Techedge GmbH als Arbeitgeber

Techedge GmbH

Unprofessionelles Gespräch, noch unprofessionellere Absage

1,7
Bewerber/inHat sich 2019 bei Techedge GmbH in Walldorf als IT-Projektmanager beworben.

Verbesserungsvorschläge

Das Gespräch war extrem vorurteilsbehaftet und es wurde sehr schnell deutlich, dass der Gesprächspartner (Boomer) keine Ahnung hat, mit welchen Herausforderungen heutige Generationen umzugehen haben. Überdies scheint er nicht in der Lage zu sein, andere Lebensläufe als sehr geradlinige lesen zu können.

Umso überraschter war ich, als ich eine Mail erhielt, wonach es ein zweites Gespräch geben sollte. Das fand dann allerdings gar nicht erst statt, weil ich später überraschenderweise einen Brief (!) erhielt, wonach man mir aus internen Gründen nun doch keine Stelle anbieten könnte.

Die Entwicklung habe ich so nicht vorausgesehen, weil der vorherige Kontakt per Telefon und Mail mit der HR Director sehr nett und professionell wirkte. Außerdem fand ich es klasse, dass ich "trotz meines ungewöhnliches Profils" eingeladen wurde (wirkte damit offener als andere Firmen) und direkt in der Einladung kommuniziert wurde, dass man mehr über meine Motivation für einen "Wechsel" in die IT erfahren wolle.

Auch nicht schön: Man sollte Bewerber nicht fast zwei Monate auf die Erstattung der Fahrtkosten warten lassen.


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Arbeitgeber-Kommentar

Silvia LaquintanaPersonalmarketing

Sehr geehrte Bewerberin,
Sehr geehrter Bewerber,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Bewerbungsprozess zu bewerten. Es tut uns leid, dass unser Gespräch für Sie nicht zufriedenstellend verlief. Wir nehmen Ihr Feedback zum Anlass, unsere internen Prozesse zu überprüfen.

Der Kollege, mit dem Sie das Interview geführt haben, verfügt über langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Branche. Techedge hat in den letzten Monaten immer mehr Junior-Profile eingestellt und ist offen für Kandidaten jeden Alters, Geschlechts oder Herkunft.

Die Entscheidung, auf ein zweites Interview zu verzichten, wurde lediglich aus internen Gründen getroffen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.