Tierärztliche Praxis Ingelheim, Dr. Müller, Dr. Schuh als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Von einer Anstellung in dieser Tierarztpraxis ist dringend abzuraten

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn man selber darauf achtet, dann kann man für tiermedizinische Verhältnisse die Praxis meist pünktlich verlassen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mobbing durch Vorgesetzte ist kein Kavaliersdelikt

Verbesserungsvorschläge

Wenn schon so viele Weiterbildungen durch die Chefs gemacht werden, sollten dringend mehr Seminare zu Führung von Mitarbeitern in Anspruch genommen werden und die Inhalte davon auch beherzigt werden

Arbeitsatmosphäre

Früher oder später leidet jeder an dem Verhalten der Chefs... diese sind keine Führungskräfte und alles wird nur "hintenrum" weitergegeben, was zu einer extrem schlechten Arbeitsatmosphäre und Angst führt.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind für tiermedizinische Verhältnisse in Ordnung. Bereitschaft regelmäßig Notdiensthandy zu übernehmen verschlechtert Work-Life-Balance deutlich. Wochenenddienste und Notdiensthandy bis 23Uhr verschlechtern ebenfalls Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen solange sie thematisch im Interesse des Chefs liegen werden bezahlt, dürfen aber pro Jahr auch gewisse Grenzen nicht überschreiten

Kollegenzusammenhalt

Kollegen untereinander halten einigermaßen zusammen, was nicht hilft wenn immer mehr wegen der schlechten Stimmung kündigen/gehen. (4 von 7 angestellten in 1,5Jahren)

Vorgesetztenverhalten

unterirdisch, keine Kommunikation mit den Mitarbeitern, Ratschläge, Kritik etc. sollen immer über Tierarzthelferinnen an Mitarbeiter ausgerichtet werden und noch einige Dinge die unter Mobbing fallen, zählen dazu

Arbeitsbedingungen

gute Praxisausstattung, aber menschliche Bedinungen zu schlecht, damit man diese schätzen könnte

Kommunikation

Kommunikation von den Chefs ist nicht vorhanden dem Mitarbeiter gegenüber, den Mitarbeitern wird in den Rücken gefallen um vor dem Kunden gut dazustehen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt für tiermedizinische Verhältnisse in Ordnung, aber dies ist die schlechte Arbeitsatmosphäre nicht wert.

Gleichberechtigung

es wird darauf geachtet das jedem das gleiche zusteht, aber Engangement und können wird nicht honoriert oder vergütet. Bezahlung nach Leistung wird verbal kommuniziert aber nicht praktiziert

Interessante Aufgaben

Veterinärmedizin ist generell ein sehr interessantes Feld


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen