Workplace insights that matter.

Login
VisualVest Logo

VisualVest
Bewertungen

17 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,7Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

17 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von VisualVest über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Sehr moderner Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2021 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Kommunikation im Unternehmen
- Unternehmenskultur
- Innovatives Denken, welches sich von der "altmodischen" Finanzbranche löst
- Abwechslungsreiches Arbeiten
- Vorgesetztenverhalten & Kollegen

Verbesserungsvorschläge

- Schulungsangebote für Werkstudenten

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegiale und freundschaftliche Arbeitsatmosphäre.
DU-Kultur. Abwechslungsreiche Aufgaben. Innovative und agile Arbeitsweise.

Work-Life-Balance

Als Werkstudent konnte ich meine Arbeitszeiten sehr flexibel einteilen und auch jederzeit ändern. Außerdem wurde es mir ermöglicht meine Tätigkeit als Werkstudent im Auslandssemester remote fortzuführen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: Kann ich als Werkstudent nicht wirklich beurteilen
Weiterbildung: Es gab keine Schulungsangebote für Werkstudenten.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Werkstudent erhält man ein faires Gehalt, das dem Marktdurchschnitt entspricht.

Umgang mit älteren Kollegen

Generell setzt sich das Unternehmen zum Großteil aus jüngeren Kollegen zusammen, dennoch wird hier jeder gleich und vor allem fair behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Regelmäßige Feedbackgespräche waren ein fester Bestandteil unseres Teams. Außerdem nahm sich mein Vorgesetzter immer Zeit für mich, wenn ich Fragen oder andere Anliegen hatte. Ich empfand es als sehr positiv, dass ich nach meiner Meinung gefragt wurde und dass diese immer ernsthaft berücksichtigt wurde (was sonst als Werkstudent oder Praktikant ja nicht immer der Fall ist).

Arbeitsbedingungen

Gute MacBooks & Monitore.
Das Büro liegt direkt neben dem Frankfurter Hauptbahnhof und hat somit eine gute Anbindung und viele Möglichkeiten zum Essen.

Kostenlose Softdrinks & Wasser.
Natürlich gab es auch einen leckeren Kaffee.
(Leider keine Kantine)

Kommunikation

Regelmäßige Meetings des Geschäftsführung sorgen für durchgehende Transparenz (insbesondere zu Beginn der Pandemie)


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Trotz der angespannten Situation war die Kommunikation immer positiv, wertschätzend und zukunftsorientiert. Ich hatte zu jeder Zeit Vertrauen, dass mein Arbeitgeber die neue Situation voll im Griff hat.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Besser ging nicht! Wir wurden zu jeder Zeit umfänglich informiert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fühlt sich (fast) nicht wie Arbeit an!

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die wirklich entspannte Arbeitsatmosphäre und die interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben. Das heißt, man trinkt nicht den ganzen Tag Kaffee und tratscht oder langweilt sich, und wenn man morgens aufsteht, ist eben nicht der erste Gedanke "Ich will nicht zur Arbeit!".

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

"Schlecht" in Anführungszeichen: Man muss oder sollte schon wenigstens eine extrovertierte Ader mitbringen, zumindest in der Position, in der ich arbeite... wer gerne (hauptsächlich) im stillen Kämmerlein, konzeptionell und individuell arbeitet, der könnte eben durch die offene Arbeitsfläche und die direkten Kommunikationswege und die teamorientierte Arbeitsweise aus dem Tritt gebracht werden. Aber dafür gibt es ja noch den Home Office Tag...

Verbesserungsvorschläge

Es könnte noch mehr Räume für Meetings und als Rückzugsort für Telefonate geben.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr entspannt. Es bleibt auch während der Arbeitszeit immer Raum für kleine Späße, zum Feierabend ist auch öfter schon Zeit für ein anlassbezogenes Bier (oder einen Glühwein) gewesen. Feedback von meinem direkten Vorgesetzten war immer konstruktiv und ermutigend. Die Unternehmensführung und die

Image

Hier wird Kundenorientierung und Nutzerfreundlichkeit sowohl nach außen, als auch nach innen groß geschrieben und gelebt. Durch diese Kongruenz ist, glaube ich, jeder glücklich und stolz darauf, Teil des VisualVest-Teams zu sein.

Work-Life-Balance

Als Praktikant muss man nicht länger arbeiten als alle anderen: 40 Stunden. Am Wochenende bekommt man den Kopf frei. Wenn mal mehr zu tun ist, macht man an dem Tag eben länger, aber wenn gerade gar nichts da ist, geht man auch früher. Freitags machen die meisten meistens Home Office, so auch der Praktikant. Wenn wichtiges privates ansteht (Arzttermin, Handwerker rein lassen) finden sich nach Absprache auch flexible Lösungen. Urlaub SOLL genommen werden, weil sonst die Personalabteilung des Mutterkonzerns schimpft ;)

Karriere/Weiterbildung

Als Praktikant kann ich zu dem Punkt nur eingeschränkt etwas sagen. Nur so viel: Ich wurde recht zügig von meinem Vorgesetzten angesprochen, ob ich langfristig anheuern möchte. Weiterbildungsmaßnahmen für Festangestellte gibt es, damit habe ich mich allerdings noch nicht auseinander gesetzt. Über meine beruflichen Aufstiegschancen habe ich mich noch nicht konkret informiert...

Gehalt/Sozialleistungen

Als Praktikant macht man keine großen Sprünge (etwas mehr als Mindestlohn). Das Jobticket ist aber (s.o.) als Bonus dabei. Außerdem profitiert man von den freien Getränken (Wasser/Limo/Tee/Kaffee), dafür gibt es aber keine echte "Kantine", man ist also abhängig von seinen Kochkünsten oder den (recht teuren) Gelegenheiten in direkter Umgebung Essen zu kaufen. Als fester Mitarbeiter sind die weiteren Sozialleistungen (u.a. bAV) aber fantastisch und würden 5 Sterne rechtfertigen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Kunden bekommen die Möglichkeit, ihre Produkte nach Nachhaltigkeitsgesichtspunkten auszuwählen. Auf der internen Unternehmensseite wird ebenfalls viel getan: Das Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr kommt kostenlos (also ohne Abzug vom Nettolohn) dazu, der Müll im Büro wird fein säuberlich getrennt, wir beziehen ausschließlich grünen Strom...

Kollegenzusammenhalt

Es wird sehr aufgabenorientiert gearbeitet, niemand kocht sein eigenes Süppchen und fährt die Ellbogen aus, lässt einen auflaufen oder kippt seine ungeliebten Aufgaben kommentarlos beim Prakti ab.

Umgang mit älteren Kollegen

Älter ist ja relativ... hier gibt es auch Mitarbeiter mit grauen Haaren! Und die werden nicht offensichtlich gequält oder bei der Förderung übergangen. Wie langjährige Mitarbeiter behandelt werden, kann ich aber nicht abschließend beurteilen, die VisualVest gibt es auch noch nicht so lange, dass man eine Diskriminierung der langdienenden MAs erkennen könnte... 3 Sterne, weil ich dazu nichts genaues sagen kann.

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Vorgesetzter hat mich "sofort" als gleichwertigen Kollegen behandelt und in Projekte eingebunden. "Sofort" in Anführungszeichen, weil ich natürlich Zeit bekommen habe, mich in die allgemeinere Thematik und die Abläufe einzuarbeiten. Aufgaben werden klar umrissen, Hintergründe erklärt und für Rückfragen steht die (imaginäre, weil nicht vorhandene) Büro-Tür immer offen. Bei (fachlichen) Diskussionen entscheidet das bessere Argument, nicht der Pay-Grade. Echte "Konfliktfälle" habe ich während meines Praktikums aber noch nicht erlebt...

Arbeitsbedingungen

Wer sehr(!) empfindlich ist, was "Lärm"-Belästigung angeht, der wird hier vielleicht nicht glücklich: Die Büroflächen sind offen und Kollegen führen ihre Gespräche auch schon mal in direkter Nähe der Arbeitsplätze oder bewegen sich in großen Gruppen von Meeting-Raum zu Meeting-Raum. Ein Affenhaus ist es aber noch nicht...

Kommunikation

Die Organisation verfügt über ausführliche, digitale Dokumentations-Plattformen, es finden themenbezogene Meeting-Runden statt, die entsprechenden Abteilungen teilen Ihre Ergebnisse und den aktuellen Status regelmäßig. Wer Material braucht und es abgelegt nicht findet, kann jederzeit die betreffenden Kollegen ansprechen.

Gleichberechtigung

Touchy subject... ich ziehe einen Stern ab, weil die Top-Führungspositionen (3 Geschäftsführer) von Männern besetzt sind. In den darunter liegende Führungspositionen (im Bereich Marketing z.B.) sind aber auch Frauen vertreten und es finden sich im Bereich der Scrum-Teams z.B. auch weibliche Product Owner. Im Bereich der Software-Entwicklung sitzen außerdem auch weibliche Coder/Testerinnen. Inwiefern das Gesamtbild Evidenz für eine "gläserne Decke" bietet, oder ob andere Faktoren eine Rolle spielen, dazu können weibliche Kolleginnen vielleicht mehr sagen als ich... mein Eindruck ist aber, dass auch weibliche Kolleginnen wertgeschätzt werden.

Interessante Aufgaben

Man wird regelmäßig nach seinen Interessenschwerpunkten gefragt und in die Auswahl der der eigenen Arbeitsbereiche eingebunden. Wer Interesse daran hat, auch in weiter entfernte Unternehmensbereiche (z.B. des Mutterkonzerns) hinein zu schnuppern, für den wird Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, damit er dem auch nachgehen kann.

Hervorragender Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosphäre / innovatives Umfeld


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mit viel Spaß gemeinsam viel erreichen.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

flache Hierarchiestufen, angenehmes Arbeiten, hohe Wertschätzung.

Work-Life-Balance

Es wird Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse genommen. Top.

Kollegenzusammenhalt

Man fühlt sich wohl.

Vorgesetztenverhalten

hohe Wertschätzung und Respekt sorgen für einen guten Austausch zwischen Angestellten und Vorgesetzten.

Kommunikation

gute Abstimmung im Team. Transparente Prozesse und gute Reviews helfen dabei, sich stetig zu verbessern.

Interessante Aufgaben

Die Möglichkeit Sachen auszuprobieren und eigene Ideen einfließen zu lassen ist ein großes Plus.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Hier kann ich mich wohl fühlen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, angenehme Zusammenarbeit, nachhaltiger Gedanke wird auch wirklich gelebt, tolle Work-Live-Balance und dazu wirklich faire Vergütung. Start-up Mentalität: Wenn man Ideen hat, wird man wirklich unterstützt und kann viel erreichen und unkompliziert ausprobieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Onboarding könnte etwas optimiert werden, aber das ist Jammern auf hohem Niveau ;)

Verbesserungsvorschläge

Der Onboardingprozess könnte noch optimiert werden.

Arbeitsatmosphäre

Super nettes Team und angenehme Arbeitsatmosphäre. Zusammenhalt auch durch viele "Ausserarbeitsaktivitäten".

Work-Life-Balance

Wirklich gute Work-Life Balance, ausreichend zu-tun aber auch gut mit dem Leben vereinbar.

Karriere/Weiterbildung

Bei Eigeninitiative und Engagement gibt es sehr gute Weiterentwicklumgschancen

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr faire Vergütung, Jobticket und weitere angenehme Benefits


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

VisualVest ist ein absoluter Top-Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

VisualVest hat es verstanden und ist der lebende Beweis dafür, dass es sich extrem auszahlt, bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern neben reinen beruflichen Fähigkeiten auch sehr auf die Persönlichkeit zu achten.

Work-Life-Balance

Es gibt flexible Arbeitszeiten und man hat auch sonst sehr viel Freiheiten. Homeoffice z.B. ist absolut kein Problem.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

VisualVest schreibt sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne und lebt es auch.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams sehr stark. Auf Gesamtsicht gibt es sicher noch Luft nach oben.

Vorgesetztenverhalten

Sehr erfahrene, faire und professionelle Vorgesetzte, die Ihren Mitarbeitern nicht nur zuhören und diese fördern, sondern vor allem auch respektieren.

Arbeitsbedingungen

Topmoderne Ausstattung, schönes Büro im Herzen Frankfurts, geschäftliches Smartphone, etc. Bei der Wahl der Tools für die tägl. Arbeit werden einem keine Steine in den Weg gelegt.

Interessante Aufgaben

Relativ neue Branche, neueste Technik und die Möglichkeit Dinge von Grund auf neu und nachhaltig zu entwickeln/verändern.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Wünschenswerter Arbeitgeber mit sehr angenehmer Kollegen- u. Arbeitsatmosphäre sowie herausfordernden Aufgaben

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Super Arbeitsatmosphäre.

Image

Sehr positives Image im Bankenumfeld

Work-Life-Balance

- Flexible Arbeitszeiten
- nie Probleme gehabt Urlaub auch spontan zu nehmen, wenn es die Arbeitslage erlaubt hat
- Home-Office

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen wie Seminare, Workshops (on- und offline), Konferenzen sind regelmäßig und auf Wunsch umsetzbar

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist hier sehr hoch.

Interessante Aufgaben

Sehr agiles Umfeld, mit wechselnden Herausforderungen


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Hier macht arbeiten Spaß!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein super Team, mit tollen Kollegen und Chefs. Außerdem spannende, herausfordernde Aufgaben.

Arbeitsatmosphäre

Professionell, auf sehr hohem Niveau, aber trotzdem locker und mit jeder Menge Spaß

Work-Life-Balance

VisualVest punktet mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit jederzeit mal Home Office machen zu können.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

VisualVest nutzt grünen Strom. Generell wird Nachhaltigkeit hier groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt es die besten Kollegen der Welt, mit denen man sowohl professionell arbeiten, als auch jede Menge Spaß haben kann.

Arbeitsbedingungen

Schönes, modernes, helles Büro.

Kommunikation

Durch die offenen Büroräume lässt es sich leicht und unkompliziert kommunizieren.

Gleichberechtigung

Hier werden alle gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Als Fintech entwickelt sich VisualVest ständig weiter. Es erwarten einen ständig neue, herausfordernde Aufgaben. Langweilig wird es garantiert nicht.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Überragendes Team und vielfältige Aufgaben

4,8
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Neue Ideen, so verrückt sie auch erstmal klingen mögen, sind stets willkommen.
Neue Technologien sind nicht nur Bestandteil des Produkts, sondern auch des Arbeitsalltags.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein insgesamt eher junges Team, daher kann dieser Punkt nicht ausreichend bewertet werden. Beim Umgang mit den Kollegen wird kein Unterschied zwischen "alt" und "jung" gemacht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN