Energie-Control Austria als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,1
Score-Details

4 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Bewerbungsprozess seitens HR sehr gut, seitens der Fachabteilung einfach nur schrecklich

2,1
Bewerber/inHat sich 2014 als Verwaltung beworben.

Verbesserungsvorschläge

Die ersten 2 Gespräche mit der HR Abteilung waren sehr positiv und professionell. Das 3te Gespräch mit dem Fachvorstand war das schrecklichste und diskriminierendste Gespräch was ich je gehabt habe und glich eher einem Bewerbungsgespräch zur Vorbereitung auf "Wer wird Millionär".Hinzu kamen weitere sehr persönliche Fragen zu meiner Person,welche rechtlich unzulässig waren. Auf mein Feedback im Hinblick auf meine Erfahrungen beim Letztgespräch habe ich leider nie eine Antwort bekommen. Schade,da ich anfangs einen positiven Eindruck vom Unternehmen hatte.Jedoch sagte eine solche Vorgehensweise natürlich auch viel über die Firma aus und besser man macht diese Erfahrungen zu Beginn bevor man eventuell dort arbeitet.

Bewerbungsfragen

  • Normale "HR Fragen" bei den 2 Erstgesprächen
  • Fragen zu geschichtlichen Ereignissen,nach Jahreszahlen sowie meinen Geographiekenntnissen beim Letztgespräch. Fragen wie lange ich denke täglich bzw. wöchentlich zu arbeiten etc.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr gut: 4.4 von 5 Sternen

4,4
Absage
Bewerber/inHat sich 2012 bei diesem Unternehmen beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Der Bewerbungsprozes war insgesamt sehr positiv. Ich wurde nach ca. einer Woche telefonisch kontaktiert und zu einem Gespräch ein paar Tage später eingeladen.

Das Gespräch war angenehm und ohne Überraschungen: Zuerst selbst kurz Vorstellen und die Motivation begründen, danach viele Fragen zum Lebenslauf beantworten. Anschließend wurde die Abteilung bzw. die ausgeschriebene Stelle vorgestellt. Die beiden Gesprächspartner nahmen sich danach viel Zeit für meine Fragen und hinterließen einen guten Eindruck. Abschließend wurde ich über die weitere Vorgehensweise informiert.

Die Absage kam wie vereinbart ca. 2 Wochen später, sogar mit kurzem Feedback zur Bewerbung und zum Grund der Absage. Natürlich eher allgemein, aber immerhin.

Einziger Verbesserungsvorschlag: Der Erhalt der Bewerbung (per E-Mail) wurde nicht bestätigt. Nachdem E-Mails schell im SPAM folder landen oder anderweitig verloren gehen hätte ich mich über eine kurze formlose Bestätigung gefreut.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Versagen beim BewerberInnen-Management!

1,0

Verbesserungsvorschläge

o) 2 Monate Wartezeit auf Antwort
o) Zwischenzeitlich mit nichtssagender Standardmail vertröstet
o) Am Ende weder Zu- noch Absage


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Sehr zufriedenstellend

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 als Initiativbewerbung beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort