Navigation überspringen?
  

TJX Europe Ltd. & Co. KG / TK Maxxals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

TJX Europe Ltd. & Co. KG / TK Maxx Erfahrungsbericht

  • 03.Sep. 2015 (Geändert am 07.Sep. 2015)
  • Mitarbeiter

Furchtbar! Schlechter Arbeitgeber!!!!!

2,15

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen selbst verdient Millionen. Aber um noch mehr Geld zu machen spart man eben an den Mitarbeitern. Ganz klar! Es werden sich immer welche finden die dringend einen Job suchen oder die Aufgrund ihrer Herkunft bzw schlechten Deutschkenntnissen Schwierigkeiten haben einen Job zu finden und sich mit wenig Geld zufrieden stellen.
Diese Menschen wird es immer geben und das nutzt das Unternehmen scharmlos aus.
Man sucht gezielt Leute die mehr arbeiten, lässt sie Überstunden machen und bevor sie ausgezahlt werden können, geben sie Freizeittage, die du eventuell garnicht möchtest...denn du möchstest ja lieber Geld verdienen.
Dies ist kostengünstiger als mehrere Vollzeitkräfte einzustellen. Und das allerbeste ist, nach einem Jahr schmeißen sie dich raus und holen sich neue Leute. Weil du ja eben nach einem Jahr wieder ganz viel Geld kostest.

Das alles sorgt dafür das man zur Arbeit geht, sich täglich darüber ärgert und total unzufrieden ist. Aber was soll man machen...man brauch ja das Geld!

Vorgesetztenverhalten

Während wir von dem wenigen Geld was wir verdienen schwarze Kleidung kaufen und tragen müssen, können die Teamleiter in ihren schönsten und bequemsten wetteranpassenden Sachen rumlaufen.
So wird auch dargestellt "ich Chef. Du nix" oder auch "ihr geht für so einen Hungerlohn hart arbeiten und ich krieg fürs rumkommandieren auch noch ein Haufen Kohle"

Die Teamleiter sind den ganzen Tag damit beschäftigt durch den Laden zu laufen, untereinander zu quatschen und den Angestellten Befehle zu erteilen.
Beispiel: Teamleiter sieht das in der Damenabteilung viel auf dem Boden liegt. Eine Kollegin soll sofort alles aufräumen. Jedoch könnten sich die Herschaften ruhig selber einmal bücken wenn sie es sehen. Aber darauf konnte man lange warten. Da kommt eher noch ein "schneller" hinter her.

Während wir eine 6 Stunden Schicht haben und uns auch einmal der Hunger plagt, wir aber durchhalten müssen bis zum Feierabend, sitzen die Teamleiter immer wieder im Büro und essen Kuchen. Gehen sogar zwischendurch mal ein Eis essen.

Was sie allerdings gut können, fragen ob man dann und dann länger arbeiten kann...und meckern! Meckern...das können sie wirklich gut.

Am besten man schleimt bei diesen Teamleitern und sie lassen dich in Ruhe.

Kollegenzusammenhalt

Es werden immer wieder Kollegen entlassen oder gehen freiwillig. Allerdings werden diese auch schnell ersetzt.
Jeder steht unter einem enormen Arbeitsdruck. Da kann die Laune und der Umgangston auch schon einmal ungemütlich werden. Gerade bei neuen Mitarbeitern sind viele Kollegen genervt weil diese noch sehr langsam arbeiten.
Es gibt leider nur sehr wenige die teamfähig sind. Jeder will einfach nur besser sein als der andere.
Damit man selber besser da steht, geht man auch mal gerne ins Büro und beschwert sich über andere Kollegen. Untereinander wird leider selten etwas geklärt.
Wo jedoch die meißten zusammen halten, wenn es um das Gesprächsthema "viel und hart arbeiten für sehr sehr wenig Geld" geht.

Interessante Aufgaben

Naja interessante Aufgaben gibt es nicht wirklich. Es gibt eigentlich nur drei Aufgaben:
Aufräumen, Umkleidekabine und Kasse.
Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin die runtergefallenen Kleidungsstücke oder Schuhe wieder aufzuheben und ordentlich hinzuhängen. Und das immer und immer wieder. Es ist immer sehr voll bei Tk Maxx daher gibt es viel zu tun.
Man muss sich allerdings im Klaren sein das man sehr schnell arbeiten muss.
Wenn Kollegen krank sind oder eben zu Wenige eingeteilt sind, muss man die Aufgaben der anderen übernehmen.
Da geht man schon sehr an seine Grenzen!
Positiv daran ist allerdings das die Zeit sehr schnell vergeht.

Kommunikation

Jeden Tag gibt es Team-meetings. Das finde ich sehr gut, da jeder Mitarbeiter die neusten Informationen erhält. Im Flur hängen auch alle wichtigen Informationen aus.

Karriere / Weiterbildung

Im Vorstellungsgespräch sagte man mir, bei guter Führung könne man aufsteigen.

Das ist natürlich Quatsch. Die Kollegen die über Jahre im Unternehmen sind haben
eventuell eine Chance um einmal aufzusteigen. Dieses bezieht sich aber eher darauf mehr als zwanzig Stunden vertraglich arbeiten zu dürfen.

Gehalt / Sozialleistungen

Immer wenn ich auf meinen Lohnstreifen schaue, könnte ich weinen.

Work-Life-Balance

Der Arbeitsplan findet immer im Wechsel Früh-und Spätschicht statt.
Auf Studenten und auch Mütter usw wird Rücksicht genommen.
Jeder kann auch seine "Wünsche" abgeben, diese werden in den meißten Fällen auch umgesetzt.
Das man flexibel sein muss und mehr arbeiten muss, sollte jedoch jedem klar sein.

Image

Das Unternehmen selbst ist noch sehr unbekannt. Jedoch wird es immer mit einer großen Kette in blauer Schrift mit einem P verglichen.
Unordentlich, schmuddelig, unübersichtlich, gestresste Verkäufer.
Ich hatte mir damals die Bewertungen durchgelesen der ehemaligen Mitarbeiter. Ich hätte mich niemals auf dieses Unternehmen einlassen dürfen. Ich bin so froh dort nicht mehr zu arbeiten!
Und nein, ich würde dieses Unternehmen niemanden zum arbeiten empfehlen. Shoppen ja...arbeiten nein!!!

Verbesserungsvorschläge

  • ...jemand der studiert hat, im Büro sitzt und niemals als Verkäufer bei Tk Maxx gearbeitet hat, hat überhaupt keine Ahnung was diese Mitarbeiter alles durchmachen müssen. Es ist eine wirklich harte Arbeit. Und trotzdem kommen die Mitarbeiter jeden Tag pünktlich zur Arbeit bei einem Hungerlohhn! Gibt den Leuten mehr Geld! Unverantwortlich jemanden so dermaßen ausnutzen der am Ende kein Geld mehr auf seinem Konto hat nachdem er alles bezahlt hat. Bezahlt den Mitarbeitern ihre Dienstkleidung. Macht den Mitarbeitern keine falsche Hoffnungen! Kalkuliert besser! Für wenig einstellen aber bewusst mehr arbeiten lassen ist schon fast kriminell.

Contra

Als Angestellter von Tk-Maxx musst du flexibel, jederzeit einsatzbereit und körperlich fit sein.
Du musst unter einem enormen Druck bei einer hohen Kundenfrequenz täglich unter Beobachtung der Teamleiter Leistung zeigen.
Du musst in der stickigen Luft schweißgebadet die herunter gefallenen Sachen aufheben, diese ordentlich wieder hinhängen, gleichzeitig wirst du über ein Headset informiert das du zur Kasse gehen sollst. Du musst so schnell wie möglich die Kunden abkassieren und hörst über das Headset die Information wieder auf deine Fläche gehen zu müssen weil es dort wieder wie Kraut und Rüben aussieht. Was du gerade aufgeräumt hast, musst du also wieder aufräumen. Gleichzeitig wirst du von Kunden angesprochen die Fragen zum Sortiment haben. Während des Gesprächs hörst du wieder die Information das du zur Kasse kommen sollst. Du hälst dich also kurz.
Die Kunden sind genervt, es ist stickig, es ist voll und an den Kabinen müssen sie auch noch warten.
Du hörst wieder eine Informartion. Du hast Pause. Du kassierst jedoch gerade einen Kunden. Es kommt über deine Zeit. Wieder hörst du eine Information, diesmal aber in einem unfreundlichen Ton weshalb du noch nicht in der Pause bist. Du fertigst den Kunden ab und eilst zur Pause.
Du kommst zurück und deine Abteilung siehst aus als wäre eine Bombe eingeschlagen. Das selbe Spiel von vorne... Immer und immer wieder! Der Feierabend naht. Jetzt heißt es Vollgas. Eine Information durchs Ohr " beeilt euch mit aufräumen wir wollen alle pünktlich nach hause". Du weißt das das unmöglich zu schaffen ist. Du gehst an deine Grenzen. Du hörst eine Stimme "Feierabend. Sofort alle auspunchen (Zeitgerät)". Du schaust auf die Uhr und bemerkst das du wieder früher Feierabend hast. Du bist erleichtert. Endlich geschafft! Du ziehst dich um und wartest mind. 15 min darauf bis die Teamleiter die Tür öffnen. Du überlegst und rechnest nach das du wieder einmal "weniger" gearbeitet hast wo du das Geld doch so gut gebrauchen könntest.....morgen geht der Spuk von vorne los....

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Tk Maxx
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf