Taiyo Europe GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Empfehlung

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Internationalität obwohl kleines Unternwhmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teppich im Gang

Verbesserungsvorschläge

Einbeziehung in Entscheidungen wäre wünschenswert

Image

Europas Marktführer


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Taiyo Europe / Top Company

4,6
Empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

High standard on humanity. International team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nothing

Verbesserungsvorschläge

More quicker decisions


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Simply not good.

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Be honest. Learn how to receive negative reviews and instead of reacting very emotional to feedback use it to improve your company because the frustration is growing quickly.

Arbeitsatmosphäre

Most of the workers here are very frustrated. The managers have no idea what goes on with the workers.

Image

People who have a very bad image of Taiyo: Workers, subcontractor, some clients, oversees co-workers.
People whi have a very good image of Taiyo: The management.

Work-Life-Balance

Flexible times as long as you are not project manager.

Karriere/Weiterbildung

Zero.

Gehalt/Sozialleistungen

After asking people in Bayern about this, I realized the salary here is actually bad.

Kollegenzusammenhalt

OK.

Umgang mit älteren Kollegen

Ok.

Vorgesetztenverhalten

Workers are not taken seriously. Workers have to accept negativ feedback all the time but they never take negativ feedback from their workers good. Just read all the comments from the management in this page.

Arbeitsbedingungen

Offices are really loud no matter where you go, people speaking in russian, spanish, german and italian all the time. It is very unprofessional when you make important calls.

Kommunikation

Not transparent communication at all. No structure. Management is open for talks, but nothing ever changes. Communications between departments is terrible/non existent. You can read in the "employer comments" how communication works. You tell them your problems and your point of view and they tell you "no it is not true, you are wrong". Very unprofessional.

Gleichberechtigung

Not every worker is treated the same. If you are friends with management then you will always be preferred. Officially nobody can do home office, but then people with no laptop or cellphone are allowed to. In the end this home office is basically an out of office situation and you are left to do their work yourself. Not everybody has the same vacation days, some have more just because they have worked here longer for example. Everybody knows who has better working conditions and who does not. But the management denies this over and over again. Both in person and in this page.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Dear colleague,
Thank you for feedback.

We are sorry that you are not happy in your job. We can only invite you for a discussion, in which we can explain you background of some recent decisons.
We dont know, where you have your information from, but some of your statements are not correct (e.g. homeoffice etc.) and ask you to correct your statements.

Regarding the languages in the company, which seem to be disturbing for you, we can inform you, that the managment want to have a multinational team, which is essential for that kind of business.
As you seem to work for the company, you should know, that the multi national strategy is a very essential strategy.
Regarding carreer chances in the company, we would like to point out, that the company has multi examples of persons who grow up very well, therefore it looks disturbing for the mangement, if there is a comment like this. Its clear and normal, that a company cannot give same chances to everybody.

Regarding the image of the company we can invite you to read some of the other comments on this platform.
The company is proud to have in general a motivated team, being available when its necessary. The compan provide flexible working time and high degree of freedom.

We are open for helping you to understand the company and the strategy better if you are open to come for a direct discussion. Dont worry, critics on the management is always possible. Discussion like this bring us all to a better understanding and working athmosphere.

H.Reiter

Eher Flop...

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz und Ehrlichkeit.

Arbeitsatmosphäre

War mal besser. Schönrederei, jedem Mitarbeiter wird was anderes erzählt, keine Anerkennung.

Image

Image nach außen ist nicht gut, innen auch nicht, es gibt viel Frustration. Vorgesetzter wissen nicht wirklich was über das Unternehmen gesagt wird. Leider auch diese Art der Bewertung fördert den Selbsttäuschung-Kreis. Es ist etwas auffällig, das immer kurz nach einer etwas schlechteren Bewertung hier eine sehr gute Bewertung auftaucht. Vorgesetzter wird aber in den Kommentaren unten sicher das Gegenteil sagen.

Work-Life-Balance

Es gibt Flexibilität aber etwa 50% der Mitarbeiter gehen unmotiviert und erschöpft nach Hause. Vorgesetzter wird in den Kommentaren unten sicher das Gegenteil sagen.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Aufstiegschancen. Man bekommt mehr Verantwortung, aber die Bezahlung wird nicht angepasst.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt für Bayern sehr schlecht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viele nette Kollegen und sogar Freundschaften können entstehen. Zickereien an der Tagesordnung sind sehr üblich und können einem sehr schnell die Lust verderben.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen sind nicht qualifiziert, vor allem was die Sozialkompetenz angeht.

Vorgesetztenverhalten

Man muss nur alle ARBEITGEBER-KOMMENTARE durchlesen. Jederzeit offene Ohr des Managements, ABER schlechtes Feedback wird einfach nicht akzeptiert und dementiert. Geschäftsleitung ist emotional. Vorgesetzter wird aber in den Kommentaren unten sicher das Gegenteil sagen.

Arbeitsbedingungen

Sind ok.

Kommunikation

Vieles wird mündlich vereinbart und dann vergessen. Man muss den Leuten ständig hinterher rennen.

Interessante Aufgaben

Es gibt interessante Aufgaben aber wegen chaotischer Kommunikation und mangelnde Arbeitsstruktur, werden die sehr oft zu großen Herausforderungen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Sehr geehrte/-r Mitarbeiter/-in,
danke für die Rückmeldung. Es ist richtig, dass das Managment zum Teil eine andere Sicht der Dinge hat, als das was Sie hier in Ihrer Bewertung dokumentieren.
Hinsichtlich der von Ihnen angesprochenen mangelhaften Kommunikation werden wir uns Gedanken machen und versuchen dies zu verbessern.
Verschwörungstheorien, die jegliche positive Rückmeldung in Frage stellen, sind jedoch aus unserer Sicht hier nicht angebracht.
Wir danken für die ehrliche Rückmeldung und regen an, dass wir auch gerne direkt miteinander sprechen können.
H.Reiter

sehr sozial eingestellt. interessante Projekte - keine qualifizierte Personalführung

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr sozial bei familiären Themen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Büroräume. Vergesslichkeit. Ungleiche Behandlung der Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Management sollte sich mehr mit dem Thema Personalführung und -lenkung beschäftigen, anstatt zu tief in einzelne Projekte bzw. an allen Kostenkalkulationen und Exceltabellen mitzuarbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte haben keine Ahnung was zwischen den Mitarbeitern vorgeht und haben auch kein Interesse zu intervenieren. Fallen ihnen Streitereien auf, werden vermeintlich lustige Kommentare dazugeben oder schnell die Situation verlassen. Management weiß auch nicht, was die einzelnen Mitarbeiter genau arbeiten/leisten.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten mit Einhaltung der Kernzeiten sehr flexibel gestaltbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung vorhanden. Obst von lokalem Anbieter. Zusammenarbeit wenn möglich mit Caritas Werkstätte.

Kollegenzusammenhalt

Teilweise sehr gut und verlässlich. Einige wenige sehr unkollegial. Lästereien in der Küche mit und über jeden. Arbeiten werden abgeschoben, nicht erledigt oder falsche Infos übermittelt. Kommentar vom Vorgesetzen "mei so isser halt. wissma doch. machs halt selber."

Umgang mit älteren Kollegen

Dürfen sich alles erlauben, da 'man sie sowieso nicht mehr ändern kann'.

Vorgesetztenverhalten

Inkompetente Mitarbeitergespräche und -führung. An Absprachen wird sich nicht gehalten/nicht erinnert. Keine klare Linie. Führt man Kritik an, heißt es nur das das so gar nicht sei und abgewiesen. Keinerlei reflektierte Handlung.

Arbeitsbedingungen

Gebäude und Räume sehr unschön. Extrem laute Umgebung (Telefon, Skype mehrsprachig, Besprechungen mit mehreren Personen mitten im Raum). Büro allgemein schlecht geführt (dreckiger Teppich, defekte Deckenlampen, dreckige Küche)

Kommunikation

Gesagtes und Besprochenes wird in dem Moment von den Vorgesetzten vergessen, in dem man den Raum verlässt. Es werden Zusagen gemacht und später erinnert sich keiner daran.

Gleichberechtigung

Einige Mitarbeiter werden extrem bevorzugt (zB. Firmenwagen für Urlaube, Home Office ohne Firmen Laptop und Handy)

Interessante Aufgaben

Interessante und beeindruckende Projekte. Wenn man einen Arbeitsbereich hat in die das Management nicht involviert ist, macht das arbeiten Spaß.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Sehr geehrte/-r Mitarbeiter/-in,
wir danken für die Rückmeldung.
Ihre Anmerkungen haben wir gelesen und möchten Ihnen bezüglich des verunreinigten Teppichs im Raum recht geben, bei der Küche leider nicht.
Wie Sie wissen, wird die Küche und insbesondere der Kaffeeautomat täglich gereinigt.
Da das Unternehmen auch Annehmlichkeiten hinsichtlich der Verpflegung anbietet, sollte es aus unserer Sicht auch selbstverständlich sein, dass diese Annehmlichkeiten durch anschließende Sauberkeit in der Küche honoriert werden.

Um die Anregung jedoch auf zu nehmen, werden wir zu Ihrer Zufriedenheit hier nochmals überprüfen, ob wir zum Thema Sauberkeit nacharbeiten müssen. Sie werden somit hier eine Reaktion sehen.

Die Anregung an das Managment können wir nicht verstehen, da das Managment in wesentliche Dinge des Unternehmens und dazu zählt das Projektcontrolling, in jedem Fall, involviert sein muss. Sollte dies für Sie unangenehm sein, so tut uns das leid, jedoch kann daran nichts geändert werden.
Bei einem im Haus gepflegten hohen Maß an Eigenverantwortung, ist eine Kontrolle unablässig.
Die Mehrsprachigkeit im Hause ist jedem Mitarbeiter bekannt. Diese gehört zur Unternehmenstrategie. Aus das muss Ihnen sicherlich bekannt sein und kann auch nicht geändert werden.
Es ist jedoch richtig, dass ein Raum als sehr laut empfunden wird. Hier hatten wir in der Vergangenheit schon Versuche, die zur Reduzierung des Schallpegels dienen sollten, ohne jedoch den gewünschten Erfolg zu haben. Daran werden wir weiter arbeiten müssen.
Die Behauptung über ältere Mitarbeiter können wir leider nicht mit Ihnen teilen.
Hinsichtlich Ihres Statements, dass einige Mitarbeiter bevorzugt werden würde uns interessieren, wie Sie darauf kommen. Um das Unternehmen jedoch auch flexibel zu halten, ist es richtig, dass wir immer versuchen auf persönliche Belange der Mitarbeiter Rücksicht zu nehmen. Eifersüchteleien sind bei dieser Art von Führung nachvollziehbar. Das Managment hält jedoch an dieser Strategie, den Mitarbeitern in speziellen Situationen nach Möglichkeit zu helfen, fest. Wir möchten Sie dazu ermutigen, gerne auch mit Ihren Belangen auf uns zu zu kommen. Sie werden in der Regel ein offenes Ohr finden.
Ihr Statement, dass Unstimmigkeiten mit lustigen Kommentaren abgetan werden ist nicht nachvollziehbar. Allerdings sind Unstimmigkeiten auch unter erwachsenen Menschen oft direkt untereinander lösbar und das Managment sieht sich nicht in der Verantwortung, jeder Äußerung gleich und sofort nach zu gehen, da die Häufigkeit von Rückmeldungen schon seit Jahren gleich niedrig ist. Hier könnten Sie uns vielleicht anonym ein Beispiel benennen, um uns die Möglichkeit zu geben, diese pauschale Aussage direkt an Hand eines konkreten Falles zu hinterdenken.
H.Reiter

Good company, I'm learning a lot everyday. Work in Taiyo is hard and demanding, but also full of sense.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

I wouldn't change this company. It's my place.

Verbesserungsvorschläge

Better communication with employees, more talks more meeting to keep track on projects. Some employees are overloaded with tasks. I would appreciate when our dedication will be noticed and rewarded.

Arbeitsatmosphäre

People are open, and it's not a easy to say out loud about any problems.

Work-Life-Balance

I like my work, but It often takes more than usual working hours.

Kollegenzusammenhalt

I made few good friends.

Vorgesetztenverhalten

Relation between superiors and employees is fair. It's easy to express daubds/problems and discuss them.

Kommunikation

We are all quite busy which make's it harder to get relevant info on time.

Interessante Aufgaben

I'm involved in so many that it's hard to describe. Work in Taiyo is interesting, no chance to get bored.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Dear colleague,
We thank you for your feedback. Regarding the communication you mentioned, we will try to improve it in the near future.
If there is any other proposal for improving our working enviroment or yours especially please let us know.

H.Reiter

OK.

3,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Office nicht so sehr. In der Branche schwierig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Sehr geehrte/-r Mitarbeiter/-in,
Was Sie hier ansprechen ist uns nicht ganz klar. Warum sollte im Office das Umwelt- und Sozialbewusstsein nicht so sehr ausgeprägt sein und warum sei dies in der Branche schwierig?
Wir erinnern, dass die Firma nach ISO 14001 zertifiziert wurde.
H.Reiter

overall good 4/5 company rating

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

faireness in treating employees and clients
good ethics, in order to maintain group image

Verbesserungsvorschläge

limited technical design support
limited site installation resources. More high experience operatives required

Arbeitsatmosphäre

good support from management
little encouragement of social interractions between coleagues

Image

internal image: concerns about how sure the company is on its technical solution. There is a deficiency in the close to non-existant technical validation of outgoing solutions (drawings, plans, method statements).
external image: concerns due to lack of consitency, primarely due to the above items

Work-Life-Balance

certain degree of flexibility with working schedule - a plus
right to holidays respected, as per employee needs

Karriere/Weiterbildung

promotion possibility unknown
the company doesn't seem to have a priority in investing in the development of the personnel (trainings, courses, certifications etc)

Gehalt/Sozialleistungen

salary package fair

Umgang mit älteren Kollegen

mutual respect between coleagues of different ages
Age doesn't seem to be any kind of barrier

Vorgesetztenverhalten

fairness in judging mistakes and encouragement towards passing on, but learning from the mistake

Gleichberechtigung

no bad experiences


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Dear colleague,
Thank you for feedback. Its always good to understand the thinking of each other. We will take your critics very seriously and try to improve our situation on site resources, which is in fact a point we have to work on.
We will expect a relief of the situation during this year. If you have ideas how to proceed and improve in your specific role please let us know and talk about it.
H.Reiter

Bewertung TEG

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt, Teamwork, Sozialstruktur

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildungen, Teambuildingmaßnahmen, mehr Austausch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Sehr geehrte/-r Mitarbeiter/-in,
vielen Danke für die Anregungen. Wir nehmen jede Anregung ernst und werden in Kürze über Themen wie Kommunikation und Austausch zwischen den Abteilungen nachdenken.
Auch das Thema Teambuilding wird in Kürze sichtbar werden.
H.Reiter

Sales Manager

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Unternehmenskultur, Gleichberechtigung, Solidarität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Karrieremöglichkeiten in Kombination mit Familie und Beruf bei gleichzeitig geringeren Gehalt.

Verbesserungsvorschläge

Gehaltsanpassung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Hubert ReiterGeschäftsführung

Sehr geehrte/-r Mitarbeiter/-in,
vielen Dank für Ihr offenes Wort. Die Firma versucht immer nach Möglichkeit Belange aus dem familiären Umfeld zu berücksichtigen. Wir erinnern an Homeoffice Möglichkeiten, die Möglichkeit auch mal Kinder mit zu nehmen und Rücksicht auf jegliche Art von Krankheiten im familiären Bereich (selbstverständlich) sowie etwas längere als üblich Urlaube mit der Familie.
Familiäre Belange spielen in der Entwicklung der Karriere keine Rolle. Hierzu laden wir Sie ein, mit uns offen darüber zu sprechen, um anhand eines Beispiels, welches Sie vielleicht sehen, wir jedoch nicht, zu sprechen.

H.Reiter

Mehr Bewertungen lesen