Navigation überspringen?
  

Universität Hohenheimals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Universität Hohenheim Erfahrungsbericht

  • 01.März 2018
  • Mitarbeiter

Beste Arbeitsbedingungen - jedoch abhängig von Leitung

5,00

Arbeitsatmosphäre

An unserem Lehrstuhl perfekt. Jeder kann super miteinander.

Vorgesetztenverhalten

Boss weiß was er/sie will und das ist in Ordnung. Legt dennoch viel Wert auf die Meinung und Ansichten des Teams, wenngleich dem nicht immer folgegeleistet wird.

Kollegenzusammenhalt

Keine Ellenbogen, sondern aktiver Einsatz untereinander

Interessante Aufgaben

Einfach wahnsinn. Man beschäftigt sich beruflich mit seiner Leidenschaft und darf auf Unikosten durch die Welt fliegen, um die Arbeit vorzustellen. Wem Lehre zudem Spaß macht (wie mir), der wird auch glücklich sein.
Am Ende gibt es dann noch einen Doktorgrad. Was will man mehr?

Kommunikation

Jeder ist jederzeit erreichbar und hilft wasimmer auch ansteht

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt eigentlich nur eine Person über 40 und sie wird von allen sehr geschätzt. Ohne sie würde es nicht laufen.

Karriere / Weiterbildung

In unserem Fall stand es bisher jedem promovierenden frei, anschließend einen PostDoc (Habilitation) zu machen.

Arbeitsbedingungen

Eigenes Büro, Rechner, Laptop, mehrere Monitore, Telefon und weitere Einrichtung auf Wunsch (falls Budget das hergibt). Keiner stört einen und es in der Regel sehr ruhig - außer zu sporadischen Kaffeepausen.

Work-Life-Balance

Abhängig vom Lehrstuhlinhaber. An unserem Lehrstuhl erneut perfekt, da Vertrauensarbeitszeiten. Es ist egal wann und ob jemand im Büro ist, solange die Arbeit erledigt wird und man grundsätzlich in der Kernarbeitszeit erreichbar ist. Niemand schreibt Stunden auf, allerdings wird intern kommuniziert wer voraussichtlich wann weg ist. Selbst einige Wochen Ortsabwesenheit sind kein Problem. Und es funktioniert. In Semesterferien ist praktisch niemand da.
Selbstverständlich aber gibt es Deadlines für Konferenzen und Publikationen. Da kann es auch mal eine oder zwei Wochen lang werden. Das ist allerdings nichts im Verhältnis zu der freien Zeit.
Beste Bedingungen für die Forschung. Bessere WLB ist nicht möglich.

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte so bleiben. Ich kann mir nur wünschen, dass solch eine Organisationskultur überall Eingang findet.

Pro

Ich denke, ich habe in den einzelnen Bewertungen bereits alles ölig gelobt.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Universität Hohenheim
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung