Workplace insights that matter.

Login
VOSS Automotive GmbH Logo

VOSS Automotive 
GmbH
Bewertung

Heuschrecken an Bord?

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei VOSS Automotive GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wahrscheinlich gibt es in anderen Abteilungen Gründe etwas gut zu finden, nicht in der Produktion wenn man inzwischen wie eine Sache behandelt wird

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird immer wahrscheinlicher das hier alles auf Links gezogen wird und wenn das geschehen ist werden Scherben hinterlassen. Viele Anzeichen sprechen ja genau dafür. Der Maschinepark wird bis aufs letzte beansprucht, ebenso die Mitarbeiter deren privaten Belange keine Rolle mehr spielen. Vorgesetzte die sich verdient gemacht haben werden geschasst, aufsteigen tun nur noch die die nach dem Mund reden. Informationen werden immer undurchsichtiger und fadenscheiniger. Es ist so enttäuschend.

Verbesserungsvorschläge

Besinnung. Mal daran erinnern, was die Firma stark gemacht hat, nämlich die motivierte Mannschaft. Aber da wir ja kein Wert mehr drauf gelegt.

Arbeitsatmosphäre

Man kann sich das gar nicht vorstellen, wie schnell die Stimmung hier gekippt ist, da leidet alles drunter.

Kommunikation

Wenn das sauber wäre würden vielleicht mal diese Gerüchte aufhören, aber vielleicht will man ja auch nicht alles preisgeben.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander versucht man der ganzen miesen Stimmung etwas zu entgehen. Es wird viel diskutiert und leider auch nur noch Dienst nach Vorschrift gemacht.

Work-Life-Balance

Zwei verschieden Welten. Für andere Abteilungen mag das zutreffen. Küchen, schöne Aussicht, im Park spazieren gehen. Nicht in den Produktionshallen. Auf einmal muss man Nachtschichten machen, obwohl das nie persönlich vereinbart war. Genau wie Wochenendschichten. Was mal freiwillig war, wird jetzt zur Pflicht. Unglaublich das es von allen Gremien abgesegnet wurde.

Vorgesetztenverhalten

Bisher auf Augenhöhe, es wird auch mal gelobt und zugehört. Je nachdem wer die Schicht führt passt es oder auch nicht. Je weiter es nach oben geht desto mehr entfernen sich die Leute vom Geschehen.

Interessante Aufgaben

Eher immer das selbe

Gleichberechtigung

Doch die gibt es schon für Frauen und Männer. Aber nicht für die Produktion und den Büros

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied gemacht

Arbeitsbedingungen

Es ist monoton laut und im Sommer unerträglich. Mögliche Gegenmaßnahmen werden totgeredet, die bringen ja keinen Profit. Die Maschinen laufen immer nur dann gut wenn die Teile gut sind, was selten der Fall ist, dann muß man sich noch rechtfertigen was los ist, obwohl man nur Streß hatte.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Lohn ist Tarif gebunden. Mit Überstunden an den Wochenenden was dazu zu verdienen fällt weg.

Image

Tolle Videoauftritte, tolle Darsteller. Beim Betreten des Werksgeländes wird man von dubiosen Plakaten begrüßt, die kein Mensch versteht und realitätsfremd sind. Wer die Realität kennt kann da nur drüber lachen, auch wenn es einem im Hals stecken bleibt.

Karriere/Weiterbildung

Nur für die oberen Zehntausend


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen