Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Wirklich großartig!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich genieße einen unbefristeten Vertrag, Zuschuss zur Kinderbetreuung, die Möglichkeit mir Urlaubstage dazu zu verdienen, ein tolles Team, selbst eingeteilte Pausenzeiten und Bewegungsfreiheit. Außerdem kann ich an Sportangeboten für Mitarbeiter kostenlos teilnehmen. (Von Yoga bis Schwimmen alles dabei.)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht finde ich nichts. Klar gibt es Potential nach oben, aber schlecht ist hier nichts.

Verbesserungsvorschläge

Gerne mehr Öffentlichkeitsarbeit. Der Tag der offenen Tür wird immer gut angenommen. Leider ist zuletzt der Weihnachtsbasar weggefallen, der ebenfalls gerne besucht wurde.

Arbeitsatmosphäre

Egal in welchem Bereich des TSBWs man eingesetzt ist, hier steht eine positive und konstruktiv-professionelle Arbeitsatmosphäre im Mittelpunkt. Auf individuelle Bedürfnisse wird stets versucht Rücksicht zu nehmen.

Image

Bis auf wenige Ausnahmen, erfreut sich das TSBW eines sehr angesehen Rufes.

Work-Life-Balance

Individuelle Bedürfnisse werden im Team besprochen und zu 90% auf möglich gemacht. Das TSBW achtet sehr auf das persönliche Wohlbefinden aller und geht ggf. auch mit einer Arbeitszeit-Anpassung darauf ein.

Karriere/Weiterbildung

Das TSBW organisiert regelmäßig Fortbildungen unterschiedlicher Gebiete und steht hinter der Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist durchaus üblich, dass Kollegen die Karriereleiter aufsteigen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird aktiv auf die Einsparung von Ressourcen geachtet, um so umweltverträglich, wie möglich zu arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Den größten Teil arbeitet man in fest zusammengesetzten Teams. Wenn es jedoch drauf ankommt, kann auch jeder mit jedem konstruktiv, professionell und respektvoll zusammenarbeiten. Vorkommnisse, die das Arbeitsklima stören könnten, werden zeitnah angesprochen und zur Zufriedenheit aller aus der Welt geräumt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe nun schon öfter erlebt, dass Kollegen chronisch erkrankt sind oder aber aufgrund ihres Alters weniger leistungsfähig sind. Jüngere Kollegen unterstützen ohne zu verurteilen und wenn es geht, schaut sich der Betrieb nach anderen Möglichkeiten der Weiterbeschäftigung.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter und Geschäftsführer sind kommunikativ, präsent und sehr nah am Team und zeigen sich sehr vorbildlich.

Arbeitsbedingungen

Ja, die Büros könnten hübscher sein. Aber wenn man ein so großes Gelände zu betreuen hat, ist vor allem das Gesamtbild wichtig.

Kommunikation

Hier und da gibt es immer mal eine Information, die im Eifer des Gefechts unter gegangen ist, aber im großen Ganzen wird im TSBW viel Wert auf eine gute Kommunikation auf allen Ebenen gelegt.

Gleichberechtigung

Hier wird darauf geachtet, dass sich niemand vernachlässigt oder bevorzugt fühlt. Jedoch habe ich erlebt, dass besonders für Mitarbeiter mit Familie sowohl von Kollegen, als auch den Vorgesetzten ein besonderes Maß an Verständnis entgegen gebracht wird, ohne dass dies vorgegeben ist.

Interessante Aufgaben

So wie in allen Bereichen, ist der Tätigkeitsbereich vorgegeben. Allerdings - und genau deshalb liebe ich meinen Job- ist im pädagogischen Bereich kein Tag, wie der andere. Besonders im Internatswesen, muss man sich täglich neuen Herausforderungen stellen. Der Arbeitsbereich ist so individuell, wie seine Bewohner.

Erzieher im Wohnbereich

2,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Leistungen für Arbeitnehmer sind umfangreich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgaukeln guter Betreuungsschlüssel und die immer höheren Anforderungen an Dokumentation, die ein Arbeiten am Menschen fast unmöglich machen.

Verbesserungsvorschläge

Personalschlüssel im Wohnbereich erhöhen. Aufgabenverteilung im Freizeitbereich der Zielgruppe umstrukturieren, Verhalten der Leitung gegenüber Mitarbeitern transparenter gestalten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Arbeitsklima seit ich dort arbeite (1990) und tolle Veränderungsmöglickeiten innerhalb der Einrichtung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt fast nichts, was nicht möglich ist. Man wird ernst genommen und konstruktive Vorschläge werden versucht umzusetzen. Es wird einem nicht immer über die Schulter geschaut bei der Arbeit. Das Vertrauen in die Mitarbeiter ist groß, so dass jeder seine Arbeit einteilen kann und machen kann, wie er es für sich am besten hinbekommt. Wichtig ist, dass Termine und Vorgaben eingehalten werden. Positiv zu erwähnen ist ein jährlicher Mitarbeiter-Campus (2 Fortbildungstage, wo jeder sich für Kurse eintragen kann und diese Tage ausschließlich dafür geplant sind)
Qualitätsgeprüfte Einrichtung u.a. nach Equass.

Verbesserungsvorschläge

In großen Einrichtungen sind die Wege bis zur Umsetzung von Ideen manchmal zu lang. Hin und wieder würde ich mir wünschen, dass Ideen einfach schneller umgesetzt werden.

Arbeitsatmosphäre

...ein tolles Miteinander

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute Weiterbildungen und Bezuschussungen bei langjährigen Weiterbildungen, Studiengängen

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktliche Zahlung immer!
Gute Gehälter und die Bezahlung erfolgt nach der Verantwortung (tariflich geregelt).
Es gibt einen Fond, in dem Mitarbeiter jeden Monat 2 Euro einzahlen und wenn jemand erkrankt oder verunglückt oder anders in Not ist, kann man daraus Geld beziehen. Eine zusätzliche Rentebversorgung wird vom Arbeitgeber bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja, definitiv!

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams auch sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird besonders darauf geachtet, älteren Kollegen gerecht zu werden und diese auch auf Wunsch in stressfreiere Arbeitsgebiete umzusetzen.

Arbeitsbedingungen

Es wird sehr darauf geachtet, dass die Büros gut ausgestattet sind und wenn Mitarbeiter Wünsche zu Licht, Bildschirm, Arbeitsplatzbrille.... haben, wird jeder individuell ernstgenommen, beraten und Wünsche werden umgesetzt

Kommunikation

In der großen Einrichtung, klappt die Kommunikation fast mit allen Bereichen gut

Gleichberechtigung

In der Abteilungsebene ist ein guter Mix...

Interessante Aufgaben

Tolle Aufgabe und selbständiges Arbeiten möglich


Image

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Der Mensch im Mittelpunkt

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Image

Besser als sein Ruf


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein unschönes Ende

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Teamarbeit und Weiterbildungskurse im Sinne von Schulungen im Bereich der Gebärdensprache (Grund, Fortgeschrittene)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Informationen von Vorgesetzten zu Arbeitnehmern (Hauptaugenmerk verbleib in der Firma)

Verbesserungsvorschläge

Offenerer Umgang / Transparenz mit den Arbeitnehmern im punkto Vertraglichen Änderung und dem verbleib innerhalb der Firma.

Arbeitsatmosphäre

Lob gab es aber war selten

Image

Das TSBW arbeitet treu seinem Leitbild gegenüber den Teilnehmern, das gilt jedoch nicht immer für die Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Aufgrund der Anbindung an die Schulferien (Berufsschule), konnte Urlaub meist nur zu vorgeschriebenen Zeiten genommen werden. Überstunden konnten nach belieben genommen (natürlich nach Absprache mit dem Vorgesetzten) werden.

Karriere/Weiterbildung

Ja es gibt Möglichkeiten, dies wurde aber nicht immer positiv gesehen im Sinne von: " Mir fehlt dann ein Mitarbeiter"

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter wurden regelmäßig und pünktlich bezahlt. Auch gab es Sonderzahlungen für Weihnachts-und Urlaubsgeld sowie VBL. Jedoch sind die Gehälter Vergleichsweise gering zu anderen Firmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz wurde im Sinne der Mülltrennung gehandhabt.

Kollegenzusammenhalt

Das beste Team was ich bisher hatte. Lieb, nett, witzig und man kann sogar ne Pferdekoppel klauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt und auch eingestellt. Auch die Weiterbildung ging an Ihnen nicht vorbei

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzt haben nach ihren Möglichkeiten gehandelt, dies jedoch meist ohne ersichtliche Struktur. Der Umgang mit den Mitarbeitern entsprach nicht immer dem Leitbild der Firma, auch wurden die Arbeitnehmer bei Vertraglichen Änderung sehr lange Zeit im unklaren gelassen.

Arbeitsbedingungen

Ich beziehe mich nur auf einen direkten PC-Bereich. Der stand der Technik in war in meinem Bereich recht weit zurück (war für meinen Bereich von besonderer Bedeutung). Lärmpegel sind angemessen.

Kommunikation

Es wurden regelmäßig Meetings abgehalten. Jedoch war der Informationsfluss nicht immer beständig

Gleichberechtigung

In jeder Hinsicht werden Frauen innerhalb des TSBW gut behandelt

Interessante Aufgaben

Man hatte viele Entfaltungsmöglichkeiten. Man hatte sehr viel freie Hand, die Aufgaben für die Teilnehmer umzusetzen. Jedoch im Einklang mit dem Ausbildungsrahmenplan.

Engagement nicht gewünscht

2,6
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute Ansätze - aber die scheitern wie so oft an Menschen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nach außen christlich - nach innen nicht

Verbesserungsvorschläge

"Führungskräfte" in Mitarbeiterführung ausbilden

Arbeitsatmosphäre

Überwiegend nette Kolleg*innen

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten OK, aber Arbeit oft nicht in den normalen Zeiten zu schaffen. Wie bei fast allen Bildungsträgern "auf knappe Kante genäht"

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dahiner steckt die Diakonie, also Kirche. Christlich geht allerdings anders

Kollegenzusammenhalt

überwiegend stark. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Vorgesetztenverhalten

Engagement wird unterdrückt... typisches Kompetenzgerangel - alles auf dem Rücken der Teilnehmer*innen

Kommunikation

nicht denken - einfach nur Anweisungen ausführen

Interessante Aufgaben

Sehr großer Träger mit entsprechend vielen Kursen und Angeboten


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Auf gar keinen Fall!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter laden

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Courage und Einfühlungsvermögen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Empfehlenswert

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben