zof als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

37 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,3Weiterempfehlung: 32%
Score-Details

37 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Zum Glück bin ich da weg

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Zof e.v gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Sollte was menschlicher sein, alles nur Kapitalisten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitnehmer, Klienten und Auftraggeber sollten gewarnt sein, denn das Ausmaß ist der Öffentlichkeit nicht bekannt.

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Rückzug

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leitungsebene

Verbesserungsvorschläge

Abwickeln

Image

Das Unternehmen ist in den letzten Monaten erheblich und vollkommen gescheitert. Mitarbeiter fliehen, Auftragssituation scheitert. Leitungsverantwortlicher erreichte Position zufällig. Zwar geschah keine Prüfung persönlicher oder fachlicher Eigenschaft jedoch geschah Kampf um Erhalt dieser extrem gut vergüteten Position. Unternehmen ist extrem geschrumpft. Übrige Führungskräfte bewerten mit ,,DAS ES SO WAS NOCH GIBT" ,,SEHR GUT" . Diese einfältige oberflächliche und falsche Sichtweise führte zur jetzigen Situation. Keiner redet über die Klienten. Alle reden über Geld und Arbeitnehmer. Niemand sollte durch dieses Unternehmen betreut sein!!!

Vorgesetztenverhalten

Hier ist das Problem!!!

Kommunikation

Untergang


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vorsicht bei dem Verein

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Moment nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Versprechungen die nicht eingehalten werden und die Schuld immer bei den anderen Suchen

Verbesserungsvorschläge

Den Geschäftsführer bitte wechseln


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Beispiel wie einige wenige die Arbeit von hunderten Menschen zerstören kann

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZOF e.V. gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die inkompetente Leitung mit ihrer unerträglichen Profilneurose sollte endlich gehen. Man sollte glaubwürdigen, kompetenten Menschen mit einwandfreiem Leumund die Leitung übertragen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist geprägt von Angst, Misstrauen und Unsicherheit. Man weiß nicht was morgen passiert. Die Leitung ist völlig inkompetent, unglaubwürdig und schwelgt in Selbstbeweihräucherung während Auftraggeber und Mitarbeiter sie nicht mehr sehen und hören können. Wer gehen kann geht. Diejenigen die bleiben sorgen dafür, dass sie möglichst wenig Ärger mit einer gewissen Person bekommen. Unbequeme Kollegen werden diffamiert und öffentlich an den Pranger gestellt.

Image

Siehe Presse!!! Wer hier schreibt, dass das Image gut ist, dann frage ich mich in welcher Traumwelt sie leben. Realitätsverzerrung ist ein Instrument zur Manipulation der Mitarbeiter die täglich angewendet wird. Man schaue sich nur mal den Werdegang gewisser Leute an. Kurze Google Recherche genügt. Es ist verständlich, dass die Auftraggeber mit diesen Leuten nicht zusammenarbeiten wollen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist nur innerhalb der Zentrale möglich und dort hält es anscheinend kaum jemand lange aus. Weiterbildungen werden oft versprochen und nie eingehalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ha ha

Kollegenzusammenhalt

Vor Ort ist der Zusammenhalt gut. Ziemlich viele denken mittlerweile über einen Wechsel nach.

Arbeitsbedingungen

In den Einrichtungen sind die Arbeitsbedingungen schlecht, in der Zentrale luxuriös!

Kommunikation

Mit der Zentrale ist eine zielführende Kommunikation praktisch nicht mehr vorhanden. Die meisten so genannten Entscheidungsträger haben nichts zu melden. Die Verwaltungskräfte in der Zentrale sind durchsetzt mit Personen die Unfreundlichkeit als Tarnung für ihre Inkompetenz nutzen.

Gleichberechtigung

Junge Frauen werden nicht ernst genommen. Man lässt sie das auch spüren.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Wer mit sich selbst zufrieden ist, hat keinen Grund zur Missgunst

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Partizipation, Chancengleichtheit, Tranzparenz, Flexibilität und Tatendrang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die aktuelle Medienberichtserstattung, die allen Arbeitnehmern schadet, die eine wirklich gute Arbeit machen, auch für die Gesellschaft

Image

wenn man die Realität betrachtet ..... sehr gut

Kollegenzusammenhalt

bis auf Ausnahmen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Würde NICHT empfehlen!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nix, kann ich nix positives sagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unzuverlässigkeit, keine Verbesserungen in dem Arbeitsablauf

Verbesserungsvorschläge

Arbeitsbedingungen sollen dringend geändert werden, Verhalten der Verwaltung gegenüber zur Arbeitskraft auch

Arbeitsatmosphäre

Unzuverlässige Kollegen, Unstimmigkeit und keine freundliche Atmosphäre unter Kollegen!

Image

Der Ruf ist nicht der beste

Work-Life-Balance

Nein, und nochmal nein

Karriere/Weiterbildung

Keine Zukunft, keine Förderung

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Weihnachtsgeld, keine Bonuspunkte, kein Jobticket, die Monatsabrechnungen sind oft nicht korrekt!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solala

Kollegenzusammenhalt

Eine reine Katastrophe! Mehrere Kollegen nehmen Ihre Arbeit ernst, denen fehlen ausreichende Deutschkenntnisse

Umgang mit älteren Kollegen

Ist ok

Vorgesetztenverhalten

Mit denen kann man nicht rechnen, werden oft gewechselt

Arbeitsbedingungen

Ich bin froh, dass ich nicht mehr arbeite! Kein Weihnachtsgeld, keine Bonuspunkte, die Monatsabrechnungen sind oft nicht korrekt!

Kommunikation

Schwierig, sehr schwierig

Gleichberechtigung

Das kann man ja vergessen!Es gibt Lieblinge, die oft bevorzugt werden.

Interessante Aufgaben

Ausreichende Aufgabeanzahl

Allerletzter Ausweg - Zof e.V.

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freie Entscheidungsmöglichkeiten im Umgang mit Klienten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr sehr schlechte Betreuung der Mitarbeiter. Es passieren Dinge unter den Mitarbeitern, die absolut ignoriert und nicht für ernst genommen werden, von den Vorgesetzten. Sich dann aber wundern, weshalb alle kompetenten- und Facharbeiter flöten gehen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Facharbeiter und keine nächstbesten Streuner mit gefälschten Papieren einstellen. Der Verein braucht Struktur und Pläne! Und eine große soziale Ader!

Arbeitsatmosphäre

Locker. Womöglich gibt das vielen Mitarbeitern den Push, ihre Tätigkeit nicht besonders ernst zu nehmen.

Image

Siehe Presse. Selbst nach dem Wechsel der Geschäftsleitung läuft es nicht besser. Die Zentrale besteht aus vielen inkompetenten Mitarbeitern und Vorgesetzten. Wichtige Dinge die anfallen, erreichen die Zentrale nicht. Meist dann, wenn es bereits zu spät ist.

Work-Life-Balance

Schwierig. Auf private Wünsche wird nicht immer Rücksicht genommen (je nach aktuellem Vorgesetzten, die sich ständig wechseln).

Karriere/Weiterbildung

Von Zeit zu Zeit gibt es immer wieder Seminare. Das einzig Positive.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen kann man vergessen, ebensowenig nach Jahren spitze geleisteter Arbeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für einen sozialen Verein ziemlich spärlich.

Kollegenzusammenhalt

In großen Teams nicht immer möglich aber vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht wirklich respektiert von den „Vorgesetzten“. Allerdings unter den einzelnen Kollegen respektiert.

Vorgesetztenverhalten

Absolute Katastrophe. Jeder Vorgesetzte hat Bange um seine Stelle und kriecht dem anderen sonst wohin. Kein Durchsetzungsvermögen vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsorte meist schwer zu erreichen. Die Arbeit in den Einrichtungen als Sozialbetreuer ist ohne Gewähr. Der Sicherheitsdienst konzentriert sich auch mal gerne um andere Belange als die Sicherheit der Mitarbeiter und Flüchtlinge. Sozial- und Sicherheitsdienst knocken sich oft gegenseitig aus. Was der Geier wieso.

Kommunikation

Spärlich.

Gleichberechtigung

Nein. Definitiv nicht vorhanden. Menschen die wirkliche Arbeit leisten gehen unter, in den grossen Teams. Es ist ein ständiger Kampf, der auf Dauer unerträglich ist. Dabei vergisst die Mehrheit, dass es um die Arbeit mit Menschen geht, nicht wer innerhalb welcher Zeit, welche Position erlangt.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich selbst wagt kreativ zu werden, dann erschafft man interessante Aufgaben. Doch das tun 90% der Mitarbeiter nicht. So fällt es schwer einen Plan umzusetzen.

Menschenverachtend

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles! Googelt mal wer da das sagen hat und warum der Laden aus allen Städten rausfliegt.

Verbesserungsvorschläge

Einfach mit der Arbeit aufhören oder andere es machen lassen. Ich habe Sachen mitbekommen, da ist jede Schreckensregime angenehmer. Willkürliche Entlassungen, Demütigungen vor gesammelter Mannschaft oder Sexismus sind nur ein paar Beispiele.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Habe selten im sozialen Bereich derart asoziales Verhalten erlebt.

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZOF e.V. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt einige tolle Kollegen, die einem teilweise Leid tun, weil ihr Engagement von der Verwaltung ausgenutzt wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Asoziales Management
Keine Wertschätzung der geleisteten Arbeit
Schlechte Bezahlung
Bietet keine Zukunftsperspektive
Profitorientiert

Verbesserungsvorschläge

Den verbrecherischen Vorstand kündigen und neu anfangen mit einer durchdacht strukturierten Verwaltung.

Image

Siehe Bildzeitung (der einzig vollständig wahre Bericht der Bildzeitung)

Karriere/Weiterbildung

Werden immer wieder versprochen, aber nie umgesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden mündliche Absprachen getroffen und positive Entwicklungen versprochen, im späteren Gespräch weiß man in der Verwaltung dann nichts mehr von solchen Versprechungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es macht den Eindruck, dass es nur um Profit geht und der Mensch (ob Klient oder Mitarbeiter) nichts wert ist.

Vorgesetztenverhalten

Durch sehr lange Entscheidungswege wird die Arbeit vorort stark behindert.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eigentlich reicht ein Wort: Grauenhaft!

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei zof gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles.

Verbesserungsvorschläge

Alles!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen