Workplace insights that matter.

Login
UX&I GmbH Logo

UX&I 
GmbH
Bewertung

Viel Freiheit und Verantwortung in toller Atmosphäre bei steigerungsfähigem Gehalt

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ziemlich genialer Arbeitgeber mit tollen Kollegen, schwer zu toppen. Siehe oben für Details.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungswürdige Transparenz und Gesprächskultur zum Thema Gehalt.

Verbesserungsvorschläge

Das Thema Transparenz und Gesprächskultur auch auf den Gehaltsbereich ausweiten, auch wenn es kein leichtes Thema ist. Passt so nicht zum Rest, der top ist.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb von UX&I toll mit sehr ähnlich tickenden und doch diversen Menschen. In den Projekten natürlich Glückssache und alles dabei. Kann man jedoch meist Einfluss drauf nehmen.

Kommunikation

Transparenz wird hoch gehangen und von allen gelebt. Bei Rückschlägen versucht man, die Fehler auszumerzen und es besser zu machen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr respektvoller Umgang miteinander. Es wird zusammen gelacht, geweint und auch mal konstruktiv gestritten.

Work-Life-Balance

Gesunde Balance. Da alle viel Selbstverantwortung ausüben müssen, hat hier jeder selbst Einfluss drauf. Überstunden sind eher unüblich.

Vorgesetztenverhalten

Gibt halt keine mehr so wirklich dank Soziokratie bzw. nur noch die GF. Manche Konfliktfälle könnten hier teilweise mit etwas mehr Fingerspitzengefühl begangen werden. Manchmal Tagesform, aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Interessante Aufgaben

Gemeinsam die Firma voranbringen ist spannend. Die Projektarbeit und somit der Alltag ist eben stark abhängig vom Projekt selbst und in welches man gerade reingeraten ist. Kann auch schonmal nur drei Sterne sein.

Gleichberechtigung

Passt alles.

Umgang mit älteren Kollegen

Die „Alten“ sind unsere Leittiere. Angesehen und entsprechend wertgeschätzt. Passt.

Arbeitsbedingungen

Passt alles, nichts zu meckern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man macht schon viel. Ist aber immer steigerungsfähig.

Gehalt/Sozialleistungen

Schwieriges Thema. Hier herrscht noch am meisten Intransparenz. Bezahlung könnte für die teils hohe Verantwortung in den Projekten besser sein, auf der anderen Seite hat man natürlich auch das 4+1 Modell. Sie ist aber auch weit von schlecht. Es gibt jedoch keine gute Gesprächskultur zu dem Thema, anders als bei anderen Themen. Ist vielleicht die Achillesferse der Firma.

Image

Passt alles.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung passt, dafür gibt es Budget, kann jeder steuern. Trotz des 4+1 Modells jedoch für die Meisten nicht soviel Zeit dafür wie auf der Homepage beworben, da viel Zeit für die freiwillige Mitgestaltung der Firma draufgeht. Karrieremöglichkeiten im klassischen Sinne gibt es so nicht, da keine Hierarchien.