SVG Assekuranz-Service Baden-Pfalz-Saar GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 36%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SVG Assekuranz-Service Baden-Pfalz-Saar GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ein Arbeitsplatz zum wohlfühlen

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

junges, nettes und motiviertes Team

Work-Life-Balance

Urlaubsabsprache innerhalb des Teams. Durch Gleitzeit ist flexibles arbeiten möglich. Nur 4 Sterne, weil kein Hansefit besteht.

Kollegenzusammenhalt

Man kann sich immer aufeinander verlassen

Vorgesetztenverhalten

Vorschläge und Meinungen von Mitarbeitern werden bei Entscheidungen mit einbezogen

Kommunikation

Regelmäßiger Austausch zwischen Innen- und Außendienst

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich und interessant.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Ein BETRIEBSRAT ist hier absolut erforderlich

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Konnte ich leider nie etwas finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So gut wie alles, vor allem seine Unfairness.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin jetzt seit einigen Jahren weg und habe die Flut der vielen neuen Bewertungen mitbekommen. Diesen vielen Negativen kann ich - leider - nur zustimmen.
Die extrem positiven Bewertungen können nur fake sein.
In dem Betrieb in dem ich jetzt seit längerem arbeite, gibt es einen BETRIEBSRAT.
Die häufigen unfairen Vorgehensweisen der noch immer tätigen Geschäftsleitung, würden durch einen Betriebsrat quasi vollständig unterbunden werden können.
Dafür sind Betriebsräte da und können jederzeit gewählt werden.
Jedes Unternehmen ab einer bestimmten Größe sollte automatisch einen Betriebsrat haben müssen.
Ich bin jetzt sehr glücklich an meinem neuen Arbeitsplatz.

Arbeitsatmosphäre

nur die Vorstellung deGeshäftsführung zählt. Alle Mitarbeiter müssen nur "produzieren".

Image

Nach außen gerne hui, innen leider pfui.

Work-Life-Balance

Wie schon häufig gesagt: Fremdwort.

Karriere/Weiterbildung

Nur für die engen Vertrauten der Geschäftsleitung möglich.

Kollegenzusammenhalt

Wohl das einzige kleine Highlight dieser Firma.

Umgang mit älteren Kollegen

Da hört man mittlerweile so einiges gravierend Negatives....

Vorgesetztenverhalten

Ich wüßte nicht, wie es noch schlechter gehen könnte.

Arbeitsbedingungen

Starker Druck, eigentlich zu stark.

Kommunikation

Unehrliche Kommunikation durch die Geschäftsleitung. Nur Einzelgespräche werden geführt, wo alle anderen immer nur zufrieden sein würden, wenn man versucht etwas Kritik oder Verbesserungsmöglichkeiten mitzuteilen.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie ich jetzt erkannt habe, zahlt die Konkurrenz besser.

Gleichberechtigung

Welche?

Interessante Aufgaben

In der Tat, die gibt es. Werden durch den ständigen Erfolgsdruck jedoch eliminiert.

Zumutung!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hält sich nicht an die Abmachungen!

Verbesserungsvorschläge

Führungswechsel.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein realer Alptraum!

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Absolut unfreundlicher Umgang mit Kolleginnen und Kollegen und auch den Vorgesetzten.

Image

Wer noch glaubt das dies eine Top Adresse ist.

Work-Life-Balance

Ein Fremdwort

Karriere/Weiterbildung

Nur für ganz wenige, sehr strebsame Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Regelmäßige Gespräche und Austausch ohne jeglichen Respekt und Wertschätzung.

Arbeitsbedingungen

Permanenter Druck!

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht anders als branchenüblich.

Gleichberechtigung

Keine!

Absolut desolat geführter Laden. Ein Vorgesetzter höchster Unsicherheit und permanenter Ungleichbehandlung.

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sorry, über die aktuelle Geschäftsleitung gibt es wirklich nichts Gutes zu berichten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Quasi alles, leider.
Insbesondere die ständig neuen Vorgaben, wie was zu erledigen ist oder wie manches nicht erledigt werden darf ist desaströs.
Man ist gleich per"du" aber das stellt sich recht schnell als ein Mittel zur Beeinflussung heraus.
Sehr schlecht ist, dass mittlerweile Vertrauen wohl auch missbraucht wird: Es wird eine vertrauliche Aura in sog. Teamsitzungen erzeugt, die dann entsprechend im negativen Sinne ausgenutzt wird...

Verbesserungsvorschläge

Ich meine, nur durch eine neue Führungsebene mit anderen Personen, kann in diesem Unternehmen etwas positiv verändert werden. Und das wäre notwendig!

Arbeitsatmosphäre

Es wird zwar immer das Paradies ausgerufen, die Realität ist das Gegenteil.
Nur unter den meisten Kollegen ist diese (im verborgenen) gut.
Außer natürlich mit den wenigen "Lieblingen" der Chefetage. Zu denen ist man diplomatisch freundlich.
Büros sind normal ausgestattet, eher in Richtung Rumpelkammer.

Image

Man redet sich ein gutes Image zwar immer selber schön, aber die Realität ist anders. Die extrem hohe Fluktuation, speziell in diesem Unternehmen, spricht sich offensichtlich langsam aber sicher herum. Die Gründe dafür sind ja ersichtlich. Ständig die selben geschönten Stellenanzeigen, da ständig die Mitarbeiter kommen und bald wieder gehen.

Work-Life-Balance

Man kann absolut den Eindruck haben, dass der Idealfall wäre, alle sind Maschinen um 24/24 7/7 tätig sein zu können.
Mit dem aktuellen Personalstamm kann die gesamte Arbeit dauerhaft nicht geschafft werden um den extrem hohen gewünschten Umsatz zu bringen. Nicht umsonst gibt es hier ein noch nie erlebtes ständiges Kommen und Gehen! Eigentlich untragbar.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen ist ausschließlich in der Versicherungsbranche tätig. Von dem her unterliegen alle Mitarbeiter den jährlichen Pflichtweiterbildungen.
Nur wer sich mit dem Vorgesetzten (manipulativ) sehr gut stellt, wird individuell "gefördert". In diesem Unternehmen wird z.T. mit Titeln um sich geworfen :-)

Kollegenzusammenhalt

Nur unter den "normalen" Kollegen ist der Zusammenhalt gut! Das sind zum Glück die meisten.
Es gibt leider auch paar wenige "verdeckte Ermittler" die brav der Geschäftsleitung Bericht erstatten über Informationen, die eigentlich allein schon aus Anstandsgründen nicht weiterzugeben sind. Aber das hat man dann auch schnell begriffen was aus Gesprächen mit den speziellen Kollegen weitergegeben wird und lässt es in Zukunft.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier keine Linie. Wertschätzung ist ein Fremdwort.
Betriebszugehörigkeit und Alter sind einfach nur gegebene Umstände.
Man ist so lange gut, wie ordentlich gackert werden kann oder wer das Vertrauen des Vorgesetzten sich erschlichen hat.
Hier gibt es tiefe Abgründe.

Vorgesetztenverhalten

Da fehlen einem die Worte.... eine klare 6 in der Schulnotenbewertung. Ungerecht, z.T. unehrlich, kann sich an Zusagen nicht erinnern, usw. Oft immer plötzlich was (vermeintlich) ganz Neues.

Arbeitsbedingungen

Büros und Equipment sind okay. Jedoch etwas Patchwork.

Kommunikation

Es gibt überhaupt keine einheitliche Linie. Ein Flickwerk welches sich ständig ändert. Selbstlob des Vorgesetzten ist an der Tagesordnung. Vorgegaukel von "Goodies".
In der Realität, mit Einzelanordnungen von Zusatzjobs je nach Mitarbeiter, kommt dann der ungerechte Kern hervor.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei genauerem Hinsehen, wird man zu gering bezahlt für das, was alles geleistet werden muss. Es gibt keine regelmäßigen Gehaltsanpassungen. Gehaltserhöhungen sind absolute Ausnahme. Hier ist jeder auf sich alleine gestellt.

Gleichberechtigung

Gibt es absolut nicht!
Die einzige Gleichbehandlung ist, dass die jeweilige Toilette nach Geschlecht aufgesucht werden darf.

Interessante Aufgaben

Vom Kern her ist der Job nicht langweilig. Durch das herrschende System, was die Stimmung dauerhaft vermiest, macht dann auch der Job irgendwann keinen Spaß mehr.

Motiviertes Team und beste Kollegen mit sehr hoher Dienstleistungsanforderung und daraus resultierenden Kundentreue

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr loyaler Arbeitgeber, welcher sehr viel fordert aber auch unterstützt und fördert.
Bin nun schon einige Jahre hier tätig und habe noch keinen Tag bereut.
Die Arbeit macht großen Spaß. Unsere Kunden schätzen eine gewisse Verbundenheit mit größten Vertrauen. Im Vertrieb ein unschätzbarer Wert - wir sind das Gewerbe!!!

Arbeitsatmosphäre

Moderne Büroausstattungen, klimatisierte Räume, aktuellste Bürotechnik.
Absolut freundlichster Umgang mit Kolleginnen und Kollegen und auch den Vorgesetzten.

Image

Topp-Adresse auf dem Markt - hohe Fachkunde und Kundentreue ist vergleichbar auf dem Markt nicht zu finden. Experten-Status im Gewerbe.

Work-Life-Balance

Moderne, zeitgemäße Gleitzeit-Vereinbarungen.

Karriere/Weiterbildung

Treppe nach oben ist steil aber nicht unerreichbar, sondern bei guter Leistung auch mit Zielsetzung und langer Anstellungen für Kundenbindung auch gewollt und gefordert.

Gehalt/Sozialleistungen

Richtet sich nach den eigenen Leistung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Modernster Fuhrpark für den Außendienst - Hilfe und Beratung in allen Situationen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr offene, freundliche Unterstützung und Hilfsbereitschaft.
Gegenseitige Hilfe und Aushilfe bei Urlaub und Krankheit.

Umgang mit älteren Kollegen

Dessen Erfahrungen werden an die Jüngeren vorbehaltlos weiter gereicht - großer Vorteil.

Vorgesetztenverhalten

Regemäßige Gespräche und Austausch mit gegenseitigen Respekt und Wertschätzung.

Arbeitsbedingungen

Sehr, sehr angenehm - bei guten Leistungen, wird das selbständige und eigenveranwortliche Arbeiten auch unterstützt und erwartet.

Kommunikation

Offen und regemäßig zwischen Kollegen und Vorgesetzten.
Tellerandübergreifende Besprechungen mit weiteren Abteilungen aus dem Haus des Straßenverkehrs.
Gemeinsame Aktionen und Unternehmungen.
Austausch und Aktuallisierung zwischen Innen- Außendienst

Gleichberechtigung

Ist selbstverständlich - aber eine erhöhte Einsatzbereitschaft ist auch eine wichtige Voraussetzung.

Interessante Aufgaben

Hohe Fachkompetenz wird über intensive Einarbeitung (auch extern) gefordert und gefördert.
Keine alltäglichen Anforderung, sondern hohe Flexibiltät im Anspruch wird erwartet.
Großes Basis- und Fachwissen fördert vor den sensiblen Kunden das Vertrauen.

Ein Arbeitgeber zum empfehlen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das kollegiale Unfeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die EDV Programme sind verbesserungsbedürftig

Arbeitsatmosphäre

Eine Wohlfühlatmosphäre, sehr kollegial

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden gefördert und gewollt

Kollegenzusammenhalt

Gelebte Kommunikation und gelebter Austausch

Interessante Aufgaben

Immer Abwechslungsreich


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Besser nicht. Ein interessanter Job. Leider sitzt man auf dem Feuerstuhl.. Ständiger Personalwechsel im Innendienst.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sie sind alles oberflächlich gesehen sehr charmant, solange man nichts von ihnen erwartet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

den Feuerstuhl, man kommt sich ja vor wie bei Trump!!

Verbesserungsvorschläge

Führungswechsel und danach Wechsel des AD, dann könnte noch was draus werden, Potential ist da

Arbeitsatmosphäre

Für Kolleginnen im ID sehr nett und gibt es 5 Sterne. Kollegen im AD sag ich jetzt mal lieber nichts! Hier vergebe ich einen Stern!

Work-Life-Balance

Schaffen mit Überstunden und zwar immer....

Karriere/Weiterbildung

Keine Karriere möglich für den ID

Gehalt/Sozialleistungen

Für das was man wegschafft, immer noch zu wenig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Null

Kollegenzusammenhalt

Für Kolleginnen im ID sehr nett und gibt es 5 Sterne. Kollegen im AD sag ich jetzt mal lieber nichts! Hier vergebe ich einen Stern!

Umgang mit älteren Kollegen

eine Kollegin verließ das Haus und ich konnte nicht erkennen, dass sie trotz langjähriger Mitarbeit geschätzt wurde

Vorgesetztenverhalten

nicht tragbar

Arbeitsbedingungen

Überstunden verfallen oft weil keine Gelegenheit ist sie abzuarbeiten, Reisekosten werden nicht so bezahlt, wie das bei Versicherungen üblich ist

Kommunikation

Für Kolleginnen im ID sehr nett und gibt es 5 Sterne. Kollegen im AD sag ich jetzt mal lieber nichts! Hier vergebe ich einen Stern!

Interessante Aufgaben

alles sehr interessant


Image

Gleichberechtigung

Besser nicht!

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nicht viel!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Reines Profitdenken, Mitarbeiter werden ohne ersichtlichen Grund entlassen. Vorgesetzte beteiligen sich an betrieblicher Gerüchteküche.

Arbeitsatmosphäre

Es wird intern ein immenser Druck aufgebaut.

Vorgesetztenverhalten

Nach Umstrukturierung nun ein reiner Profitcenter ohne Seele.

Gleichberechtigung

Hier gibt's keine Probleme


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Es macht Spaß

3,8
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Team, interessante Aufgabe, Dienstwagen, tolle Unterstützung durch den Innendienst. Gute Ausbildung und Spezialisierung fürs Transportgewerbe.
Spezialisten und Geschäftsführung bieten gute Unterstützung, Probleme werden gemeinsam gelöst

Arbeitsatmosphäre

4,0

Am Standort ist das Arbeitsklima sehr gut, es wird viel gelacht und es macht Spaß. An anderen Standorten gibt es leider Kollegen, die ständig meckern und die Arbeitsamtosphäre stören.

Work-Life-Balance

5,0

Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

4,0

wirklich gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

4,5

eigenes Versorgungswerk, Gruppenunfallversicherung AG finanziert, Spesenpauschale, Mitarbeiterrabatte, 13.Gehalt

Kollegenzusammenhalt

3,5

Tolles Team und gute Unterstützung durch den Innendienst

Vorgesetztenverhalten

4,0

gute Zusammenarbeit und offene Kommunikation, regelmäßig, gute Unterstützung in schwierigen Fällen, hilfsbereit

Gleichberechtigung

3,5

es werden keine Unterschiede gemacht

Interessante Aufgaben

4,5

Spezialisierung notwendig, schwierige wirtschaftliche Lage im Transportgewerbe, abwechslungsreich


Image

3,5

Umwelt-/Sozialbewusstsein

2,5

Umgang mit älteren Kollegen

3,5

Arbeitsbedingungen

3,0

Kommunikation

4,5
Mehr Bewertungen lesen