Tallence AG als Arbeitgeber

Tallence AG

51 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 88%
Score-Details

51 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

45 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Tallence AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Toller Arbeitgeber mit Luft nach oben

4,3
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Tallence AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

freie Entfaltungsmöglichkeiten, selbstbestimmtes Arbeiten, flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise stimmt die Kommunikation nicht

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation meiner Führungskraft zum Team ist noch ausbaufähig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Spagat zwischen Startup und Konzern mit schwächen gemeistert.

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Tallence AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die große technische Kompetenz aller Mitarbeiter. Das betrifft nicht nur die Entwickler, sondern auch HR und das Backoffice. Die wirtschaftliche Ausrichtung wirkt Sinnvoll und schafft Vertrauen in die Führungsebene.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider ein sehr hohes Maß an Kontrolle.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter mehr wertschätzen. Der Wachstumsschub ist geschafft, jetzt muss das Talent gehalten werden.

Work-Life-Balance

Sehr flexible Arbeitszeiten, aber gleichzeitig hohes Maß an Kontrolle. Vertrauensarbeitszeit, aber bitte jede Minute aufschreiben. Überstunden werden nicht vergütet, aber scheinbar erwartet. Vor Corona HomeOffice nur an 2 Tagen im Monat möglich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr direkter Austausch, auch über Abteilungen hinweg, ohne erzwungene Kommunikationspfade.

Vorgesetztenverhalten

Gut: Mentoring, stetiger Austausch über den Arbeitsalltag. Schlecht: Quasi kein Austausch über berufliche Entwicklung und langfristige Ziele.

Arbeitsbedingungen

Nur 1 Monitor für Entwickler, dafür teure Rechner. Leider kein Linux.

Interessante Aufgaben

Je nach Vorgesetztem hohes Maß an Eigenbestimmung insbesondere bei Weiterbildung (solange diese außer Zeit nichts kostet).


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Krisenfestes Unternehmen mit 1A-Arbeitsatmosphäre!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tallence AG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Super moderne Büros mit Start-Up-Flair. Ausgezeichnetes (technisches) Equipment. Flex-Desk-Kultur.

Image

Image im Markt sehr gut. Positive Außendarstellung könnte man noch mehr pushen. Internetpräsenz verbesserungsfähig.

Work-Life-Balance

Definitiv vorhanden! Dennoch abhängig von den jeweiligen Projekten.

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegiales Miteinander. Hier wird einem sehr freundlich und respektvoll jegliche Hilfe angeboten, die man benötigt. Zusammenarbeit auf Augenhöhe..."Vom Pförtner bis zum Vorstand."

Kommunikation

TOP! Sehr digital aber auch der Flurfunk und persönliche Gespräche bleiben nicht auf der Strecke. Gerade in der aktuellen Corona-Zeit etwas digitaler.

Interessante Aufgaben

Spannende und anspruchsvolle Projekte! Teamperformance zählt - nicht vorrangig die Leistung jedes Einzelnen! Keine Kultur der Schuldzuweisung und kein Kompetenz-Gerangel.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Tolle Firmenatmosphäre

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Tallence AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das Office und die GF hatten das Problem bereits Wochen vor dem LockDown auf dem Schirm, das empfinde ich als äußerst positiv. Der Übergang war absolut reibungslos, die Firma wirkte hervorragend vorbereitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich bin von Anfang an ohne irgendein Problem im Home Office gewesen. Wüsste nicht, was man da besser machen könnte. Mitarbeitern wurde direkt angeboten, Arbeitsequipment (wie große Monitore) mit ins home office zu nehmen.
Sämtliche Mitarbeiter haben per Post sogar Masken mit einem netten Grußkärtchen erhalten, das spricht meiner Meinung nach schon eine starke Sprache.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine kollegiale, faire und entspannte Arbeitsatmosphäre.
Es wird viel dafür getan, dass dies so ist und auch so bleiben soll.

Image

Nach außen und innen hin wirkt die Firma modern und gibt sich Mühe, dieses Image zu pflegen. Die meisten Mitarbeiter loben die gute Teamatmosphäre und schätzen den Arbeitgeber, dem kann ich mich anschließen.
Von Kunden höre ich z.B., dass die Firma den Ruf hat Dinge "richtig zu machen". Die enge Kommunikation der Kollegen untereinander ist nicht nur als Mitarbeiter sehr gut, sondern hinterlässt auch beim Kunden einen bleibenden Eindruck.

Work-Life-Balance

Der Arbeitgeber untersagt (außer in Ausnahmefällen) Überstunden ausdrücklich und versucht auch, diese Policy aktiv zu verfolgen. Es gibt Kernarbeitszeiten und Urlaub muss mit dem Kunden abgesprochen werden. Normalerweise ist man hier aber sehr flexibel.
Mitarbeiter mit Kindern werden fair behandelt, wenn man aufgrund Krankheit des Kindes Mal einen Tag zu Hause bleibt, wird dies problemlos aktzeptiert.
Zeitweise hat man auch Mal mehrere Projekte, was aber wirtschaftlich gerechtfertigt werden kann und das Arbeitspensum nicht übermässig überstrapaziert. Sollte dies doch Mal eintreten, sollte man dies aktiv kommunizieren, in der Regel wird hier schnell reagiert.
Unser Teamlead erkundigt sich häufig un d proaktiv nach dem Empfinden der Teammitglieder und versucht konkreten Problemen und Hindernissen frühzeitig entgegenzuwirken.
Der Arbeitgeber organisiert etwa zwei bis drei Mal pro Jahr größere Treffen, bei denen die gesamte Firma in einer Stadt zusammenkommt. Hierfür werden tolle Locations angemietet und die Kosten für Unterkunft und Verpflegung übernommen.

Karriere/Weiterbildung

Der Arbeitgeber zahlt (nach Absprache) Konferenzen und Weiterbildungen, sowie Lernmaterial wie Bücher oder Hardware. Vom Arbeitnehmer wird erwartet, sich diese proaktiv auszusuchen und einzufordern.
Es wird intern der Versuch unternommen, über Fokusgruppen und Developermeetings Wissen und Kompetenzen zu teilen.
Es gibt auch ein Mentoringprogramm, an dem man freiwillig teilnehmen kann. Hier wird Berufseinsteigern ein erfahrener Kollege zur Seite gestellt, der etwa beim entwickeln von Softskills helfen soll. Meines Wissens nach wird dieses Angebot von vielen genutzt und ist hilfreich.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist durchschnittlich, es ist (laut Arbeitsvertrag) aber untersagt, intern darüber zu reden. Die Gehälter sind jeden Monat ohne Ausnahme absolut pünktlich auf dem Konto.
Es gibt bei der Tallence AG so einige Mitarbeiter, die in anderen Firmen sicherlich erheblich höhere Gehälter verdienen könnten, der Grund warum sie trotzdem nicht wechseln ist vermutlich die angenehme Arbeitsatmosphäre und das tolle Team.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Arbeitgeber unterstützt z.B. Fairtradeprodukte und hat ein modernes Umweltbewusstsein, z.B. wird nicht jeder Mist direkt ausgedruckt.
Der Arbeitgeber bietet z.B. auch Bikeleasing an.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist meiner Erfahrung nach sehr gut.
Es wird sich viel untereinander unterstützt, zugehört, geholfen und konstruktive Kritik geäußert.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden von allen Mitarbeitern sehr geschätzt und werden, wie jeder andere Kollege auch, respektvoll behandelt. Oft profitiert man vom Wissen altgedienter und erfahrener Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Unser Teamlead gibt sich größte Mühe, respekt- und rücksichtsvoll mit den Mitarbeitern umzugehen. Der Umgangston ist locker und auf Augenhöhe, aber immer realistisch und nicht erzwungen kumpelhaft.
Die meisten Führungskräfte haben neben ihrer Funktion als solche noch eigene Projekte auf denen sie aktiv mitwirken, das bedeutet sie nehmen den Arbeitsalltag auch weitestgehend "normal" wahr und erfüllen keine reine Managerfunktion.
Ich hatte nie das Gefühl, hier unfair behandelt worden zu sein und habe das Gefühl, dass - soweit es in einer Firma denn möglich ist - gegenüber dem Team mit offenen Karten gespielt wird. Auf eigene Nachfrage hin wurden mir bisher eigentlich alle Entscheidungen und Hintergründe erklärt.

Arbeitsbedingungen

Die Firma tut viel, damit es ihren Mitarbeitern am Arbeitsplatz gut geht.
Überstunden sind im Regelfall untersagt, es herrscht keinerlei aktive Leistungskontrolle Seitens des Arbeitgebers. Abgeleistete Arbeitsstunden werden vom Mitarbeiter selbstständig dokumentiert.
Bei begründetem Bedarf wird ohne größere Diskussion Geld für Soft- und Hardware besorgt und bereitgestellt. Das bereitgestellte Arbeitsgerät ist zeitgemäß, die Büros gut ausgestattet und wirken modern.
Der Arbeitgeber - in Form seiner spitzenklasse HR und Office Teams - kümmern sich sehr um das Wohl der Mitarbeiter. Homeoffice ist kein Problem und wird im Arbeitsvertrag festgehalten.
Generell setzt sich die Firma viel mit sich selbst auseinander und versucht, Kritik und Anmerkungen der Arbeitnehmer ernstzunehmen und umzusetzen.

Kommunikation

Es wird Wert auf eine offene, direkte und ehrliche Kommunikation gelegt. Dabei werden die Charaktereigenschaften eines Mitarbeiters genauso berücksichtigt, wie sein Skillset.
In der Projektarbeit ist bezüglich der Aufgabenbeschreibung der Kunde der Hauptbezugspunkt, soweit möglich und falls erforderlich wird aber intern ausgeholfen, etwa wenn ein Kollege das Projekt oder den Kunden schon kennt.
Es finden Mitarbeiterentwicklungsgespräche etwa im jährlichen Abstand statt, zusätzlich gibt es Quartalsmeetings, in denen die Firmenleitung über aktuelle Entwicklungen berichtet.

Gleichberechtigung

Ich konnte bisher nicht feststellen, dass es in diesem Kontext größere Ungerechtigkeiten oder Schieflagen gibt. Mein Eindruck ist, dass die Ansprüche und Maßstäbe an jeden gleich sind, unter beachtung von Skillset und Charakter.
Elternzeit zu nehmen ist, kein Problem und wird von allen aktzeptiert.

Interessante Aufgaben

Von Ops über Entwicklung bis Webdesign ist alles dabei. Man sollte sich über sich selbst und seine Vorstellungen im Klaren sein, denn es wird ein hohes Maß an Selbstorganisation und Selbstständigkeit erwartet (auf Nachfrage erhält man aber eigentlich immer Hilfestellung).
Die Arbeitsbelastung scheint mir gerecht verteilt und man kann, sofern man dies denn zur Sprache bringt, viel Einfluss auf seinen Arbeitsalltag nehmen.
Interne Projekte und Fokusgruppen ermöglichen, sich neben dem Arbeitsalltag mit neuer Technologie auseinanderzusetzen und sich auszutauschen, dies funktioniert leider nicht immer, da Projekte vorrang haben (was natürlich verständlich, aber schade ist).

Passt

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Tallence AG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Großartig. Die Kollegen sind alle supernett, Probleme werden schnell gelöst und man bekommt alles was man zum Arbeiten braucht - auch wenn es Geld kostet.

Work-Life-Balance

Sehr flexible Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis. Kindergarten zu? Havarie im Keller? Schön wenn man darauf flexibel reagieren kann ohne lange Diskussionen führen zu müssen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt strukturieren Programme zur Weiterbildung. Jeder Mitarbeiter kann sich aber selbständig weiterbilden und bekommt auch Weiterbildungen bezahlt, falls sie Geld kosten und in Projekten sinnvoll einsetzbar sind. Es ist ähnlich wie bei der täglichen Arbeit - Eigenverantwortung ist gewünscht. Für mich paßt das so - ich kann selbst entscheiden welche Themen ich nützlich und interessant finde, kann mich gezielt so weiterbilden wie ich es für richtig halte und werde dabei sogar noch finanziell unterstützt. Für Leute die es gern etwas strukturierter hätten und die Weiterbildungen angeboten bekommen wollen funktioniert dieser Ansatz eher nicht.

Kollegenzusammenhalt

Richtig gut. Man kann jederzeit auf einen Kollegen zugehen (sogar auf den Vorstand) und bekommt Hilfe wenn man sie braucht. So etwas wie "Politik", was man aus Großkonzernen kennt, gibt es hier nicht. Man kann jeden Punkt offen ansprechen.

Vorgesetztenverhalten

Eigenständiges Arbeiten ist erwünscht. Man bekommt eine Aufgabe und kann selbst entscheiden wie man sie angeht - am Ende zählt das Ergebnis. Für mich die ideale Art zu arbeiten - kann aber für Leute, die gern etwas mehr Struktur haben, schwierig sein.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Ausstattung zum Arbeiten - schnelle Rechner, ergonomische Arbeitsplätze, mehrere Monitore, alles was man braucht und mehr. Benötigte Software wird ebenfalls gestellt.

Kommunikation

Zufriendenstellende Kommunikation mit einem Minimum an Overhead. Quartalsmeetings geben einen Überblick über Umsätze und Auslastung sowie einen Ausblick auf das was kommt. Rundmails halten bei aktuellen Themen alle auf dem Laufenden. Bei Detailfragen bekommt man schnell eine Antwort. Die Firma ist in letzter Zeit stark gewachsen, dadurch kann es ab und zu mal vorkommen daß die Kommunikation nicht optimal ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine komplizierten Bonussysteme, dafür ein ordentliches regelmäßiges Gehalt. So weiß man jeden Monat was man bekommt. Gehalt wird immer pünktlich gezahlt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben ergeben sich aus dem jeweiligen Projekt auf dem man arbeitet. Mal sind sie interessanter mal weniger. Am Ende hat man darauf auch relativ wenig Einfluß. Es wird allerdings regelmäßig abgefragt ob man auch mal was anderes machen möchte.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mit Tallence bekomme ich berufliches und privates unter einen Hut - so macht Arbeit Spaß!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tallence AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Ich war beeindruckt wie schnell die Ernsthaftigkeit von den Vorständen erkannt und die Home Office-Regelung für das ganze Unternehmen umgesetzt wurde.

Work-Life-Balance

Dank flexiblen Arbeitszeiten und Home Office, kann ich bei Tallence Familie, Beruf und Hobbies ausleben.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt funktioniert auch standortübergreifend super.

Arbeitsbedingungen

Es gibt helle, modern eingerichtete Büros mit allerlei kleinen Annehmlichkeiten. Bio-Obst wird wöchentlich geliefert und Getränke sind immer vorrätig. Laptop und Firmenhandy sind selbstverständlich.
Ich finde meinen Arbeitsplatz super :-)


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Tallence AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

HomeOffice, Sonderregelungen für Urlaub usw. wurde komplett von HR und Vorgesetzten gemanaged - Selbstgedrehte Wochenvideos, quasi die Tallence-News waren eine super Idee

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Kaum, HomeOffice, Sonderregelungen für Urlaub usw. wurde komplett von HR und Vorgesetzten gemanaged

Arbeitsatmosphäre

Tolle Teams, Futuristische Büros, HighEnd Arbeitsmaterialien, Ausgefallene Events

Work-Life-Balance

Manchmal Stress, Manchmal Entspannung, die richtige Mischung aus meiner Sicht

Karriere/Weiterbildung

Jeder kann sich in quasi allen Bereichen fortbilden - Eigenagement sollte aber mit dabei sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Dienstfahrrad, schön wären noch vermögenswirksame Leistungen

Kollegenzusammenhalt

Alle Helfen sich gegenseitig, es gibt keine verschlossenen Türen, auch nicht beim Vorstand

Umgang mit älteren Kollegen

Sind Teil des Teams, wie jeder Jüngere auch

Vorgesetztenverhalten

Freundlich, Herzlich, Offen

Arbeitsbedingungen

Büros, Arbeitsplätze,

Kommunikation

direkte, freundliche, offene Kommunikation

Gleichberechtigung

Konnte bisher keine Ungerechtigkeiten sehen

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind spannend und Abwechslungsreich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Guter Arbeitgeber in Hamburg mit super Kollegen und Büro

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Tallence AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Bereitstellung Technik

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Kommunikation über die Dauer der Home Office-Regelung und der aktuellen Situation des Unternehmens

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Übergang ins Home Office war sehr gut


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Modernes, sehr angenehmes Unternehmen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tallence AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Möglichkeit, Arbeit und Familie flexibel unter einen Hut zu bekommen hat mich in dieser Ausprägung unglaublich beeindruckt!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Für mich nichts!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nichts! Top Umgang mit der ungewöhnlichen Situation durch die Firma! Bravo!

Vorgesetztenverhalten

In manchen Situationen dürfte die Führung durchaus ein wenig deutlicher stattfinden ohne dass dadurch die Atmosphäre leiden würde.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Freiraum, dafür wenig Anleitung

4,5
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Tallence AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Reaktion und einige Aktionen zur Aufheiterung im Home-Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen