Glock Gesellschaft mbH als Arbeitgeber

  • Deutsch-Wagram, ├ľsterreich
  • BrancheIndustrie
Glock Gesellschaft mbH

17 von 86 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

17 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Ein Unternehmen f├╝r Jung und Alt

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Glock GesmbH in Deutsch-Wagram gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass an Wochenenden die M├Âglichkeit besteht, ├ťberstunden zu machen und diese auch auszahlen lassen zu k├Ânnen.


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter!

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit f├╝r eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich wohl bei der Firma Glock f├╝hlen und w├╝nschen Ihnen weiterhin viele spannende Aufgaben und Freude mit Ihrer T├Ątigkeit bei uns.

Beste Gr├╝├če

Glocke GesmbH das soziale Unternehmen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Glock Gesellschaft mbH in FERLACH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da├č er so sozial engagiert ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gibt's nichts

Verbesserungsvorschl├Ąge

Gibt's keine

Arbeitsatmosph├Ąre

Sehr gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr sozial eingestellt

Kollegenzusammenhalt

Super Arbeitsklima

Vorgesetztenverhalten

Sehr fair


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter!

Danke, dass Sie sich Zeit f├╝r die Bewertung genommen hast. Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Unternehmensphilosophie zu sch├Ątzen wissen.

Beste Gr├╝├če

Sich selbst im Weg stehen - ein besserer Slogan als ÔÇ×PerfectionÔÇť

3,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Glock GesmbH in Deutsch-Wagram gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Name ist weltweit bekannt. Der Reifegrad und der Ruf der Produkte ist hervorragend, die technischen M├Âglichkeiten nahezu unbegrenzt, Kollegen (auf firmenpolitischer Augenh├Âhe) in allen Abteilungen kompetent und sehr sozial.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Firma steht sich selbst im Weg. Statt zusammen zu arbeiten, arbeiten vor allem die F├╝hrungsspitzen der verschiedenen Standorte wie in einer schlechten TV-Serie intrigant gegeneinander, nach au├čenhin nicht sichtbar. Die Personalf├╝hrung ist extrem steif, bis vor Kurzem war das Thema Gleitzeit tabu (wer mehr als 2 Minuten zu sp├Ąt gestempelt hat, musste sich schriftlich erkl├Ąren!) und wer das Thema Betriebsrat anspricht, wird direkt gegangen.

Man k├Ânnte mit dem Entwicklerteam und der vorhandenen Fertigungstiefe die Waffenwelt mehrfach auf links drehen - aber die kleinen und gr├Â├čeren Errungenschaften und Leistungen eines Einzelnen oder auch eines Teams werden ├╝berhaupt nicht gew├╝rdigt und anerkannt, das zieht die Motivation geh├Ârig herunter. Die Entscheidungsprozesse und Vorgaben sind volatil alternierend und undurchsichtig, jeder Entscheidungstr├Ąger dr├╝ckt sich vor Verantwortung. Folge dessen - anstatt den Trend in der Branche vorzugeben, trottet das Unternehmen in vielen Sachen hinterher.

Arbeitsbedingungen

PSA vorhanden, EDV auch


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Martin Wurnig, Leiter Konzernpersonalwesen
Dr. Martin WurnigLeiter Konzernpersonalwesen

Sehr geehrte(r) ehemalige(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter,

vielen Dank f├╝r das ausf├╝hrliche Feedback sowie die positiven und auch kritischen Wahrnehmungen.

Wir sind uns bewusst, dass das Artikulieren unterschiedlicher Meinungen oft negativ erlebt wird. Uns ist wichtig, dass jeder die M├Âglichkeit hat, seine Meinung zu ├Ąu├čern. Das l├Âst oft eine Diskussion aus, die uns in vielen F├Ąllen weiterbringt und zu einem Konsens f├╝hrt. Auch braucht es in einer so schnelllebigen Zeit eine agile Organisation, die sich durch schnell anpassende Entscheidungsprozesse auszeichnet.

Wir sind in allen Unternehmensbereichen gefordert, uns weiterzuentwickeln. Die Einf├╝hrung von Gleitzeitmodellen, Home-Office-Varianten und Leistungsanreizen zeigen, dass wir dazu bereit sind.

Wir sind nicht am Ende des Weges angelangt und haben mit unserem Streben nach kontinuierlicher Verbesserung noch viel vor!

Mit besten Gr├╝├čen

Firma mit Alkohol und Drogentests welche mittels Blut und Urinprobe durchgef├╝hrt werden!

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Glock Gesellschaft mbH in FERLACH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

├ťbertriebene Drogen und Alkoholtest am Arbeitsplatz! Stichprobenartig werden regelm├Ą├čig Mitarbeiter zum Alkohol und Drogentest gebeten welcher mittels Blut UND Urinprobe durchgef├╝hrt wird. Eine Verweigerung f├╝hrt zur K├╝ndigung eben sowie ein positives Testergebnis.

Gleichberechtigung

Vorwiegend M├Ąnner in h├Âheren Positionen


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Martin Wurnig, Leiter Konzernpersonalwesen
Dr. Martin WurnigLeiter Konzernpersonalwesen

Sehr geehrte(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter,

vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung und die Zeit, die Sie unserem Unternehmen widmen.

Als produzierender Industriebetrieb nehmen wir unsere Verantwortung betreffend dem Schutz unserer Mitarbeiter sehr ernst.

Wir sind uns auch bewusst, dass wir auf Grund unseres Produktportfolios ein erh├Âhtes Gefahrenpotential aufweisen. Zur Pr├Ąvention m├Âglicher Gefahren haben wir uns ÔÇô neben vielen anderen Ma├čnahmen ÔÇô zu einer Null-Toleranz-Politik betreffend ÔÇ×Alkohol am ArbeitsplatzÔÇť und ÔÇ×DrogenÔÇť bekannt. Beides lehnen wir entschieden ab. Wir lassen auch keine Gelegenheit aus, unsere Mitarbeiter dar├╝ber zu informieren.

Jedem von uns sollte der Schutz der eigenen Person und die Gesundheit unserer Kollegen ein gleich hohes Anliegen sein. ÔÇ×Alkohol am ArbeitsplatzÔÇť und Drogen sind aus unserer Sicht damit nicht vereinbar.

Mit besten Gr├╝├čen

Nicht sehr zu empfehlen!!!

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Glock GesmbH in Deutsch-Wagram gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Parkplatz, Kantine, Sauberkeit, Sommer-Winter Fest,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Pausenzeiten, Umgang mit Arbeitern/Angestellten, Freundalwirtschaft, Jeder ist austauschbar (wird auch gesagt),

Verbesserungsvorschl├Ąge

Freundalwirtschaft beenden, wer die Chefetage kennt kann weitkommen auch wenn er unqualifiziert ist, Mehr die Leute wertsch├Ątzen die f├╝r einen Arbeiten, Belohnungen usw.

Arbeitsatmosph├Ąre

Je nach Abteilung besser oder schlechter, eher gedr├╝ckt weil man nicht seine Meinung sagen darf.

Image

Au├čen hui, innen Pfui.

Work-Life-Balance

Bei hoher Auftragslage keine R├╝cksichtnahme auf das Personal (jederzeit austauschbar), ansonsten Ok.

Karriere/Weiterbildung

Ohne Freundalwirtschaft Zugeh├Ârigeit keine Chance. Egal wie gut deine Qualifikationen sind, es z├Ąhlt nur wer kennt wen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung besser als im Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Standart.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Arbeitern ja, zu den Chefs eher nicht die schauen nur auf ihr Karriere.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Ganz OK.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die einzelnen Chefs drauf an, die meisten schauen nur auf sich und die eigenen Leute sind ihnen egal werden nicht verteidigt, Hauptsache sie kommen weiter.

Arbeitsbedingungen

Ganz OK.

Kommunikation

Findet kaum statt, Arbeiter werden im Ungewissen gelassen man erf├Ąhrt nur ├╝ber 3te.

Gleichberechtigung

Beide gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Gibt es Viele.

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe(r) (Ex-)Kollegin/Kollege!

Vielen Dank f├╝r deine Bewertung.
Leider sind in deinen Anmerkungen einige kritische Punkte enthalten, die vor allem die ÔÇ×FreunderlwirtschaftÔÇť und die Work-Life-Balance betreffen.

Wir k├Ânnen bei einer hohen Produktionsleistung eine Work-Life-Balance nicht im gew├╝nschten Ausma├č garantieren. Dass die Fluktuation selbst in solchen, sehr fordernden Zeiten sehr gering ist, freut uns sehr.

Es tut uns leid, dass du in deiner Zeit bei uns im Unternehmen keine guten Erfahrungen gemacht hast.
Wir m├Âchten sehr gerne aus deinen Wahrnehmungen lernen und w├╝rde uns freuen, wenn du dich bei uns f├╝r einen Austausch meldest.

Beste Gr├╝├če

Im Gro├čen und Ganzen ein guter Arbeitgeber, ein paar Sachen w├Ąren ganz einfach zu verbessern und w├╝rden viel bringen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Glock GesmbH in Deutsch-Wagram gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Gro├čen und Ganzen f├╝hle ich mich sehr wohl. Es ist ein sicherer Arbeitsplatz, es wird auf Sauberkeit und angenehme Arbeitspl├Ątze gro├čen Wert gelegt. Cool finde ich es, dass bei Besprechungen eine Service-Kraft kommt und Kaffee und Tee serviert und es Fruchts├Ąfte und S├╝├čigkeiten gibt.
Die Service-Kr├Ąfte k├╝mmern sich auch um die Pflanzen und topfen auch mitgebrachte Pflanzen um.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Ich f├Ąnde es toll, wenn es einen internen Platz f├╝r Vorschl├Ąge/Verbesserungen g├Ąbe, die auch ernst genommen werden und nicht erst gewartet wird, bis etwas auf Kununu zu lesen ist, denn die Bewertungen dort sind ├Âffentlich.
Der Speisesaal ist sehr ungem├╝tlich. Man kann sich schwer unterhalten weil die Akustik ein Horror ist. Au├čerdem ist es st├Ąndig eiskalt (au├čer im Sommer), die St├╝hle sind ungem├╝tlich, die ganze Atmosph├Ąre ist irgendwie steril und wirkt ein bisschen nach Massenabfertigung (mir kommts so vor, als ob dieser Raum ist einfach nach dem Motto "schnell und billig" eingerichtet worden ist). Au├čerdem kommt im Speisesaal die Decke runter...

Arbeitsatmosph├Ąre

Durch das Vorgesetztenverhalten f├╝hle ich mich wertgesch├Ątzt und durch die direkte Zusammenarbeit ist die Arbeit spannend aber nicht stressig und die Aufgaben werden klar kommuniziert. Ich hab den Eindruck, dass ich jederzeit nachfragen kann und mein Feedback ernst genommen wird.

Work-Life-Balance

Bei meiner Urlaubsplanung hat es noch nie Probleme gegeben und auch sonst habe ich den Eindruck, dass auf pers├Ânliches sehr viel R├╝cksicht genommen wird. Und auch seitdem wir Gleitzeit haben, finde ich es sehr angenehm.

Kollegenzusammenhalt

2 Firmenfeiern im Jahr f├Ârdern den Kollegenzusammenhalt etwas aber aus anderen Abteilungen kenne ich eigentlich sehr wenige.

Vorgesetztenverhalten

Wie gesagt: durch die direkte Zusammenarbeit mit meinem Vorgesetzten ist es eine angenehme Arbeitsatmosph├Ąre. Zwischendurch kann man auch ├╝ber etwas anderes plaudern als ├╝ber die Arbeit. Wenn mir etwas nicht taugt kann ich das auch sagen.
Ansonsten Leading by example, aber ich wei├č nicht wie es in anderen Abteilungen ist.

Arbeitsbedingungen

B├╝ros sind sch├Ân, modern, hell. Hochwertiges Equipment.
Aber der Speisesaal ist sehr ungem├╝tlich und es wirkt ein bisschen so, als ob man dort nicht zu viel Zeit verbringen sollte. Die Einrichtung wirkt ein bisschen wie "schnell und billig".

Kommunikation

Informationen, die ich f├╝r meine Arbeit brauche bekomme ich meistens problemlos. ├ťber strukturelle ├änderungen oder betriebsinterne Regelungen/Abl├Ąufe werde ich rechtzeitig von meinem Vorgesetzten informiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist sehr zufriedenstellend. Manchmal gibt es auch Pr├Ąmien (Leistungspr├Ąmien oder auch f├╝r Anwesenheit w├Ąhrend der Corona-Zeit).
Andere monet├Ąre Leistungen kann ich nicht ganz nachvollziehen: zB wird f├╝r das Essen in der Kantine meist so um die 50 cent vom Arbeitgeber getragen. Wirkt f├╝r so einen riesigen Konzern ein bisschen kleinlich... Oder ein Gutschein f├╝r den Merchandising-Shop in H├Âhe von EUR 10,- damit man eine Kununu-Bewertung schreibt, schaut halt auch ein bisschen aus, weil das so ein winziger Betrag ist und dann auch nur f├╝r den Merchandising-Shop ist.

Gleichberechtigung

Der Frauenanteil ist generell recht niedrig.

Interessante Aufgaben

Manche Sachen sind zwar ein bisschen Routine aber ca 80% der Aufgaben finde ich sehr spannend.

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe Kollegin/lieber Kollege!

Vielen Dank f├╝r Ihre Bewertung, die sehr ausf├╝hrlich ausf├Ąllt. Wir sch├Ątzen es sehr, dass Sie sich daf├╝r die Zeit genommen haben.

├ťber Ihr positives Feedback sind wir sehr erfreut. Vor allem, dass Sie heraus gestrichen haben, dass die Arbeitsatmosph├Ąre und die Zusammenarbeit mit Ihrem Vorgesetzten sehr wertsch├Ątzend ist.

Ihren Verbesserungsvorschlag bezugnehmend auf den Speisesaal werde ich an die zust├Ąndige Stelle weiterleiten.

Wir sind froh ├╝ber Sie als Mitarbeiter/in und freuen uns ├╝ber eine weitere gute Zusammenarbeit.

P.S. Ihre F├╝hrungskraft w├╝rde sich bestimmt ├╝ber dieses tolle Feedback freuen. :-)
´üŐ
Beste Gr├╝├če

Da geht noch mehr!

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Glock GesmbH in Deutsch-Wagram gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherheit im Job. Regelm├Ąssiges Einkommen. Sommerfest und Pr├Ąmien :))

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gourmetessen k├Ânnte die Firma locker um 50% unterst├╝tzen!! W├Ąre eine gro├če wunderbare Sache, womit man die Arbeitskraft wertsch├Ątzt.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Man br├Ąuchte einen Betriebsinternen Betriebsrat. Jemanden der den Mittelsmann zwischen Mitarbeiter und Obrigkeiten darstellt. Um auch alle Informationen auszutauschen und auch eine harmonie zu schaffen, wo keine ist. Wir w├Ąren viel produktiver.

Arbeitsatmosph├Ąre

Sehr angenehm. Zusammenhalt je nach Bereich verschieden. Einige Bereichsleiter stehen hinter den Leuten. Andere legen ihren Leuten Steine in den Weg (geringes Selbstwergef├╝hl).

Work-Life-Balance

In unserem Bereich funktioniert das alles sehr gut! Bei anderen wiederrum wieder schlechter. Aber ich bin zufrieden.

Karriere/Weiterbildung

Ausbildungen und Kurse werden endlich angeboten!!! Top! Aber Weiterbildung an sich um in der Firma weiter zu kommen, eher nicht. Jeder bleibt in seinem Bereich meistens.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt sehr gut. Nur werden die Pr├Ąmien scheinbar nicht wie fr├╝her ausbezahlt. (3 Geh├Ąlter >mit Weihnachtsgeld

Kollegenzusammenhalt

Wurde beim ersten Punkt erw├Ąhnt

Vorgesetztenverhalten

Hier muss der Vorgesetzte noch sehr viel lernen und an Selbstwertgef├╝hl arbeiten. Ich m├Âchte niemanden vorurteilenx man bekommt st├Ąndig Druck von allen Seiten. Vielleicht w├Ąre ein zweiter Mann erforderlich, um am Erfolg und Entwicklung des Werkzeugbaus zu helfen. (Da m├╝sste man auch etwas von seiner Arbeit abgeben m├╝ssen)

Kommunikation

Wichtige Dinge werden mitgeteilt. Andere wiederrum nicht. Hier ist sich oft jeder selbst der n├Ąchste.

Gleichberechtigung

Ich habe das Gef├╝hl das nur "├ľsterreicher" die Chance haben etwas "besseres" zu werden. (Schichtleiter, Bereichsleiter, Produktionsleiter, Abteilungsleiter). Ausl├Ąnder eher zweitrangig.

Interessante Aufgaben

Meist Monoton. Routine. Aber hin und wieder auch Herausforderungen. Ist ok


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe Kollegin/lieber Kollege!

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, uns eine R├╝ckmeldung zu geben.

Wir als Personalabteilung helfen bei Anliegen, die zwischen Mitarbeiter/in und F├╝hrungskraft ÔÇô aus welchem Grund auch immer ÔÇô nicht angesprochen werden. Du kannst jeder Zeit gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir garantieren eine vertrauliche Behandlung aller Themen und Fragen, wenn dies gew├╝nscht und/oder erforderlich ist.

Es ist uns ein gro├čes Anliegen, Mitarbeitern eine Karriereperspektive im Unternehmen zu bieten. Aus diesem Grund wird jede vakante Stelle im Unternehmen intern ausgeschrieben. Die Stellenausschreibungen werden auf den Informationstafeln und am Job-Portal ver├Âffentlicht.

Der Werkzeugbau wurde vor kurzem neu organisiert und wir sind guter Dinge, dass dies nach einiger Zeit Fr├╝chte tragen wird.

Wir freuen uns auf eine gute weitere Zusammenarbeit und danke nochmal f├╝r dein offenes Feedback.

Beste Gr├╝├če

Ver├Ąnderungen bedeuten unliebsame Wahrheiten

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Glock Gesellschaft mbH in FERLACH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kein Druck von den Vorgestzten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Freudelwirtschaft, keine information Politik

Verbesserungsvorschl├Ąge

Meinungsumfragen nicht durch ausgesuchte Mitarbeiter beeinflussen, Arbeitszeiten einhalten(ruhezeiten)

Arbeitsatmosph├Ąre

Hoffentlich geht der andere vor mir,freudelwirtschaft.

Work-Life-Balance

Urlaub, hat immer geklappt

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird nur das gezahlt was gezahlt werden muss

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der n├Ąchste

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Gut

Vorgesetztenverhalten

Nicht nachvollziehbar

Arbeitsbedingungen

Schlecht, Luft, Temperatur,L├Ąrm (Zuschl├Ąge)?

Kommunikation

Keine Mitsprache

Gleichberechtigung

Ja


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe Kollegin/lieber Kollege!

Danke f├╝r Ihr offenes Feedback. Es ist uns stets ein Anliegen, andere Wahrnehmungen zu h├Âren.

Um die Offenheit und Transparenz in unsere Unternehmenskultur weiter zu st├Ąrken, werden ├╝ber einen Zufallsgenerator monatlich mehrere Mitarbeiter konzern├╝bergreifend ausgew├Ąhlt. Diese Kollegen bitten wir um eine Bewertung auf kununu.com.. Die Bewertungen sind anonym und dadurch, dass mehrere Mitarbeiter pro Monat ausgelost werden, ist es auch nicht nachvollziehbar, wer welche Kommentare abgegeben hat. F├╝r uns steht im Vordergrund, dass wir Verbesserungsvorschl├Ąge bekommen und daraus Ma├čnahmen ableiten k├Ânnen. Die monatliche Auslosung wird auch von einem/einer Kollegen/-in durchgef├╝hrt, der/die nicht der Personalabteilung angeh├Ârt ÔÇô f├╝r uns im Sinne der Transparenz und Fairness eine Selbstverst├Ąndlichkeit. Es w├╝rde uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden und eine der n├Ąchsten Auslosungen durchf├╝hren.

Wir sind auch sehr bestrebt, dass die Compliance-Vorschriften im Unternehmen eingehalten werden. Bezugnehmend auf die Arbeitsbedingungen kann ich Ihnen mitteilen, dass die Belastungswerte am Arbeitsplatz laufend ├╝berpr├╝ft werden. Dadurch k├Ânnen wir sicherstellen, dass wir uns in dem gesetzlichen Rahmen bewegen. Zu diesem Thema, das uns sehr am Herzen liegt, m├Âchte ich Sie zu einem pers├Ânlichen Gespr├Ąch einladen. Das gibt uns die M├Âglichkeit, dass Sie ihre Eindr├╝cke mit uns im Detail teilen.

Beste Gr├╝├če

Nicht so schlecht wie Andere behaupten.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Glock Gesellschaft mbH in FERLACH gearbeitet.

Wof├╝r m├Âchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Mein Arbeitgeber war immer einen Schritt der Bundesregierung voraus.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

F├Ąllt mir momentan nichts ein.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst├╝tzen?

Ich denke alle Ma├čnahmen die gesetzt wurden sind gerechtfertigt und gut umgesetzt trotz ein paar Startschwierigkeiten.

Arbeitsatmosph├Ąre

Manchmal ist es stressig, aber das geh├Ârt meiner Meinung nach dazu.
Nat├╝rlich kann man immer etwas besser machen, aber im Gro├čen und Ganzen ist die Arbeitsatmosph├Ąre sehr gut.

Image

GLOCK ist ein sozialer Arbeitgeber wo der Arbeitsplatz recht sicher und stabil ist. Das sieht man jetzt gerade w├Ąhrend der Corona-Krise. Wo andere Betriebe vor der Schlie├čung stehen, werden bei der Firma GLOCK Mitarbeiter eingestellt. GLOCK ist wie man wei├č nat├╝rlich weltweit bekannt durch Ihr starkes Produkt: ÔÇ×GLOCK PerfectionÔÇť

Work-Life-Balance

Es wird sehr viel gefordert, aber wenn man etwas braucht bekommt man auch sehr viel zur├╝ck.
ÔÇ×ein st├Ąndiges Geben und NehmenÔÇť

Karriere/Weiterbildung

Es werden viele Chancen angeboten, man muss nur zugreifen und sich beweisen.

Gehalt/Sozialleistungen

Seien wir uns ehrlich, es kann immer mehr sein und wer etwas anderes behauptet l├╝gt.
Aber die Bezahlung bei der Firma GLOCK ist meiner Meinung nach ├╝ber den Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist sehr hoch: ISO 14001
Sozialbewusstsein ist ebenfalls sehr hoch, die Firma GLOCK war immer sehr sozial zu jedem Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen in den einzelnen Abteilungen und dar├╝ber hinaus ist sehr positiv.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Der Umgang mit ├Ąlteren Kollegen ist sehr lobenswert, die J├╝ngeren unterst├╝tzen und die ├Ąlteren Kollegen geben daf├╝r sehr viel Wissen und Erfahrung weiter.

Vorgesetztenverhalten

Das ist ein schwieriges Thema, denn nat├╝rlich ist es manchmal nicht einfach mit einem Vorgesetzten, aber die Professionalit├Ąt wird durch Schulungen gef├Ârdert und wird daher immer besser. Man muss aber dazu sagen, dass die meisten Vorgesetzten immer ein offenes Ohr f├╝r jemanden haben. Das rechne ich sehr hoch an.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen finde ich sehr gut, da keine Kosten gescheut werden um auf den neuesten Stand zu sein. Sei es f├╝r den Mitarbeiter oder f├╝r das Produkt.

Kommunikation

Egal in welcher Ebene man sich befindet, die Kommunikation ist noch ausbauf├Ąhig. (nicht schlecht aber nahtlose Kommunikation ist etwas anderes)

Gleichberechtigung

Also die Gleichberechtigung finde ich bei der Firma GLOCK gut, jedem wird die gleiche Chance geboten. Auch die Entlohnung ist ob Frau oder Mann gleich.

Interessante Aufgaben

An interessanten Aufgaben fehlt es bei der Firma GLOCK definitiv nicht. St├Ąndig kommen neue Herausforderungen auf einen zu.
Wenn man glaubt mehr Innovation geht nicht mehr, wird man bei der Firma GLOCK etwas anderes belehrt.

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe Kollegin/lieber Kollege,

es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gut gef├Ąllt.

Danke f├╝r Ihr Kommentar! Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit.

Beste Gr├╝├če

Vieles schlecht, manches wird sich nie ├Ąndern

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Glock Gesellschaft mbH in FERLACH gearbeitet.

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Arbeitsatmosph├Ąre liegt sehr im argen und die Gr├╝nde sind vielf├Ąltig,
Zum Beispiel in Zeiten von Corona werden Angestellte zur Unterst├╝tzung in die Produktion gesendet. Wird eine konstruktive Kritik ge├Ąu├čert, wird diese in ├╝blicher Art und Weise ignoriert oder mit l├Ącherlichen Gegenbeispielen gekontert. Geh├Ârt man zu der betriebsblinden angepassten Klasse, d.h. Kritik tunlichst zu vermeiden und nur die positiven Seiten aufzeigt, wundert sich Niemand. Im Gegenteil es wird dem Stammpersonal in der Produktion mangelende Leistungsbereitschaft suggeriert. Bei manchen F├Ąllen denkt man unweigerlich an einen schlechten Abklatsch von "Undercover-Boss" allerdings sollte es in diesem Fall "not-Undercover-HR-Abteilung" heissen.

Image

Nach Au├čen ist die Marke over the top! Allerdings schneidet die Firma nach Innen nicht besonders gut ab. Als bestes Beispiel sei hierf├╝r diese Plattform genannt, auch wenn sich in letzter Zeit die kommentarlosen 5-Sterne Bewertungen eigenartigerweise h├Ąufen um sich somit k├╝nstlich in ein gutes Licht zu r├╝cken. Wichtiger w├Ąre es sich mit den kritischen Kommentaren auseinanderzusetzen und grunds├Ątzlich zu hinterfragen ob man ernsthaft etwas dagegen machen m├Âchte oder einfach so weiter macht wie gehabt. Es ist auch nicht besonders f├Ârderlich Personen "namentlich" auszuw├Ąhlen damit Sie anschlie├čend eine Beurteilung auf dieser Plattform f├╝r die Firma verfassen. Warum, wer wird denn wirklich objektiv beurteilen?

Work-Life-Balance

In Bezug auf Urlaub oder auch Gleitzeit gibt es positive Änderungen in der Firma und der Trend zeigt in die positive Richtung. Allerdings sind schon seit Jahren immer sehr viele Samstagsschichten auszuzuführen. Der Grund liegt weniger am arbeitenden Personal sondern eher bei den wieder mal falschen strategischen Planung oder bei der mangelenden Effizienz.

Karriere/Weiterbildung

F├╝r eine intern auschgeschriebenen poppeligen Maschineneinstellerposten erwartet man sich jemanden mit Fachausbildung oder mit Matura. Es werden auch oft Motivationsschreiben oder Zukunftsprognosen erwartet und oftmals scheint man trotzdem nicht geeignet zu sein. Mitgeteilt wird dies nicht Vorab sondern erst im Nachhinein (Schikane?). Wenn allerdings z.B. ein neuer Abteilungsleiter gesucht wird, wird diese Stelle nicht intern ausgeschrieben sondern sehr dubios extern vergeben. Warum, weil die Person nicht einmal ausgezeichnetes Deutsch in Wort und Schrift beherrscht. Sollte dies nicht eine zwingende Mindestvoraussetzung f├╝r einen Abteilungsleiterposten sein? Es wird der Eindruck vermittelt, das bei gewissen Personen (erlauchter Kreis) nicht so genau geschaut wird. Es gibt noch viele andere Beispiele, diese w├╝rden allerdings den Rahmen sprengen!

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr ungerecht verteilt allerdings grunds├Ątzlich ├╝ber Branchenschnitt (pers├Ânliche Meinung)!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aktuell versucht man besonders Umweltbewusst zu sein. Doppeltseitig schwarz bedrucken oder nur noch drei gro├če Mistk├╝bel pro Abteilung. Top! Auch die Glock-├ľko mit ihren BHKWs leistet einen tollen Beitrag, aber bitte keine weissen Autos daneben parken!

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ein klar positiver Punkt, welcher allerdings zu jenen Punkten geh├Ârt, welcher von der Firma zerst├Ârt, wissentlich oder unwissentlich man weiss es nicht, wird. D.h. viele F├╝hrungskr├Ąfte neigen eher dazu den inneren Zusammenhalt zu zerst├Âren und Unfrieden zu stiften, damit ihre eigene Unf├Ąhigkeit nicht offenbart wird. Es werden auch gerne hierf├╝r meist leicht auszumachende schwarze Schafe / Maulw├╝rfe in Arbeitsbereiche installiert.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Schwierig zu beurteilen, denn f├╝r manche ├Ąltere Personen werden neue Abteilungen aus dem nichts gegr├╝ndet oder ein neuer Sonderposten eingef├╝hrt. Bei anderen ├Ąlteren Personen verh├Ąlt man sich um 180┬░ versetzt. Ein Blick auf den Freundeskreis oder die PLZ schafft in den meisten F├Ąllen Klarheit.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophe trifft es am besten und es wird niemals eine positive ├änderung stattfinden. Warum, weil in den letzten 4 Jahren viel zu viele Personen ohne notwendige F├╝hrungskompetenz, besonders hervorzuheben sei der Punkt "Fachkompetenz", wichtige F├╝hrungspositionen ├╝bernommen haben und uns im selben Zeitraum viel zu viele wertvolle F├╝hrungsk├Ąfte verlassen haben oder von den schlechten F├╝hrungskr├Ąften, welche sich am l├Ąngeren Hebel befinden, entfernt wurden. Bei vielen ist es einfach verwunderlich, dass Sie beispielsweise von ihren Mitarbeitern Regeln einfordern an welche Sie sich selbst nicht halten und das sind keine Einzelf├Ąlle.

Arbeitsbedingungen

Die Ger├Ątschaften sind super modern und top auch wird an den Betriebsmitteln nicht gespart. Man sollte allerdings ernsthaft versuchen das Personal auf den gleichen Stand zu bringen und dies nicht stupide sondern mit konstruktiven Gespr├Ąchen, Transparenz, Wahrhaftigkeit im Sinne des hochgesteckten Zieles "Perfektion"!

Kommunikation

Die m├╝ndliche Kommunikation findet in den meisten F├Ąllen nur noch ├╝ber die sogenannte Mundpropaganda statt, d.h. in den meisten F├Ąllen werden die Mitarbeiter mittels WhatsApp von anderen Mitarbeitern besser informiert als von ihren eigentlichen F├╝hrungskr├Ąften.
Das erschreckende daran, dass diese Informationskan├Ąle mit Abstand besser funktionieren, in Bezug auf die Wahrheit, Schnelligkeit oder die Qualit├Ąt als der offizielle Weg in der Firma.
Die schriftliche Kommunikation ist oftmals auch sehr eigenartig. Es kann vorkommen, dass man eine technische Fragestellung in schriftlicher Form (email) versendet und die Fragestellung wieder unbeantwortet beim Ursprung landet oder in der B├╝rkratiem├╝hle versickert.

Interessante Aufgaben

Es gibt sehr viele spannende Bet├Ątigungsfelder, weil nahezu alles aus eigener Hand gefertigt wird. Allerdings ist die Arbeitsverteilung manchmal erschreckend. Es kann vorkommen, dass die aktiven Mitarbeiter bei einem Projekt nur wenige Personen sind, aber es m├╝ssen laufend (w├Âchentlich) 20 Personen informiert werden, wobei das eigenliche Projekt von der technischen Seite leichter zu handhaben ist als das Zeitmanangement f├╝r w├Âchentliche Informationsbesprechungen. Manchmal scheint es auch so, das die Daseinsberechtigung von manchen Personen darin besteht in Besprechungen zu sitzen ohne eine Ahnung von der Materie zu haben oder sich aktiv einzubringen.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Di Bernardo, Leitung Talent Management
Daniela Di BernardoLeitung Talent Management

Liebe(r) (Ex-)Kollegin/Kollege!

Danke f├╝r Ihr Feedback, auch wenn es in diesem Fall zum Teil recht kritisch ausgefallen ist. Wir sind sehr darum bem├╝ht, Anregungen und Ideen f├╝r m├Âgliche Verbesserungen aus allen ÔÇô auch den weniger guten ÔÇô Kommentaren zu ziehen und diese zu reflektieren.

Zuerst einmal m├Âchte ich allen Mitarbeitern und ehemaligen Mitarbeitern einen Dank aussprechen, dass wir in schwierigen Zeiten wie der Corona Pandemie Zusammenhalt gezeigt haben. Die Supportabteilungen unterst├╝tzen die Produktion, damit wir wirtschaftlich aus dieser schwierigen Zeit keinen Schaden davon tragen und die Arbeitspl├Ątze sichern k├Ânnen. Dass es ├╝berall Menschen gibt, die mit konstruktiver Kritik nur schwer umgehen k├Ânnen, pauschal im Unternehmen w├╝rde ich das nicht best├Ątigen.

Unser Standard-Recruiting-Prozess kurz dargestellt:

Interne Besetzungen:
- Motivationsschreiben
- Testverfahren (im Bereich der F├╝hrungspositionen)
- Pers├Ânliches Interview mit Fachabteilung und HR
- Zusage und/oder pers├Ânliches Feedback

Externe Besetzungen:
- Bewerbungsschreiben
- Testverfahren im Bereich der F├╝hrungspositionen
- Pers├Ânliches Interview mit Fachabteilung und HR
- DV-Angebot und/oder pers├Ânliches Feedback

Zu den F├╝hrungskompetenzen geh├Ârt f├╝r uns, Vorbild sein und Vertrauen aufbauen, klare Ziele definieren und verfolgen, offen und ehrlich kommunizieren, Leistungen anerkennen uvm. Weniger relevant in F├╝hrungspositionen sind f├╝r uns ausgezeichnete Deutschkenntnisse. Fachkenntnisse sind in den Expertenrollen von gro├čer Bedeutung, in der F├╝hrung sind sie ein Teil von vielen Kompetenzen.

Bezugnehmend auf unsere ├Ąlteren Dienstnehmer, sie haben viele Jahre einen Beitrag zum Unternehmenserfolg geleistet. Wenn es uns m├Âglich ist, versuchen wir f├╝r Mitarbeiter, bei denen sich die pers├Ânlichen St├Ąrken nicht mehr mit den Anforderungen des Arbeitsplatzes decken, eine geeignetere Position im Unternehmen zu finden.

Im Bewerbungsverfahren h├Ąufen sich die 5 Sterne Bewertungen, und das freut uns sehr.

Um die Offenheit und Transparenz in unsere Unternehmenskultur weiter zu st├Ąrken, werden ├╝ber einen Zufallsgenerator monatlich mehrere Mitarbeiter konzern├╝bergreifend ausgew├Ąhlt. Diese Kollegen bitten wir um eine Bewertung auf kununu.com.. Die Bewertungen sind anonym und dadurch, dass mehrere Mitarbeiter pro Monat ausgelost werden, ist es auch nicht nachvollziehbar, wer welche Kommentare abgegeben hat. F├╝r uns steht im Vordergrund, dass wir Verbesserungsvorschl├Ąge bekommen und daraus Ma├čnahmen ableiten k├Ânnen.

Wir freuen uns, dass Sie Teil unseres Teams waren und w├╝nschen Ihnen f├╝r ihre private als auch berufliche Zukunft alles Gute.

Beste Gr├╝├če

Mehr Bewertungen lesen