Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

AVL 
List 
GmbH
Bewertungen

636 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

636 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

501 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 115 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Sehr gutes Betriebsklima und Umfeld zum Arbeiten

4,7
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2023 im Bereich Marketing / Produktmanagement bei AVL in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann sich vielen neuen Aufgaben widmen und neues dazulernen. Kollegen sind auch sehr hilfsbereit und man kann immer nachfragen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Veränderungen bedürfen einer sehr langen Vorlaufzeit. Im Marketing verändert sich jedoch wöchentlich etwas und so kann man hier nicht effektiv arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Zeitspannen für Projekte sollten realistischer geplant werden. Kurzfristige Kampagnen sollten die Ausnahme bleiben und nicht die Norm sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Vor 5 Jahren hat es mehr Spaß gemacht zu arbeiten.

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei AVL in Graz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Autoritär

Kollegenzusammenhalt

Gut aber Team Kollegen werden entlassen mit der Begründung wir müssen das Team verjüngen

Kommunikation

Autoritär


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Das Unternehmen ist in den letzten Jahren stark zurückgegangen

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei AVL List GmbH. in Graz gearbeitet.

Image

nimmt langsam ab...


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Dem guten Ruf der letzten Jahre kann man leider nicht mehr gerecht werden

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei AVL List GmbH in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Potential für Top-Arbeit wäre da, das Know-How ist vorhanden - man muss es nur sinnvoll nutzen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

HR:
Eine HR-Abteilung sollte die Mitarbeiter unterstützen, und ihnen nicht das Leben schwer machen. Dass seitens HR beispielsweise während der Kollektivvertrags-Verhandlungen am Firmengelände Plakate aufgehängt wurden, welche man als Mitarbeiter schon als Drohung verstehen muss ist inakzeptabel!

Motivation:
Gute Mitarbeiter verlieren die Motivation, wenn permanent nur negative Ereignisse passieren - man wird einfach nur hingehalten, bis der Mitarbeiter dann von sich aus geht. - nächstes Jahr bekommst die Schulung, nächstes JAhr gibts dann mehr Gehalt, nächstes Jahr machen wir dies und das - im Endeffekt passiert gar nichts.

Management:
Die notwendigen Einsparungsmaßnahmen richten sich primär an den Mitarbeiter. Die unzähligen "Prestigeprojekte" von gewissen Führungskräften, welche Millionen verschlingen ohne einen Output zu liefern (allein in meiner kleinen Abteilung gibts davon mehrere) sollten einmal überdacht werden.

Kommunikation:
Sowohl seitens Geschäftsführung aber auch seitens der direkten Vorgesetzten. Die aktuelle Kommunikation ist alles andere als transparent.

Verbesserungsvorschläge

Wenn man Krisen meistern will, muss man auch Entscheidungen treffen können.
Sich immer nur auf einen kriselnden (deutschen!) Automobilmarkt auszureden, kann langfristig nicht die Lösung sein.
Man muss motivierten Mitarbeitern eine Perspektive finden, sonst gehen die guten Leute einfach.

Image

In der breiten Masse genießt die AVL immer noch ein gutes Image - in der Branche ist es allerdings kein Geheimnis, dass es deutlich kriselt.

Work-Life-Balance

Abhängig von der Projektsituation, kann von sehr entspannt bis sehr stressig variieren - aber im Schnitt passts.

Karriere/Weiterbildung

Die AVL wirbt bei Stellenangeboten mit "prämierten Trainingsprogrammen".
Mit der internen AVL Academy hätte man auch ein gutes Werkzeug zur Hand, welches aber immer seltener genutzt - wohl auch wegen den hohen internen Kosten.
Von den Schulungen und Trainings, welche meine Führungskraft seit einigen Jahren jedes Jahr mit mir definierte, hab ich bis dato noch keine einzige bekommen. Grund hierfür sind scheinbar die hohen Kosten.
Im Endeffekt wird man mit Web-Based-Trainings abgespeist, deren Mehrwert vernachlässigt werden kann.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist grundsätzlich (zumindest in meiner Abteilung) sehr gut. In einigen Abteilungen jedoch auch "Ellenbogen-Taktik". Es werden immer mehr Kollegen, welche Wissen bewusst zurück halten, um sich "wertvoller" für die Firma zu machen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden nicht benachteiligt - in gewissen Bereichen eher bevorzugt.

Vorgesetztenverhalten

Besonders im unteren Management sieht man bereits viel Frust und auch Resignation ehemalig sehr motivierter Führungskräfte, weil der Großteil der Vorschläge etwas besser zu machen im mittleren Management geblockt wird. Ob sich dieses Problem nur bis ins mittlere Management oder sogar bis ins Top-Management zieht, kann ich nicht beurteilen.

Arbeitsbedingungen

Abhängig von der Abteilung - von sehr modernen bis zu deutlich heruntergekommenen Büros ist alles dabei.
Höhenverstellbare Schreibtische, welche heute mittlerweile üblich sind, werden jedoch kaum genehmigt - hierfür braucht man schon ein ärztliches Attest.

Kommunikation

An der Kommunikation mangelt es aktuell massiv - Informationen erhält man eher in der Kaffeeküche als von den zuständigen Vorgesetzten.
Dass die AVL von der Härtefallklausel Gebrauch machen wird, wurde etwa nur durch einen Betriebsrat-Newsletter öffentlich, das offizielle Statement kam Wochen danach.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut am Gehalt ist grundsätzlich der Metaller-Kollektiv - wobei der in den letzten Jahren auch schon an "Wert" verloren hat.
Nach der Uni steigt man in den meisten Fällen mit dem Mindestgehalt laut Kollektivvertrag ein.
Beim jährlichen Gehaltsgespräch wird dann jedes Jahr erklärt, der Firma gehts gerade nicht gut, darum gibts nicht mehr. - also kaum Möglichkeiten das Gehalt abseits der gesetzlichen Vorrückungen zu erhöhen.

Gleichberechtigung

Frauen werden zwar gerne eingestellt, jedoch gehts da vermutlich mehr um die Quote - die wird zumindest bei jedem größeren Firmenevent betont.
Sonst die für technische Branche übliche Verteilung - hoher Frauenanteil in HR / Controlling / Assistenz - sehr geringer Frauenanteil im Engineering.

Interessante Aufgaben

Aufgaben gibt es genug, da ist für jeden etwas dabei - wobei die Projekt-Vielfalt zumindest in meinem Bereich auch stetig abnimmt.


Arbeitsatmosphäre

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Im Nachhinein gesehen habe ich es viel zu lange ausgehalten

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei AVL List GmbH in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

zentrale Lage
Gehalt wird immer pünktlich gezahlt
Work-Life-Balance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

unfähige Vorgesetzte
HR-Abteilung (habe nach Monaten mein Dienstzeugnis noch immer nicht erhalten...beim Nachfragen heißt es "es sei noch im Unterschriftenlauf")
Firma ist nicht mehr sozial

Verbesserungsvorschläge

Wieder sozialer werden und den Mitarbeitern mehr Wertschätzung und Vertrauen entgegensetzen, damit man gerne arbeiten geht.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsklima ist von Stress und frustrierten Kollegen und Vorgesetzten geprägt...

Image

Nach außen hin mancherorts scheinbar noch gut, intern kriselt es gewaltig.

Work-Life-Balance

Ganz gut, ZA und Urlaub wurden meistens unkompliziert genehmigt. Kernzeiten sind verbesserungswürdig (freitags bis 14.30)

Karriere/Weiterbildung

Manche Mitarbeiter, die sich gut verkaufen können, werden gefördert/ gehört...aber das ist eher die Ausnahme. Junge, motivierte Leute werden vergrault und sie verkümmern und kündigen auf kurz oder lang.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebsrat und Gehalt sind in Ordnung. Es gibt Zuschüsse für Öffis und Gesundheit/Kultur sowie Mitarbeiterrabatte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Verzicht auf Geschäftsreisen hat eher finanzielle als umwelttechnische Gründe.

Kollegenzusammenhalt

Manche Kollegen sitzen schon viel zu lange auf ihren Posten, Wissen wird absichtlich zurückgehalten, um sich unersetzbar zu machen (eh nicht verwunderlich bei der aktuellen Situation). Mit den meisten Kollegen läuft es aber ganz gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe keine Diskriminierung von älteren Kollegen wahrgenommen

Vorgesetztenverhalten

Geprägt von Resignation, null Wertschätzung, durch Workload kein Interesse daran (bzw. auch keine Zeit), Mitarbeiter zu entwickeln und aufzubauen.
Ich hatte nicht einmal ein Abschlussgespräch nachdem ich gekündigt hatte..habe mich im Nachhinein gesehen viel zu sehr "aufgeopfert" für die Firma. Am Ende ist man doch nur eine Nummer - wirklich schade!

Arbeitsbedingungen

Basisausstattung nicht sehr gut, habe mir aus eigener Tasche eine bessere Ausstattung zugelegt (z.B. Maus). Für höhenverstellbare Tische musste man fast einen Bandscheibenvorfall haben. Büros sind grundsätzlich in Ordnung.

Kommunikation

Man erfährt die Dinge eher über den "Flurfunk". Im kaufmännischen Bereich arbeitet man vor allem an den Monatsenden und zu Jahresende extrem viel...jedoch bekommt man im Nachhinein nicht kommuniziert, wie das Jahr bzw. Monat gelaufen ist. Sollte mal etwas durchdringen, ist die Info von Negativität geprägt (eh immer alles zu wenig...Zahlen schlecht etc.). Nicht sehr förderlich für die Motivation, wenn man arbeitet bis zum Umfallen, aber trotzdem immer alles zu wenig ist - Mitarbeiter brennen aus, "Erfolgsgeschichten" fehlen.

Gleichberechtigung

Sehr schlecht, Männer werden in allen Bereichen bevorzugt

Interessante Aufgaben

Je nach Bereich unterschiedlich, grundsätzlich kann es im technischen Bereich sicher spannend sein.

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Entlassungswelle trifft jeden, keine Führung, nicht mehr sozial

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Forschung / Entwicklung bei AVL List GmbH in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt in den einzelnen Abteilungen ist gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Langjährige Mitarbeiter werden vor vollendete Tatsachen gestellt und einfach entlassen. Man ist nicht bemüht Gespräche zu führen sondern wird einfach vor die Tür gesetzt. Unabhängig wie lange man in der Firma gedient hat oder eine Familie im Hintergrund steht.

Verbesserungsvorschläge

Ständige Umstrukturierungen bitte mit Ziel vor Augen durchführen: in den vielen Jahren der Firmenzugehörigkeit wurde jährlich(!) die Abteilung neu ausgerichtet, die Führungskraft ersetzt und das Büro gesiedelt. Die Mitarbeitergespräche waren sinnlos, die nächste Führungskraft hat sich an nichts gehalten, was zuvor ausgemacht wurde. Wie soll da bitte Stabilität einkehren?


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Es freut uns, dass Sie den Zusammenhalt in den Abteilungen positiv erlebt haben.

Natürlich ist es schade von Ihren negativen Erfahrungen zu lesen. Wir sind kein perfektes Unternehmen, aber wir arbeiten kontinuierlich daran, Prozesse zu verbessern und eine offene Kommunikation zu fördern. Seit Ihrem Austritt im Jahr 2020 hat sich in diesem Bereich einiges verändert und gebessert.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Ihr Employer Branding Team

Freier Gestaltungsraum & viele Möglichkeiten

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei AVL List GmbH in Graz gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Die Karriere und Weiterbildung ist stark von der Führungskraft abhängig und oftmals kann man es nur selbst vorantreiben und über den Tellerrand hinausblicken, ob es im Unternehmen Möglichkeiten für einen Karrieresprung oder eine Weiterbildung gibt. Das ist schade.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie oben angeführt

Vorgesetztenverhalten

Ich kann an dieser Stelle lediglich meinen direkten Vorgesetzten bewerten und keinen allg. Schnitt über das Unternehmen setzen.

Kommunikation

Kommunikation und Transparenz hat in den letzten Jahren im Unternehmen zugenommen, dennoch ist hier noch viel Luft nach oben.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung bewerte ich an dieser Stelle in Verbindung mit der Unternehmenskultur und in vielen Köpfen ist es leider noch der Fall, dass Arbeitnehmerinnen in der AVL ausschließlich in Verbindung mit Assistenz, HR & oder Marketing Schwerpunkt gebracht werden. Dies spiegelt sich aber nicht in der Gehaltsstruktur o.Ä. wieder, sondern in manchen Fällen im Umgang miteinander.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe AVLerin, lieber AVLer,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und die Weiterempfehlung! Es freut uns sehr, dass Sie den freien Gestaltungsraum schätzen und Ihre Kreativität einbringen können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Ihr Employer Branding Team

überbewertete Firma

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei AVL in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Forschung und Entwicklung gehen in die richtige Richtung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sales-Event: abgesagt
Team-Event: gestrichen
Startgeld beim Business-Lauf: selbst zu bezahlen

Verbesserungsvorschläge

nicht immer alles auf die wirtschftliche Lage schieben

Image

Tendenz: sinkend

Karriere/Weiterbildung

kein Karriereplan

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz ist ein Fremdwort; Fahrzeuge stundenlang mit laufendem Motor am Firmengeländen

Vorgesetztenverhalten

leider (oder bewusst?) kein Manager-Feedback möglich

Arbeitsbedingungen

ständige Siedlungen - wozu!?

Gleichberechtigung

im Softwarebereich 90% Männer


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten, wenngleich es sehr schade ist, von Ihrer Unzufriedenheit zu hören.

Leider können wir hier nicht auf alle Punkte eingehen. Wir laden Sie jedoch herzlich ein, Ihre Anliegen in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch mit uns zu besprechen. Bitte kontaktieren Sie uns unter EmployerBranding@avl.com.

Beste Grüße,
Ihr Employer Branding Team

Sparen, sparen, sparen...

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei AVL List GmbH. in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebsrat und das Gehalt - sonst nicht viel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel - überall wird gespart, keine gute Arbeitsatmosphäre.

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzendes und respektvolles Arbeitsumfeld schaffen

Arbeitsatmosphäre

Viele haben Angst ihren Job zu verlieren, aufgrund der umfangreichen Sparmaßnahmen. Viele schaut nur auf sich. Sehr alte Strukturen und straffe Hierarchien.

Image

Naja - Automobilbranche in der Krise.

Work-Life-Balance

Aufgrund Home Office gut - wird aber auch sehr ausgenutzt

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden versprochen, aber nicht eingehalten. Interne Weiterbildungsmöglichkeiten sind "für nichts".

Gehalt/Sozialleistungen

Das einzig Gute an dem Unternehmen bzw. der einzige Grund, weshalb noch nicht viel mehr Leute gekündigt haben.

Kollegenzusammenhalt

Teilweise gut, aber teilweise auch sehr schlecht - Kollegen schauen teilweise nur auf sich und arbeiten gegen einem. Sie-Kultur wird hier großgeschrieben.

Vorgesetztenverhalten

Sehr, sehr, sehr schlecht. Vorgesetzte schauen nur auf sich und nicht auf das Wohl der Mitarbeiter.

Kommunikation

Könnte besser sein.

Interessante Aufgaben

Naja.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um diese Bewertung abzugeben. Wir bedauern es sehr, von Ihrer Unzufriedenheit zu hören. Leider können wir in diesem Rahmen nicht auf alle genannten Punkte eingehen.

Ein Punkt, den wir ansprechen möchten, ist die aktuelle Situation in der Automobilindustrie. Als Zulieferer sind wir ebenfalls von der Transformation der Branche betroffen und müssen notwendige Änderungsprozesse einleiten, einschließlich Sparmaßnahmen. Wir verstehen, dass diese Veränderungen unangenehm sind, aber sie sind entscheidend, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Beste Grüße,
Ihr Employer Branding Team

Enttäuschend: Goldene Jahre vorbei, fehlende Wertschätzung und Entwicklungsmöglichkeiten.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei AVL in Graz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Kollegenzusammenhalt und das branchenübliche Gehalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwicklungsmöglichkeiten sind bei AVL praktisch nicht vorhanden, selbst für Mitarbeiter, die ihr volles Potenzial ausschöpfen möchten. Trotz meiner Bemühungen, mich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen und letzten Endes eine Führungsrolle einzunehmen wurde mir keine Unterstützung angeboten. Es ist entmutigend zu sehen, wie vielversprechende Karrieren bei AVL ins Stocken geraten, ohne Aussicht auf Verbesserung. Hinhaltetaktik par excellence. Ein Wunder dass sich das dennoch Mitarbeiter gefallen lassen.

Anmerkung: Sollte HR nun vorschlagen, dass ich mich an "EmployerBranding" wende, so möchte ich klar festhalten dass ich das schon mehrfach persönlich während meiner aktiven Zeit getan habe - mein konstruktives Feedback wurde NIE, ich wiederhole NIE ernst genommen - also bitte ersparen wir uns diesen Step!

Verbesserungsvorschläge

Struktur und Sparmaßnahmen dort ansetzen wo sie zielführend sind. (Stichwort Doppelgleisigkeiten) Auf Mitarbeiter hören und diese entsprechend miteinbeziehen. Wertschätzung etablieren. Mitarbeiterjahresgespräche ernst nehmen! Toxische Führungskräfte und Sesselkleber entfernen und innovative jüngere Mitarbeiter fördern.

Arbeitsatmosphäre

Eine der frustrierendsten Aspekte meiner Zeit bei AVL war das Fehlen von Wertschätzung und Anerkennung. Als High Performer investierte ich viel Zeit und Energie in meine Arbeit, doch diese Bemühungen wurden kaum beachtet. Es herrschte eine Kultur des Stillstands, in der altgediente Führungskräfte bevorzugt werden. Die Abgänge hochqualifizierter Mitarbeiter bzw. Kollegen waren zumindest in unserer Abteilung keine Seltenheit, und doch scheint es keine ernsthaften Konsequenzen seitens des HR-Teams zu geben auch mal das Management bzw. dessen "Nicht-Leistung" zu hinterfragen. Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen, werden oft nicht einmal gebührend verabschiedet oder nach ihren Gründen für den Weggang befragt.

Image

Ich befürchte das Image des einstigen Grazer "Sterns" hat sich in den letzten Jahren gewandelt...

Karriere/Weiterbildung

Siehe Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Der wirklich einzig wahre Aspekt im Unternehmen zu bleiben.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Es mangelt an Transparenz und Kommunikation seitens der Abteilungsleitung und teilweise auch seitens der Geschäftsführung, was das Vertrauen in die Organisation weiter untergräbt. Managementfehler werden schlicht nicht eingeräumt, immer es ist der Automobilsektor, die schwächelnde Wirtschaft etc. Das Miteinbeziehen eines externen namhaften Beratungsunternehmens um Strukturmaßnahmen einzuleiten, führte zu Verlagerungen in "Best Cost" Länder, verschlang aber selbstredend enorme Summen. Zusätzlich baut man Mitarbeiter ab. Finde den Fehler...


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Ex-Mitarbeiterin, lieber Ex-Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Es tut uns leid zu hören, dass Sie enttäuscht wurden und das Gefühl hatten, dass Ihre Bemühungen und Potenziale nicht ausreichend anerkannt wurden.

Wir sind sicherlich kein perfektes Unternehmen, aber wir sind immer bereit, dazuzulernen und uns zu verbessern. Deshalb hätten wir Sie gerne zu einem persönlichen und vertraulichen Gespräch eingeladen, um Ihre Kritikpunkte besser zu verstehen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Da Sie dies in Ihrem Kommentar jedoch bereits abgelehnt haben, respektieren wir Ihre Entscheidung und belassen es dabei.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute auf Ihrem weiteren beruflichen Weg.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Employer Branding Team

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 673 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird AVL List durchschnittlich mit 3,9 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Automobil (3,4 Punkte). 74% der Bewertenden würden AVL List als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 673 Bewertungen gefallen die Faktoren Image, Kollegenzusammenhalt und Interessante Aufgaben den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 673 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich AVL List als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden