Navigation überspringen?
  

Donhauser GmbHals Arbeitgeber

Österreich Branche Tourismus/Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Donhauser GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,75
Vorgesetztenverhalten
1,40
Kollegenzusammenhalt
2,90
Interessante Aufgaben
2,26
Kommunikation
1,45
Arbeitsbedingungen
1,55
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,58
Work-Life-Balance
1,35

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,05
Umgang mit älteren Kollegen
2,17
Karriere / Weiterbildung
1,45
Gehalt / Sozialleistungen
1,25
Image
1,90
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 20 Bewertern keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 3 von 20 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 20 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 1 von 20 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 22.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wer sich was wert ist, sollte seine Beine in die Hände nehmen und rennen.

Wenn man ins Servicecenter kommt, fühlt man sich wie ein Stück Fleisch, welches den Haien gerade zum frass vorgeworfen wird. Wenn man Pech hat wird man von den Chefs zerfleischt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht. Ständig wird Druck ausgeübt und Terror gemacht. Viele glauben wenn sie Servicemanager Assistents sind, sind sie Gott. Sehr mieser Umgang seitens des Managements mit den Mitarbeitern. Auch teilweise mit Beleidigungen.

Kollegenzusammenhalt

Öfters aber nicht immer

Interessante Aufgaben

Teilweise. Sonst immer das gleiche

Kommunikation

Keine. Bei Fehlern gibts sofort schriftliche Verwarnungen ohne anständige Gespräche

Gleichberechtigung

Volle Punktezahl. Keiner bleibt verschont

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum vorhanden

Karriere / Weiterbildung

Prinzipiell möglich. Sogut wie jeder kann Sma werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gastro kv ohne Zuschläge und Diäten. Sehr mies. Obwohl man auch Verantwortung für die Reisenden der öbb hat. Es wird extrem viel von einem verlangt aber das mindeste bezahlt

Arbeitsbedingungen

Sehr oft Mikro, hlo und Geschirrspüler kaputt. Keiner kümmert sich um die Reparatur. Aber voller Service wird verlangt !

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibts keines

Work-Life-Balance

Kaum vorhanden. Die Aufenthalte in den wendebahnhöfen werden nicht bezahlt. Man ist also viel länger unterwegs als 40 Stunden

Image

Außen hui innen Pfui

Verbesserungsvorschläge

  • Halbes Servicecenter austauschen. Mehr miteinander reden. Wir sind alle nur Menschen

Pro

Die Orte zu denen man reisen kann

Contra

Sogut wie alles. Eigentlich ist diese Firma kaum ein Kommentar wert

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    Kirchberg am Wechsel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von Donhauser GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 17.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Prinzipiell keine schlechte Idee, allerdings miese Stimmung verursacht durch die büroleute

Vorgesetztenverhalten

Leider das Schlechteste Verhalten, das ich je gesehen habe. Viele der smas (Servicemanager) sind ja auch schlicht und ergreifend zu jung Und unerfahren um eine Führungsposition auszuüben. Einige können nicht mal anständig deutsch.
Das Verhalten gegenüber den Stewards ist teilweise herablassend und teilweise mehr als respektlos. Fix ist: mit Mitarbeitern geht man so nicht um.

Kollegenzusammenhalt

Meistens ja

Kommunikation

Gar nicht, man wird sofort schriftlich verwarnt und abgemahnt

Gleichberechtigung

Ja es werden alle auf dieselbe fiese Art behandelt

Umgang mit älteren Kollegen

Keine gesehen. Die meisten sind zwischen 20-30

Karriere / Weiterbildung

möglich, jeder kann Servicemanager Assistant werden. Was dabei rauskommt, sieht man ja.

Gehalt / Sozialleistungen

Sehr mageres Gehalt. Eigentlich eh schon fast gastro, obwohl man ja offiziell den Eisenbahner kv hat. 1400 netto ist wirklich wenig für den ganzen Aufwand

Arbeitsbedingungen

arbeitsutensilien aus dem letzten Jahrhundert vermutlich. In manchen Zügen werden die hccp Richtlinien nicht mal im entferntesten eingehalten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibts nicht. Alles in Plastik verpackt

Work-Life-Balance

Kaum Freizeit Für Vollzeitbeschäftigte. Stehzeiten in den Bahnhöfen werden leider nicht bezahlt.

Image

Wird immer schlechter.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf jeden Fall kompetentere Vorgesetzte, dazu müsste man allerdings mehr als die Hälfte des Servicemanagments austauschen. Mehr Kommunikation und das auf einer respektvollen Ebene. Desweiteren weniger die Mitarbeiter drangalisieren. An meinen freien Tagen will ich nicht mit anrufen belästigt werden. Und da wären wir wieder beim Respekt gegenüber den Stewards. Der ist nämlich null vorhanden.

Pro

Hauptsächlich die netten Kollegen

Contra

So ziemlich alles. Von der Bezahlung bis zum Vorgesetztenverhalten. Auch der Umgang mit Hygiene. Eigentlich schon fast ein Fall für die Zeitung und Medien, was da schief geht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn man ins sogenannte Servicecenter als Steward kommt, kann man gleich Angst haben schon wieder etwas verbrochen zu haben.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon oben beschrieben, katastrophal. Einige von den Servicemanagern machen sich sogar lustig über die Mitarbeiter, wenn ihnen ein Fehler unterlauft. Schriftliche Verwarnungen werden einfach so für Lappalien ausgeteilt (zb kundenbeschwerde). Jede normale Firma steht hinter seinen Mitarbeitern. Hier allerdings nicht. Es ist in erster Linie immer der Angestellte schuld.
Ich hoffe, das sind auch die Gäste bewusst, dass so eine e Mail ernsthafte Konsequenzen haben kann.

Kollegenzusammenhalt

Das ist das einzige positive an der Firma. Die meisten Kollegen sind sehr nett.

Interessante Aufgaben

Mehr oder weniger.

Kommunikation

Seht herablassend seitens der Servicemanager. Viele davon haben gar nicht die Kompetenz eine Führungskraft zu sein weder von der Ausbildung her noch vom sozialen Verhalten. Einige davon können nicht mal ordentlich deutsch.
Wie heißt es so schön: der Fisch fängt am Kopf an zu stinken

Gleichberechtigung

Es werden alle gleich schlecht behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es wenige. Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es für ältere zu bewerkstelligen ist

Karriere / Weiterbildung

Viele der sogenannten Servicemanager waren früher Stewards, also fahrende am Zug.
Fürs letztere braucht man gerade mal die pflichtschule. Wie heißt es so schön: gib einem Menschen macht und du erkennst seinen Charakter.
Trifft hier voll zu. Auf einige, nicht auf alle.

Gehalt / Sozialleistungen

für 40 std 1400 Euro ist extrem wenig für den Job. Wenn man bedenkt, dass man nie zu Hause ist (und das ist nicht übertrieben)

Und im Anbetracht dessen, dass mich meine Gäste besser behandelt haben als mein Vorgesetzter, wirklich enttäuschend.

Arbeitsbedingungen

Das die Geräte kaputt sind, war normal. Die Arbeit ist schon hart genug. Da sollte man als Arbeitgeber zumindest schauen, dass alle Utensilien vorhanden sind und alles funktioniert, aber Fehlanzeige

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit gibt es in der Firma nicht. Es kommt alles massenweise in Plastik, obwohl es anders möglich wäre. Man versucht zwar Plastik vom Restmüll und Glas zu trennen, aber das ist wohl mehr augenauswischerei.

Work-Life-Balance

Als 40 std kraft lebt man quasi am Zug. Das meine ich tatsächlich so. Freizeit und Privatleben kann man dann vergessen. Die Firma nimmt auf keine Rücksicht drauf

Image

Kann ich wenig dazu sagen, wobei die Leute von der öbb (der Auftraggeber schließlich) nicht wirklich viel von Dons halten.

Verbesserungsvorschläge

  • Reden reden reden. Auch Stewards sind nur Menschen. Und nicht wegen jeder Kleinigkeit Verwarnungen austeilen. In anderen Unternehmen spricht man zunächst miteinander. Und an die Head Off oben: bisschen bessere Auswahl bei den Servicemanagern. Als Führungskraft muss man der deutschen Sprache einwandfrei mächtig sein. Und die soziale Kompetenz sollte auch vorhanden sein. Ausdrücke am Telefon wie „es ist mir scheissegal, wo du heute schläfst“ haben im Wortschatz eines Teamleiters absolut nix verloren (er hatte im Vorhinein das falsche Hotel bei einer Übernachtung abgegeben)

Pro

Der zusammenhalt unter Kollegen. Sonst verdient diese Firma eigentlich gar keine Bewertung

Contra

Siehe die einzelnen Punkte

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommt sehr start auf die Kollegen an und auf die tour aber zu 80% sehr angenehm

Vorgesetztenverhalten

Es gibt einige die sehr arrogant sind und dementsprechend mit den Mitarbeitern umgehen

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf denn Kollegen an da sehr viele dabei waren die einem seine eigene und plus deine Aufgabe überlassen haben war aber nicht oft der Fall

Interessante Aufgaben

Das einzig interessante ist das man viel rum kommt

Kommunikation

Sehr gut

Gleichberechtigung

Die alten Mitarbeiter werden doch bevorzugt und die neuen bekommen meistens die weniger angenehmen aufgaben.

Karriere / Weiterbildung

die möglichkeit besteht geht aber eher darum wer lange dabei ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt für die Arbeit ist deutlich zu wenig weil den neuen Mitarbeitern keine Diäten gezahlt wurden.

Arbeitsbedingungen

Sehr oft waren die Einrichtungen am Zug wie mikro, Kaffeemaschine usw defekt waren und unsere Arbeit behindert haben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

kann ich nicht bewerten

Work-Life-Balance

Als neuer Mitarbeiter sehr schlecht da man die ganzen Schlechten Aufgaben bekommt, und oft gedrängt wird einzuspringen und man dadurch sehr wenig Zeit hat für andere Sachen

Image

kurzgefasst nein

Verbesserungsvorschläge

  • Für diese arbeit ein angenehmes Gehalt zahlen und mehr Wokr-lifebalance

Pro

Eigentlich nur die Möglichkeit verschiedene Städte zu sehen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel stressig von Büro ohne Grund. Ständige Anrufe von Büro usw.

Vorgesetztenverhalten

Was für Verhalten? Vorgesetzte streiten sich gegenseitig und mit Mitarbeiter ohne Respekt oder Anstand.

Kollegenzusammenhalt

90% sehr gut.

Kommunikation

Kommunaktion zwischen Mitarbeiter meistens sehr gut jedoch mit Büro sehr schlecht.

Gleichberechtigung

Einer wird nicht gleichberechtigt weil die "Chefs" nicht jedem gleich ansehen sondern man zahlt für bestimmte Touren, man muss sich einschleichen bei bestimmte Leute usw.

Umgang mit älteren Kollegen

So und so..

Gehalt / Sozialleistungen

Für so viel unterwegs sein, ohne Diäten usw für 1400 ? Lustig

Arbeitsbedingungen

Es wird viel versprochen am anfang und fast 90% ist gelogen.

Work-Life-Balance

Geht

Verbesserungsvorschläge

  • Büro auswechseln weil 90% gar keine Gastro Erfahrung haben.

Pro

...

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Einzig was dran war, nette Kollegen (öfters aber nicht immer)

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten verhalten sich inkompetent. Ständig wird Druck an den Mitarbeitern ausgeübt. Ständig Stress gemacht, wegen jeder Kleinigkeit eine Verwarnung (z.b. Glas in der Business Class vergessen)

Kollegenzusammenhalt

Das Einzige was man hier überhaupt positiv bewerten kann

Interessante Aufgaben

Das einzig gute daran war für mich, dass ich an diversen Orten gewesen bin und zugleich sehr viel kundenorientierte Erfahrung sammeln konnte

Kommunikation

Unter aller Sau. Herablassende Aussagen und überhaupt nicht zuvorkommend.

Gleichberechtigung

Kein Kommentar

Umgang mit älteren Kollegen

Hier unterscheidet man zwischen Dienstältere oder tatsächlich ältere Kollegen. Dienstältere haben Privilegien und werden dementsprechend auch anders behandelt

Karriere / Weiterbildung

Keine Chance

Gehalt / Sozialleistungen

Für über 40h Dienst wo man an manchen Wochen 7 Tage durcharbeitet max. 1400 bekommt, ist es ein unverhältnissmäßiges Gehalt. Und nicht alle kriegen die gleiche Bezahlung - Dienstältere ;)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf die Unwelt scheißt man. Man tut zwar so als würde man Plastik und Glas vom Restmüll trennen. Allerdings werden die ganzen Speißen in Plastikbehältern geliefert Massenweiße !!!!

Work-Life-Balance

Als Vollzeit Servicemitarbeiter LEBST DU (wortwörtlich) am Zug. Fast kaum Privatsphäre, hast Überstunden bis zum Umfallen und diese werden auch nicht wirklich gerecht bezahlt. Immer verschwindet mehr als die Hälfte deiner Überstunden irgendwo im nirgendwo.

Image

Von außen mag es sein das die Kunden gut über die Firma denken, aber von Innen vergammelt

Verbesserungsvorschläge

  • Alles

Pro

Rein gar nichts, schlechtester Arbeitgeber

Contra

Urlaub, Dienstbereitschaft, Umgang mit Mitarbeitern etc.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

grundsätzlich möglich, wird aber nicht viel besser honoriert

Gehalt / Sozialleistungen

nur KV, keine Diäten bei Übernachtung im Ausland, trotzt großer Verantwortung den Passagieren gegenüber nur das Mindestgehalt eines Kellners

Image

durch schlechte Bezahlung auch keine sehr hoch motivierten Kollegen

Verbesserungsvorschläge

  • Auch die Vorgesetzten sollten einmal ein paar Touren, kurze sowie längere, am Zug aktiv mitarbeiten, dann würden sie sehen, was alles schief läuft. Mit besserer Entlohnung (oder Prämien für gute Umsätze) könnte man sicher einige schwarze Schafe wieder weißer werden lassen - Ihr wisst was gemeint ist.

Pro

junges Team, nette, moderne Uniform

Contra

keine Diäten, Urlaubsanträge viel zu umständlich, Zwangsurlaub (nur Montag bis Sonntag möglich und mindestens immer eine ganze Woche, drei Wochen - obwohl ärztlich empfohlen - nicht erlaubt), einvernehmliche Kündigung wird nicht gewährt. Bei Krankenstand muss man schon wissen wann man wieder zur Arbeit kommt, obwohl dies nicht einmal der Arzt bestätigen kann. Die Verträge mit der ÖBB werden von Leuten abgeschlossen, die keine Ahnung haben, wie man wirklich am Zug arbeiten muss.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Keine! Ausrüstung auf Sperrmüllniveau, Stimmung Mies.

Vorgesetztenverhalten

Letztklassig, geradezu balkanesisch.

Kollegenzusammenhalt

Ging so...

Interessante Aufgaben

Keine.

Kommunikation

Findet nicht statt.

Gleichberechtigung

Alle werden gleich schlecht behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum welche.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Unter aller Kritik: Gastronoiekollektiv zum Mindestlohn. Zuschläge -Überstunden, Ruhezeitverstöße...- werden nicht bezahlt. Bei Ansprechen dieser Ansprüche wird schon fast gekündigt. Aussagen wie "niemand von uns hat eine korrekte Gehaltsabrechnung erhalten" muss man sich anhören...

Arbeitsbedingungen

Mies, fern jeglicher arbeitsmedizinischer Standards. Habe selbst Monitore, Bürostühle, Kaffeemaschine mitgebracht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Work-Life-Balance

NULL! Vier Dienste zu etwa 45 Stunden zu unmöglichen Zeiten und dann nur zwei freie Tage. Urlaub von zwei Wochen am Stück sehr ungern gesehen. Mehr sowieso verboten....

Image

Unterirdisch.

Verbesserungsvorschläge

  • Alles! Komplette Führung unfähig und unmenschlich.

Pro

Nichts.

Contra

Alles!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 26.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einfach mies.

Vorgesetztenverhalten

Unter aller Kritik, sehr balkanesisch.

Kollegenzusammenhalt

Kaum.

Interessante Aufgaben

Keine.

Kommunikation

Existiert kaum und wenn dann auf eine herablassende Art der Über- und Unterordnung.

Gleichberechtigung

Alle werden gleich schlecht behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es kaum.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Unter aller Kritik! Siehe oben... Pratisch alle Positionen im Gastrokollektiv zum Mindestlohn, wobei die sonstigen Regelungen einfach nicht beachtet werden. Wird dies sachlich angesprochen kommen Antworten wie "niemand in der Firma hat eine korrekte Lohn- oder Gehaltsabrechnungbekommen", was quasi zu akzeptieren ist will man eine Kündigung vermeiden.

Arbeitsbedingungen

Unter aller Kritik. Musste selbst brauchbaren Monitor, Bürostühle und Kaffeemaschine mitbringen um es auf ein gewisses Niveau zu heben. Arbeitsmedizinische Grundregeln hinsichtlich Beleuchtung usw. scheinen unbekannt zu seine. Viele Arbeitsmittel auf dem Niveau von "Sperrmüll".

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden. Grundlegende arbeits- und sozialrechtliche Standards werden nicht beachtet.

Work-Life-Balance

NULL! Urlaub max. zwei Wochen am Stück und dies sehr ungern. Vier Dienste zu etwa 45 Std. wechseln sich mit zwei freien Tagen ab an denen stillschweigend Rufbereitschaft gefordert wird.

Image

Unterirdisch.

Verbesserungsvorschläge

  • Alles! Nur stinkt der Fisch sowas vom Kopf her, also Änderungen nicht realistisch.

Pro

Nichts.

Contra

Alles.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 21.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Jeder redet schlecht über jeden, Mittag gegessen wird dann aber trotzdem gemeinsam.

Vorgesetztenverhalten

Totale Fehlbesetzung! Unerfahren, unprofessionell, verlogen.

Kollegenzusammenhalt

vertrauen kann man keinem

Interessante Aufgaben

nichts funktioniert

Kommunikation

so gut wie nicht vorhanden

Verbesserungsvorschläge

  • Beim besten Willen kann man nichts positives nennen, daher wäre alles verbesserungsbedürftig.

Pro

nichts

Contra

alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Donhauser GmbH
  • Stadt
    1050
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige