Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

ERBER 
Group
Bewertungen

37 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 87%
Score-Details

37 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ERBER Group ĂŒber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Gute Firma mit einigen Benefits und guten AnsÀtzen

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei ERBER AG in Inzersdorf-Getzersdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Benefits, das Streben nach guten Umgang mit der Umwelt. Es gibt ein Beactive Sportprogramm und einigen Support.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise etwas konservativ. Keine Bildungskarenz möglich. Einige Mitarbeiter waren ĂŒberfordert/wurden mit Aufgaben belagert, die weder ihren Aufgabengebiet noch ihren Skills entsprachen - Abmachungen wurden oft nicht eingehalten.

VerbesserungsvorschlÀge

Gute AnsÀtze sind vorhanden, zeitweise scheiterte es an der Umsetzung, da zu viele verschiedene Parteien involviert waren die oft keine Ahnung von der Thematik hatten und sonst auch zu viel anderes zu tun hatten.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Huber-NewmanRecruiting

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,
Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit fĂŒr dieses ausfĂŒhrliche Feedback genommen hast. Es freut uns, dass wir unsere Werte bezĂŒglich Work-Life-Balance und Nachhaltigkeit fĂŒr unsere Mitarbeiter sichtbar machen können.
Wir verstehen, dass eine Bildungskarenz fĂŒr Mitarbeiter und auch das Unternehmen sehr interessant sein kann. Leider ist diese nicht immer möglich, das ist situations- und jobgebunden. Wir sehen uns aber in der Verantwortung, hier fĂŒr mehr Transparenz und verbesserte Kommunikation zu sorgen. Deine Anmerkungen zur Aufgabenverteilung in der Abteilung werden wir zum Anlass nehmen, dies intern zu diskutieren und fĂŒr Verbesserung zu sorgen.
Wir wĂŒnschen Dir viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg!

Alles Gute
Susanne & Heinz

Susanne Reichebner, HR Business Partner Erber Group
Heinz Flatznitzer, Director of Executive Board, HR and Operations Erber Group

Top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
FĂŒhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ERBER AG in Inzersdorf-Getzersdorf gearbeitet.

WofĂŒr möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnell reagiert, gute Kommunikation


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die sehr gute Bewertung und dein Feedback zu den Corona-Maßnahmen in der ERBER Group.

Liebe GrĂŒĂŸe und gesund bleiben!
Birgit

Sehr stabiler Arbeitgeber in dieser besonderen Corona (Krisen)Zeit

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ERBER AG in Herzogenburg gearbeitet.

WofĂŒr möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

+ Sofortige Reaktion: Mitarbeiter, wo es möglich war Home Office zu machen
+ Sofortige Reaktion und Sicherheitsmaßnahmen fĂŒr Mitarbeiter, die weiterhin arbeiten
+ Covid-Hotline fĂŒr Mitarbeiter (24/7)
+ Sicherheitsstandards wurden auch in anderen europĂ€ischen LĂ€nder ĂŒbernommen inkl. Home Office bevor die LĂ€nder dies implementiert hatten
+ Krisenmanagement Meeting des Krisenmanagement Teams und wöchentliche Information an alle Mitarbeiter ĂŒber die Covid-Situation und Maßnahmen
+ Hervorragende Infrastruktur mit MS Teams. Ab Tag 1 hat das virutuelle Arbeiten super funktioniert.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstĂŒtzen?

Im Moment gar nicht, da er es bereits sehr gut macht.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die sehr gute Bewertung und dein Feedback zu den Corona-Maßnahmen in der ERBER Group.

Ja, es war wirklich beeindruckend, wie schnell und nahezu friktionslos die gesamte Organisation vom Norbalbetrieb in eine virtuelle Arbeitsumgebung umgeschaltet hat.

Liebe GrĂŒĂŸe und gesund bleiben!
Birgit

Interessante Aufgaben und Projekte, gute AtmosphÀre

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei ERBER AG in Herzogenburg gearbeitet.

WofĂŒr möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office sehr schnell ermöglicht und auch ab Mitte MĂ€rz ĂŒberwiegend fĂŒr die Verwaltung genutzt

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Beschaffungsprobleme wie viele andere auch. Zusammenarbeit auf internationaler Ebene gut.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die sehr gute Bewertung und dein Feedback zu den Corona-Maßnahmen in der ERBER Group.

Liebe GrĂŒĂŸe und gesund bleiben!
Birgit

Top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ERBER AG in Herzogenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die zusÀtzlichen Benefits, die man selten in anderen Firmen findet

VerbesserungsvorschlÀge

mehr Transparenz


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

vielen Dank fĂŒr die sehr gute Bewertung!
Wir freuen uns sehr ĂŒber den "Top Arbeitgeber"

Herzliche GrĂŒĂŸe
Birgit

Tolles, internationales Umfeld & Job mit Gestaltungsspielraum

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ERBER AG in Inzersdorf-Getzersdorf gearbeitet.

Kommunikation

Über das firmeninterne Intranet werden sehr viele Infos geteilt. Ich bin immer up-to-date. Manchmal sind Infos ĂŒber z.B. organisatorische Änderungen nicht eindeutig und klare formuliert.


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die sehr gute Bewertung und das positive Feedback zu unserem Intranet. Und ja, ich stimme dir zu, dass es manchmal schwierig it, sehr komplexe Themen in eine einfache Sprache zu fassen. Ich habe dein Feedback an Coporate Communications weiter geleitet. Wenn du Fragen zu dem einen oder anderen Thema hast, kannst du dich aber jederzeit an den Autor/die Autorin der einzelnen Artikel wenden. Manchmal erklĂ€ren sich Dinge einfach leichter in einem persönlichen GesprĂ€ch als in einer schriftlichen Aussendung.

Liebe GrĂŒĂŸe
Birgit

Gestalten statt verwalten!

5,0
Empfohlen
FĂŒhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ERBER AG in Herzogenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass an der nachhaltigen Verbesserung der Nahrungsgewinnung gearbeitet wird - Leaving Foodprints

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

ArbeitsatmosphÀre

Kollegial und auf Augenhöhe - von der Reinigungskraft bis zum Vorstand per "Du".

Image

Sehr gut es Ansehen bei Kollegen, Kunden und Mitarbeitern

Work-Life-Balance

Ausgeglichenheit steht im Vordergrund. Es gibt auch Programme die die Bewegung fördern (Laufkurse, RĂŒckengymnastik etc.)

Karriere/Weiterbildung

Gestalten statt verwalten gilt auch bei den eigenen Karrieremöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Leistungsbezogen wettbewerbsfÀhig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

C02 NeutralitÀt und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund

Kollegenzusammenhalt

Durch Dick und DĂŒnn.

Vorgesetztenverhalten

Leben vor was erwartet wird.

Arbeitsbedingungen

Top-moderne Ausstattung

Kommunikation

Offen und Zielgerichtet - Strategie ist nachvollziehbar und wird gelebt.

Gleichberechtigung

Gute MĂ€nner- und Frauenzusammenarbeit auf allen Ebenen

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiches Arbeitsumfeld, das man selbst mitgestalten kann


Umgang mit Àlteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die ausgezeichnete Bewertung und die ausfĂŒhrlichen Kommentare.

Beste GrĂŒĂŸe

Guter Arbeitgeber mit vielen Mitarbeiterbenefits - Gehalt naja

4,3
Empfohlen
FĂŒhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei ERBER AG in Inzersdorf-Getzersdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offen, Arbeitsplatz, Kantine, Sportprogramm

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt und AusflĂŒge (Betriebsausflug, Sommerparty, Skitag) sind fĂŒr so ein Unternehmen traurig gestaltet

VerbesserungsvorschlÀge

Mehr auf einzelne Mitarbeiter und deren BedĂŒrfnisse und Weiterbildungsmöglichkeiten eingehen

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen top - Gehalt naja


ArbeitsatmosphÀre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die sehr gute Bewertung! Wir freuen uns sehr, dass dir dein Arbeitsplatz bei der ERBER Group gefĂ€llt.

Danke fĂŒr das Feedback zum Thema Gehalt und AusflĂŒge. Wir laden dich ein, dass du dich bei Gelegenheit mit Claudia (Compensations & Benefits) und Melanie (b.active Programm) austauschst. Beide freuen sich immer ĂŒber konstruktiven Input, bzw. - zur Inspiration und als Benchmark - Einblicke darin, was den Kolleginnen und Kollegen bei frĂŒheren Arbeitgebern gefallen hat.

Liebe GrĂŒĂŸe
Birgit

Toller Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ERBER AG in Inzersdorf-Getzersdorf gearbeitet.

ArbeitsatmosphÀre

Sehr wertschÀtzend, offen

Kommunikation

Offene Kommunikation, open door policy, Management/Vorstand zugÀnglich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit Àlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank fĂŒr die tolle Bewertung!
Unsere Open-Door-Kultur und das Management auf Augenhöhe empfinde auch ich als eine ganz tolle Sache bei uns.

Liebe GrĂŒĂŸe
Birgit

Kein privat Leben und perfektes Deutsch? Dann perfekter Arbeitnehmer

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ERBER AG in Herzogenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Falls man schon lÀnger in der Firma arbeitet ist sicher einiges toll. Ich kann nur sagen das anscheinend die neueren Mitarbeiter beim Betriebsausflug und SportaktivitÀten gern gesehen sind. Meetings werden anscheinend auch rechzeitig bekannt gegeben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgesezten verhalten. Die MentalitĂ€t fĂŒr jeden rausgeschmissenen Mitarbeiter bekommen wir bestimmt schnell wieder einen neuen.

VerbesserungsvorschlÀge

Nicht auf den Titel Best Workplace ausruhen sondern genauer zuhören insbesondere den neuen Mitarbeitern. Dem Management etwas mehr auf die Finger sehen.

ArbeitsatmosphÀre

Als AnfĂ€nger sollte man nur das notwendigste sagen (Klappe zu oder du bist weg). Niemals Personen beschreiben falls man nur den Vornamen kennt. Insbesondere keine Beschreibungen wie jĂŒngere Ă€ltere etc. sieh stets im GOD nach oder falls man doch jemanden Beschreiben musst nur der/dem Frau/Mann von dem man am Anfang betreut wird (Einschulung) es sollte auch keiner hören insbesondere keine höher Gestelten.
In Getzersdorf steht das neue Headquarter dies ist ein GroßraumbĂŒro man sollte daher nicht auffallen ansonst wird man stets beobachtet.
Fragen kann man stellen man bekommt auch Antworten.
Manche Personen sind nett und hilfsbereit. Vor den Vorgesetzten sollte man sich als Neuling fernhalten.

Image

Ich empfinde das Image als besser als es tatsĂ€chlich ist. Was feststeht: Mitarbeiter die schon lĂ€ngere Zeit in der Firma arbeiten haben es 10× besser als Neulinge.

Work-Life-Balance

Hat man kein privat Leben oder eine unheilbare Krankheit ist es dort wunderbar zu Arbeiten. Falls man schon lĂ€nger in der Firma arbeitet kann man sich auch ein privat Leben und eine Krankheit leisten. Am Anfang sollte man die beiden Aspekte ignorieren (oder die Termine erst ab 17 Uhr anlegen). Diese beiden Aspekte können einen sehr schnell den Kopf kosten wenn man neu ist. Es wird tolleriert wenn man spĂ€ter anfĂ€ngt oder frĂŒher geht aber wenn es sich abzeichnet das es immer wieder zu unterbrechungen kommt (da man vl eine Krankheit hat) muss man damit rechen rausgeschmissen zu werden.

Karriere/Weiterbildung

Der Einstieg war holprig aber es gibt anscheinend Weiterbildungen fĂŒr alle egal ob interne oder externe Weiterbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

FĂŒr die Position und Aufgabenbereiche war das Gehalt in Ordnung und kam auch pĂŒnktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sie sind sehr bemĂŒht vl auch zu sehr? MĂŒlleimer sind selten und nur an bestimmten stellen zu finden. Das GebĂ€ude ist umweltbewusst gebaut geworden. Die GeblĂ€se am WC zum Trocknen der HĂ€nde empfinde ich als Bazillenschleuder und als nicht efektiv.
Die Tesla Autos sind nur fĂŒr das oberste Management. Normalle Mitarbeiter haben nur zugriff auf normalle Autos. Vl andere Elektrofahrzeuge kaufen wie z. B. Nissan Leaf um auch den Fuhrpark Umweltbewusst zu gestalten!?

Kollegenzusammenhalt

Ich hĂ€tte mehr gegeben doch der letzte Tag bewies mir das sie dir ins Gesicht lĂ€cheln und dabei schon die KĂŒndigung im Sinn haben und darum beim Vorgesetzen bitten. Der Abteilungsleiter kuscht auch vor höher gestellten (Management) wollen die einen nicht wird man gekĂŒndigt. Der Abteilungsleiter ist evt mit einen zufrieden aber das zĂ€hlt nicht. Der Abteilungsleiter ist auch nicht auf der Suche nach einer Lösung die alle zufriedenstellt (sowohl Management als auch neuer Mitarbeiter). Die KĂŒndigung kommt aber erst am Ende des Tages obwohl es schon Stunden zuvor feststeht. Falsches LĂ€cheln inkl.
Empfand ich als absolute unkollegial und als unprofessionell.

Umgang mit Àlteren Kollegen

DĂŒrfte anscheinend passen kann dazu nicht sehr viel sagen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht (siehe auch Kollegenzusammengehalt). Man sollte auf seine Worte achten und auch keine Standardsprache verwenden am besten Hochdeutsch. GefĂ€llt man dem oberen Management nicht ist der Abteilungsleiter nicht bereit seine Wahl fĂŒr den neuen Mitarbeiter zu verteidigen.
Der Beginn in dieser Firma bedeutet einen Tanz auf Eiern zu vollziehen. Hat man das geschaft kann man anscheinend etwas Deckung erwarten und einen angenehmen Arbeitsplatz mit anscheinend netten Kollegen.

Arbeitsbedingungen

In Getzersdorf steht ein neues GroßraumbĂŒro. Falls man damit kein Problem hat kann man sich ruhig bewerben. Radiohören oder andere GerĂ€usche sind nicht erlaubt nur leises Telefonieren.
Das BĂŒro ist klimatisiert und hat ein eigenes Pflanzenkonzept.

Kommunikation

Man bekommt am Anfang einen "erfahrenen" Mitarbeiter ("Betreuer") zugeteilt von dem man unterwiesen wird. Falls der "Betreuer" keine Zeit (passierte sehr oft) hat wird man vor unzusammenhÀngenden Dokumentationen gesetzt damit man beschÀftigt ist. Auch wenn man mit den Infos nichts Anfangen kann.
Fragen sind erlaubt und zum Großteil erwĂŒnscht.

Gleichberechtigung

Hatte am Anfang das GefĂŒhl das alle gleich behandelt werden. Bin mir auf BerĂŒcksichtung meiner KĂŒndigung nicht mehr so sicher.

Interessante Aufgaben

Der Arbeitsbereich fĂŒr den ich Eingeschult wurde empfand ich als Interessant und auch als abwechslungsreich.

Arbeitgeber-Kommentar

Birgit LEITNER, Employer Brand Manager
Birgit LEITNEREmployer Brand Manager

Lieber ehemaliger Mitarbeiter, liebe ehemalige Mitarbeiterin,

vielen Dank, dass du dir Zeit fĂŒr eine Bewertung genommen hast.

Wir legen großen Wert auf die Beibehaltung unserer Firmenkultur (Pioneers - Partners - Performers), die sich auch in dem von dir beschriebenen Zusammenhalt der Mitarbeiter zeigt, die maßgeblichen Einfluss auf unser bisher erzieltes und geplantes Wachstum hat.

Unsere neue Firmenzentrale ist sehr offen gestaltet - wir sehen, dass dies positiv zum Informationsaustausch zwischen Kollegen beitrĂ€gt. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren MitarbeiterInnen ĂŒberdurchschnittlich viel Platz in den großflĂ€chigen Zonen bieten können: Pro Cubus (der sog. "Großraum") betrĂ€gt die Netto-NutzflĂ€che 240 m2, durchschnittlich sind aktuell ca. 12 Mitarbeiter in einem Cubus - was durchschnittlichen 20 m2 je Mitarbeiter entspricht und dadurch die Vorteile eines Großraum BĂŒros mit den Möglichkeiten fĂŒr konzentriertes Arbeiten vereint.

Es uns leider nicht möglich, aus deinem Feedback die Ursachen und Lösungen genauer zu evaluieren, da einige Informationen fehlen (Abteilung, Situation, etc.). In der Mitarbeiterbefragung "Great Place to Work", an der 87% unserer MitarbeiterInnen teilgenommen haben und wir als solcher ausgezeichnet wurden, haben sich viele dieser Aussagen nicht wiedergefunden. Dennoch wĂŒrden wir gerne deinem Feedback nĂ€her auf den Grund gehen. Wenn dir an Verbesserungen gelegen ist, stehe ich dir gerne fĂŒr ein GesprĂ€ch zur VerfĂŒgung.

Ich wĂŒnsche dir alles Gute fĂŒr deinen weiteren Weg!

lg
Heinz

Heinz Flatnitzer
Director of Executive Board Human Resources & Corporate Communications

Gepostet im Auftrag von Heinz Flatnitzer von:

MEHR BEWERTUNGEN LESEN