Workplace insights that matter.

Login
FH Wien der WKW Logo

FH Wien der 
WKW
Vorstellungsgespräche

6 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 2,5
Score-Details

6 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Wie von anderen beschrieben: sehr unangenehm.

2,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei FHWien der WKW als Personalentwicklung/Recruiting beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe nie ein unangenehmeres Bewerbungsgespr√§ch gef√ľhrt. Und "gef√ľhrt" meine ich im wortw√∂rtlichen Sinne, weil die Gespr√§chsf√ľhrung komplett auf die Bewerberin/den Bewerber abgew√§lzt wird.
Sehr ansprechend auch die Anmerkung, man habe nun einmal eine hohe Fluktuation, weil man als gemeinn√ľtziger Verein nur ein niedriges Gehalt zahlen k√∂nne - absurd!
Erst durch die irgendwann erfolgende schriftliche Absage erinnerte ich mich wieder, dass ich mich noch in einem Bewerbungsprozess befand - ich hatte es geistig sofort ad acta gelegt.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carmen HebauerHead of Human Resources & Legal

Liebe/r BewerberIn,
vielen Dank f√ľr die Bewertung und Ihr Feedback!

Es tut uns leid, dass Sie den Bewerbungsprozess als nicht optimal erlebt haben ‚Äď wir bem√ľhen uns stets um einen wertsch√§tzenden Umgang. Positive R√ľckmeldungen von anderen BewerberInnen best√§tigen uns dies regelm√§√üig.

Die von Ihnen erw√§hnte ‚ÄěAnmerkung‚Äú wurde so, wie Sie sie in Ihrem Feedback formulieren, von unserem Recruiting-Team nicht gemacht. MitarbeiterInnen kommen und gehen ‚Äď in der heutigen Arbeitswelt ist dies gang und g√§be. Unsere Analysen zeigen jedoch, dass die Fluktuation im Team der FHWien der WKW stetig sinkt und im Branchendurchschnitt liegt. Auch unsere Geh√§lter orientieren sich an branchen√ľblichen Werten. Die FHWien der WKW ist kein gemeinn√ľtziger Verein.

Sie haben sich f√ľr eine Stelle im Recruiting bzw. in der Personalentwicklung beworben. Dass der Bewerbungsprozess l√§nger gedauert hat, liegt zum einen daran, dass eben genau in diesem Bereich Unterst√ľtzung gesucht wird und zum anderen an der aktuellen Situation (COVID-19), die komplexere Prozessschritte mit sich bringt. Zudem erhielten wir f√ľr diese Position enorm viele Bewerbungen.

Gerne lade ich Sie ein, mich persönlich zu kontaktieren, um eventuelle offene Punkte zu klären.

Freundliche Gr√ľ√üe
Carmen Hebauer
Head of Human Resources & Legal

Unprofessioneller Bewerbungsprozess

2,8
Bewerber/inHat sich 2019 bei FH Wien der WKW beworben.

Verbesserungsvorschläge

Die Informationen in der Stellenausschreibung stimmen mit der tats√§chlichen Job Description nicht einmal grob √ľberein. Das Gespr√§ch und die Mitarbeiter der FH wirkten wenig vorbereitet, es war dadurch eine holprige, angespannte Stimmung. Offenbar hatten sich die Personen untereinander nicht abgestimmt. Das vereinbarte weitere Vorgehen der FH wurde nicht so eingehalten wie mir zugesagt.

Im Großen und Ganzen so wie es schon in den anderen Bewertungen nachzulesen ist. Leider habe ich die erst jetzt gesehen...


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Carmen HebauerHead of Human Resources & Legal

Liebe/r BewerberIn!
Vielen Dank f√ľr die Bewertung und Ihr Feedback!
Wir sind stets um einen professionellen Bewerbungsprozess bem√ľht.
Im Vorfeld besprechen unser Recruiting und die jeweilige F√ľhrungskraft detailliert das Anforderungsprofil f√ľr jede ausgeschriebene Position. Anhand dieses Gespr√§chs und mit Hilfe der Stellenbeschreibung wird die Stellenausschreibung formuliert.
Im Zuge des Onboardings an der FHWien der WKW gibt es einen Trainingsplan f√ľr neue MitarbeiterInnen und laufend Feedback-Gespr√§che mit der F√ľhrungskraft und Human Resources. Auch dort werden nochmals die Ziele und Aufgaben besprochen und abgestimmt.
Es tut uns leid, dass Sie das Bewerbungsverfahren als nicht optimal erlebt haben.
Falls Sie persönlich Feedback geben möchten, können Sie mich gern telefonisch kontaktieren.
Freundliche Gr√ľ√üe

HR Unprofessionalität

3,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei FH Wien der WKW als Mitarbeiter Studiengang Financial Management beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Die Position war durch eine renommierte Personalberatung ausgeschrieben. Es folgte die Einladung zu einem sehr netten und angenehmen Vorstellungsgespr√§ch mit den Fachexperten. Danach erhielt ich einen Anruf der HR Abteilung wo mir mitgeteilt wurde, dass f√ľr diese Stelle ein gewisses Gehalt festgelegt wurde und es nur weitere Gespr√§che geben w√ľrde wenn man diesem zustimme. Argument: Wir sind eine Non-Profit Organisation! Ich habe die Dame dann darauf hingewiesen, dass in der Jobanzeige ein ab Gehalt (100 Euro mehr als ihr Angebot) sowie der mit der Bereitschaft zur √úberbezahlung nach Qualifikation stand. Dies hat sie am Telefon bestritten. Nach √úbermittlung der Jobanzeige hie√ü es auf einmal, dass das ausgeschriebene Gehalt f√ľr einen All-in-Vertrag (das war nicht in der Anzeige ersichtlich) war und jetzt intern entschieden wurde einen 38,5 Stunden Vertrag zu machen. Ich entschloss mich die Gespr√§che weiterzuf√ľhren weil ich sehr gro√ües Interesse an diesem Job hatte. Bei der Absage hie√ü es dann auf einmal ich h√§tte nicht genug Lehrerfahrung ‚Äď gesucht war aber explizit jemand mit Erfahrung im Finanzbereich in einem Unternehmen. Im Anforderungsprofil stand davon nichts, aber bitte.

Bewerbungsfragen

Was sind Ihre Ecken und Kanten? Wann sind Sie zufrieden? Wann sind Sie unzufrieden?


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Bernhard Witzeling

Liebe/r BewerberIn!
Vielen Dank f√ľr die Bewertung und Ihr Feedback!
Es tut uns leid, dass Sie den Bewerbungsprozess als nicht optimal erlebt haben ‚Äď wir bem√ľhen uns stets um einen wertsch√§tzenden Umgang. Positive R√ľckmeldungen von anderen BewerberInnen best√§tigen uns dies regelm√§√üig.
Falls Sie noch Fragen haben können Sie mich gern telefonisch kontaktieren.
Freundliche Gr√ľ√üe, Carmen Hebauer (Head of Human Resources & Legal)

Billige Arbeitskraft gesucht

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2013 bei FH Wien Studiengänge der WKW als Mitarbeiter QM beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ausgeschrieben war ein Q-Manager der interne Audits durchf√ľhren sollte und sich um das gesamte QM k√ľmmern sollte bzw. die externe Rezertifizierung abhandeln soll.
Das Bewerbungsgespr√§ch war kurz und dauerte nicht mal 20min. Es wurde der Eindruck vermittelt als hat man hier von QM nicht viel Ahnung. Bis zum Zeitpunkt der Gehaltsfrage war alles ok denn mein Gehaltswunsch lag angeblich √ľber dem des FH Schemas (wussten sie aber vor dem Gespr√§ch).

Nach der vereinbarte Frist urgierte ich hinsichtlhc der Antwort und erhielt promt die telefonische Ablehnung mit der Aussage dass ich doch eh ein Mail der Personalabteilung erhalten hab (was nicht stimmte). Auf die Frage warum die Ablehnung bekam ich die Antwort dass die Stelle bereits mit einem jungen Mitarbeiter besetzt ist der zwar nicht das erforderlichen Wissen hat aber es um die Hälfte der von mir gewollten Summe macht.
Also wennn man gut qualifiziert ist und einen normalen Gehalt verlangt wird man wegen des Gehaltes und dem Wissen nicht eingestellt obwohl dieses Wissen gefordert ist. Klasse dass dies auch noch ein Fach Hochschule ist die den Studenten was beibringen soll aber den Mitarbeitern bei einem sehr niedrigen Gehalt alles abverlangt.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Gut begonnen, rapide nachgelassen...

2,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2013 bei FH Wien Studiengänge der WKW als Personal beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Erstkontakt war sehr professionell und positiv, danach folgte die Einladung zum Gespr√§chstermin, dieser fand mit der Abteilungsleiterin statt. Sie wirkte auf den ersten Eindruck verwirrt/nicht gut gelaunt. Das Gespr√§ch dauerte ca. 15-20 Minuten. Die Dame wusste nichts √ľber mich bzw. meinen Werdegang, scheint sich die Unterlagen wenig bis √ľberhaupt nicht durchgelesen oder sich damit besch√§ftigt zu haben. Fragen wurden ihrerseits sehr sp√§rlich bis kaum gestellt. Als ich ihr bereits Ideen pr√§sentierte hat sie daraufhin w√§hrend des Gespr√§chs gleich im Internet zu recherchieren begonnen und das Gespr√§ch deswegen zweimal f√ľr einige Minuten unterbrochen ohne dann beim jeweiligen Thema anzuschlie√üen. Ebenso wurden keine Mitschriften gemacht. Nachfragen zum Aufgabengebiet Erwartungen an mich etc wurden kaum bis sp√§rlich beantwortet. Insgesamt war es so tr√§ge, dass ich den Eindruck hatte das Gespr√§ch etwas strukturieren zu m√ľssen.Auf die frage warum ich eingeladen wurde bzw. was ansprechend war bekam ich keine Antwort. Am Ende fragte ich mich selber auch, warum ich √ľberhaupt eingeladen wurde und auf welcher Grundlage die Dame ihre Entscheidung treffen wollte, zumal sie kaum Fragen und so gut wie keine Mitschriften get√§tigt hat. Ihr erfuhr noch, dass einE zweitE BewerberIn eingeladen wurde und ich in einer Woche Antwort erhalten w√ľrde. Unaufgefordert habe ich ein Konzept entwickelt und der Dame noch am selben Tag zugesandt, bekam jedoch keine wie auch immer geartete R√ľckmeldung. Nach 3 Wochen kam die Absage. Durch nachtr√§gliche Recherche erfuhr ich, dass niemand eingestellt somit die Stelle nicht besetzt wurde und eigentlich nie so richtig vakant war.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Gut: 3.3 von 5 Sternen

3,3
Bewerber/inHat sich bei FH Wien Studiengänge der WKW beworben.

Verbesserungsvorschläge

Ich empfand die Gespärchatmosphäre als sehr unangenehm, da offensichtliche Abneigungen gegen meine Person (schon zu Beginn des Vorstellungsgespräches) zur Schau gestellt wurde.
Unprofessionelle, fachlich irref√ľhrende (bzw. die Person schien wenig Ahnung vom Gebiet zu haben) Fragen und spontane Aufgaben, welche normalerweise einiger Bedenk- und Vorbereitungszeit bed√ľrfen (ein Konzept f√ľr die Umgestaltung einer vorgegebenen Seite erstellen), wurden aneinandergereiht an den Bewerber gegeben.
Das Gespräch war wenig wertschätzend (von der Abteilungsleitung ausgehend), da Antworten und Erklärungen u.a. zum CV belächelt wurden oder mit unpassenden Lauten kommentiert wurden.
Danach wollte ich die Stelle selbst auch nicht mehr haben...

Bewerbungsfragen

  • keine Fragen zur Person gestellt bekommen!
  • Standardprozedere, keine Nachfragen
  • Keine Fragen zur Pers√∂nlichkeit, zu Vorstellungen/W√ľnschen

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen