Navigation überspringen?
  

The Nielsen Companyals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?

The Nielsen Company Erfahrungsbericht

  • 03.Jan. 2019 (Geändert am 16.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Früher war mehr Lametta

1,92

Arbeitsatmosphäre

Das Wohlergehen der Belegschaft ist der Geschäftsleitung, der Personalabteilung etc. eigentlich egal. Eine gute Arbeitsatmosphäre gibt es nur da wo Vorgesetzter und Mitarbeiter ein Paar sind - zum Leidwesen der restlichen Mitarbeiter versteht sich.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden von Tag zu Tag revidiert. Teilweise weiß man nicht nach welchen Vorgaben man arbeiten soll. Bei Konflikten hält man sich gerne raus.

Kollegenzusammenhalt

Wie die Vorgesetzten es vorleben, übernehmen es dann dann auch die Mitarbeiter.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer wieder die Möglichkeit zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Kommunikation

Es gibt eine menge Meetings und Kommunikation, die kunst besteht aber darin mit vielen Worten nichts zu sagen. Ganze Unternehmensteile werden in der Kommuniktion kontinuierlich ignoriert.

Gleichberechtigung

Als Schwangere bei Nielsen braucht man dringend eine gute Rechtschutzversicherung, viele Mütter hat man nach der Elternzeit nicht wiedergesehen.
Benachteiligung findet darüber eher nach anderen Kriterien statt: zum Beispiel beim Unternehmensbereich oder beim Standort.

Karriere / Weiterbildung

Keinerlei Unterstützung durch die Firma. Eher das Gegenteil, bei einem Karriereschritt wird das eigentlich zustehende Gehalt unter dem Vorwand einer Einarbeitungszeit für die neue Position erstmal nicht gezahlt, sondern ein angepasstes niedriegeres Einkommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt einen Tarifvertrag, sonst wäre es anders.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Technik (Hard- und Software), Unzumutbare Büroräume ( im Sommer 30°C, im Winter 19°C)

Work-Life-Balance

Man ist recht frei in der Arbeitszeit. Urlaub bekommen natürlich einige wenige ihre Wunschtage immer und andere müssen dann halt sehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen müsste einfach mal den Mitarbeitern zuhören, die Probleme wurden und werden immer wieder benannt.

Pro

Fahrkostenzuschuss für den Öffentlichen Nahverkehr

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin, vielen Dank für Deine offene Rückmeldung. Deine Wahrnehmung der allgemeinen Arbeitsatmosphäre ist für uns natürlich nicht schön zu hören und ein deutliches Signal, dass du dieses Thema bei deiner Führungskraft und/oder bei HR in aller Deutlichkeit ansprechen solltest. Mit unseren jährlich stattfindenden myVoice-Umfragen arbeiten wir genau an den Themen Engagement und Arbeitsatmosphäre um stetig Verbesserungen herbeizuführen. Wir sind jedoch sehr überrascht über Deine Bewertung und pauschale Aussage zum Thema Gleichberechtigung, insbesondere im Hinblick auf die Rückkehr von Müttern nach der Elternzeit. Gerade das respektvolle Miteinander und die gegenseitige Unterstützung hat einen hohen Stellenwert in unserer gelebten Firmenkultur. Viele unsere Mütter und Väter loben unser Unternehmen und unsere Führungskräfte, die viel Verständnis und Entgegenkommen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zeigen. Auch im Hinblick auf das Thema Vergütung beim nächsten Karriereschritt sind wir transparent und versuchen im gemeinsamen Gespräch eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden, sowie einen klaren Plan für die weitere persönliche und berufliche Entwicklung zu erarbeiten. Im Hinblick auf die oben erwähnten Punkten würden wir uns über die Möglichkeit zu einem persönlichen und konstruktivem Gespräch sehr freuen. Unsere Tür steht dazu jederzeit offen. Beste Grüße Daniel Kusch HR Talent Management

Daniel Kusch
HR Talent Advisor