Workplace insights that matter.

Login
UNICEPTA GmbH Logo

UNICEPTA 
GmbH
Bewertungen

245 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

245 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

162 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 61 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von UNICEPTA GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Moderne und flexible Arbeitsumgebung mit viel Schwung

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Fähigkeit zur Veränderung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alle Etagen sollen wie die 13. aussehen.

Verbesserungsvorschläge

Es hat sich in den letzten Jahren viel zum Positiven verändert, nur nicht aufhören.

Arbeitsatmosphäre

Agil :)

Work-Life-Balance

Sehr flexibel einsetzbar

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keinen festgelegten Weg, aber da wir ständig wachsen und neue Dinge tun, findet man immer einen Weg, kreativ zu sein und davon zu profitieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wahrscheinlich sind wir gut, aber noch nicht Ecosia

Kollegenzusammenhalt

Gegenseitiger Respekt und Hilfe. Wir wachsen st√§ndig als Team und sprechen offen √ľber Herausforderungen.

Vorgesetztenverhalten

Perfekt

Arbeitsbedingungen

Alles ist möglich - man muss nur fragen.

Interessante Aufgaben

Es wird eine Menge an Produkt- und Plattformentwicklung betrieben. In jeder davon stecken anspruchsvolle Aufgaben.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Ganz schlimmer Blenderladen

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Unicepta Ges. f. Medienanalyse mbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Standort.

Arbeitsatmosphäre

Im Home-Office geht es....

Kollegenzusammenhalt

Man solidarisiert sich halt.

Vorgesetztenverhalten

Nach oben buckeln, nach unten treten.

Kommunikation

... erfolgt durch Insights-Prawda


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Freiheit und Gestaltungsspielraum

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiheiten und Vertrauen

Verbesserungsvorschläge

Transparente Gehaltsstrukturen schaffen und insg. das Niveau anheben.

Work-Life-Balance

Viel Arbeit, die immer wieder eine Anpassung der Prioritäten notwendig macht. Leider spiegelt sich das nicht im Gehalt wieder. Dies ist leider Dauerthema. Da ich jedoch Familie habe, ist mir die Freiheit, die ich hier in Bezug auf Arbeitszeiten habe sehr viel wichtiger (#homeschooling) .

Karriere/Weiterbildung

Interne Schulungen werden angeboten. Hier w√§re aber mehr Vielfalt w√ľnschenswert. Externe Weiterbildungen kann man aber auch bei HR oder der F√ľhrungskraft anfragen. Diese werden aber nicht immer genehmigt. Bildungsurlaub wird gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt schon eine Reihe an Benefits. Diese gleichen jedoch nicht die niedrigen Gehälter aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts, was mir jetzt besonders ins Auge f√§llt. Da ginge sicher noch etwas mehr. Zu Weihnachten gab es eine gr√∂√üere Spende f√ľr die Seenotrettung.

Kollegenzusammenhalt

Die besten Kollegen √ľberhaupt. :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Eher junges Team. Insg. wird hier nicht unterschieden.

Vorgesetztenverhalten

Vertrauen durch und in meine F√ľhrungskraft ist auf jeden Fall da. Ich habe sehr gro√üen Gestaltungsspielraum, wie ich meine Aufgaben angehe oder abarbeite. Ich kann kreativ sein und auch Priorit√§ten setzen, ohne permamanet R√ľcksprache halten zu m√ľssen. Am Ende z√§hlt das Ergebnis. Das ist f√ľr mich von unsch√§tzbarem Wert.

Arbeitsbedingungen

Aktuell im Homeoffice, vorher waren die B√ľros sehr eng besetzt. Leider ist noch nicht wirklich geregelt, was den Mitarbeitern im Homeoffice zusteht. Der BR k√ľmmert sich garde darum.

Kommunikation

Mir fehlen keine wesentlichen Infos. Unternehmenskommunikation ist in den letzten Monaten (sicherlich auch aufgrund der Homeoffice-T√§tigkeit) ausgeweitet geworden. Jedoch ist der Infofluss auch davon abh√§ngig, in welchem Team man arbeitet. Es gibt keine einheitlichen Kommunkationsstrukturen und man ist halt auch oft selbst in der Verantwortung, sich die Infos zu besorgen, die man braucht. Das sorgt dann daf√ľr, dass manche mehr wissen als andere. Gut finde ich jedoch, dass man immer jemand fragen kann und nicht abgewimmelt wird.

Gleichberechtigung

Sehe keinerlei Benachteiligung von bestimmten Gruppen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Interessante Aufgaben

Wenn du andere Optionen hast, finger weg

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Produktion bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

vergiftet besonders wegen Druck, inkompetente amateure "Projektmanager", schwierige Profile.
Wenn alle so schlecht bezahlt und finanziell am √ľberleben sind, kann man immer erwarten dass es eskaliert.

Image

Jeder, der Optionen hat, flieht

Work-Life-Balance

Es variiert je nach Abteilung, Position und Projekt

Karriere/Weiterbildung

Karriere?

Gehalt/Sozialleistungen

ein Witz

Umwelt-/Sozialbewusstsein

M√ľltrennung, sonst nichts

Kollegenzusammenhalt

Wie √ľberall gibt es gute und schlechte Kollegen.
Die Profile die man aber hier trifft sind einzigartig.
Die Personalabteilung macht die Augen zu wenn es um schlechtes Verhalten geht

Umgang mit älteren Kollegen

kein alter gesunder Mensch kann es hier aushalten

Vorgesetztenverhalten

No comment

Arbeitsbedingungen

In Ordnung

Kommunikation

Schlecht, sowohl in macro- als auch micro-Ebene.
Heuchelei hoch drei, Medien und Kommunikationsunternehmen dessen Mitarbeiter die Grundlagen der Kommunikation miteinander nicht beherrschen. Manche läufen wie Kinder rum mit auffälligen Störungen

Interessante Aufgaben

Nicht im meinem Projekt, es ist nach ein paar Wochen schon langweilig


Gleichberechtigung

Mediocre IT career. Expat unfriendly.

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Good
- possibility and potential for a lot of interesting things to work on
- eager management

Bad
- very old school and traditional ‚ÄúGerman‚ÄĚ company
- communication always in German. Expats feel alienated
- benefits are almost non existent
- culture is dismal


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einer offenen Unternehmenskultur

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Unicepta Ges. f. Medienanalyse mbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit Corona bzw. die Maßnahmen sind wirklich vorbildlich

Arbeitsatmosphäre

Wie bei jedem Dienstleister gibt es auch hier stressige Phasen, aber die Arbeitsatmosphäre ist insgesamt produktiv und kollegial.

Work-Life-Balance

Man weiß von Anfang an, wie die Arbeitszeiten und Aufgabenfelder aussehen. Man hat es selbst in der Hand, sich die entsprechende Work-Life-Balance zu schaffen.

Kollegenzusammenhalt

Top

Vorgesetztenverhalten

Feedbackkultur und Offenheit.

Interessante Aufgaben

Sehr spannende und immer neue Aufgaben


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

A nice place to get quick learned and know more interesting people

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

I enjoy the flexible working time and the home office condition. The working time is quite toward self-needs to get well fitted in my personal plan.
Hope for a higher wage in the new year.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Neuanfang bei Unicepta

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Aufnahme und Einarbeitung aufgrund der Corona-Ma√ünahmen waren naturgem√§√ü begrenzt, da die Kollegen und andere Mitarbeiter schon im Home Office arbeiten, aber alle Kolleg/Innen haben mir bisher sehr geholfen und unterst√ľtzt, um einen erfolgreichen Neuanfang bei Unicepta zu gestalte. Ich hoffe, dass Corona bald vorbei sein wird und alle Mitarbeiter wieder im B√ľro sein k√∂nnen, denn Vieles wird dann einfacher sein, die t√§gliche Kommunikation mit den Kollegen vor allem. Aber bisher bin ich sehr zufrieden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Respektloser Hungerlohn √ľber Jahre, st√§ndiges Mi√ütrauen, nie positives Feedback

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Unicepta Medienanalyse GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fr√ľher war die flexible Arbeitszeitgestaltung ein gro√ües Plus: das ist jetzt extrem eingeschr√§nkt und beschnitten worden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Extrem niedrige Geh√§lter, kein Ansporn f√ľr bessere Leistungen durch positives feedback oder √§., Gier bei den Geh√§ltern der Gesch√§ftsf√ľhrung.

Verbesserungsvorschläge

Die Geh√§lter m√ľssen unbedingt angehoben werden, damit man nicht in st√§ndiger Existenzangst lebt. Die Gesch√§ftsf√ľhrung kommuniziert oft, dass expandiert wird, neue Mitarbeiter eingestellt werden, neue Bereiche geschaffen werden etc, aber wenn man als langj√§hriger Mitarbeiter vorsichtig nach einer Gehaltserh√∂hung fragt, wird man wieder und wieder abgewiesen.

Arbeitsatmosphäre

St√§ndige Kontrollen, andauerndes Mi√ütrauen vergiften das Arbeitsklima. Nie bekommt man eine mail f√ľr positives feedback auch wenn man schnell und inhaltlich gut gearbeitet hat. Es wird viel gemeckert, Negatives unterstellt. Man wird von den Vorgesetzen wie ein ungezogenes und unm√ľndiges Kind behandelt, nie als gleichberechtigter, studierter, kluger Kopf. Man wird auf niedrigeren Ebenen nicht ernst genommen, nicht mit Respekt behandelt. Diese vergiftete Atmosph√§re bringt die Mitarbeiter dazu, nachl√§ssig und langsam zu arbeiten: es gibt ja auch keinen Ansporn in Form von einem guten Gehalt oder positivem feedback. Keine Wertsch√§tzung. Einige Kollegen lassen sich gern eine Woche krankschreiben, wenn Druck und Kritik echt unertr√§glich werden.
Sehr hohe Fluktuation, da kaum einer f√ľr diesen Hungerlohn arbeiten m√∂chte. Diese Unzufriedenheit wiegt bleiern auf der gesamten Arbeitsatmosph√§re.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist das einzige, was mir positiv aufgefallen ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich musste miterleben wie gerade ältere wirklich gute Mitarbeiter entweder schwer erkrankt sind oder einen Burnout erlitten haben.

Vorgesetztenverhalten

Extremer Druck, immer wieder Mi√ütrauen, schlechte Kommunikation, Desinteresse auch langj√§hrigen Mitarbeitern gegen√ľber.

Kommunikation

Schlechte Kommunikation. Daher oft aufreibende Mißverständnisse.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie oben schon erwähnt: die Gehälter sind respektlos niedrig. Auch bei langjährigen Mitarbeitern.

Interessante Aufgaben

Wenn die Arbeit keine Freude mehr machen w√ľrde, w√§ren viele schon l√§ngst weg. Das einzige Gegengewicht zu all den negativen Punkten: respektlos-niedriges Gehalt, Mi√ütrauen und Druck, sowie die Gier bei den Geh√§ltern der Gesch√§ftsf√ľhrung.


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Kann mich nicht beschweren

4,1
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei UNICEPTA GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Besonders w√§hrend Corona wird hier R√ľcksicht auf die Belange aller Kollegen genommen. Top! :-)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN