Wessel-Werk GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

11 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Wessel-Werk GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Gute Basis aber wenig Zukunftsorietiert

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Problemloser Wechsel ins home Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Geht nicht mehr lange gut

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Zusammenhalt unter den beschäftigten Kollegen und die Flexibilität bei der Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seit mehreren Jahren wird nahezu alles nach Polen verlagert, sodass es WESSEL Wildbergerhütte "ausblutet" und sicherlich irgendwann geschlossen wird.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Besser man macht einen großen Bogen um das Unternehmen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gut an diesem Arbeitgeber finde ich, dass es nicht mehr mein Arbeitgeber ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie bereits oben ausführlich beschrieben kann ich jedem nur abraten hier einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben.
Da ich nichts gutes berichten kann, möchte ich noch einmal das Vorgesetztenverhalten als besonders defizitär herausstellen.

Verbesserungsvorschläge

In meinen Augen ist die schräglage schon so extrem, dass hier alle Rettung zu spät kommt.
Falls das von anderer Seite so nicht gesehen wird, sollte man beim Kopf des Fisches beginnen.
Einige Abteilungsleiter haben eine kleine Monarchie aufgebaut, die um jeden Umstand verteidigt wird.
Gute Mitarbeiter machen einen Unternehmenserfolg aus, die werden aber in der jetzigen Form nach wie vor alle das Weite suchen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr angespannt, bedingt durch die düsteren Zukunftsausichten.
Langjährige Mitarbeiter werden kurzerhand auf die Straße gesetzt, was nicht dazu beträgt die Stimmung zu beruhigen.

Image

Das Image war mal gut

Work-Life-Balance

Das Arbeitszeitgesetz wird maximal für die Arbeitnehmer eingehalten, die Ein- und Ausstempeln. Für alle Arbeitnehmer die nicht stempeln müssen wird es ignoriert.
Von Mitarbeitern in Elternzeit wird erwartet und teilweise auch verlangt, dass diese Zuhause weiterarbeiten.
Das gleiche gilt für Mitarbeiter die längere Zeit krankheitsbedingt ausfallen.

Karriere/Weiterbildung

Eine Karriere kann man bei Wessel Werk nicht machen.
Einen Plan für Mitarbeiter zur Weiterentwicklung gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

Hier passt es, wobei auch dies früher besser war.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie bereits oben erwähnt werden langjährige Mitarbeiter, die telweise kurz vor der Rente stehen einfach auf die Straße gesetzt.

Vorgesetztenverhalten

Hier ist der berühmte Hund begraben.
Personalführung kann man lernen, wenn man es will.
Es ist nicht gewollt, dass die Mitarbeiter Verantwortung übernehmen. Dennoch werden alle "Fehler" auf die Mitarbeiter abgewälzt, selbst wenn diese gar nichts damit zu tun hatten.
Alle "Verantwortung" soll beim König bleiben, der die Abteilung wie eine Monarchie regiert. Kritik am Vorgesetzten wird nicht akzeptiert, notfalls wird das Dogma verwendet.
Die Geschäftsführung ist über diesen Missstand in Kenntniss, bleibt aber untätig.

Arbeitsbedingungen

Die Büroeinrichtung ist veraltet, der Teppich sollte dringend gegen einen anderen Bodenbelag ausgetauscht werden, einige Mitarbeiter klagen über Beschwerden wie z.B. allergischer Schnupfen. Im Sommer wird es gerne mal an die 30°C im Büro.
Die Lautstärke ist enorm, da unterschiedliche Abteilungen in einem Komplex sitzen.
Die Wände wurden vor kurzem immerhin mal neu gestrichen.

Kommunikation

Kommuniziert wird nur das nötigste, alles andere läuft über den Flurfunk.
Die Geschäftsführung ist nicht in der Lage den Plan des Unternehmens, sofern es einen gibt, an die Belegschaft weiterzugeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist okay, wird jedoch auch sehr häufig verwendet um Druck auszuüben.
Variabler Anteil wird gerne auch mal nicht ausbezahlt oder einfach vom Vorgesetzten mit fadenscheinigen Begründungen gekürzt.

Interessante Aufgaben

Eher nicht, die Produkte sind oft veraltet.
Eine Neuausrichtung ist nicht erkennbar.

Licht und Schatten

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsatmosphäre, gute Kollegialität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Zukunftsaussichten, für junge Leute nicht unbedingt geeignet. Wenn überhaupt, dann nur für die nächsten 3 oder 5 Jahre.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation und Information noch weiter verbessern, Klarheit über die Zukunftsaussichten (Stichwort Verlagerung nach Polen) bieten.

Arbeitsatmosphäre

Die früher gute Atmosphäre leidet unter den schlechten Zukunftsaussichten, Stichworte "Verlagerung nach Polen", "Umsatzrückgänge"

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten für Angestellte sind ok. Die Pflicht Urlaub nehmen zu müssen (Brückentage, andere Tage aufgrund des Umsatzrückgangs) ist nicht schön, wenn man andere eigene Pläne hat.

Karriere/Weiterbildung

Extrem von der Abteilung und den Vorgesetzten abhängig. Grundsätzlich werden Weiterbildungen unterstützt. Karrierechancen für junge Leute aufgrund der geringen Fluktuation unter den Führungskräften nicht sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltniveau ist sehr unterschiedlich. Im technischen Bereich (Ingenieure) sehr gut, auf der Sachbearbeiter Ebene insbesondere bei den jüngeren Kollegen erschreckend niedrig.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt in meinem Arbeitsumfeld ist sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Die fest Angestellten Mitarbeiter haben ein sehr hohes Durchschnittsalter. Die Firma ist deshalb auf die Erfahrung der erfahrenen Mitarbeiter angewiesen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt noch Schwächen in der Kommunikation, aber ansonsten im meinem Arbeitsumfeld in Ordnung.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Arbeitsplatzausstattung.

Kommunikation

Die Kommunikation ist besser geworden, es gibt in einigen Abteilungen aber immer noch Mängel.

Gleichberechtigung

Leider keine Frauen in der Leitungsebene

Interessante Aufgaben

Es gibt viel Routinearbeit, aber auch immer wieder neue Herausforderung (Internationalisierung, neue Software etc.)


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Potential für mehr....

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Junge motivierte MA fördern und ernst nehmen

Arbeitsatmosphäre

Es fehlt der Nachwuchs, die Struckturen sind fest gewachsen und werden nicht aufgebrochen

Karriere/Weiterbildung

Es wird nur auf Kosten nicht auch Chancen geschaut

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil von oben herab, jedoch gibt es positive Ausnahmen

Arbeitsbedingungen

Eine Verjüngungskur könnte nicht schaden!

Gleichberechtigung

Es fehlen Frauen in der Führungsebene


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Empfehlenswerter Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Außergewöhnlich gutes Betriebsklima

Karriere/Weiterbildung

Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen werden immer gefördert und genehmigt.

Kollegenzusammenhalt

Auf Grund der langen Betriebszugehörigkeiten ist das Miteinander der Kollegen sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Wie überall gibt es Vorgesetzte, die mehr informieren könnten, insgesammt aber gute Vorgesetztenverhalten.

Kommunikation

Der Informationsfluss von "oben nach unten" hat noch Ausbaupotential.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung von Frauen ist mit Sicherheit gegeben.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Eindruck nach 100 Tagen

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erfahrung, Entwicklungskompetenz, Globale Ausrichtung, Anspruch an Performance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zusammenarbeit mit Hochschulen noch zu gering.

Image

Die Bewertung ist stark abhängig von der Rolle und der Zugehörigkeit im Unternehmen. Image im Markt ist sehr gut.

Work-Life-Balance

Abhängig vom Einsatz werden flexible Systeme, aber auch geregelte Schichten durchgeführt. Viel MA haben auf eigenen Wunsch Teilzeitmodelle.

Karriere/Weiterbildung

Internationalisierung und Wachstum schaffen neue Perspektiven.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich bezahlt. Einkommen richtet sich nach der Verantwortung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Code of conduct wird gelebt in allen Werken und Niederlassungen. Mülltrennung, Batteriesammlung, Umweltzertifikate

Umgang mit älteren Kollegen

Know How, Erfahrung und Spezialwissen, speziell bei älteren MA wird geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Hubtische sind Standard / Laptop neuster Stand

Kommunikation

Wöchentliche Regelbesprechungen / direkter Austausch

Gleichberechtigung

Leider noch zu geringer Anteil Frauen in Führungspositionen. Viele Wiedereinsteiger starten erneut und mit flexiblen Arbeitszeitmodellen

Interessante Aufgaben

Eigeninitiative ist gefragt / Innovation und neue Möglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Katastrophales Unternehmen

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2015 bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Gehaltshöhe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Verständnis von Moral, Werten (ausser den finanziellen) und Menschlichkeit

Verbesserungsvorschläge

Die komplette Führungsmannschaft wechseln.

Arbeitsatmosphäre

Ich fasse mich an dieser Stelle kurz und knapp: Miserabel trifft es auf den Punkt. Dieses Unternehmen ist definitiv nichts für junge Menschen, die etwas erreichen wollen.

Image

Nach Außen hui und innen PFUI! Ich würde keinem meiner Freunde das Unternehmen empfehlen - ich kann nur sagen haltet euch von diesem intriegen Unternehmen fern und sucht euch was anderes.

Work-Life-Balance

In punkto WLB ist Wessel in Ordnung. Die Arbeitszeiten sind im Rahmen und Urlaubgenehmigungen sind auch kein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Auf dem Papier (und nur dort)gibt es ein Young Professional Programm. Für 95% der Belegschaft gilt "du bleibst wo du bist", sprich wofür man ursprünglich eingestellt wurde.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier ist Wessel sehr großzügig, extrem hohe Gehälter, inbesondere bei Führungskräften. Auf der anderen Seite tröstet das Gehalt nur kurz über die menschlichen Arbeitsbedingungen in diesem Unternehmen. Es ist toll so ein hohes Gehalt zu erhalten, aber es macht definitiv nicht glücklich bei Wessel!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wie bereits erwähnt gibt es kein Sozialbewusstsein!

das Umweltbewusstein reduziert sich auf zertifikate zu Umweltnormen!

Kollegenzusammenhalt

Davon kann auf Managementebene nicht die Rede sein - vielmehr ist es ein jeder gegen jeden. Die Altersstruktur ist sehr hoch und jüngere Menschen werden leider nicht ernst genommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Geschätzt wird bei Wessel nur der Geldbeutel, so leid es mir tut, aber in diesem Unternehmen spielen Werte, Moral und Respekt eine untergeordnete Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Bei Wessel habe ich leider die Erfahrungen machen müssen, dass sich die Führungskräfte ,bis auf wenige Ausnahmen, nicht korrekt gegenüber ihren Mitarbeitern verhalten. Es wir sehr häufig über Mitarbeiter in Ihrer Abwesenheit schlecht geredet. Viele FK intresessieren sich kaum für das Unternehmen, sondern für deren Geldbeutel. Eine kfm. Führungskraft hat mal zu mir gesagt "was interessiert mich das Geld von Wessel" ...leider traurige Realität!

Arbeitsbedingungen

Je nach Bereich sind diese menschlich katastrophal. Aber selbstvertändlich technisch i.O.

Kommunikation

Leider muss ich auch hier sagen, es wird lieber über die Kollegen geredet als mit ihnen. Informationen werden nur sperrlich (wenn überhaupt) herausgegeben. Es hersscht ein sehr starkes Abteilungsdenken - leider konkurriert Wessel nicht nur extern mit Wettbewerbern sondern auch die Mitarbeiter untereinander.

Gleichberechtigung

Ist logischerweise zwischen m/w gegeben - leider nitch zwischen jung und älter! Nochmal dieses Unternehmen sollten junge Menschen meiden!

Interessante Aufgaben

Wessel stellt sehr interessante Produkte auf nationeler und internationaler Ebene her und selbstverständlich gibt es - rein fachlich - sehr interessante Arbeitspakete, die es zu bewerkstelligen gilt. Ein flexibles Stundesystem gibt es nur bedingt, es wir alles elektronisch erfasst und und es gibt feste Pausenzeiten. Einmal bin ich von einer Führungskfraft darauf hingewiesen worden, dass bei Wessel es nicht gerne gesehen wird wenn ich statt um 12h erst um 12:30h in die 30minütige Pause gehe. Das Unternehmen hat noch sehr altre Strukturen, die es zu ändern gilt

Guter Arbeitgeber - ich bin gerne hier

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang innerhalb der Abteilung und darüber hinaus ist sehr kollegial. Die Kompetenz der Vorgesetzten und das Verhalten ist gut und die Kommunikation offen. Es gibt genügend Freiraum zur Umsetzung neuer Ideen. Es gibt Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeiter, die das wollen. Auch innerhalb der Kernarbeitszeiten hinaus gibt es ein hohes Verständnis für dringende private Termine (wird dann über Gleitzeit ausgeglichen). Viele Mitarbeiter sind schon sehr lange da. Neue Kollegen werden sehr gut aufgenommen und integriert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Beim Beschreiten neuer Wege wirkt es manchmal als ob etwas Kondition fehlt. Das kenne ich auch von anderen Unternehmen. Deshalb finde ich das zwar manchmal etwas lästig aber nicht ungewöhnlich. Zum Ausdauersportler braucht es eben einen starken Willen und etwas Geduld.

Arbeitsatmosphäre

Gut, bin gerne hier

Image

Wessel-Werk ist ein Nischenanbieter, der sich bis vor kurzem ausschließlich an die Industrie richtete. In diesem Industrie-Segment ist Wessel-Werk als Weltmarktführer bekannt und genießt hohes Ansehen in Bezug auf Kompetenz, Technologie, Qualität und Zuverlässigkeit. Bei Konsumenten ist Wessel noch größtenteils unbekannt.

Work-Life-Balance

Kein Problem - so wie es sein soll! Für dringende private Termine muss nicht immer gleich Urlaub genommen werden - wird nach Absprache über Gleitzeit geregelt.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen ist offen dafür. Bisher habe ich an allen Seminaren teilgenommen, die ich besuchen wollte. Darüber hinaus kamen noch weitere dazu, an denen ich teilnehmen sollte. Kollegen, die privat Weiterbildungen machen, erhalten auf Wunsch Unterstützung.

Kollegenzusammenhalt

Nettes Arbeitsklima, große Hilfsbereitschaft untereinander

Vorgesetztenverhalten

Kollegial, offen und kompetent

Arbeitsbedingungen

In Ordnung

Kommunikation

Offen und respektvoll

Gehalt/Sozialleistungen

Gut aber es ist nie genug ;-) Neben dem Einstieg ist auch die Gehaltsentwicklung wichtig. Bisher alles gut.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben mit Gestaltungsspielraum für die Umsetzung neuer Ideen


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Übelste Firmenkultur wird auch nicht durch gute Bezahlung aufgewogen

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 bei Wessel-Werk GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie gesagt - das Gehalt ist sehr gut. Aber das tröstet nur für ein paar Wochen. Danach ist man bereit, für weniger Geld woanders hin zu gehen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intrigant, keinerlei Teamarbeit, Atmosphäre von Lästerei bis hinauf zu den obersten Ebenen geprägt.
Wenn man Mitarbeiter los werden will, werden sie teilweise mit fast schon mafiösen Methoden eingeschüchtert.

Verbesserungsvorschläge

Gesamte Belegschaft, insbesondere aber die Führungsebene, ändern

Arbeitsatmosphäre

Übel! Übel! Übel!

Image

Wessel Werk ist relativ klein. Insofern auch unbekannt.
Ich kann aber nur jedem davon ABRATEN, dort anzufangen. Ich habe schon einige Unternehmen gesehen, aber noch keines war so übel wie dieses!

Karriere/Weiterbildung

Keinerlei Entwicklungschancen, angebotene Entwicklungsprogramme in Wahrheit nicht existent

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gutes Gehalt, dass allerdings über die gruselige Kultur maximal für ein paar Wochen hinweg trösten kann.
Lasst Euch nicht davon täuschen!

Kollegenzusammenhalt

wenige menschliche Kollegen, viele sehr intrigant. Bis auf wenige Ausnahmen, muss man immer damit rechnen, dass der/die Gegenüber einem direkt nach dem Gespräch in den Rücken fällt

Umgang mit älteren Kollegen

so schlecht, wie mit allen anderen auch...

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Struktur, sehr intrigante Umgangsweise untereinander und sogar den eigenen Mitarbeitern gegenüber

Kommunikation

Man redet definitiv mehr über- als miteinander. Und wenn man miteinander spricht, kann man nie davon ausgehen, dass ehrlich miteinander umgegangen wird.

Interessante Aufgaben

In einigen Abteilungen völliges Land unter. Dafür sitzen Mitarbeiter in anderen Abteilungen nur rum und bekommen nicht einmal auf Nachfrage Aufgaben zugeteilt


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen