Workplace insights that matter.

Login
Vanguard Logistics Services Deutschland Schifffahrt und Transport GmbH Logo

Vanguard Logistics Services Deutschland Schifffahrt und Transport 
GmbH
Bewertungen

14 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 58%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Vanguard Logistics Services Deutschland Schifffahrt und Transport GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Vanguard - a company which is unfortunately ignoring the needs of its staff

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Give everyone the same chance

Vorgesetztenverhalten

Unfortunately I have to give a star...

Kommunikation

Management is young and untalented


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Vanguard a company that is giving to people the chance to develop in the logistics business & recognizes efforts.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

It’s easy to reach the top managers in the company, especially if you bring good ideas.

Verbesserungsvorschläge

The company is actually going through a renovation process, so let’s see what it will bring.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Selten so ein schlechtes Management gesehen! :-(

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Erfahrung des Managements

Verbesserungsvorschläge

Die amerikanische Kultur hat ausgedient - wo bleibt das Verständnis für die kleinen Leute?

Vorgesetztenverhalten

Viel zu junger Deutschlandleiter, keine Erfahrung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Luft nach oben gibts immer

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation bleibt oft stecken

Verbesserungsvorschläge

Einbezug der Kollegen, wo was schief läuft.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitgeber!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Engagement für die Arbeitnehmer, das Arbeitsleben so gut wie möglich zu gestalten.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten

Kollegenzusammenhalt

Super, man fühlt sich gut aufgehoben und die Kollegen sind sehr umgänglich

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut, bei Problemen wird man nicht abgewiesen und man spricht zusammen über Lösungen

Kommunikation

Es können immer Vorschläge/Ideen/Anregungen eingebracht werden. Jeder spricht mit jedem


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Einmal und nie wieder!

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es ein internationales Unternehmen ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man die Bedürfnisse der Mitarbeiter nicht ernst nimmt.

Verbesserungsvorschläge

Längere Kündigungsfristen, damit Mitarbeiter unter Berücksichtigung von Resturlaub nicht von heute auf morgen weg sind!

Arbeitsatmosphäre

Überdurchschnittliche Fluktuation, dadurch kann keine gute Stimmung aufkommen. Mitarbeiter teilweise sehr frustriert.

Work-Life-Balance

Nicht gewünscht seitens der Geschäftsführung.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an. Aber prinzipiell nicht vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Unmenschlich.

Kommunikation

Nicht vorhanden.

Gleichberechtigung

Eher nicht.

Interessante Aufgaben

Schon. Hat aber nichts mit dem Arbeitgeber zu tun.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tim Jurischka

Liebe/r Ex-Mitarbeiter, Vielen Dank für das konstruktive Feedback. Wir sind stetig daran interessiert unser Unternehmen für Mitarbeiter und potenzielle neue Kollegen zu verbessern und haben in den vergangen Monaten sehr viel Zeit investiert, um diese durchzusetzen und erkennbar zu machen. Fluktuation: Wir haben dieses Jahr 5x 5-jähriges Jubiläum gefeiert, 1x 10-jähriges und 1x 15 jähriges, des Weiteren 90% unserer Kollegen bei uns halten können. Wir können einen großen Kollegenzusammenerhalt erkennen, was auch in einer internen Umfrage begleitend zu einem f2f Mitarbeitergespräch von 95% der Belegschaft bestätigt wurde. Wir unterstützen und fördern Mitarbeitern (sofern gewünscht) und bieten die Möglichkeit in Rahmen der eigentlichen Tätigkeiten, interessante Herausforderungen zu übernehmen. Kommunikation: Wir legen einen hohen Wert auf Kommunikation und haben dieses Jahr bereits ein direktes f2f Feedbackgespräch mit jedem Mitarbeiter geführt und binden unsere Kollegen in jeglicher Hinsicht in die Unternehmenskommunikation ein. z.B. Namenserwähnungen bei Jubiläen, Änderungen in der globalen Struktur, Besuche uvm.. Gleichberechtigung ist bei uns sehr groß geschrieben, was sich auch in der Führungsebene widerspiegelt. Wir bieten für die Work-Life Balance eine flexible Arbeitszeit an, welches dem Arbeitnehmer ermöglicht Ihren persönlichen und privaten Aufgaben, der Arbeitnehmertätigkeiten anzupassen. Vielen Dank für den Verbesserungsvorschlag, die Kündigungsfristen sind natürlich gesetzlich geregelt und da wir sehr glücklich sind, mit jedem unserer Mitarbeiter, besteht auch kein Interesse an den Fristen zu arbeiten. Zu Ihrem Punkt, auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen, haben wir wie beschrieben ein halbjährliches f2f Feedbackgespräch eingeführt, in dem wir genau diese Bedürfnisse besprechen und dementsprechend (wenn möglich) umsetzen. Auch in diesem Zusammenhang haben wir dieses Jahr bereits einiges umgestellt, z.B. AU muss erst am 2. Tag der Krankheit eingereicht werden. Nochmals Vielen Dank für das Feedback, Vanguard Logistics Service, HR-Team

Ein sich stark verbesserndes Unternehmen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Interessante Aufgaben

Sollte man Intresse haben sich in neue Aufgabengebieten einzuarbeiten, wird es einem ermöglicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Guter, dynamischer Arbeitgeber mit viel Drive.

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Entscheidungswege, viel Freiheit für persönliche Entfaltung und Einbringung von eigenen Ideen.

Image

Luft nach oben, aber auf einem sehr guten Weg!

Work-Life-Balance

Überstunden sind in der Branche eigentlich sehr üblich, jedoch hält sich das hier bis auf ein paar wenige Ausnahmen in Grenzen. Sehr gut!

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt in der Firma top, jeder hilft jedem.

Vorgesetztenverhalten

Junges, dynamisches Team, sehr kurze und direkt Entscheidungswege.

Kommunikation

Kommunikation durchweg gut, regelmäßige Meetings / Mitarbeitergespräche.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebliche Altersvorsorge wird geboten, auch das Gehalt ist für Branche sehr gut!


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Solides Unternehmen mit internen Machtkämpfen...

1,5
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Solides Unternehmen mit internen Machtkämpfen und Jeder-gegen-Jeden Mentalität


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Karriere- und Nervenkiller

1,6
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nun, hier gibt es wenig gutes zu sagen. Das einzige was wirklich gut im Unternehmen ist, ist der Mitarbeiterzusammenhalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier weiß ich nicht wo ich anfangen oder aufhören soll. Alles in allem ist es viel zu viel Arbeit für insgesamt zu wenig Leute. Betriebsrat gibt es zwar, aber die Personen die was erreichen wollen werden rausgemobbt, sobald sie sich für die Firma einsetzen wollen. Die Arbeitscomputer waren im letzten Jahrhundert aktuell und verhindern eine schnelle Arbeitsweise. Leider hat die Firma angeblich kein Geld um an dieser Situation etwas zu ändern. Dafür wird lieber an den Arbeitnehmern rumgemeckert um das letzte Bißchen Leistung im Gegenzug für die schlechten Computer raus zu kitzeln.

Verbesserungsvorschläge

1) Verkauft höhere Raten an Neukunden.
2) Von den Einnahmen der höheren Raten sollten schnellstens die alten Arbeitsgeräte gegen neues Arbeitsgerät eingetauscht werden.
3) Was dann noch an Leistung fehlt sollte mit wesentlich mehr Arbeitskräften zu besseren Gehältern ausgeglichen werden.
Nach dem diese Punkte erfüllt sind ist ein SERVICE von Vanguard Logistics SERVICES erst möglich.

Arbeitsatmosphäre

Gerne geht man dort nicht hin. Zumindest nicht wegen der Arbeit. Wenn man ein dickes Fell hat sind die Kollegen ein Traum. Die Vorgesetzten aber nicht.

Image

Vanguard war früher Confreight. Wer Confreight kennt, weiß was das bedeutet. Die Firma hat mit der Umfirmierung einen Neustart versucht, der aber kläglich gescheitert ist. Es wurden neue Führungskräfte eingestellt, die aber auch sehr schnell an ihre Grenzen gekommen sind. Wenige positive Veränderungen haben stattgefunden. Aber leider reichen diese nicht im Geringsten aus aus dieser Firma etwas positives zu gestalten. Die Firma versucht sich mit Niedrigstraten auf dem Markt interessant zu halten. Das bei den niedrigen Raten aber kein Service mehr möglich ist vergisst die Vanguard Logistics SERVICES GmbH aber dabei. Und von einem schlechten Ratenverhältnis wieder runter zu kommen ist auch nahezu unmöglich. Das hat die Geschäftsführung bisher aber nicht verstanden.

Work-Life-Balance

Es gibt zwar eine kleine Gleitzeit (erscheinen von 8-9 Uhr), die Arbeitszeiten bewegen sich aber nur im normalen Rahmen, wenn man selbst die Reißleine zieht. Allerdings läuft man dann Gefahr sich diverse unfaire Sachen anhören zu müssen. Zum Beispiel heißt es dann das man zu langsam Arbeitet und dass es eine Frechheit ist zu gehen, wenn die Kollegen noch Arbeit haben. Und so weiter. Überstunden werden nicht ausgeglichen und auch nicht ausbezahlt. Wenn man nicht selbst auf sich aufpasst, dann kann man jeden Abend bis 22/23 Uhr im Büro sitzen und hat immernoch Arbeit. Bandscheibenvorfälle und Burn-Outs sind in dieser Firma auch nichts unbekanntes.

Karriere/Weiterbildung

Es haben diverse Leute neben der Arbeit versucht eine Weiterbildung zu bestreiten. Dies gelingt jedoch auf Grund des hohen Firmendrucks nicht jedem. Ich persönlich würde mir eine andere Begleitfirma für eine Weiterbildung suchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt liegt hart an der Untergrenze (Durchschnittlich 2300 EUR Brutto für 12 Monate). Dafür das man teilweise als Einzelner sehr viel Verantwortung trägt ist es in jedem Fall zu wenig! Mitarbeiterzufriedenheit wird sehr klein geschrieben. Es werden keine Überstunden bezahlt, keine HVV-Karten bezahlt und so weiter. Das einzige was angeboten wird ist eine Betriebsrente. Mitarbeiterbeteiligungen wird auch nur wenig ausbezahlt, und auch nicht immer allen und gleichmäßig.

Kollegenzusammenhalt

Durch den hohen Druck der Geschäftsführung und die überwältigenden Berge von Arbeit hat sich ein sehr guter Kollegenzusammenhalt eingestellt. Obwohl es auch unter den Kollegen teilweise sehr rabiat und rau zugeht helfen sich alle gegenseitig, weil sie wissen, dass das Arbeitspensum sonst auf keinen Fall zu schaffen ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen 45+ gibt es sehr wenige. Man muss auch hier ein dickes Fell besitzen, da man teilweise an den Rand getrieben wird selbst vorzeitig zu kündigen.

Vorgesetztenverhalten

Die Arbeitgeber sind genauso wie die Arbeitnehmer ständig überfordert und können daher in Konfliktfällen keine vernünftige Kompetenz mitbringen. Nachfragen zu Entscheidungen werden als Angriff gegen den Führungsstil gewertet und man bekommt in der Regel eine unfaire und unqualifizierte Antwort.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros helfen in diesem Arbeitsmodell leider nicht weiter. Man ist nervlich sowieso schon am Ende und die telefonierenden Nachbarn geben einem den Rest. Die Sauberkeit der Arbeitsräume ist nicht für alle Mitarbeiter ausreichend. In den Sanitärräumen schafft es einer der leitenden Persönlichkeiten nicht das Becken zu treffen, was ständig dazu führt, das der Boden mit Urin benetzt ist.

Kommunikation

Es gibt unregelmäßige Besprechungen. Diese dienen aber in erster Linie dazu dem Mitarbeiter vorzuhalten was er alles nicht geschafft hat. Über Entscheidungen und bevorstehende Ereignisse wird nicht informiert.

Gleichberechtigung

Ja, auch Frauen, Türken und Afrikaner müssen hier sehr viel buckeln. Allerdings hat sich der Verdacht aufgedrängt, dass weibliche Mitarbeiterinnen teilweise einen "besseren Kontakt" mit leitenden Angestellten haben.

Interessante Aufgaben

Man hohe Arbeitspensum ist zum Glück sehr facettenreich. Man erhält nicht nur eintönige arbeiten, sondern auch sehr vielseitige Aufgaben mit teilweise viel Verantwortung.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN