Navigation überspringen?
  

Styla GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

Styla GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,31
Vorgesetztenverhalten
3,28
Kollegenzusammenhalt
3,66
Interessante Aufgaben
3,52
Kommunikation
2,76
Arbeitsbedingungen
3,50
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,23
Work-Life-Balance
3,46

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,54
Umgang mit älteren Kollegen
3,61
Karriere / Weiterbildung
3,33
Gehalt / Sozialleistungen
3,19
Image
3,07
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 18 von 29 Bewertern Homeoffice bei 19 von 29 Bewertern Kantine bei 1 von 29 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 29 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 29 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 5 von 29 Bewertern kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 17 von 29 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 9 von 29 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 29 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 29 Bewertern Mitarbeiterevents bei 16 von 29 Bewertern Internetnutzung bei 18 von 29 Bewertern Hunde geduldet bei 22 von 29 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 03.Juli 2019 (Geändert am 08.Juli 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Außerhalb meiner Abteilung schienen die KollegInnen motiviert und miteinander im Reinen. In der hier bewerteten Abteilung (Consulting) war dies leider nicht der Fall. Intrigen, jugendliche Lästereien, "Team"-Meetings, bei denen einzelne MitarbeiterInnen systematisch exkludiert wurden, ein Head Of, das weder mit professioneller Kritik umgehen kann, noch Kompetenzen innerhalb des Teams richtig einsetzt – das alles ist hier leider an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Fehlbesetzung des Head ofs. Misst die Arbeit an persönlicher Sympathie und lässt keine Kritik zu. Man wird in Situationen gebracht, die das Team mehr und mehr spaltet. Ein Beispiel: Head of lässt zwei Personen für einen Kunden Texte schreiben. Eine der Personen wird stark von ihr bevorzugt. Alle anderen KollegInnen müssen im Meeting die Texte bewerten und erklären, wer verdient hat, das Projekt zu übernehmen. Head of lästert über alle, auch die Geschäftsführenden, KollegInnen anderer Abteilungen und erwartet, dass man "den Rücken stärkt", folglich ihre unkollegiale Haltung duldet, bzw. aktiv daran teilnimmt. Starkes Hierarchie-Denken / Top-Down. Als BerufseinsteigerIn wird man klein gehalten.

Kollegenzusammenhalt

Kommt darauf an, wen man dazu befragt. Die im "inneren" Kern, die zu exklusiven Lästereskapaden mit dem führenden Head of eingeladen werden, halten ihn garantiert für super. Mit den richtigen moralischen Werten sollte man aber selbst in dieser Position wissen, dass das nichts mit Team-Zusammenhalt zu tun hat. Besonders als neue Person hat man es im Team schwer, vermutet jedes Mal beim Verlassen des Raumes, dass über einen gesprochen werden könnte.

Interessante Aufgaben

Es gibt durchaus coole Kunden, mit der eigenen Software zu arbeiten, macht ebenso Spaß. Leider wird jede erledigte Aufgabe von mind. 2-3 verschiedenen Personen überprüft und höchst subjektiv bewertet. Somit ist die Lernkurve relativ gering und man verliert schnell den Spaß an den eigentlich spannenden Aufgaben.

Kommunikation

Durch die Exklusivität mancher Meetings scheint nur ein kleiner Kern des Teams über Informationen zu verfügen, die für alle interessant sein könnten. Stattdessen wird jede Situation genutzt, über KollegInnen aus anderen Departments herzuziehen, fernab von der Bewertung professioneller Skills. So kann man hier durchaus damit rechnen, dass selbst Slack dazu genutzt wird, peinliche Instagram-Fotos anderer KollegInnen umherzuschicken. Manchmal verirrte sich dann auch mal eine unqualifizierte Nachricht über mich in meinen Chat – upps.

Gleichberechtigung

Das Team ist frauenlastig. Daher ist diese Frage schwer zu beantworten. Versteht man Gleichberechtigung im Sinne eines jeden Individuums, unabhängig des Geschlechts, könnte man hier 0 Sterne vergeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier findet man keine älteren KollegInnen.

Karriere / Weiterbildung

Die steile Lernkurve und die Mithilfe zur professionellen Weiterbildung finden leider auch nur auf dem Papier statt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsverhandlungen liefen höchst unprofessionell ab, letztendlich kam ein Gehalt heraus, was "ok" für Berliner Agentur-Standards, auch wenn dies keine Agentur ist.

Arbeitsbedingungen

Schöner Raum, Consulting-Raum ist allerdings viel zu klein, was ebenso an der toxischen Atmosphäre zwischen den KollegInnen liegen könnte.

Work-Life-Balance

Überstunden gibt es hier immerhin wenige. Allerdings passiert eigentlich jeden Tag etwas im Büro, was einen mit nach Hause begleitet.

Image

Sehr viele unglaubliche Geschichten von anderen KollegInnen erzählt bekommen, alle durchweg negativ. Für ein junges Unternehmen mit vielen innovativen Zügen sind die Hierarchien in der Praxis sehr steil und ehrliche Kommunikation nicht gerne gesehen. Selbst Head of wirkt, als hätte sie keine Lust mehr auf den Laden. Entgegen der bereits verfassten Bewertungen (von scheinbar noch aktiven und angesichts der schlechten Bewertungen auch zurecht nervösen MitarbeiterInnen und ArbeitgeberInnen) bin ich ausgesprochen gerne und ausdrücklich freiwillig gegangen.

Verbesserungsvorschläge

  • Besetzungen der führenden Positionen überdenken

Pro

Außerhalb des bewerteten Departments waren nette KollegInnen, HR und einer der GFs nahmen sich ebenso Zeit für mein Anliegen und erweckten zumindest kurzfristig den Anschein, etwas ändern zu wollen.

Contra

Die psychische Belastung, die mit dem toxischen Arbeitsklima einhergeht, ging weit über die 40 Stunden hinaus. Teamgefühl kann hier einfach nicht entstehen, personelle Fehlentscheidungen zu lange geduldet.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Styla GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 25.Juni 2019 (Geändert am 26.Juni 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist überwiegend durch einen respektvollen und lockeren Umgang geprägt. Insbesondere bei der teamübergreifenden Zusammenarbeit hat sich in den letzten Monaten wahnsinnig viel getan hinsichtlich Kollegialität und konstruktivem Austausch.
Viele der Angestellten sind seit mehreren Jahren im Unternehmen, was für sich spricht. Die Büroräume sind hell und freundlich gestaltet und das Officemanagement gibt sich immer Mühe, ein einladendes Umfeld zu schaffen, in dem sich Angestellte und Geschäftspartner willkommen fühlen.

Vorgesetztenverhalten

Mein Temalead fordert und fördert. Wer das annimmt, Qualität liefert und Lernbereitschaft zeigt, bekommt wahnsinnig viel zurück: Wissen und Freiheit - nicht nur bei der inhaltlichen Gestaltung, sondern auch bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Professionalität in fachlichen Dingen ist das eine, bemerkenswert ist auch die zwischenmenschliche Zugänglichkeit. Ich fühle mich jederzeit unterstützt und wertgeschätzt.

Kollegenzusammenhalt

Hier spreche ich vor allem für mein Team (Consulting), aber auch für die nahbare Geschäftsführung. Dass private Einschnitte oder Notfälle vom Arbeitgeber aufgefangen werden und Kollegen füreinander einstehen, ist nicht unbedingt selbstverständlich. Im Team selbst können wir uns zu 100% aufeinander verlassen, vertrauen auf die Fähigkeiten des jeweils anderen und können uns so gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen. Rückschläge verantwortet man genauso gemeinschaftlich, wie Erfolge zusammen gefeiert werden.

Interessante Aufgaben

Das Produkt hat sich enorm weiterentwickelt und wurde kürzlich auf ein neues Level gehoben, was eine Vielzahl an Neuerungen beinhaltet und daher spannende Gestaltungsmöglichkeiten verspricht.

Kommunikation

Wie überall gibt es hier Luft nach oben – bzw. ist der Grat zwischen überflüssiger Überinformation und notwendigen Briefings schmal. Der Versuch, möglichst klar, transparent und effizient zu kommunizieren, ist aber deutlich spürbar und gelingt immer häufiger.

Gleichberechtigung

Würde ich erstmal als gegeben annehmen. Kann das hinsichtlich einer etwaigen Gehaltsschere aber nicht beurteilen, da mir da die Insights fehlen.

Umgang mit älteren Kollegen

Zugegebenermaßen ist das Durchschnittsalter branchenbedingt tendenziell eher niedrig.

Karriere / Weiterbildung

Die interne Förderung ist das eine (und ggf. vom Teamlead abhängig). Die Möglichkeiten der Weiterbildung werden einem nicht hinterhergetragen, aber wer sich proaktiv darum kümmert, erfährt auf jeden Fall volle Unterstützung seitens des Unternehmens.

Gehalt / Sozialleistungen

Leistungsgerechtes und pünktliches Gehalt. Alles andere ist wohl Verhandlungssache.

Arbeitsbedingungen

Flexible Arbeitszeitgestaltung, 28 Tage Urlaub, Weiterbildungsbudget, kostenfreie Getränke, Obst und Snacks, schöne (wenn auch teilweise zu kleine) Büroräume, neuwertige Arbeitsgeräte, willkommene Officehunde, faire und leistungsgerechte Bezahlung, kaum Überstunden – und die Möglichkeit, über alle anderen individuellen Bedürfnisse oder Wünsche zu sprechen... wer bereits in Berliner Agenturen oder IT-Start-Ups gearbeitet hat, dürfte all diese Benefits zu schätzen wissen!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: Ist da, aber mit Luft nach oben. Basics wie gefiltertes Wasser aus der Leitung statt aus Plastikflaschen, Mülltrennung, breites Angebot an Milchalternativen, Fokus auf Bio-Produkte usw. sind vorhanden.

Sozialbewusstsein: Ist möglicherweise eine subjektive Erfahrung, aber mein Eindruck ist, dass Styla wann immer möglich Verantwortung für seine Mitarbeiter übernimmt – und das nicht nur in Zeiten von Sonnenschein.

Work-Life-Balance

Überstunden sind keine Regel, sondern eine Ausnahme. Darauf und auf das Wohlbefinden des Einzelnen wird großen Wert gelegt. Die Arbeitszeiten sind flexibel und mir ist es in zwei Jahren noch nicht passiert, dass ich irgendein privates Vorhaben/Notfall/Arztbesuch/whatever nicht hätte realisieren können.

Image

Angesichts der beschriebenen Arbeitsbedingungen würden die meisten der derzeit angestellten Mitarbeiter wohl gut über Styla sprechen. Dass ehemalige Kollegen, die nicht immer freiwillig gegangen sind, anders darüber denken und ihrer Unzufriedenheit darüber Ausdruck verleihen wollen, ist nachvollziehbar – wenn auch wenig professionell. Letztlich sollte sich jeder ein eigenes Bild vom Unternehmen machen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 20.Juni 2019 (Geändert am 23.Juni 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Firma ganz okay. Im Department in dem ich gearbeitet habe (Consulting) aber super angespannt und fake.

Vorgesetztenverhalten

Ich schreibe sowas hier nicht gern, aber fehlende Management-Skills, Kollegialität und Professionalität haben mich wirklich enttäuscht. Hier wurde echt bewiesen wie es auf keinen Fall ablaufen soll – und wer von der Führung eines Teams besser die Finger lassen sollte.

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt: Alles fake.
Das Ganze hatte mehr was von Highschool Clique – mit original allen Charakteren! Vom Gruppenführer über das hässliche Entlein, hin zur stocksteifen Pseudointellektuellen und dem etwas vertrottelten Sandsack. Nur witzig, wenn man nicht mitspielen muss.

Interessante Aufgaben

Natürlich gab es interessante Tasks. Warum 4 verschiedene Personen einen Zweizeiler absegnen müssen, leuchtet mir aber nicht ein. Unglaublich schleppend und ermüdend. Im Ergebnis nimmt man dann Arbeit mit nach Hause.

Kommunikation

Irgendwann war ich sogar froh darüber, dass fast niemand aus meinem Team mit mir redet. Die einzige Kommunikation bestand eigentlich aus total hölzernen Briefings ohne Augenkontakt. Hin und wieder wurde ich auf irgendein Lunch "beordert", bei dem es aber nur darum ging über den Rest der Company zu lästern oder über Teammitglieder, die gerade nicht anwesend sind.

Image

Klassische Diskrepanz zwischen dem was nach außen dargestellt wird und internem Gerede. Keine besonders schöne Kultur.

Verbesserungsvorschläge

  • HR war echt konfus. Hier investieren, weil wichtig!

Pro

Zentrale Lage, gute Ausstattung, Idee und Produkt haben Potenzial.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 10.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Entspannte, offene und nette Atmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Offenheit, Verständnis, man kann sich einbringen und bekommt Vertrauen entgegengebracht.

Kollegenzusammenhalt

Selbst in stressigen Phasen sind alle im Team hilfsbereit und nett zueinander. Wenn man Unterstützung aus anderen Abteilungen braucht, bekommt man diese auch.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt ein Weiterbildungsbudget und wenn man Eigeninteresse und Motivation mitbringt hat man viel Spielraum neues Wissen einzubringen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird darauf geachtet, dass Bio-Produkte gekauft werden.

Work-Life-Balance

Es gibt Überstunden, die absolut im normalen Rahmen sind und nach Bereich auch kaum anfallen. Es gibt für private Anliegen und Termine Verständnis. Home Office ist nach Absprache möglich. Die Kernarbeitszeiten variieren nach unterschiedlichen Teams. Sales fängt früher an, als die ITler - klassisch.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Weiterbildungen könnten noch strukturierter angeboten werden Offene Kommunikation und Direktheit zwischen allen fördern
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 09.Mai 2019 (Geändert am 13.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Homeoffice und flexible Arbeitszeiten sind kein Problem und einige haben ihre Arbeitszeit auf 80% reduziert.

Pro

Kommunikativ, Transparent, super team, nettes Büro mit Obst und Getränken, spannendes Produkt, ...

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 08.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die allgemeine Atmosphäre ist stark von Nervosität geprägt. Es entstand der Eindruck, die Firma steht auf sehr wackligen Beinen. Daher sitzt Führung und Management permanent die Angst im Nacken, was sich deutlich auf den Vibe und das Miteinander auswirkte.

Vorgesetztenverhalten

Team-Lead glänzte leider hauptsächlich durch Abwesenheit und übergab die eigenen Pflichten an rückgratlose Ja-Sager. Das ging immer wieder schief und führte zu Konflikten im Team, die nie offen gelöst wurden. Stattdessen fanden regelmäßig exklusive Meetings statt, in denen besprochen wurde, wie man Person XY kleinkriegt.

Kollegenzusammenhalt

Kann da natürlich nur für mein Department sprechen – und das war in der Hinsicht eine ziemliche Katastrophe. Es ging strikt hierarchisch zu: Team-Lead; Leute, die der Team-Lead mag; Arbeitsbienen. Dieses System durfte aber nie offen angesprochen (oder gar kritisiert) werden, sonst fand man sich schnell in inquisitorischen Meetings mit dem Team-Lead und der heillos überforderten HR wieder.

Interessante Aufgaben

Die gab es durchaus – wenn man nicht durch Mikromanagement und jede Menge Overhead die Lust an ihnen verlor.

Kommunikation

War ein großes Problem! Von oben nach unten wurde generell nur kommuniziert, wenn man Lust darauf hatte. Dieser Fakt schützte allerdings nicht vor Endlos-Meetings, die mehr auf Gossip abzielten, als auf die Lösung bestehender Probleme.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt wohl für jeden Mitarbeiter ein Budget zur Weiterbildung. Ich habe kaum jemanden getroffen, dem neben der Arbeit Zeit blieb es auch zu nutzen. Verläuft dann so im Sand.

Arbeitsbedingungen

Typischer Berliner Standard. Hauptsächlich Open Space. Geschmacksache.
Die Meetingräume haben undichte Glaswände – man hört also genau wer gerade zerfleischt wird.

Work-Life-Balance

Überstunden und Mehraufwand gehören wohl zum Business – wichtig wäre nur gewesen zu wissen wofür man das eigentlich leisten soll. Urlaubssperre out of nowhere, während dein Team-Lead und seine "Stars" in irgendwelchen Cafés abhängen. Frustrierend.

Image

Wie schon angedeutet – die Firma ist nicht da wo sie gern wäre (oder nach Jahren eigentlich auch sein sollte). Die Frustration darüber äußert sich direkt und indirekt an vielen unterschiedlichen Stellen in der Firma. Die Fluktuation in einigen Departments ist dementsprechend hoch.

Verbesserungsvorschläge

  • DRINGEND die aktuelle Besetzung des HR-Teams überdenken
  • Bestimmten Managern mal ganz ehrlich und schonungslos auf die Finger gucken
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 16.Apr. 2019 (Geändert am 10.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- ständiger Leistungsdruck (unrealistisch)

Vorgesetztenverhalten

- Wenig Kontakt zu den CEOs - bekommen von dem schlechten verhalten Ihrer Manager kaum etwas mit
- Manger micromanagen jede Aufgabe, kaum Freiraum für eigene Ideen oder Kreativität

Kollegenzusammenhalt

- wie oben genannt : Lästereien & Intrigen zwischen den Mitarbeitern
- neue Kollegen haben einen ganz schweren Einstieg (werden nicht integriert)
- Lästereien über die Social Media Seiten von Kollegen und deren Verhalten auf Social Media

Interessante Aufgaben

- eintönige Aufgaben

Gleichberechtigung

- ist gegeben

Umgang mit älteren Kollegen

- sehr wenig "ältere Kollegen"

Karriere / Weiterbildung

- Hatte nicht das Gefühl dass es für mich eine Weiterentwicklung geben kann bzw. habe schon gemerkt dass ich rausgemobbt werden würde

Gehalt / Sozialleistungen

- Einstiegsgehalt leider sehr niedrig

Arbeitsbedingungen

- Office relativ zentral in Berlin Prenzlauer Berg gelegen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- nicht viel mitbekommen von Mülltrennung oder Recycling

Image

- von Außen vermittelt Styla eine hippes Berliner Start-up zu sein, ist es leider aber nicht.. alt eingesessene Leute die über neue Kollegen nur lästern und sich lustig machen

Verbesserungsvorschläge

  • professionellen HR einstellen
  • Ein Auge auf Team Leads haben, denn diese machen mit ihren Mitarbeitern was sie wollen

Pro

- zentrale Office Lage

Contra

- Mitarbeiter werden gegeneinander ausgespielt und ausgegrenzt
- Micromanagement
- Urlaub ist nur denen gestattet, die der Team Lead mag, andere dürfen schon gerne mal ein Jahr warten
- HR unterstützt dieses Vorgehen ohne Rücksicht auf Verluste

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 15.Apr. 2019 (Geändert am 07.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Meine Bewertungen beziehen sich größtenteils nicht auf das gesamte Unternehmen, denn das gefällt mir sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Unmenschlicher Head-Of ohne Führungsqualitäten. Wer anspricht, was ihn stört, der wird mit Missachtung gestraft.

Kollegenzusammenhalt

Absolute Teamspaltung, die vom Head-Of ausgeht

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind zwar interessant, sich kreativ entfalten kann man jedoch nicht, da viel zu viele Leute in den einfachsten Aufgaben involviert sind, was die reinste Zeitverschwendung ist.

Kommunikation

Meetings sind nur den engsten Mitarbeitern des Head-Ofs gestattet. Die Meinung anderer zählt nicht.

Karriere / Weiterbildung

Grundsätzlich vermutlich sehr gut, im Team wird man jedoch kleingehalten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

- Umweltbewusstsein okay
-Sozialbewusstsein im kompletten Unternehmen okay, im entsprechenden Team katastrophal

Work-Life-Balance

Alle, die ihr Privatleben schätzen und nicht für die Arbeit lebten, sind weniger wert.

Image

Mitarbeiter reden schlecht über das Unternehmen und trauen den anderen Teams kaum

Verbesserungsvorschläge

  • Qualifizierten HR-Manager einstellen, der jeden Mitarbeiter schätzt und nicht nach Geschmack oder Ansage von Kollegen agiert
  • einen direkten Blick auf einzelne Teams haben
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.März 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Einführung von Noise Canceling Optionen, da das Arbeiten im Großraumbüro manchmal doch etwas schwierig ist, wenn die Kollegen sich austauschen.

Pro

Das Vertrauen und die Ehrlichkeit, sowie der Zusammenhalt.

Contra

Nichts.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 13.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

(bezogen auf mein Teamlead)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Styla GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige