Navigation überspringen?
  

Coca-Cola HBC Austria GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Coca-Cola HBC Austria GmbH Erfahrungsbericht

  • 07.Mai 2016
  • Bewerber

Überheblich und unpersönlich

2,70

Bewerbungsfragen

  • Warum haben Sie länger für ihr Studium gebraucht (ist doch nur ein Fernstudium)?
  • Wann haben Sie das letzte Mal glücklich Ihren Arbeitsplatz verlassen?

Kommentar

Bei einer früheren Bewerbung bei Coca-Cola kam nie eine Reaktion, weder Zu- noch Absage. Dieses Mal bekam ich recht schnell eine Einladung und die Erwartungen meinerseits waren hoch - die Enttäuschung nach dem Gespräch noch höher.
Leider eine sehr überhebliche Gesprächspartnerin, die kaum Wertschätzung mir entgegenbringen konnte. Unter Anderem abwertende Bemerkungen über mein Studium zu machen, finde ich unterste Schublade. Auch einige andere Bemerkungen sind gefallen, die absolut respektlos waren.
Für mich stand gleich nach dem Gespräch fest, dass ich in solch einem unprofessionellem Umfeld nicht arbeiten möchte.

Die Absage mit der Anrede "Sehr geehrter Bewerber" war das Sahnehäubchen - ein Unternehmen wie Coca Cola sollte doch so professionell sein, dass das Bewerbungstool, zumindest nach dem Bewerbungsgespräch, eine persönliche Anrede ins Mail packt - wenn schon die zuständigen Damen kein persönliches Absageschreiben verfassen können.

Schade, aber nicht zu empfehlen!

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Coca-Cola Hellenic
  • Stadt
    Wien
  • Beworben für Position
    Talent Development Specialist
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage