ZPÜ Service GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,8Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Kultur von Stress und Druck

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Weg zu Vorgesetzten ist kurz. Außerdem wird viel in Sachen Cafeteria geboten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein wirkliches Teamgefüge. Selbst bei angekündigten Änderungen muss Druck ausgeübt werden, sodass diese überhaupt umgesetzt werden. Überforderung der Angestellten und auch einzelner Führungskräfte vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Umdenken, moderner werden und auch den Menschen in diesem Unternehmen auf Augenhöhe begegnen. Die Methoden und das Denken sind veraltet! Vor allem in eine strukturstarken Umgebung wie München/Oberbayern einfach nicht mehr zeitgemäß.

Arbeitsatmosphäre

Druck, Stress und Unverständnis sind allgegenwärtig! Dadurch entsteht eine "Jeder für sich"-Mentalität.

Image

Sehr schwierig! Das merkt man bei Telefonaten und E-Mails durchaus oft und stark. Eine Identifikation mit dem eigenen Unternehmen ist nur schwer machbar.

Work-Life-Balance

Ein eher positiver Punkt. Gleitzeit wird erfasst und kann jederzeit abgefeiert werden. Sobald allerdings "wichtige" Arbeit anfällt, verfällt die Work-Life-Balance fast komplett. Wer hier arbeitet, muss mit viel Arbeit leben können.

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg kaum bis garnicht möglich! Kurse werden angeboten, sind aber von zu geringer Qualität.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist okay aber nichts besonderes. Sollte den starken Arbeitsanforderungen und Belastungen die abverlangt werden, aber auch angepasst werden. Pünktlichkeit der Bezahlung ist vorbildlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel Arbeit mit Papier! Alles wird gedruckt und landet doch wieder im Müll oder Archiv. Leider ist ein Klassendenken erkennbar.

Kollegenzusammenhalt

Vereinzelt wirklich gut. Ein Großteil wird aber von einer "Ich-gegen-alle"-Mentalität überschattet! Teamgefüge nur oberflächlich zu erkennen. Schuldzuweisung durchaus üblich.

Umgang mit älteren Kollegen

Sind da und fertig. Brauchen keine großen Fortschritte erwarten.

Vorgesetztenverhalten

Führungspositionen sind negativ zu bewerten. Selten Verständnis und man wird bei kleinsten Vergehen (berechtigt oder nicht) oft sofort unter Druck gesetzt. Zielvorgaben oft unrealistisch.

Arbeitsbedingungen

Ausrüstung gut, Systeme sehr veraltet. Umbau auf Großraumbüros und dadurch lauter. Muss man mögen.

Kommunikation

Findet statt, ist aber nicht wirklich förderlich. Sehr kompliziert und auch oft viel zu lange komplizierte Wege. Am Ende wird dann wieder alles verworfen oder abgestritten. Meetings werden abgehalten, sind aber oft nur einseitige Arbeitsanweisungen. Es stehen zu wenig Hintergrundinformationen zur Verfügung und werden meist nur mündlich weitergetragen.

Gleichberechtigung

Schwer einzuschätzen. Nichts positives oder negatives ist aufgefallen. Problematik war früher leicht vorhanden, dann aber nicht mehr spürbar.

Interessante Aufgaben

Muss man mögen. Es ist ein schwieriges Arbeitsfeld. Manchmal sehr spannend, aber meistens doch sehr monoton. Man muss einfach der Mensch dafür sein.

Keine wertschätzende Atmosphäre

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben