Navigation überspringen?
  

The Nielsen Companyals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?
The Nielsen CompanyThe Nielsen CompanyThe Nielsen CompanyVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 84 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (37)
    44.047619047619%
    Gut (14)
    16.666666666667%
    Befriedigend (21)
    25%
    Genügend (12)
    14.285714285714%
    3,37
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    77.777777777778%
    Gut (1)
    5.5555555555556%
    Befriedigend (1)
    5.5555555555556%
    Genügend (2)
    11.111111111111%
    4,28
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Mess- und Datenanalyse-Unternehmen, das die umfassendste und verlässlichste Sicht auf Verbraucher und Märkte weltweit liefert, die auf dem Markt verfügbar ist. Unser Ansatz kombiniert Nielsen-Daten mit anderen Datenquellen, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was aktuell passiert, was in Zukunft passiert und wie sie auf dieser Basis am besten handeln können. Seit mehr als 90 Jahren liefert Nielsen Daten und Analysen basierend auf wissenschaftlicher Genauigkeit und Innovationen und entwickelt ständig neue Wege, um die wichtigsten Fragen der Einzelhandels-, Konsumgüter- sowie Medien- und Werbeindustrie zu beantworten. Als S&P 500-Unternehmen ist Nielsen in mehr als 100 Ländern tätig und deckt mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.de

c054d338962b7eb13ea4.jpg

 

Nielsen unterstützt in Deutschland über die Hauptstandorte in Frankfurt/Main und Hamburg Kunden dabei, mit den richtigen Erkenntnissen über Medien- und Konsumverhalten, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

 

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

40 000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Nielsen misst, was Konsumenten schauen („Watch“-Bereich) zum Beispiel Werbung oder Programme und was sie kaufen („Buy“-Bereich) zum Beispiel Marken und Produkte.

4 Standorte

Standorte Ausland

Das Unternehmen hat Niederlassungen in etwa 100 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, Naher Osten, Nordamerika, Südamerika und Russland.

Impressum

The Nielsen Company (Germany) GmbH, Insterburger Str. 16, 60487 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7938-0, Fax: +49 69 70740-1
Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt/Main HRB 41887, USt-IdNr.: DE 183961519
Geschäftsführer: Jens Ohlig, Wolfgang Blauth

Web:
www.nielsen.com/de/de.html
E-Mail:
Nielsen-Deutschland@nielsen.com

Für Bewerber

Videos

Working at Nielsen in Germany
Nielsen: Know What’s Next. Get There First.
At Nielsen, You Can Be You
Make A Difference
You Can Grow With Us
Careers at Nielsen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Es ist unser Anspruch, als Unternehmen einen Arbeitsplatz und eine Arbeitskultur zu gestalten, die folgenden drei Grundsätze fördert:
  • You can be you – Du kannst Du selbst sein: Jeder Mensch wird von seinen persönlichen Erfahrungen geprägt und von seinen Idealen und Werten angetrieben. Dabei entstehen viele unterschiedliche Sichtweisen, die Nielsen ausdrücklich begrüßt. Nielsen fördert damit eine Umgebung, in der Mitarbeiter/innen ihr volles Potenzial ausschöpfen und sich selbst verwirklichen können.    
  • You can make a difference – Du machst den Unterschied:  Durch die Arbeit, die wir bei Nielsen leisten, können wir etwas bei unseren Kunden, unseren Teams, unseren Kollegen und in unserer Gemeinschaft bewegen. Dies ist ein Konzept, das unser Geschäft schon seit 90 Jahren vorantreibt und das Innovation, Unternehmergeist und Engagement fördert.

  • You can grow with us – Du kannst mit uns wachsen:  Unser Wachstum als Unternehmen ist direkt mit dem Wachstum unserer Mitarbeiter/innen verbunden. Bei Nielsen werden Mitarbeiter ermutigt, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln und ihre individuellen Karrieren als Mitarbeiter oder Führungskräfte auszubauen.




The Nielsen Company Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,37 Mitarbeiter
4,28 Bewerber
0,00 Azubis
  • 17.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Generell gute Arbeitsatmosphäre, wenn man Veränderungen mag. Die Organisation verändert sich häufig und auch schnell, bietet dabei auch die Möglichkeit, Veränderungen mitzugestalten. Wer Veränderungen mag, hat Spaß dran, wer Stabilität sucht, ist hier eher falsch.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier muss ich sagen, habe ich schon Unternehmen kennengelernt, in denen das Verhalten der Vorgesetzten eine absolute Katastrophe war und das ist einer der Punkte, die ich sehr an Nielsen schätze. Alle Vorgesetzten, die ich bisher bei Nielsen hatte, waren durchgehend sehr fair, wohlwollend und haben mich in meiner Entwicklung gefordert und gefördert. Es herrscht hier eine sehr ausgeprägte Feedback Kultur und die Führungskräfte bekommen regelmäßig Schulungen zur Mitarbeiterführung. Was ich auch sehr positiv finde in diesem Zusammenhang ist, dass viel Wert darauf gelegt wird, dass jeder Mitarbeiter eine klare Zielvereinbarung hat, an der man auch gemessen wird. Man sollte aber auch wissen, dass man hier selbst aktiv werden muss, wenn man sich weiterentwickeln will, man bekommt hier eine Karriere nicht auf dem Silbertablett serviert, die muss man sich aktiv erarbeiten, was damit anfängt, eine klare Vorstellung davon zu haben, wo man hin möchte. In diesem Prozess wird man aber auch unterstützt, die Initiative muss aber von einem selbst kommen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist wirklich außergewöhnlich gut, jeder versucht hier jedem zu helfen wenn Not am Mann ist, was vielleicht auf die vielen Veränderungen zurückzuführen ist und man durchaus auch darauf angewiesen ist, zusammen zu halten.

Interessante Aufgaben

Kommt natürlich darauf an, was für einen selbst interessant ist. Es gibt hier viele spannende Aufgaben, ich selbst habe neben dem Personalbereich in dem ich aktuell bin, schon Operations (die Produktion wenn man so will) und die Marktforschungsberatung kennengelernt. In allen Bereichen gibt es wiederkehrende Standardtätigkeiten und administrative Tätigkeiten, die nicht so spannend sind, aber es gibt auch total spannende und interessante Tätigkeiten in allen Bereichen, das Geschäft ist schnelllebig und Kunden- und Projektgetrieben, Abwechslung gibt es dadurch mehr als genug. Was ich toll finde ist, dass es hier die Möglichkeit gibt (das ist sogar durchaus gewollt), auch mal in einen völlig anderen Bereich zu gehen.

Kommunikation

Ich habe verschiedene Unternehmen kennengelernt und muss sagen, die Kommunikation ist vergleichsweise gut. Es hängt natürlich auch ein bisschen vom Team ab, aber es wird immer versucht, Informationen so gut es geht zu teilen und die Mitarbeiter mitzunehmen. Dass das nicht immer gelingt liegt oftmals daran, dass sehr viele Informationen geteilt werden und viele dieser Informationen per Email kommen, viel auch von der Mutter aus Übersee auf Englisch, da ist es nicht immer leicht zu erkennen, was wirklich relevant ist. Die Art und Weise der Kommunikation ist wohlwollend und sachbezogen im Sinne eines fairen und respektvollen Miteinanders. Ich habe es hier noch nicht erlebt, dass jemand angebrüllt wurde oder vor versammelter Mannschaft runtergemacht wurde. In anderen Unternehmen habe ich das durchaus schon mal erlebt. Das heißt nicht, dass hier nicht auch mal Tacheles geredet wird, aber das findet immer unter vier Augen statt und immer konkret und sachlich, darauf wird hier sehr großer Wert gelegt.

Gleichberechtigung

Meiner Meinung nach hier absolut gegeben, viele weibliche Führungskräfte, es gibt eine Pride Gruppe, eine Women in Nielsen Gruppe. Die Firma hat einen Slogan "You can be you", der ist absolut zutreffend.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist nach meiner Wahrnehmung der gleiche wie mit allen anderen. Bei Re-Organisationen entsteht da oft ein gegenteiliger Eindruck, was aber eher an der Qualifikation und Eignung der Leute liegt und weniger am Alter.

Karriere / Weiterbildung

Wie beim Vorgesetztenverhalten erwähnt, hat man hier durchaus viele Möglichkeiten, man muss allerdings selbst aktiv werden und wissen, was man will, auf dem Silbertablett wird es nicht serviert, aber es wird sehr stark gefördert, sofern die Aktivität, der Wille und die Leistung da ist. Ich hatte die Möglichkeit, mich vom Trainee in der Beratung hin zur Führungskraft zu entwickeln und war dabei auch zweimal im Ausland stationiert.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Branche gut, es ist halt nicht Industrie oder Pharma. Grundsätzlich wird versucht, Leistung zu belohnen, das heißt die Leistungsbeurteilung hat einen Einfluss auf die Gehaltsentwicklung.

Arbeitsbedingungen

Okay, nicht unbedingt die am besten und modernste Ausstattung, aber man kann damit gut arbeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Einmal im Jahr gibt's einen Tag, an dem die ganze Firma in soziale Projekte geht.

Work-Life-Balance

Für mich persönlich in Ordnung, es gibt Peak Phasen da ist es mal weniger in Ordnung und auch mit Reisen verbunden, aber es gibt auch Phasen da ist die Work-Life-Balance gut. Langweilig wird es hier aber eher nicht.

Image

In der Branche immer noch der Marktführer und überall bekannt, durchaus auch als die Währung im Markt, wenn auch ein starker Wettbewerb herrscht, der es auch erschwert, das Image aufrecht zu erhalten. Außerhalb der Branche deutlich weniger bekannt als Firmen wie Google oder Amazon.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht ganz so sehr auf die Kosten schauen und nicht so viel Outsourcen, bzw. in Hubs zentralisieren, das wäre der Qualität deutlich zuträglicher.

Pro

Das soziale, ja fast freundschaftliche und faire Miteinander, ich mag die vielen Veränderungen, dadurch bleibt es für mich frisch und spannend.

Contra

Schade finde ich, dass auch an solchen Dingen gespart wird wie Firmenveranstaltungen und Feiern, zum Beispiel gibt´s maximal einmal im Jahr ne Feier, meist eine Weihnachtsfeier, was dann ein reines Abendessen ist, da fahren andere Firmen ganz andere Geschütze auf.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    The Nielsen Company Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 07.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In einer Etage mit gefühlt 300 Leuten zu sitzen ist selbst mir als Großraumbüro Liebhaber zuviel...

Vorgesetztenverhalten

Es wird ausschließlich darauf geachtet, dass die Führungskraft selbst gut da steht.

Kollegenzusammenhalt

Es geht. Gegen die Führungsmannschaft auf jeden Fall!

Interessante Aufgaben

Leider nicht.

Kommunikation

Grottig - es wird wenn überhaupt ÜBER die Leute gesprochen, aber nicht mit den Leuten. HR stellt sich quer egal bei was. Business Partner schweben über allem und fühlen sich als das Größre überhaupt. Sieht man ja hier an den Arbeitgeber Kommentaren: bla bla die Tür steht immer offen... das ist leider nicht der Fall. Negative Kommentare interessieren niemanden.

Gleichberechtigung

Leider nein. Nur als Homosexueller wird man sehr sehr gut behandelt. Frauen zählen nichts, Mütter erst recht nicht. Nach der Elternzeit werden schnelle Abfindungsangebote gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

War wohl früher mal besser.

Karriere / Weiterbildung

Wurde mir nicht angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr schlecht, wenn man weniger arbeiten will als 40 Stunden bekommt man einen Hungerlohn.

Arbeitsbedingungen

Bis auf den Parkplatz leider schlecht aufgrund der Lautstärke des Etagenbüros.

Work-Life-Balance

Weniger Arbeit ist möglich, dann aber auch sehr viel weniger Bezahlung, die dann wieder unangemessen ist. Damit kann man dann nicht mehr leben trotz hoher Qualifikation.

Image

Nachdem was ich hier gelesen habe auch nicht mehr wirklich toll.

Verbesserungsvorschläge

  • Der AG sollte gerade neuen Kollegen einfach zuhören und eventuelle Verbesserungsvorschläge auch annehmen. Es wird sehr darauf geachtet, dass jeder in seinem Pöstchen bleibt und von unten kaum jemand nachrutscht. Die die wirklich gefördert werden, sind dann nur Lieblinge, die mit unrealistischen Gehältern in die entsprechende Postion gehievt werden. Traurig.

Pro

den Parkplatz? Aber auch hier, wenn man kein Pöstchen hat, muss man draussen parken...

Contra

keine Transparenz, keine Offenheit und nur Machtgehabe in Führungspositionen. Gehälter werden nur anhand der "Nase" gemacht oder weil es Lieblinge gibt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Frankfurt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast für Deine Bewertung. Gerne möchten wir auf Deine genannten Punkte im Detail antworten. Zum Thema Arbeitszeit und Arbeitslohn: Wir freuen uns, dass wir in den meisten Fällen dem ausdrücklichen Wunsch unserer Mitarbeiter nachkommen können, wenn es darum geht die Arbeitszeit zu reduzieren und in Teilzeit zu arbeiten. Damit erfolgt selbstverständlich auch eine entsprechende proportionale Kürzung der Vergütung. Dabei sind wir jedoch immer transparent und auch offen für Anregungen zur Umsetzung, z.B. bei der Arbeitszeitgestaltung. Deine pauschale Kritik bzgl. Einkommensverlusten bei Arbeitszeitreduzierung können wir daher nicht nachvollziehen. Zum Thema Kollegenzusammenhalt: Wir sind ein Unternehmen, das innerhalb einer kompetitiven Branche vor großen Herausforderungen steht. Vor diesem Hintergrund ist der positive Zusammenhalt der KollegInnen untereinander, den man tagtäglich erleben kann, und der in vielen Fällen auch zu privaten Freundschaften geführt hat, für uns sehr wichtig und einzigartig. Es ist sehr schade, dass Du diesen in deinem Team lediglich als Zusammenhalt gegen die Führungskräfte empfunden hast. Zum Thema Gleichberechtigung: Wir sind stolz darauf ein Unternehmen zu sein, das nicht nur über Diversity spricht, sondern diese auch aktiv lebt. Dafür spricht auch die Vielzahl unserer engagierten Initiativen wie beispielsweise PRIDE (eine Initiative der LGBT-Community) aber eben auch unsere globale WIN-Gruppe (Women in Nielsen). Der Anteil der Frauen fällt bei uns tatsächlich höher aus als der Anteil an Männern und wir sind stolz darauf, dabei auch einen hohen Anteil weiblicher Führungskräfte zu haben. Deine pauschalisierte Aussage, dass Frauen oder Mütter bei Nielsen generell „nichts zählen“ erschreckt uns und bildet die Wirklichkeit keineswegs ab. Wir bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten für Eltern, um Familie und Beruf zu vereinbaren (flexible Arbeitszeit, Homeoffice etc.) und arbeiten hierzu auch vertrauensvoll mit unserer Arbeitnehmervertretung zusammen, um gemeinsam Lösungen zu finden. Vorgesetztenverhalten & Kollegenzusammenhalt: Es ist schwierig, eine pauschale Aussage über das Verhalten von Vorgesetzten zu treffen. Auch Führungskräfte sind nur Menschen, die mal gut, mal weniger gut führen und sich ständig in ihrer Führungsrolle weiterentwickeln. Allerdings können wir deinen Eindruck, dass „ausschließlich“ darauf geachtet wird, dass die Führungskraft gut da steht, nicht teilen. Unsere Führungskräfte nehmen regelmäßig an Präsenztrainings teil, in denen vermittelt wird, was von ihnen als Führungskraft erwartet wird, wie gut mit Mitarbeitern kommuniziert wird und wie beispielsweise Gespräche über Karriereentwicklung zu führen sind. Wenn ein derart negativer Eindruck von der Führungskraft in deinem Team entstanden ist, würden wir gern verstehen, woran das lag. Zum Thema Image: Schade, dass Du Deine Bewertung zu diesem Punkt alleine auf Einzelmeinungen Dritter, aber nicht aus der eigenen Erfahrung bei Nielsen heraus stützt. Unser Eindruck ist, dass das Image von Nielsen überwiegend, selbst bei den etwas kritischeren Arbeitgeberbewertungen, positiv beurteilt wird. Zum Thema Umgang mit älteren Kollegen: Wir können eine im Schnitt überdurchschnittliche Betriebszugehörigkeit unserer KollegInnen bei Nielsen aufzeigen, was sicherlich auch damit zu tun hat, dass wir eine Vielzahl an individuellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten bieten. Erst im letzten Monat konnten wir in großer Runde das über 35-jährige Jubiläum einer Kollegin feiern. Auch hier finden wir es schade, dass Du deine Bewertung zu diesem wichtigen Punkt lediglich auf Vermutungen stützt. Zum Thema Kommunikation: Wir finden es sehr schade, dass Du es so empfunden hast, dass übereinander und nicht miteinander gesprochen wird. Gerade vor dem Hintergrund Deiner Kritik hätten wir uns sehr gefreut, wenn Du Dich mit Deinen Punkten vorher offen an uns gewendet hättest, anstatt dies nun anonym und im Nachhinein auf einer Online-Plattform zu tun. Denn unsere Kommunikationsphilosophie basiert darauf, dass alle Themen angesprochen werden können, auch wenn sie ggf. für uns unangenehm sind (denn wir sind alles andere als perfekt und können von jedem Feedback nur lernen) und dadurch ein Dialog eröffnet werden kann. Tatsächlich sind wir sehr interessiert an Deiner Meinung: Wobei hat sich HR konkret „quer gestellt“? Wodurch entstand der Eindruck, dass übereinander anstatt miteinander gesprochen wird? Es gibt nur eine Möglichkeit, dies herauszufinden und das ist gemeinsam offen darüber zu sprechen. Deiner Bereitschaft, eine anonyme Bewertung bei Kununu zu veröffentlichen, entnehmen wir, dass Dich diese Punkte sehr beschäftigt haben. Es würde uns sehr freuen, wenn Du bereit wärst, dies mit uns in einem persönlichen, vertraulichen Gespräch zu klären. Lass uns doch gemeinsam an dem Punkt Kommunikation arbeiten und miteinander, statt übereinander sprechen. Beste Grüße Daniel Kusch HR Talent Management daniel.kusch@nielsen.com

Daniel Kusch
HR Talent Advisor

  • 03.Jan. 2019 (Geändert am 16.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Wohlergehen der Belegschaft ist der Geschäftsleitung, der Personalabteilung etc. eigentlich egal. Eine gute Arbeitsatmosphäre gibt es nur da wo Vorgesetzter und Mitarbeiter ein Paar sind - zum Leidwesen der restlichen Mitarbeiter versteht sich.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden von Tag zu Tag revidiert. Teilweise weiß man nicht nach welchen Vorgaben man arbeiten soll. Bei Konflikten hält man sich gerne raus.

Kollegenzusammenhalt

Wie die Vorgesetzten es vorleben, übernehmen es dann dann auch die Mitarbeiter.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer wieder die Möglichkeit zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Kommunikation

Es gibt eine menge Meetings und Kommunikation, die kunst besteht aber darin mit vielen Worten nichts zu sagen. Ganze Unternehmensteile werden in der Kommuniktion kontinuierlich ignoriert.

Gleichberechtigung

Als Schwangere bei Nielsen braucht man dringend eine gute Rechtschutzversicherung, viele Mütter hat man nach der Elternzeit nicht wiedergesehen.
Benachteiligung findet darüber eher nach anderen Kriterien statt: zum Beispiel beim Unternehmensbereich oder beim Standort.

Karriere / Weiterbildung

Keinerlei Unterstützung durch die Firma. Eher das Gegenteil, bei einem Karriereschritt wird das eigentlich zustehende Gehalt unter dem Vorwand einer Einarbeitungszeit für die neue Position erstmal nicht gezahlt, sondern ein angepasstes niedriegeres Einkommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt einen Tarifvertrag, sonst wäre es anders.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Technik (Hard- und Software), Unzumutbare Büroräume ( im Sommer 30°C, im Winter 19°C)

Work-Life-Balance

Man ist recht frei in der Arbeitszeit. Urlaub bekommen natürlich einige wenige ihre Wunschtage immer und andere müssen dann halt sehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen müsste einfach mal den Mitarbeitern zuhören, die Probleme wurden und werden immer wieder benannt.

Pro

Fahrkostenzuschuss für den Öffentlichen Nahverkehr

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Nielsen Germany
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin, vielen Dank für Deine offene Rückmeldung. Deine Wahrnehmung der allgemeinen Arbeitsatmosphäre ist für uns natürlich nicht schön zu hören und ein deutliches Signal, dass du dieses Thema bei deiner Führungskraft und/oder bei HR in aller Deutlichkeit ansprechen solltest. Mit unseren jährlich stattfindenden myVoice-Umfragen arbeiten wir genau an den Themen Engagement und Arbeitsatmosphäre um stetig Verbesserungen herbeizuführen. Wir sind jedoch sehr überrascht über Deine Bewertung und pauschale Aussage zum Thema Gleichberechtigung, insbesondere im Hinblick auf die Rückkehr von Müttern nach der Elternzeit. Gerade das respektvolle Miteinander und die gegenseitige Unterstützung hat einen hohen Stellenwert in unserer gelebten Firmenkultur. Viele unsere Mütter und Väter loben unser Unternehmen und unsere Führungskräfte, die viel Verständnis und Entgegenkommen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zeigen. Auch im Hinblick auf das Thema Vergütung beim nächsten Karriereschritt sind wir transparent und versuchen im gemeinsamen Gespräch eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden, sowie einen klaren Plan für die weitere persönliche und berufliche Entwicklung zu erarbeiten. Im Hinblick auf die oben erwähnten Punkten würden wir uns über die Möglichkeit zu einem persönlichen und konstruktivem Gespräch sehr freuen. Unsere Tür steht dazu jederzeit offen. Beste Grüße Daniel Kusch HR Talent Management

Daniel Kusch
HR Talent Advisor


Bewertungsdurchschnitte

  • 84 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (37)
    44.047619047619%
    Gut (14)
    16.666666666667%
    Befriedigend (21)
    25%
    Genügend (12)
    14.285714285714%
    3,37
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    77.777777777778%
    Gut (1)
    5.5555555555556%
    Befriedigend (1)
    5.5555555555556%
    Genügend (2)
    11.111111111111%
    4,28
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

The Nielsen Company
3,53
102 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marktforschung)
3,42
4.855 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.811.000 Bewertungen