kommunikation

In regelmäßigen Abständen finden bedarfsorientiert Teambesprechungen statt. Dabei werden übergeordnete, wie auch baustellbezogene Themen besprochen.

Gleichberechtigung

Hier herrscht absolute Gleichberechtigung. Ein Unterschied zwischen den Geschlechtern existiert nicht.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit wird niemals langweilig, denn sie ist abwechslungsreich und vielseitig. In der Hoffnung auf eine baldige Verstärkung unseres Teams, liegt auch die Hoffnung auf eine Reduzierung des Arbeitspensums.