Navigation überspringen?
  

ERBER Groupals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
ERBER GroupERBER GroupERBER Group
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 28 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (20)
    71.428571428571%
    Gut (3)
    10.714285714286%
    Befriedigend (3)
    10.714285714286%
    Genügend (2)
    7.1428571428571%
    4,06
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    42.857142857143%
    3,18
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

ERBER Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,06 Mitarbeiter
3,18 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 18.Juni 2018 (Geändert am 28.Juni 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Als Anfänger sollte man nur das notwendigste sagen (Klappe zu oder du bist weg). Niemals Personen beschreiben falls man nur den Vornamen kennt. Insbesondere keine Beschreibungen wie jüngere ältere etc. sieh stets im GOD nach oder falls man doch jemanden Beschreiben musst nur der/dem Frau/Mann von dem man am Anfang betreut wird (Einschulung) es sollte auch keiner hören insbesondere keine höher Gestelten.
In Getzersdorf steht das neue Headquarter dies ist ein Großraumbüro man sollte daher nicht auffallen ansonst wird man stets beobachtet.
Fragen kann man stellen man bekommt auch Antworten.
Manche Personen sind nett und hilfsbereit. Vor den Vorgesetzten sollte man sich als Neuling fernhalten.

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlecht (siehe auch Kollegenzusammengehalt). Man sollte auf seine Worte achten und auch keine Standardsprache verwenden am besten Hochdeutsch. Gefällt man dem oberen Management nicht ist der Abteilungsleiter nicht bereit seine Wahl für den neuen Mitarbeiter zu verteidigen.
Der Beginn in dieser Firma bedeutet einen Tanz auf Eiern zu vollziehen. Hat man das geschaft kann man anscheinend etwas Deckung erwarten und einen angenehmen Arbeitsplatz mit anscheinend netten Kollegen.

Kollegenzusammenhalt

Ich hätte mehr gegeben doch der letzte Tag bewies mir das sie dir ins Gesicht lächeln und dabei schon die Kündigung im Sinn haben und darum beim Vorgesetzen bitten. Der Abteilungsleiter kuscht auch vor höher gestellten (Management) wollen die einen nicht wird man gekündigt. Der Abteilungsleiter ist evt mit einen zufrieden aber das zählt nicht. Der Abteilungsleiter ist auch nicht auf der Suche nach einer Lösung die alle zufriedenstellt (sowohl Management als auch neuer Mitarbeiter). Die Kündigung kommt aber erst am Ende des Tages obwohl es schon Stunden zuvor feststeht. Falsches Lächeln inkl.
Empfand ich als absolute unkollegial und als unprofessionell.

Interessante Aufgaben

Der Arbeitsbereich für den ich Eingeschult wurde empfand ich als Interessant und auch als abwechslungsreich.

Kommunikation

Man bekommt am Anfang einen "erfahrenen" Mitarbeiter ("Betreuer") zugeteilt von dem man unterwiesen wird. Falls der "Betreuer" keine Zeit (passierte sehr oft) hat wird man vor unzusammenhängenden Dokumentationen gesetzt damit man beschäftigt ist. Auch wenn man mit den Infos nichts Anfangen kann.
Fragen sind erlaubt und zum Großteil erwünscht.

Gleichberechtigung

Hatte am Anfang das Gefühl das alle gleich behandelt werden. Bin mir auf Berücksichtung meiner Kündigung nicht mehr so sicher.

Umgang mit älteren Kollegen

Dürfte anscheinend passen kann dazu nicht sehr viel sagen.

Karriere / Weiterbildung

Der Einstieg war holprig aber es gibt anscheinend Weiterbildungen für alle egal ob interne oder externe Weiterbildungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die Position und Aufgabenbereiche war das Gehalt in Ordnung und kam auch pünktlich.

Arbeitsbedingungen

In Getzersdorf steht ein neues Großraumbüro. Falls man damit kein Problem hat kann man sich ruhig bewerben. Radiohören oder andere Geräusche sind nicht erlaubt nur leises Telefonieren.
Das Büro ist klimatisiert und hat ein eigenes Pflanzenkonzept.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sie sind sehr bemüht vl auch zu sehr? Mülleimer sind selten und nur an bestimmten stellen zu finden. Das Gebäude ist umweltbewusst gebaut geworden. Die Gebläse am WC zum Trocknen der Hände empfinde ich als Bazillenschleuder und als nicht efektiv.
Die Tesla Autos sind nur für das oberste Management. Normalle Mitarbeiter haben nur zugriff auf normalle Autos. Vl andere Elektrofahrzeuge kaufen wie z. B. Nissan Leaf um auch den Fuhrpark Umweltbewusst zu gestalten!?

Work-Life-Balance

Hat man kein privat Leben oder eine unheilbare Krankheit ist es dort wunderbar zu Arbeiten. Falls man schon länger in der Firma arbeitet kann man sich auch ein privat Leben und eine Krankheit leisten. Am Anfang sollte man die beiden Aspekte ignorieren (oder die Termine erst ab 17 Uhr anlegen). Diese beiden Aspekte können einen sehr schnell den Kopf kosten wenn man neu ist. Es wird tolleriert wenn man später anfängt oder früher geht aber wenn es sich abzeichnet das es immer wieder zu unterbrechungen kommt (da man vl eine Krankheit hat) muss man damit rechen rausgeschmissen zu werden.

Image

Ich empfinde das Image als besser als es tatsächlich ist. Was feststeht: Mitarbeiter die schon längere Zeit in der Firma arbeiten haben es 10× besser als Neulinge.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht auf den Titel Best Workplace ausruhen sondern genauer zuhören insbesondere den neuen Mitarbeitern. Dem Management etwas mehr auf die Finger sehen.

Pro

Falls man schon länger in der Firma arbeitet ist sicher einiges toll. Ich kann nur sagen das anscheinend die neueren Mitarbeiter beim Betriebsausflug und Sportaktivitäten gern gesehen sind. Meetings werden anscheinend auch rechzeitig bekannt gegeben.

Contra

Das Vorgesezten verhalten. Die Mentalität für jeden rausgeschmissenen Mitarbeiter bekommen wir bestimmt schnell wieder einen neuen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ERBER AG
  • Stadt
    Herzogenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Mitarbeiter, liebe ehemalige Mitarbeiterin, vielen Dank, dass du dir Zeit für eine Bewertung genommen hast. Wir legen großen Wert auf die Beibehaltung unserer Firmenkultur (Pioneers - Partners - Performers), die sich auch in dem von dir beschriebenen Zusammenhalt der Mitarbeiter zeigt, die maßgeblichen Einfluss auf unser bisher erzieltes und geplantes Wachstum hat. Unsere neue Firmenzentrale ist sehr offen gestaltet - wir sehen, dass dies positiv zum Informationsaustausch zwischen Kollegen beiträgt. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren MitarbeiterInnen überdurchschnittlich viel Platz in den großflächigen Zonen bieten können: Pro Cubus (der sog. "Großraum") beträgt die Netto-Nutzfläche 240 m2, durchschnittlich sind aktuell ca. 12 Mitarbeiter in einem Cubus - was durchschnittlichen 20 m2 je Mitarbeiter entspricht und dadurch die Vorteile eines Großraum Büros mit den Möglichkeiten für konzentriertes Arbeiten vereint. Es uns leider nicht möglich, aus deinem Feedback die Ursachen und Lösungen genauer zu evaluieren, da einige Informationen fehlen (Abteilung, Situation, etc.). In der Mitarbeiterbefragung "Great Place to Work", an der 87% unserer MitarbeiterInnen teilgenommen haben und wir als solcher ausgezeichnet wurden, haben sich viele dieser Aussagen nicht wiedergefunden. Dennoch würden wir gerne deinem Feedback näher auf den Grund gehen. Wenn dir an Verbesserungen gelegen ist, stehe ich dir gerne für ein Gespräch zur Verfügung. Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren Weg! lg Heinz Heinz Flatnitzer Director of Executive Board Human Resources & Corporate Communications Gepostet im Auftrag von Heinz Flatnitzer von:

Birgit LEITNER
Employer Brand Manager
Erber Group

Verbesserungsvorschläge

  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein sollten gefördert werden. Leider ist das Gegenteil der Fall. Brav seine Aufgaben von 8:00 bis 16:00 erledigen, nicht links und rechts zu schauen, und schon passt alles. Kein Platz für Eigeninitiative kreative verantwortungsbewusste Mitarbeiter.
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • Firma
    ERBER AG
  • Stadt
    Herzogenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Mitarbeiter, liebe ehemalige Mitarbeiterin, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, die ERBER Group als Arbeitgeber zu bewerten. Es freut mich, dass du dich in unsere Arbeitsatmosphäre wohl gefühlt hast und dass du auch 5 Sterne unter anderem für die interessanten Aufgaben und die Arbeitsbedingungen vergeben hast. Als globales Unternehmen auf Wachstumskurs ist gerade in der IT Abteilung Innovationsgeist und Flexibilität gefragt. Es gibt laufend neue Projekte um unsere Infrastrukturen im Bereich Hardware und Software auf dem neuesten Stand zu halten. In unserer Firma stehen die Ergebnisse im Vordergrund. Unsere Mitarbeiter erhalten ambitionierte Ziele, um zum Wachstumskurs beizutragen. Wenn es KollegInnen innerhalb von 8 - 16 Uhr schaffen, ihre Ziele zu erreichen, umso besser – schließlich hat jeder Mensch auch ein Privatleben. Wir hatten kürzlich erst unsere Mitarbeiterbefragung mit ‚Great Place to Work‘ und wurden als solcher ausgezeichnet. Hier haben uns die Kolleginnen und Kollegen ein sehr gutes Zeugnis vor allem in den Bereichen Gleichberechtigung und Erreichbarkeit und Verhalten unserer Führungskräfte ausgestellt. Es tut mir sehr leid, dass du das anders wahrgenommen hast. Ich hätte dir gerne ein ausführlicheres Feedback gegeben, aber aufgrund deiner Angaben (Die Führungskraft in unserer IT Abteilung ist bereits seit 15 Jahren im Unternehmen, auch haben wir am Standort Herzogenburg seit 3 Jahren keine IT mehr.) war eine genauere Zuordnung auf die Abteilung nicht möglich. Ich lade dich aber herzlich nach Getzersdorf ein, damit wir über die Details sprechen können. Nochmals danke für dein Feedback und alles Gute für deinen weiteren Lebensweg! Heinz Flatnitzer Director of Executive Board Human Resources & Corporate Communications Gepostet im Auftrag von Heinz Flatnitzer von:

Birgit LEITNER
Employer Brand Manager
Erber Group

  • 07.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Overall atmosphere is great, had a feeling that the newer kids on the block were undermined by those who had been there longer (because being there longer meant they were better than the new kid)

Vorgesetztenverhalten

I felt my supervisor set realistic goals and was good at handling bad situations that I would fall into, they would remove me from the firing line and take the "shots" themselves.

Kollegenzusammenhalt

Overall the colleagues are great, always a few bad eggs in the batch but that is everywhere...

Interessante Aufgaben

This is 50/50 - it seems there are some great advancements and great tasks and then there are those where you think why are we still even doing this. I have a feeling though that this is almost in every company...

Kommunikation

Often people were let go and it was not correctly communicated what was behind, this meant always looking over your shoulder to see who was next. The innovative to have an intranet is great but when the company pays for a cheap third service that is down for a long time where something like Slack is way better and companies such as Nasa even use, makes me think if the company really even knows what they are doing in regards to communication!?!

Gleichberechtigung

I would agree that woman have the same opportunities! But I think returnees and workers are really treated as just that "workers" and this seems to reflect in salary as well!

Umgang mit älteren Kollegen

Age is not a problem, the issue is those "long-time employees" as they get all these amazing benefits and new roles and more often than none they are doing less work than the newcomer but because they have been there long they are valued and trusted more! The ones getting fired are always newcomers and not the long-time employee and if a long-time valued employee is fired it is very rare in comparison...

Karriere / Weiterbildung

The company tries it's best to offer internal trainings and opportunities to progress your career but the trainings are more often than none these simple "time planning/management" or "communication skills" which are basics that should be taught to you in school or university. The company should offer more personalized trainings where the person may chose an online course relevant to their actual work and not just these default trainings...

Gehalt / Sozialleistungen

The salary is the worst at this company, everyone leaves because of the salary. You are always told there are good benifits and they orientate themselves to the market. But clearly the market they chose to orientate themselves to is somewhere like South East Asia. The salary is absolutely terrible and is a joke, more people take on a second job because you cannot live with what the company pays you! Unless you wait a good 5-10 years because then you fall into the category of valued long-term employee and will automatically get more money - even if you don't work hard, you can even chose to slow down or put yourself in reverse!
But honestly, this is not a dream job, this is something you take when you are desperate but want something close to home. If you want this job because you believe you are getting a good salary then I would recommend to look further, you can make the same money at H&M...
HR may choose to ignore this and spit out excuses but if so many people are complaining -why don't they do something about it?

Arbeitsbedingungen

This was really top of the line, Erber campus really is in comparison to big tech companies buildings such as Telekom!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

I think the company was focusing on environment quite well. I did personally try making suggestions about going for more electric cars but this was always shutdown because there is already an old Ampera that is not really efficient compared to the new technology we have these days. Also there is a Tesla but of course only the most high-level people can drive this because the regular workers are not worthy enough and it's "not safe enough for us to drive" - even though a Tesla is one of the safest cars to be made, but of course you can't have every pleb using it because then the value of this is degraded. The Tesla was not an environmental purchase this was most definitely a status purchase and no one can be convinced otherwise!

Work-Life-Balance

This is something hard to balance, the company offers a lot such as sports and outing activities, but there are things that cause there to be more work that are always "unforseen" and overtime not being paid back is a real shame. more often than none you need to fight with your superior if you can get compensation because some offer it and some don't believe it should be offered...

Image

Because of the salary almost everyone still working there or who have left will talk about this. Of course, this is a topic everywhere but because of this the image is very poor at the company! No one wants to recommend to work here because you could say this place is like Evil Corp (reference from a TV Show)

Verbesserungsvorschläge

  • Evaluate your salary options, you cannot deny people complain about it and there is always the same excuse "we orient ourselves to the market, we offer good packages such as bonus pays"... No one is happy with what they are getting and this is constantly ignored, look at other ratings - even look at Biomin, there are many complaining about this! The company should also not ask internal superiors to get their employees to now rate on this system just because they want to hide the bad ratings! -

Pro

The new Getz campus is incredible and was lovely to work at

Contra

Salary and this "blind-eye" to those who were there the longest but still doing a bad job or no work...

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ERBER Future Business GmbH
  • Stadt
    Getzersdorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Dear former colleague, Thank you for taking your time to rate ERBER Group as an employer. It is great to read that you really enjoyed the work environment at our global headquarters, the ERBER Campus, and that you also appreciated the camaraderie. Environmental sustainability is important for us. Our global headquarters in Austria, the ERBER Campus, is LEED Platinum certified. Our aim: global CO2 neutrality until 2023. There is more on this topic in our sustainability report (download available on website). If you feel like talking about one or the other topic in more detail, you are very welcome to get in touch with me to schedule a personal appointment. Best regards Heinz Flatnitzer Director of Executive Board P.S.: For those who want to have a personal conversation with one of our employees to gain first hand insight into ERBER Group and its divisions, check out our career calendar on our website. geposted im Auftrag von Heinz Flatnitzer von :

Birgit LEITNER
Employer Brand Manager
Erber Group


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 28 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (20)
    71.428571428571%
    Gut (3)
    10.714285714286%
    Befriedigend (3)
    10.714285714286%
    Genügend (2)
    7.1428571428571%
    4,06
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    57.142857142857%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    42.857142857143%
    3,18
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ERBER Group
3,88
35 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft)
3,09
37.153 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.729.000 Bewertungen