Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

AVL
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,1Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 4,0Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 531 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Automobil (3,2 Punkte).

Alle 531 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 496 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    81%81
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    80%80
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    79%79
  • DiensthandyDiensthandy
    73%73
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    72%72
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    66%66
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    65%65
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    62%62
  • InternetnutzungInternetnutzung
    61%61
  • EssenszulageEssenszulage
    60%60
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    57%57
  • ParkplatzParkplatz
    54%54
  • HomeofficeHomeoffice
    52%52
  • CoachingCoaching
    35%35
  • BarrierefreiBarrierefrei
    32%32
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    28%28
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • FirmenwagenFirmenwagen
    10%10
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich durfte über 2,5 Jahre mit Festanstellung selbstständig in Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement und einem amerikanischen Großkunden zwei Messgerätekonzepte für ein Gesamtmesssystem (auch an Wasserstoffverbrennungsmotoren anwendbar) erarbeiten, deren Funktionsprototypen aufbauen, messtechnisch absichern und patentierten. Der Kunde war sehr zufrieden und hat den Erwerb einer größeren Anzahl dieser Messsysteme zugesagt. Die Serienüberleitung und Markteinführung wird noch in diesem Jahr erfolgen.
Durch die enge und konstruktive Kooperation mit dem Kunden, der uns auch mit unzähligen, wertvollen Motorenprüfstandsstunden unterstützt hat, konnte ich vor ...
Bewertung lesen
Das es noch Unternehmen mit bedingungsloser Integrität gibt. Wir spielen auf einer riesigen Bühne mit und bleiben trotzdem am Boden. Man kann sich einer Sache widmen und einen echten Betrag zum Unternehmenserfolg leisten.
Bewertung lesen
AVL ist ein sehr innovativer Betrieb welcher mMn ständig nach Entwicklung strebt. Die Aufgaben sind sehr interessant und herausfordernd. Die Branche ist gerade in einem Wandel und AVL meistert diesen glaube ich gut.
Bewertung lesen
Persönliches Weiterentwicklungspotential, Möglichkeit die Arbeit selbständig ohne immer wieder Vorgaben zu bekommen zu erledigen.
Bewertung lesen
Gute Aufstiegschancen, Arbeit wird wertgeschätz, gutes Gehalt und flexible Arbeitszeiten
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 258 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Einige Beispiele für das Verhalten der frei erfundenen Führungskraft, wie es sie in diesem Unternehmen eigentlich nicht geben sollte:
- Unter falschen Vorwänden die Person bitten, Tätigkeiten durchzuführen, von denen bereits vorweg bekannt ist, dass diese entweder fachlich inkorrekt sind, einen Projektverzug verursachen oder den üblichen Qualitätsstandards nicht entsprechen und diese Tätigkeiten anschließend als Inkompetenz dieser Person an Kollegen und weitere Führungskräfte kommunizieren.
- Umgehendes „vergessen“, was mit dieser Person besprochen oder vereinbart wurde.
- Mittels Unterstellungen Kollegen gegen diese ...
Bewertung lesen
Schlechter Umgang mit Mitarbeitern - ich war sechs Monate in Kurzarbeit - hab das auch gern getan, um das Unternehmen zu unterstützen und meinen Arbeitsplatz zu sichern. Danach sind wir als Segment wieder aus der Kurzarbeit raus und es wurden 25% der Mitarbeiter gekündigt - einige Abteilungsleiter haben dennoch Boni erhalten. Anschließend ist das Segment wieder zurück in die Kurzarbeit. Warum darf ein Unternehmen sowas?! Zudem gibt es Querschüsse von anderen Führungskräften, die ganze Teams zerschlagen. Es gibt keine Richtungsentscheidungen ...
War über 3 Jahre als Leiharbeiter beschäftigt (mit insgesamt 8 Tagen Krankenstand), hätte Anspruch auf einen geschützten Arbeitsplatz und bin COVID19 Risikoperson mit Attest. Bekam am 3. November 2020 eine Email das die AVL bereits 3 Tage!!! zuvor meinen Überlassungsvertrag gekündigt hat. Als ich am selben Tag ins Büro fahren wollte um meine Sachen zu hohlen war meine Zugangskarte bereits gesperrt! Obwohl meine Vorgesetzten mir versicherten das ich mir keine Sorgen machen muss solange die Covid- Regeln in Kraft sind, ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 216 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Vor allem in der Software-Entwicklung kann man noch viel dazulernen. Agile Methoden sind hier eher Kosmetik bzw. kaum vorhanden. Durch flachere Hierachien kann man viel Kosten sparen und die Angestellten-Zufriedenheit und Kommunikation fördern.
Vorgesetzten mangelt es an Führungskompetenzen. Hier könnte man mehr Augenmerk auf Weiterbildung legen!
Kritisches Hinterfragen von Prozessen, der Meeting-Kultur, den Aufgaben und Rollen von Personen würde einiges an Ineffizienz und Verschwendung aufdecken.
Wie wäre es einmal eine konstruktive Feedback-Kultur einzuführen, wo man KollegInnen und Vorgesetzte bewertet? Dies ...
Bewertung lesen
Weniger Grabenkämpfe, weniger Egoismus, Firma als Einheit sehen. Das Management und ihm Nahestehende weniger plump bevorzugen. Bei der Entscheidung, wen man auf Kurzarbeit schickt, hat man krass gesehen, dass man nicht wirklich zugunsten der Firma entscheidet will.
Wichtig wäre es auch zu verhindern, dass sich manche ein Wissensmonopol aneignen und anderen möglichst nichts sagen.
Den unproduktiven Apparat verkleinern und weg von den zu vielen studierten Kollegen!
Wie soll jemand einen Motor konzipieren, wenn er nichtmal weiß ob eine Schraube links oder rechts herum festgezogen wird wenn er vor dem Motor steht
Die Unternehmenskultur und Kommunikation sind wohl am stärksten Verbesserungswürdig. Hier sollten weitere Initiativen gestartet werden, um den Konkurrenzkampf einzudämmen, der durch die Angst vor Jobverlust angetrieben wird.
Bewertung lesen
Bei der IT Sicherheit gibt es zu starke Maßnahmen, Arbeiten werden dadurch sehr behindert. Hier sollten logische Maßnahmen gezogen werden bzw. ein Mittelweg zwischen „Sicher“ und „Sinnvoll“ gefunden werden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 202 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,4

Der am besten bewertete Faktor von AVL ist Image mit 4,4 Punkten (basierend auf 54 Bewertungen).


Leider ist das Unternehmen in Steyr zu wenig bekannt, hier gibt es noch Verbesserungsbedarf
3
Bewertung lesen
Hat in letzter Zeit stark gelitten durch schlechtere Qualität
nach außen hin sehr gut, wenn man etwas hineinhört --> naja
3
Bewertung lesen
Gutes Image nach Außen, geschätzte Kompetenz
5
Bewertung lesen
AVL hat noch immer ein sehr gutes Image
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 54 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von AVL ist Kommunikation mit 3,6 Punkten (basierend auf 82 Bewertungen).


Prinzipiell gibt es dreimal pro Jahr Infoveranstaltungen über den Firmenerfolg spricht Umsätze, Marktpotential, Pipeline aber nicht über den Gewinn. Diese wurden teilweise geschönt - Beispiel: April: Wir müssen teilweise in Kurzarbeit als Vorsichtsmaßnahme - Juni: Wir brauchen die Kurzarbeit, damit keiner gekündigt wird. - September: Wir müssen Leute kündigen.
Also im Prinzip schlechte bzw. falsche Kommunikation. Man erhält auch zu wenige Informationen über das eigene Segment, dass neue Mitarbeiter kommen oder alte gehen - trotz Versprechen der Segmentleitung. Man wusste ...
1
Bewertung lesen
Es wird sich um regelmäßige und klare Kommunikation bemüht, die Größe des Unternehmens macht dies aber natürlich schwieriger. Durch ein Kommunikationsproblem wurde ich in Kurzarbeit geschickt (lt. Auskunft der Führungskraft), ohne dass diese tatsächlich im HR beantragt wurde. Dadurch entstanden viele Minusstunden, die wieder eingearbeitet werden mussten.
3
Bewertung lesen
Es gibt zwar einige Informationsveranstaltung, aber dort wird nur schöngefärbt. Vieles an internen Informationen wird geheim gehalten; Man merkt, dass es einen großen Vertrauensverlust zwischen Top Management und Belegschaft gibt. Externe Berater werden mit Kostensenkungsprogrammen durch das Unternehmen getrieben;
2
Bewertung lesen
Die Vorgesetzten hielten es meist nicht nötig die KollegInnen zu informieren. Man musste regelrecht um Information bitten. Wenn diese dann kam, war sie unzureichend und auch fehlerhaft.
1
Bewertung lesen
War in der Krise teils katastrophal. Kurzarbeit ja nein vielleicht wurde teilweise alle 24h geändert. Es sollten Fakten kommuniziert werden keine Wasserstände. Sonst in Ordnung.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 82 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 70 Bewertungen).


tolle Karrieremöglichkeiten, man kann sich zwischen Experten-, und Managementkarriere entscheiden. Es gibt tolle Möglichkeiten in anderen Affiliates zu Arbeiten und durch Dienstreisen seinen Horizont zu erweitern. Die Personalentwicklung ist hier leider nur schwach aufgestellt. Man bekommt wenig Überblick und es gibt wenig Support. Viele Dinge gehen nur über Vitamin-B und Hintertürchen. Das macht es schwierig und teilweise auch frustrierend.
4
Bewertung lesen
Seitens HR werden gute Möglichkeiten geboten.
Die tatsächlichen Entwicklungsmöglichkeiten sind sehr, sehr beschränkt.
3
Bewertung lesen
keine bis wenig Weiterbildung möglich. Da es ein riesiges Unternehmen ist gibt es viele Karrieremöglichkeiten.
2
Bewertung lesen
Es gibt Karrierepläne, man muss sich aber bemühen sich weiterzuentwickeln, alles sehr träge
Karriere ja wenn man sehr gut ist oder die richtigen Kontakte hat - daher Glückssache
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 70 Bewertungen lesen

Gehälter

78%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 493 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Entwicklungsingenieur:in72 Gehaltsangaben
Ø56.600 €
Software-Entwickler:in56 Gehaltsangaben
Ø49.300 €
Projektmanager:in49 Gehaltsangaben
Ø62.100 €
Gehälter für 65 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
AVL
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Wenn nötig länger bleiben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
AVL
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Awards