Navigation überspringen?
  

Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöRals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,38
Vorgesetztenverhalten
3,05
Kollegenzusammenhalt
4,03
Interessante Aufgaben
3,83
Kommunikation
2,78
Arbeitsbedingungen
4,13
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,05
Work-Life-Balance
4,25

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,62
Umgang mit älteren Kollegen
4,29
Karriere / Weiterbildung
3,02
Gehalt / Sozialleistungen
3,45
Image
3,23
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 11 von 15 Bewertern Homeoffice bei 6 von 15 Bewertern Kantine bei 10 von 15 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 15 Bewertern Kinderbetreuung bei 5 von 15 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 12 von 15 Bewertern Barrierefreiheit bei 6 von 15 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 9 von 15 Bewertern Betriebsarzt bei 7 von 15 Bewertern Coaching bei 4 von 15 Bewertern Parkplatz bei 9 von 15 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 7 von 15 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 15 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 15 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 4 von 15 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 15 Bewertern Mitarbeiterevents bei 8 von 15 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 15 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 08.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Freundliche Arbeitskollegen, Gleitzeit und interessante Aufgaben

Contra

Gehalt, Langer Kampf für Höhergruppierungen, Parkplatz Problem

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, wir freuen uns, dass Sie sich bei uns im Unternehmen wohl fühlen, Sie sich mit Ihren Arbeitsaufgaben identifizieren können und Ihren Kolleginnen-/Kollegenkreis schätzen. Mit dem Gehalt scheinen Sie hingegen eher unzufrieden zu sein. Die Bezahlung unserer Beschäftigten erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD). Dieser beschreibt sehr genau, für welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten welches Entgelt zu zahlen ist. Im Rahmen dieser Möglichkeiten, haben wir ein großes Interesse daran, dass unsere Beschäftigten gut bezahlt werden. Ergänzend dazu bieten wir eine Reihe von Sozialleistungen an: so zahlen wir z.B. bei Vorlage eines entsprechenden Sparvertrags vermögenswirksame Leistungen oder bieten unseren Beschäftigten ein Job-Ticket zu vergünstigten Konditionen an. Schauen Sie doch einfach mal im Intranet, dort finden Sie weitere Informationen zu unseren Sozialleistungen oder sprechen Sie uns einfach an. Catharina Schäfer Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung

Catharina Schäfer
Personalentwicklerin

Du hast Fragen zu Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 26.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzend

Gehalt / Sozialleistungen

TVöD

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, Sehr geehrter Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns darüber, dass Sie sich bei uns im Unternehmen wohlfühlen und wir Ihnen interessante Herausforderungen bieten können. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen. Catharina Schäfer Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung

Catharina Schäfer
Personalentwicklerin

  • 07.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Karriere / Weiterbildung

Es werden nur Leute übernommen, die gern schleimen oder Leute Familienangehörigen.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich für die Mitarbeiter einsetzen und sie nicht in Stich zu lassen
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte ehemalige Kollegin, Sehr geehrter ehemaliger Kollege, danke für Ihr Feedback. Eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis bei uns erfolgt im Rahmen einer internen Ausschreibung, sodass die Gleichberechtigung gegeben ist. Natürlich wird auch der Beschäftigungszeitraum im Unternehmen, z.B. durch Arbeitnehmerüberlassung, beurteilt und fließt in den Auswahlprozess mit ein. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft weiterhin alles Gute.

Lukas Mörsdorf
Arbeitsgruppenleiter Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR

  • 26.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und die Angebote der Weiterbildung nutzen und schätzen, denn dies ist uns ein besonderes Anliegen. Wenn Sie noch Verbesserungsvorschläge haben, wenden Sie sich gerne an die Kolleginnen und Kollegen von WBD-P22 oder an mich. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Lukas Mörsdorf
Arbeitsgruppenleiter Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR

  • 10.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Tyrannen

Work-Life-Balance

Außer zur Laub und Winterzeit
Da hat man viel zu tun (Winterdienst Bereitschaft)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, Sehr geehrter Kollege, vielen Dank für Ihr Feedback hier bei kununu. Wir als Arbeitgeber haben ein großes Interesse daran, dass sich unsere Beschäftigten bei uns im Unternehmen wohl fühlen. Schade, dass Sie insbesondere den Kontakt zu Ihrer Führungskraft als negativ empfinden. Dies würden wir gerne ändern. Haben Sie schon mal das direkte Gespräch mit Ihrer Führungskraft gesucht? Oder sich vielleicht an die nächsthöhere Führungsebene gewandt? Eine weitere Möglichkeit wäre der Kontakt zu unserer internen Beschwerdestelle. Hier hätten Sie die Möglichkeit, in einem persönlichen Gespräch Ihr Anliegen zu schildern und zusammen mit Frau Zander und/oder Herrn Marker Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Wir würden uns freuen, wenn Sie den direkten Kontakt zu uns suchen würden, damit wir weiter an unserer Unternehmenskultur arbeiten können. Mit freundlichen Grüßen Catharina Schäfer Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung

Catharina Schäfer
Personalentwicklerin

  • 09.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Sie versuchen zu helfen wo sie können aber meist ist man doch auf sich allein gestellt.

Interessante Aufgaben

Gibt es.
Man muss sich drum bemühen und kämpfen.
Keiner bekommt was geschenkt.

Kommunikation

Die meisten Vorgesetzten insbesondere die Disponenten wissen garnicht was Draußen los ist.
Es werden Sachen verlangt die auf Grund des Verkehrs schon garnicht möglich sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll

Karriere / Weiterbildung

Es werden einfach zu wenig Junge Mitarbeiter gefördert.
Die, die es wollen, werden nicht unterstützt.

Gehalt / Sozialleistungen

Genug verdient man ja nie, aber es ist schön ok.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation von oben nach unten. Anderer Ton der Disponenten den Mitarbeitern gegenüber. Weiterbildungen fördern. (Auch ihr seit nicht ewig da!)

Pro

Fuhrpark, Kollegen

Contra

Alles gesagt....

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Kollegin, Sehr geehrter Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung und das damit verbundene Feedback. Wir als Arbeitgeber sind uns bewusst, dass unsere Leistungen für Duisburg maßgeblich von der Qualifikation und den fachlichen sowie persönlichen Fähigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abhängig sind. Daher nimmt die Personalentwicklung bei uns einen hohen Stellenwert ein. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln: So werden Qualifizierungsmaßnahmen wie z.B. der Führerschein C/CE regelmäßig ausgeschrieben, sodass sich interessierte Beschäftigte aus den Geschäftsbereichen darauf bewerben können. Die Initiative zur Weiterbildung kann auch direkt von den Beschäftigten, mit Unterstützung der Führungskräfte, ausgehen. Zusätzlich führen wir regelmäßig Beratungsgespräche zu Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Qualifizierungsangeboten auf den Betriebshöfen durch, um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Personalentwicklngsgespräche zur Verfügung zu stehen. Kommen Sie also gerne auf uns zu! Catharina Schäfer Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung

Catharina Schäfer
Personalentwicklerin

  • 04.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Manchmal locker, oftmals angespannt mit oftmaligen Unwohlsein an jeder Ecke.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Arbeitsgruppe hat mein Vorgesetzter weniger oder gleichviel Fachwissen wie ein Auszubildender im 2. AJ. Es steht dem Vorgesetzten jedoch auch keine Zeit zur Verfügung sich besser mit bestimmten Themen vertraut zu machen, da Themengebiete oftmals zu groß sind.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man den übliche Flurfunk ignoriert ist der Zusammenhalt im Großen und Ganzen gegeben.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind da. Interessant sind sie bestimmt auch. Man muss nur danach suchen und wenn man sie findet, dafür kämpfen dass man sie auch offiziell machen darf.

Kommunikation

Eigentlich eher Mangelhaft. Die Kommunikation klappt einige Male wird jedoch oftmals nur halb-durchdacht und damit werden Personen übergangen oder auch involviert obwohl sie gar nicht daran beteiligt sind.

Gleichberechtigung

Ist gegeben sofern mal seine Aufgaben erledigt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Sofern man sich in die Berater oder SAP Schiene begeben möchte stehen die Chancen gut, für alle anderen Bereiche leider nur graue Wolken.

Gehalt / Sozialleistungen

Pünktlich und angemessen

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind genormt und bieten damit genug Arbeitsfläche. Im groben Rahmen sind die Arbeitsplätze auch personalisierbar.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Als ein familienfreundliches und umweltbewusstes Unternehmen zeigt sich die WBD von der guten Seite

Work-Life-Balance

Laut hör-sagen ist die Balance gut.

Image

Das Image ist von Außen gesehen "In Ordnung"

Contra

Habe meine Ausbildung und mein befristetes Jahr bei der WBD verbracht. Die Ausbildung fand hauptsächlich in der Schule statt. Aufgaben waren langweilig und trist, sehr oft auch repititiv. Selbst ausgelernt wird man, sofern man nicht eine feste Aufgabe bekommt, wie ein Mädchen für alles behandelt, jedoch nie in etwas vertieft.
Innovationen und Entscheidungen werden typischerweise zu lange überdacht und nachdem man einen guten Moment verpasst hat, einfach ignoriert.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte ehemalige Kollegin, Sehr geehrter ehemaliger Kollege, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Ehrliches Feedback hilft uns dabei, interne Prozesse zu optimieren und auch die Bedingungen für unsere Beschäftigten weiter zu verbessern. Die Führungskräfte bei den Wirtschaftsbetrieben Duisburg werden in einem Auswahlverfahren, indem sowohl die fachliche sowie die persönliche Eignung geprüft wird, ausgewählt. Zudem nehmen sie regelmäßig an fachlichen Weiterbildungsmaßnahmen und an Seminaren im Rahmen des Führungskräfteentwicklungsprogramms teil. Daher ist es schade, dass Sie Ihren Vorgesetzten als wenig kompetent erlebt haben. Kommunikation ist uns sehr wichtig. Dennoch kann es leider vorkommen, dass der Flurfunk manchmal schneller ist. U.a. durch Beiträge im Intranet, in der Mitarbeiterzeitung und durch Mitarbeiterinformationen versuchen wir unsere Beschäftigten zu informieren und miteinzubeziehen. Während der praktischen Ausbildungsabschnitte bei den Wirtschaftsbetrieben Duisburg unterstützen unsere Auszubildenden bei allen täglichen Aufgaben innerhalb der jeweiligen Arbeitsgruppen. Dies können auch mal Routineaufgaben sein, die wiederholenden Charakter haben. Dies sollte jedoch nicht die Regel sein. Unsere Auszubildenden haben darüber hinaus jederzeit die Möglichkeit die Ausbildungsleitung zu Fragen und Anregungen bezüglich ihrer Ausbildung anzusprechen. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg hat großes Interesse daran, gut ausgebildete Fachkräfte im Unternehmen zu halten. Wir wünschen Ihnen dennoch für Ihre berufliche sowie persönliche Zukunft alles Gute. Catharina Schäfer Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung

Catharina Schäfer
Personalentwicklerin

  • 25.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung. Unsere Gehälter richten sich nach den Vorgaben des TVöDs, hierauf haben wir wenig Einfluss. Über den tariflichen Rahmen hinaus bieten wir unseren Beschäftigten jedoch eine ganze Reihe an Sozialleistungen wie z.B. flexible Arbeitszeit und Arbeitszeitkonten in der Verwaltung, vergünstigtes Jobticket, ein umfangreiches Weiterentwicklungsprogramm, eine psychosoziale Beratungsstelle und vieles mehr. Wir freuen uns, dass Sie Teil unseres Teams sind und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen - für Duisburg. Viele Grüße Catharina Schäfer Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung

Catharina Schäfer
Personalentwicklerin

  • 04.Juni 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind locker, Vorgesetzte manchmal auch. Es gibt noch nicht den massiven Druck, wie ich ihn von einem Privatunternehmen kenne. Entspricht aber auch nicht mehr dem Klischee des faulen ÖD. AGL und Mitarbeiter stehen auch mal zusammen gegen BL. Und es sagt keiner was, wenn man mal privates austauscht oder mit dem Kaffee vor der Tür steht. Machen die Vorgesetzten auch, stehen auch mal dabei.

Vorgesetztenverhalten

Im Zweifel muss man über den PR gehen. Mancher Geschäftsbereich hat gute Vorgesetzte, drei (alle im Office angesiedelt) dagegen haben Chefs, die immer Mitarbeit und Information verlangen, den Mitarbeiter selbst aber nicht informieren über Änderungen oder die Zukunftsplanung.

Kollegenzusammenhalt

Muss sein, wenn es immer mehr Chefs gibt, die sich noch hochgearbeitet haben, sondern den Posten bekamen, weil sie studiert haben. Da müssen die Kollegen zusammenhalten.

Interessante Aufgaben

Wie das so ist, es gibt gute und schlechte Aufgaben. Und die WBD bieten für jeden etwas.

Kommunikation

Wie gesagt, im Zweifel zum PR gehen. Anders kriegt man keine relevanten Infos.

Gleichberechtigung

Frauen und Behinderte werden bevorzugt behandelt. Verwandte und Ehepartner sowieso.

Umgang mit älteren Kollegen

Schwerbehindertenvertretung, Personalrat, Gesundheitsmanagement, Integrationsamt. Alle mit Macht.

Karriere / Weiterbildung

Die WBD will nur noch Studierte. Egal ob auch ein Realschüler die Qualifikation und Fähigkeiten hätte. stelle in der Buchhaltung mit EG9? Tja Pech, entweder Abi mit Studium oder du kannst auch als Mathegenie dich nicht bewerben. Ihr wollt nicht wissen wie oft Stellenausschreibungen neu veröffentlicht werden, weil die Personalabteilung darauf behaart, dass nur ein Studierter die Arbeit machen kann. Und immer zeigt sich im Nachhinein, dass diese Masters und Bachelor nichts können, außer das Lehrbuch zu zitieren und den Menschen mit dreißig Jahren Erfahrung zu sagen, dass sie nicht wissen, was sie tun. Was Unternehmensberatungen eben so anrichten.....

Gehalt / Sozialleistungen

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie oft Stellenausscheibungen neu veröffentlicht werden, weil versucht wird, noch weiter das Gehalt zu drücken. Es gibt Kollegen, die ihre Arbeit hochqualifiziert machen und mit EG6 in der Verwaltung abgespeist werden, während sie Bestellungen bis 50,000€ im System als sachlich richtig zeichnen dürfen. Gleichzeitig bekommt die Ehefrau eines GBL bereits EG12. Warum? Weil sie die Ehefrau ist, reicht doch als Qualifikation. Was EG6 bei einem qualifizierten Sachbearbeiter und EG12 bei einer GBL-Frau ohne entsprechende Tätigkeit bedeuten, kann man nachlesen. Einfach "TVöD Entgelttabelle" googlen.

Arbeitsbedingungen

Gleitzeit, professionelle IT, es gibt Dienstwagen die man sich leihen kann, Wasser wird zur Verfügung gestellt und es gibt Kooperationen mit der Stadt-Kantine. Auch zerstört es nicht die Karriere wenn man pünktlich Feierabend machen. In der Hinsicht noch positiv ÖD.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Immer auf dem neusten stand, es wird versucht Hybrid und Solaranlagen einzuplanen. Naja, Hauptgeschäftsfelder sind Abfall, Grünunterhaltung und Abwasser. Da kann man den Müll nicht einfach vergraben.

Work-Life-Balance

ÖD. Nicht mehr wie früher, aber auf sein Recht zu beharren sorgt auch nicht für berufliche Nachteile. Ganz ehrlich? Wenn ich von Freunden höre was in der Privatwirtsschaft abgeht bin ich froh im ÖD tätig zu sein. Ich kann ohne Stress Feierabend machen und muss mich nicht mit Panik vor dem nächsten Tag in den Schlaf wälzen.

Image

ÖD. Wir werden alle als faul angesehen trotz 39 Stunden Woche und Überstunden. Daran wird sich wohl nie was ändern.

Verbesserungsvorschläge

  • Besserer Kommunikatinsfluss von oben nach unten und vor allem mehr Chancen für Menschen, die nicht studiert haben. Ich muss nicht Master sein, um Abrechnungen zu machen, wenn ich vorher zehn Jahre die Tätigkeit in Vertretung gemacht habe. Auch Menschen ohne Studium haben die Intelligenz derer, die meinen alles aus Lehrbüchern erfahren zu haben.

Pro

Trotz aller Mängel in der Kommunikation ist es eine lockere Arbeitsumgebung und durch den ÖD ein sicherer Arbeitsplatz. Mein Gehalt ist zwar im Vergleich zu meinen Bekannten ein Witz, dafür behalte ich meinen Job und muss nicht für drei arbeiten wie meine Cousine oder mich abends in den Schlaf wälzen vor Arbeitsdruck. Wir haben auch Spaß im Büro und keiner steht wird überwacht und macht den anderen fertig.

Contra

Zu viele Unternehmensberatungen, zu viele BWLer. Immer mehr Vorgesetzte, die nur studiert aber nie gearbeitet haben. Und immer mehr Druck um die Gehälter am Boden zu halten statt fairer Entlohnung. Und das wird immer schlimmer.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre differenzierte und konstruktive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Erfahrungen zu schildern und Verbesserungspotenziale aufzuzeigen. Es ist uns wichtig, direkt aus dem Betrieb heraus eine Rückmeldung zu erhalten. Dazu zählt ein möglichst transparenter Informationsfluss, ebenso wie ein auf Gegenseitigkeit ausgelegtes Vertrauensverhältnis. Dieses aufzubauen, ist die gemeinsame Aufgabe von Führungskräften und Mitarbeitenden. Das Stellengehaltsgefüge der Wirtschaftsbetriebe richtet sich nach den Vorgaben und Regularien des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD). Die klare Gehaltsstruktur verspricht gerade nachvollziehbare Entscheidungen bei den Ausschreibungen und Besetzungen. Würden wir nur noch Personen mit einem Hochschulstudium beschäftigen, wie Sie beschreiben, würde das Gehaltsgefüge nicht sinken, sondern sogar steigen, sofern auch die Aufgabeninhalte der Stelle ein Hochschulstudium erforderlich machen. Die Anforderungen für die Positionen resultieren aus den Stellenbeschreibungen, die auf Grundlage der Bedarfe mit den Geschäftsbereichen erstellt werden, sodass wir die Positionen gemäß der hierfür notwendigen Qualifikation ausschreiben. Gerne möchten wir dazu beitragen, dass sich die Situation bezüglich der Kommunikation auch in Ihrem Bereich verbessert. Hierzu bieten wir Ihnen an, Kontakt mit Catharina Schäfer, Personalentwicklerin, unter 0203 283 5646 aufzunehmen.

Lukas Mörsdorf
Arbeitsgruppenleiter Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR

  • 18.Nov. 2016 (Geändert am 13.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist von gegenseitiger Bespitzelung durchsetzt.

Vorgesetztenverhalten

Wie sagt man: der Fisch fängt immer vom Kopf her an zu stinken. Das trifft hier mehr als zu 100% zu.

Work-Life-Balance

Urlaub in der Probezeit sollte man wohl doch nicht nehmen, selbst bei vorhergehender Abstimmung ein Kündigungsgrund.

Verbesserungsvorschläge

  • Die gesamte Abteilung schließen.
  • Es gab eine Stellungnahme aus der Personalabteilung, wie ich gerade gelesen habe. Das muss man wohl schreiben und glauben. Angesichts der nicht repräsentativen aber immerhin überwiegend schlechten Arbeitgeberbewertungen sollte man doch mal die rosarote Brille absetzen und die Kritik überdenken.

Pro

Leider garnichts!!

Contra

Ohne vorher ein Mitarbeitergespräch geführt zu haben, wird man im Urlaub gekündigt. Das ist wirklich eine Frechheit.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR ist an konstruktiver Kritik Ihrer Mitarbeiter/ Mitarbeiterinnen, auch derer, die das Unternehmen verlassen haben, sehr interessiert, denn das Wohlergehen unserer Beschäftigten ist uns ein besonderes Anliegen. Regelmäßige Mitarbeitergespräche sind Teil unserer Führungsleitlinien. Insbesondere innerhalb der Probezeit dienen diese Gespräche dazu, Anforderungen und Aufgaben zusammen mit dem Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiterin zu definieren und gegebenenfalls frühzeitig Verhaltensveränderungen des neuen Kollegen bzw. der neuen Kollegin abzustimmen. Wir verfolgen das Ziel unsere „Neuen“ ins Unternehmen nachhaltig zu integrieren. Der Urlaubsanspruch unserer Mitarbeiter bzw. unserer Mitarbeiterinnen ist tariflich festgelegt und somit kein Kündigungsgrund. Die Führungskräfte der Wirtschaftsbetriebe Duisburg geben jeden Tag ihr Bestes, um die Betriebsergebnisse des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern. Aber auch die Wünsche und Bedürfnisse der Beschäftigten stehen im Fokus der täglichen Führungsarbeit. Der offene Dialog zwischen Mitarbeiter/ Mitarbeiterin und Führungskraft ist mehr als gewünscht. Wir wünschen Ihnen dennoch alle Gute für Ihre weitere berufliche Zukunft.

Lukas Mörsdorf
Arbeitsgruppenleiter Arbeitgebermarketing/Personalentwicklung
Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR