Xucker GmbH als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Xucker GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Hier bin ich richtig!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde es großartig, das wir uns ständig weiter entwickeln. Dinge, die wir anders machen überprüfen und bei Bedarf korrigieren oder wieder ändern. Ich finde es toll, das Ideen gehört werden und wenn sie sich als sinnvoll, hilfreich, wichtig, umsetzbar, bezahlbar und gut erweisen, auch umgesetzt werden. Kurze Wege ermöglichen schnelle Entscheidungen. Und der familiäre Umgang sichert eine direkte Kommunikation.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wir haben Potenzial - das wissen wir und nutzen es!

Verbesserungsvorschläge

Potenzial gibt es immer. Aber aktuell habe ich keine Verbesserungsvorschläge, die ich nicht auch im Gespräch mit meinem Team äußern könnte.

Arbeitsatmosphäre

Könnte ich hier keine 5 Punkte vergeben, wäre es der falsche Arbeitgeber für mich. Vertrauen und Respekt sind für mich Grundvoraussetzungen der Zusammenarbeit- dies alles finde ich hier!

Image

Ich sage nur
- xuckervolle Welt
- Respekt und Vertrauen

Karriere/Weiterbildung

Da wir ein wachsenden Unternehmen sind mit einem doch eher kleinen Team, sind die Karrierechance natürlich überschaubar. Wir können nicht mit Konzernen mithalten, aber in den möglichen Bereichen und Bedürfnissen von Abteilung und Mitarbeiter gibt es jede nötige und perspektivisch notwendige Weiterbildung!

Gehalt/Sozialleistungen

Ich fühle mich gut und angemessen bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir arbeiten an einer zuckerfreien Welt! Und das mit der Ausrichtung dies so nachhaltig und bewusst wie möglich umzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

Ich empfinde den Zusammenhalt als außergewöhnlich gut. Wir arbeiten miteinander und unterstützen uns, wo Bedarf ist. Unser Umgang ist geprägt von Respekt und Offenheit. Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln - Müll über einander aus zuschütten ist definitiv nicht unsere Art miteinander um zugehen...

Umgang mit älteren Kollegen

Da ich mit zu den ältesten Mitarbeitern gehöre, bin ich der beste Beweis für die 5 Sterne in diesem Bereich!

Vorgesetztenverhalten

Ich kann jederzeit auf meine Vorgesetzten zugehen und offen und ehrlich kommunizieren. Sie hören zu, wägen ab und beziehen mich in Entscheidungen mit ein. Sie fördern und fordern mich.

Arbeitsbedingungen

Es wird ständig daran gearbeitet, die Bedingungen und das Umfeld zu verbessern. Und wir bewegen uns schon auf einem sehr hohem Niveau. Aber natürlich gibt es Einwirkungen von Außen, die man nicht beeinflussen kann, oder die die Arbeit in bestimmten Bereichen aus sich heraus schon mit sich bringen.

Kommunikation

Kurze Wege, flache Hierarchien. Klare und offene Kommunikation auf Augenhöhe. Das ist unsere Devise. Jeder kann und soll alles sagen.

Gleichberechtigung

Wir leben Diversity. Jeder kann sich mit seiner fachlichen Expertise im Unternehmen entwickeln und bekommt ein entsprechendes Gehalt. Jeder hat die gleichen Chancen seine Fähigkeiten und Kompetenzen einzubringen.

Interessante Aufgaben

Das ich ständig mit interessanten Aufgaben zu tun habe, hat mit meinem Jobprofil zu tun. Aber natürlich gibt es auch Situationen und Routineaufgaben, die monoton sein können.


Work-Life-Balance

Nie wieder Xucker als Arbeitgeber.

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung, keine Wertschätzung.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung, dem Mitarbeiter sein Privat leben lassen.

Arbeitsatmosphäre

Man muss sich Ständig rechtfertigen was man zum Mittag essen isst und wenn man in der Pause seine ruhe haben möchte um ein bisschen runter zu kommen wird man komisch angeschaut und alle denken dann gleich man kann Sie nicht leiden, man wird ständig beobachtet wie viel man Arbeitet wie viele Fehler man macht wie oft man auf Toilette geht, man wird kontrolliert ob man sein Handy nicht in der Hosentasche hat, man wird auch ständig von jedem gefragt ob man was Privat zusammen machen möchte und wenn man mit den Leuten Privat nichts Unternimmt ist man ein Außenseiter. man wird ständig manipuliert, selbstständiges Arbeiten Fehlanzeige. Das Arbeitspensum wird ständig gesteigert ohne den Lohn anzupassen. Alle Bewertungen hier sind auch wie ich das beurteilen kann ausehr mir ganz bestimmt nicht von Mitarbeitern geschrieben worden. Weiterbildungsmaßnahmen ebenfalls Fehlanzeige.

Image

Ich war noch nie in einer Sekte aber so wie es in der Firma zu geht stelle so ich Sie mir vor.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden nicht angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist für Die Arbeit viel zu wenig, man Bekommt Weihnachts und Urlaubsgeld.

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen Jeden.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn der Ältere Kollege nicht mehr die Leistung erbringt wie ein jüngerer Kollege dann wird schon mal mit den Finger auf Ihn gezeigt, gegebenen Falls auch mit Kündigung gedroht.

Vorgesetztenverhalten

Mit den Vorgesetzten kann man reden und Sie versuchen fair zu sein. Jedoch hat man immer das Gefühl vermittelt bekommen man ist ein kleiner Dummer Junge dem man alles erklären muss.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeit wird immer mehr und man steht jeden Tag unter Stress.

Kommunikation

Es werden viele Sachen angesprochenen.

Gleichberechtigung

Der eine Bekommt für die selbe arbeit mehr Geld als der andere, geht da nach Nasenfaktor.

Interessante Aufgaben

Man macht jeden Tag das selbe, es wird auf dauer langweilig.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Weiten, Geschäftsführender Gesellschafter
Christian WeitenGeschäftsführender Gesellschafter

Lieber K., es tut mir Leid, dass du dich bei uns so unwohl gefühlt hast. Immerhin dreieinhalb Jahre hast du es ausgehalten. Ein Arbeitsvertrag ist eine Vereinbarung zwischen freien Parteien. Ist eine Seite nicht zufrieden, kann sie sich von der anderen lösen. Du hast von dieser Möglichkeit nie Gebrauch gemacht. Am Ende haben wir uns wegen eines "Vorfalls" von dir gelöst, nicht du von uns.

Wir bezahlen unseren Packern so viel wie Amazon, aber bereiten ihnen viel weniger Stress. Du hättest dich genauso wie es andere getan haben, hocharbeiten können. Es stimmt schon, wir bezahlen faire Gehälter, aber nicht so viel, dass jemand nur wegen des Geldes zu uns kommen will. Das soll auch so bleiben.

Am wenigsten trifft deine Sicht auf die Zusammenarbeit zu: Gerade das Packteam hat sich unglaublich entwickelt. Früher gab es viele Konflikte und der Ton war rau. Jetzt herrscht eine angenehme Atmosphäre, die von Teamgeist geprägt ist. Die neuen Kollegen haben dazu eine Menge beigetragen.

Und was die Wertschätzung angeht: Ja, das geht immer besser, wir arbeiten daran. Das ist herausfordernd, immer jeden zu sehen. Genau dafür haben wir eine sehr erfahrene Personalerin eingestellt, die die Führungskräfte coacht und begleitet.

Vielleicht gelingt es dir bei deiner neuen Stelle besser, Kritikpunkte schneller anzusprechen und dafür zu sorgen, dass es dir besser geht. Ich wünsche dir alles Gute!

Viele Grüße, Christian Weiten (Gründer und Geschäftsführer Xucker GmbH)

Insgesamt ein sehr angenehmer Arbeitgeber mit Potenzial

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Sehr soziale Einstellung
- familiäre Unternehmenskultur
- dem Arbeitnehmer wird zugehört

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Wertschätzung mangelnd
- ausbaufähige Entlohnung
- feste Beförderungs-/Lohnzyklen sind sinnvoll

Verbesserungsvorschläge

- Kooperation zwischen Founder/CEO-Struktur greift teilweise gut, teilweise wäre eine detailliertere Absprache eine Chance
- Office Ausstattung nachholbedürftig
- Remote/Home Office Option ausbreiten (zeitgemäß)

Arbeitsatmosphäre

- zu wenig Platz für zu viele Mitarbeiter / Umzug + Vergrößerung wird aktuell geplant

Image

- positives Image, Xucker ist nicht sehr präsent aber insgesamt gut angesehen

Karriere/Weiterbildung

- wer danach fragt, bekommt teilweise die Möglichkeit zu Weiterbildungen

Gehalt/Sozialleistungen

- im Branchendurchschnitt, leider etwas unter Konkurrenz-Niveau
- kein annual cycle
- wenig Aufstiegschancen (typische Start-Up Kinderkrankheit)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- Top.

Kollegenzusammenhalt

- die einzelnen Abteilungen funktionieren nicht als Gegner, sondern greifen gut ineinander. keine Ellbogen-Kultur

Umgang mit älteren Kollegen

- insg. ein sehr wertschätzendes Verhalten seitens der Geschäftsleitung; sozial ist hier nicht nur ein Leitwert, sondern auch gelebter Spirit

Vorgesetztenverhalten

- mit wachsendem Arbeitsaufwand leidet die Transparenz
- keine klar definierten Führungsbereiche

Arbeitsbedingungen

- Flexibles Arbeitszeitmodell ist sehr angenehm, mehr Remote-Möglichkeiten wären aber sehr wünschenswert

Kommunikation

- mehr top-down Transparenz wünschenswert


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unternehmen mit Herz und Sinnhaftigkeit

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Sinnhaftigkeit der verkauften Produkte
- Arbeitsklima und wachsende Aufgabenbereiche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die nächste Bahnstation ist etwas weit entfernt

Arbeitsatmosphäre

Bei Xucker herrscht eine harmonische Arbeitsatmosphäre mit vielen spannenden Projekten, Kommunikation auf Augenhöhe und einer positiven Fehlerkultur.

Work-Life-Balance

Arbeitsbeginn, Mittagspausen etc. können - je nach Abteilung - flexibel gestaltet werden. Auch Homeoffice ist nach Absprache an ausgewählten Tagen möglich.

Kollegenzusammenhalt

Super! Bei Xucker werden nicht die Ellbogen ausgefahren, sondern jedem die Hand gereicht.

Kommunikation

Hier wird auf Augenhöhe kommuniziert, was für alle Abteilungen wichtig ist. Es finden regelmäßige Meetings statt, damit jeder Mitarbeiter weiß, woran in den anderen Abteilungen aktuell gearbeitet wird.

Interessante Aufgaben

Bei Xucker werden gute Ideen noch erhört und je nach Umsetzbarkeit auch realisiert. Das Unternehmen wächst und mit ihm auch die Möglichkeiten und Aufgabenbereiche. Damit entstehen in jeder Abteilung immer wieder interessante Themen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung