Workplace insights that matter.

Login
Vancado AG - digital marken macher Logo

Vancado AG - digital marken 
macher
Bewertungen

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Super Entwicklung in den letzten Jahren!

4,1
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Keine Standard-Agentur. Kein "Düsseldorf-Gehabe". Viele tolle Kolleginnen und Kollegen. Teamzusammenhalt wird groß geschrieben. Flache Hierarchien. Und die Möglichkeit, stark an der Entwicklung der Agentur mitzuwirken. Und somit auch an der Entwicklung der eigenen Position.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal ist das Erbeer-Eis in der Team-Eis-Schublade aus. Dann muss man auf Schokolade zurückgreifen. Ist jedoch zu überleben :-)

Verbesserungsvorschläge

Es besteht noch etwas Verbesserungspotential bei den internen Prozessen. Man ist zwar schon dabei, passende Vorgehensweisen und Tool zu sichten und zu implementieren. Möglicherweise könnten man diese Phase jedoch noch etwas beschleunigen.

Arbeitsatmosphäre

Gute Stimmung. Freundschaftliches Verhältnis der Kolleginnen und Kollegen. Gemütliche "Zweier-Büros". Tolle Lage mitten in Köln-Sülz.

Work-Life-Balance

Wenn man mit anderen Agenturen vergleicht, darf man sich bei Vancado über Workload und Arbeitszeiten nicht beschweren. Es wird darauf geachtet, dass Urlaub auch als Urlaub wahrgenommen wird. Überstunden stehen selten an.

Karriere/Weiterbildung

Es ist in einem 25-Mitarbeiter-Unternehmen schwierig, groß Karriere zu machen. Jedoch wird allen Mitarbeitern die Möglichkeit geboten, sich über den eigentlichen Aufgabenbereich hinaus zu entwickeln, einzubringen und somit auch neue Aufgabengebiete zu besetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt auf Agenturniveau. Kann durch Leistung und überdurchschnittliches Einbringen auch langfristig gestärkt werden.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Bereiche top Zusammenhalt. Zwischen den Bereichen ebenso, auch wenn hier und da ein wenig mehr gesprochen (als gemailt) werden sollte.

Umgang mit älteren Kollegen

Lange Zugehörigkeit von Kollegen spricht für die Agentur. Die durchschnittliche Zugehörigkeit liegt geschätzt bei 7-8 Jahren. Die Führungsetage legt Wert auf langfristige Bindung von Mitarbeitern. Kein "Hire&Fire"-Prinzip.

Vorgesetztenverhalten

Zwar ist nicht jede Entscheidung immer 100% für alle Beteiligten nachvollziehbar, jedoch ist

Arbeitsbedingungen

Es gibt wenig Einschränkungen. Es stehen aktuelle PCs/iMACs zur Verfügung. Die gesamte IT wurde im Jahr 2017 komplett neu strukturiert und modernisiert.

Kommunikation

Hat sich stark verbessert. Themen werden transparent angesprochen.

Interessante Aufgaben

Dies kommt stark auf den jeweiligen Kunden und das Projekt an. Auf jeden Fall ist es abwechslungsreich. Und man hat die Möglichkeit, an viele Stellen mitzuwirken.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Familiär und echt

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr angenehme Atmosphäre und kollegiales Ambiente, vernünftige Work-Life-Balance, überschaubare Strukturen und damit gute Möglichkeiten sich einzubringen.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitsorganisation ist verbesserungswürdig - aber das Problem ist immerhin erkannt und es wird an Lösngen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wirklich familiäre und offene Atmosphäre - auf diesem Niveau mit Seltenheitswert.

Work-Life-Balance

Definitiv kein Schleifer-Laden! Spitzen gibt es in dem Bereich ja immer, aber das ist tatsächlich die seltene Ausnahme.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt branchenüblich bis etwas darüber, Sozialleistungen durchschnittlich.

Kollegenzusammenhalt

Siehe Atmosphäre. Kann man nicht viel besser machen.

Umgang mit älteren Kollegen

Relativ hohes Durchschnittsalter für eine Agentur, was ich für ein gutes Indiz halte. Hier wird keiner so ausgequetscht, dass er mit 35 die Branche wechselt.

Vorgesetztenverhalten

Etwas mehr Offenheit könnte man sich wünschen, aber weitestgehend nachvollziehbare Entscheidungen.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne Räume, ruhig im Hinterhof, nettes Stadtviertel. Technische Ausstattung auf angemessenem Niveau.

Kommunikation

Luft nach oben ist ja fast überall bei dem Thema, aber im großen und ganzen funktioniert das ganz gut.

Interessante Aufgaben

Hängt sicher stark vom Aufgabengebiet ab, aber die Fokussierung auf eine Klientel bringt natürlich auch Wiederholungen mit sich. Was nicht schlecht sein muss, je nach Gusto.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Familiäre Agentur ohne übliches Blabla

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vancado bietet eine familiäre Arbeitsatmosphäre, fern ab vom üblichen "Agentur-Blabla". Wer auf nette Kollegen und ein angenehmes Arbeitsklima steht ist hier richtig.

Die eigene Meinung ist stets willkommen und wird geschätzt. Man wird mit seiner Meinung ernst genommen.

Überstunden halten sich in Grenzen, was bei Agenturen ebenfalls eher ungewöhnlich ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wer auf die Nutzung innovativer Tools im Arbeitsablauf steht ist hier falsch. Es wird auf Basis-Werkzeuge zurückgegriffen, was bei einer Agentur von unter 20 Mitarbeitern aber kein Beinbruch, sondern eher wirksam ist. Wichtiger als Tools ist die Kommunikation innerhalb der einzelnen Projektteams. Diese kann an einigen Stellen etwas optimiert werden (siehe unten).

Work-Life-Balance

Überstunden stehen nicht an der üblichen Tagesordnung - trotz Agentur. Im Vergleich zu anderen Agenturen sind die Arbeitszeiten sehr 9-to-5 und es wird niemand schief angeguckt, wenn er pünktlich das Büro verlässt.

Wie es in der Dienstleistungsbranche so ist, gibt es natürlich auch mal Zeiten, in denen Überstunden notwendig sind und gemacht werden müssen (z.B. bei dringenden Kunden-Deadlines, Ausfall von Kollegen, o.ä.). Das ist aber nicht der Regelfall.

Karriere/Weiterbildung

Es wird ermöglicht, dass Mitarbeiter sich auf unterschiedlichen Wegen weiterbilden (z.B. durch Veranstaltungen, Schulungen, Seminare, etc.).

Kollegenzusammenhalt

Das Miteinander unter den Kollegen ist absolut super. Es werden keine guten Beziehungen vorgespielt, sondern bestehen tatsächlich.
Neuen Kollegen wird der Einstieg dadurch extrem erleichtert.

Kommunikation

Die Kommunikation ist grundsätzlich offen und transparent, auch zwischen Chef und Mitarbeitern. Teilweise gibt es kleine kommunikative Unstimmigkeiten zwischen den einzelnen Bereichen (Produktion, Projektleitung, etc.).
Die einzelnen Kundenteams könnten sich an manchen Stellen noch etwas besser gegenseitig über ihre aktuellen Tätigkeiten informieren, sodass alle Mitarbeiter einen gesamten Einblick in die Projekte bekommen. Hieran wird aber gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabenbereiche variieren natürlich je nach Position. Trotzdem wird jedem Mitarbeiter (egal ob Projektleiter, Programmierer, Contentmanager) die Chance geboten sich in Themenbereiche & Projekte mit einzubringen, die man persönlich für besonders spannend hält. Dadurch kann man (wenn man möchte) in viele verschiedene Bereiche der Agentur schauen und an ganz unterschiedlichen Projekten mitwirken.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Digitale Agentur in Köln

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Work-Life-Balance

Überstunden an der Tagesordnung.

Kollegenzusammenhalt

Kollegiales Verhalten

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen von Vorgesetzten teilweise nicht nachvollziehbar

Kommunikation

Aufgaben in Excel-Tabellen zu speichern und dies täglich ändern und in langen und zeitverschwendirischen Meetings darüber zu reden und doch alles umzuändern, macht im Jahr 2017 niemand mehr- außer bei Vancado

Interessante Aufgaben

Aufgaben wiederholten sich teilweise, so kam eine gewisse Routine in den Alltag. Neues lernt man dort eher nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Vancado-Team
Vancado-Team

Dies ist bereits die dritte Bewertung dieser Art, die immer wieder gelöscht und neu eingestellt wird.
Wir haben in unseren beiden bisherigen Stellungnahmen schon unsere Sicht der Dinge zum Ausdruck gebracht.

Für uns ist leider nicht nachvollziehbar, weshalb du deine Bewertung immer wieder löscht und neu einstellst. Aus diesem Grund stellen wir ebenfalls erneut unsere Stellungnahme zu deiner letzten Bewertung ein:


Lieber Ex-Mitarbeiter,
schade, dass du deine Zeit bei uns so negativ bewertest.
Im Rahmen unserer offenen Unternehmenskultur bieten wir jedem Mitarbeiter die Möglichkeit direktes und ehrliches Feedback zu geben, das wir in unseren Entscheidungen berücksichtigen. Dies reicht von Arbeitsabläufen über unsere interne Kommunikation bis hin zu Managementangelegenheiten. In der Vergangenheit wurde diese Haltung von unseren Mitarbeitern stets angenommen und geschätzt. Es ist schade, dass du dies nicht so siehst und den Eindruck hattest, dass Entscheidungen über deinen Kopf getroffen wurden und keine Struktur in der Arbeitsweise zu sehen ist.
Aus unserer Sicht spiegelt deine Beschreibung die Arbeitssituation in unserer Agentur nicht korrekt wieder. Wir haben den Eindruck, dass du eine ähnliche Bewertung hier auf kununu schon vor einigen Wochen abgegeben und nun wieder gelöscht hast. Deshalb denken wir, dass es offenbar Klärungsbedarf gibt und würden mit dir darum gern in einem persönlichen Gespräch die Unstimmigkeiten aus der Welt schaffen. Nimm doch gern mit uns Kontakt auf, falls hierzu ebenfalls von deiner Seite aus Interesse besteht.

Beste Grüße
Vancado

Tolle Kollegen, toller Job, toller Arbeitgeber!

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Am meisten hat mir die Arbeitsatmosphäre und der Zusammenhalt innerhalb des Teams gefallen. Aus Kollegen wurden Freunde zu denen nach wie vor Kontakt besteht. Darüber hinaus ist man aufgrund des kleinen Teams auch mal gefordert in fremde Arbeitsbereichen zu Arbeiten. Nicht oft, aber ab und an. Diese Abwechslung habe ich sehr positiv empfunden. Ebenso wie den sehr guten Kontakt zu den Kunden von Vancado. Wenn man Wünsche, Anregungen oder Probleme hat, kann man jederzeit mit den Chefs reden und stößt auf offene Ohren. Loyalität und gegenseitiger Respekt werden hier groß geschrieben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Kommunikation der Firmenleitung an das gesamte Team war häufig ein Thema unter den Kollegen. Allerdings würde ich das im Nachhinein nicht überbewerten wollen. Auf Nachfragen wird immer sofort reagiert. In manchen Fällen werden Projektbezogene Entscheidungen über die Produzierenden hinweg getroffen. Das ist nicht unüblich, könnte aber anders Kommuniziert werden.

Verbesserungsvorschläge

Echtes agiles Projektmanagement und ein gescheites Ticketsystem war immer wieder mal im Gespräch, hat sich aber nicht durchgesetzt. Würde ich nochmal drüber nachdenken. ;-)

Work-Life-Balance

Im Grunde echt gut. Überstunden kommen vor, aber tendenziell eher selten.

Karriere/Weiterbildung

Naturgemäß ist der berufliche Aufstieg in einem kleinem Unternehmen nur sehr begrenzt möglich. Wenn man weit "unten" anfängt, z.B. als Azubi, dann kann man sich natürlich recht schnell "hocharbeiten". Mir wurden regelmäßig Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Meiner persönlichen Einschätzung nach, liegt das Gehalt eher am unteren Rand des Durchschnitts. Aber in keinem Fall unwürdig wenig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Jederzeit wieder!

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sieben Jahre habe ich bei der Vancado AG gearbeitet und nicht eine Sekunde an meiner Entscheidung, dies zu tun, gezweifelt! Verlassen habe ich meine geschätzten "Vancados" aus völlig nebenberuflichen Gründen. Diese Entscheidung wiederum habe ich schon häufiger hinterfragt.

Klar, die Vancado AG ist eine Agentur, bei der die Kunden und deren Projekte zuerst kommen. Dass da auch mal die ein oder andere Überstunde anfällt, ist logisch. Ich hatte aber jederzeit das Gefühl, dass hier mit einer "Wir-packen-das-zusammen"-Mentalität gearbeitet wird. Und nach erfolgreicher Übergabe des Projektes an den Kunden hat sich die Geschäftsführung nie lumpen lassen und das Team auch gerne mal zu einem Dankeschön in Form eines Kölsch-Abends in einem Brauhaus eingeladen. Ich fand solche Mini-Events jedenfalls sehr motivierend!

Flache Hierarchien haben zusätzlich für ein Gemeinschaftsgefühl gesorgt, dass ich davor und danach nicht erlebt habe.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Obwohl bei der Vancado AG ständig am Puls der digitalen Zeit gearbeitet wird und man permanent bestrebt ist, sich selber und die Aktualität seiner Produkte weiter zu entwickeln, stand man (zumindest bis Ende 2014) modernen Projektmanagementansätzen wie zum Beispiel Kanban eher kritisch gegenüber. Das fand ich persönlich sehr schade. Es ist aber gut möglich, dass sich das mittlerweile geändert hat!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Zusammenarbeit, trotz Corona

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben