Navigation überspringen?
  

Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?

Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,94
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
3,17
Kommunikation
2,56
Arbeitsbedingungen
3,26
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,67
Work-Life-Balance
2,59

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,63
Umgang mit älteren Kollegen
3,19
Karriere / Weiterbildung
1,83
Gehalt / Sozialleistungen
2,50
Image
2,75
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 5 von 9 Bewertern Homeoffice bei 2 von 9 Bewertern Kantine bei 5 von 9 Bewertern Essenszulagen bei 3 von 9 Bewertern Kinderbetreuung bei 3 von 9 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 1 von 9 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 9 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 9 Bewertern Betriebsarzt bei 2 von 9 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 6 von 9 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 4 von 9 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 9 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 9 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 9 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 2 von 9 Bewertern Internetnutzung bei 6 von 9 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • fast alles

Pro

nicht viel

Contra

fast alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
Du hast Fragen zu Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 08.Aug. 2016
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Elementare Informationen werden nicht oder zu spät kommuniziert

Karriere / Weiterbildung

Karriere macht man in diesem Konzern nicht. Die Untergebenen haben die Exisstenzberechtigung der Führungsebenen zu sichern

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war ausreichend um zu überleben. Gemessen an Qualifikation und Berufserfahrung deutlich zu wenig

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind zwar stellenweite modern, jedoch mit gravierenden Schönheitsmängeln (z.B. durchgescheuerter Teppichboden bis auf den Beton in manchen Büros), Homeoffice wäre in vielen Bereichen möglich, wird aber nicht erlaubt, weil Vorgesetzte an Präsenzpflicht festhalten

Work-Life-Balance

Work-Life Balance funktioniert, wenn man sie sich nimmt. Führungskräfte leben für den Konzern und übertragen das auf ihre Untergebenen.

Image

Im Außenauftritt präsentiert man sich gerne als moderner, offener Arbeitgeber, dem die Belegschaft am Herzen liegt. In der Realität wird das nicht gelebt

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Zeitung, Stuttgart
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 05.Dez. 2013
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Oberste Hierarchie - Chefredkation - top und mehr als vorbildlich, sog. "Mittelbau" hat noch viel Spielraum nach oben.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    Stuttgarter Zeitung, Stuttgart
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 25.Nov. 2013 (Geändert am 27.Nov. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

(siehe Vorgesetztenverhalten: Das Betriebsklima soll nicht gut sein, weil sonst die Angestellten nicht in gewünschter Anzahl freiwillig gehen würden...)

Vorgesetztenverhalten

Verschiedene Spar- und Entlassungsrunden haben weder den Betrieb noch das Betriebsklima verbessert. Die Vorgesetzten haben offensichtlich die Aufgabe, die Mitarbeiterzahl zu reduzieren - da sind die Methoden nicht immer schön. Mittlerweile werden nicht einmal mehr Arbeitszeugnisse/Arbeitsbestätigungen ausgestellt, selbst für langjährige Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt wäre angesichts der erfolgten & noch abzusehenden Entlassungswellen zuviel verlangt. Da muss jeder selber schauen, wo er oder sie bleibt! Übrigens ist das ganze Pressehaus Stuttgart-Möhringen formal in einzelne kleine Subunternehmen aufgeteilt, so dass sich meist auch Themen wie "Betriebsrat" oder "gewerkschaftliche Organisation" gar nicht erst stellen...

Interessante Aufgaben

Die sinkenden Auflagen & Einnahmen führen bei Tageszeitungen generell zu schlechteren Arbeitbedingungen, schlechterer Qualität des Produkts und Erosion journalistischer Standards - was sich dann auch wieder negativ auf die Zufriedenheit mit der eigenen Arbeit auswirkt. Die STN sind da keine Ausnahme. Das journalistische Personal wird zunehmend für eigentliche sachfremde Aufgaben eingesetzt (Werbung, Abo-Keilen u.ä.). Heutzutage werden ja auch glücklicherweise keine Reporter mehr gebraucht, die eigenständig irgendwelche Sachen recherchieren würden...

Kommunikation

Die Kommunikation von Geschäfts(miss)erfolg und Entscheidungen der Unternehmensführung erfolgt über Konkurrenzmedien, bzw. einschlägige Internetplattformen, seltener über Flurfunk (siehe Kollegenzusammenhalt).

Gleichberechtigung

In der Hinsicht ist mir nichts Besonderes aufgefallen. Ich bin aber auch weiß, männlich, hetero & voll arisch. Ich kann mich nicht erinnern, im Pressehaus jemals fremdländisch aussehende/nicht-weiße Menschen gesehen zu haben - abgesehen von den Altersheimen wahrscheinlich einer der letzten Orte in Stuttgart ohne Multikulti.

Umgang mit älteren Kollegen

"Langdienende Kollegen" wären zu teuer und hätten zu viel Lebenserfahrung! Journalismus ist generell eine junge Branche, die am liebsten mit jungen und willigen Praktikanten arbeitet - das Rausekeln von Alten ist daher nicht STN-spezifisch, sondern allgemeine Praxis.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung kostet Geld und bringt Mitarbeiter bloß auf dumme Gedanken! Besser, man fängt so etwas gar nicht erst an... (Ausnahme: Management-Kurse für leitende Angestellte. Schließlich lebt eine Zeitung ja nicht von Journalismus.)
Abgesehen davon müsste es im Fall STN natürlich "beruflicher Ausstieg" und "Personalabwicklung" heißen - d.h. ein sinnvolles Kriterium wäre allenfalls, ob die Kündigungen mehr oder weniger fair über die Bühne gebracht werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Kantine ist gar nicht so schlecht. Gehört aber auch einem anderen Unternehmen. Plus: sehr schönes Parkhaus mit direkter Sichtverbindung zum Arbeitsplatz - die Autos können sich wirklich nicht beklagen.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist ok. (d.h. ich habe anderswo auch schon schlechteres Equipment gesehen).
Schlecht für die Arbeit ist der abgelegene Standort des Pressehauses am Stadtrand. Eine Redaktion sollte sinnvollerweise im Stadtzentrum angesiedelt sein, d.h. in der Nähe von Ministerien, Landtag, Bibliotheken, Uni, einkaufenden Hausfrauen etc... (Im Internet recherchieren können die Leser auch selber zu Hause.)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das alles betrifft uns nicht, darüber schreiben wir bloß...

Work-Life-Balance

Die STN-Bedingungen sind Journalismus-typisch. Wer Kinder oder Familie haben wollte, wäre bei einer Zeitung sowieso in der falschen Branche!

Image

Aufgrund von Verwicklungen in die S21-Affaire, die ins Fadenkreuz verschiedener Bürgerinitiativen gerieten, und sinkender Auflage, wäre es nicht angebracht, im Zusammenhang mit den STN von "gutem Ruf" zu sprechen.
Die STN segelten auch schon früher im Schatten einer konkurrierenden, überregional bekannteren Zeitung aus dem gleichen Pressehaus (d.h. man musste sich im Bekanntenkreis immer rechtfertigen, wieso man es nicht einen Stock tiefer zur "besseren" Zeitung gebracht hatte. Bzw. musste kleinlaut zugeben, dass man nicht für xy, sondern nur für die STN arbeitet).

Verbesserungsvorschläge

  • Das regelt der Markt von alleine! Jungen Menschen, die unbedingt in eine absterbende Branche einsteigen wollen, möchte ich nahelegen, sich lieber um ein Praktikum bei einer interessanten, noch nicht so toten Großstadtzeitung (z.B. "taz") oder beim Greenpeace-Magazin zu bemühen. Noch besser: gleich einen eigenen Laden im Internet aufmachen!

Pro

Als ich bei den STN ein Praktikum machte und dann (rund 15 Jahre lang) als Freelancer anheuerte, gab es dort eine in der deutschen Medienlandschaft vermutlich einmalige Besonderheit: Das Unterhaltungsressort war für die Wochenendseiten und auch die Wissenschaftsberichterstattung zuständig. Hier durfte man über universitäres Geschwurbel ganz offiziell herzlich lachen, andererseits TV-Schwachsinn todernst nehmen! Super Team, super Chefin, super Betriebsklima! (Dem Rest der STN konnte man Spaß,Kreativität und dergleichen auch früher schon nicht vorwerfen.)

Contra

Ich arbeite da nicht mehr.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,75
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,67
Gleichberechtigung
3,67
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Nachrichten Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2004
  • Position/Hierarchie
    Freelance
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Feb. 2013
  • Mitarbeiter

Pro

Kreatives Arbeiten möglich, personelle Entwicklung möglich

Contra

Etwas fehlender Mut für ungewöhnliche Ideen in der Medienbranche

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Nachrichten Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 19.Juni 2009
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Öfter mal zusammen feiern! Die Weihnachtsfeier war schön, mehr davon!
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,75
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
3,50
Kommunikation
4,33
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,50
Karriere / Weiterbildung
3,67
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,33
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,67
Work-Life-Balance
4,75
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Nachrichten Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Sonstige
  • 12.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
  • Firma
    Stuttgarter Zeitung, Stuttgart
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Jan. 2016 (Geändert am 04.Feb. 2016)
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Nachrichten Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.Juni 2013
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00
  • Firma
    Stuttgarter Zeitung Verlagsges. mbH
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe