Workplace insights that matter.

Login
Hays Österreich GmbH Logo

Hays Österreich 
GmbH
Bewertungen

104 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

104 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

50 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 34 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Hays Österreich GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Just don't do it!

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Hays Österreich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Manche Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere

Verbesserungsvorschläge

Führungsebene austauschen, etwas lockerer werden

Arbeitsatmosphäre

Ellenbogen Gesellschaft zwischen Kollegen und erzwungene positive Kununu Bewertungen

Image

Keiner kennt Hays in Österreich

Work-Life-Balance

Wenn man verkauft dann gut, sonst wird man eh gefeuert.

Karriere/Weiterbildung

Man kann zwar aufsteigen, aber man macht dann immer noch die gleichen Aufgaben

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt ist OK, wenn man gut verkauft kann man gut dazu verdienen.
Gute Benefits, 30 Urlaubstage

Kollegenzusammenhalt

Zwischen einigen jungen Kollegen sehr gut, aber team übergreifend schlecht. Man sollte sich nicht an neue Kollegen gewöhnen, die sind bald wieder weg.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind nur Führungskäfte

Vorgesetztenverhalten

In meinem Fall war der direkte Vorgesetze super, aber die höheren Ebenen sind eine Katastrophe

Arbeitsbedingungen

Büro am Westbahnhof mit Junkies vor der Tür

Kommunikation

Kommunikation über Flurfunk oder sehr einseitig über Führungskräfte

Gleichberechtigung

Fuhrungsebene hauptsächlich männlich

Interessante Aufgaben

Jeden Tag das gleiche: Telefonieren telefonieren telefonieren


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für deine Anmerkungen. Deine Bewertung entspricht nicht unserer gelebten Unternehmenskultur; gerade deswegen nehmen wir sie sehr ernst. Gerne gehe ich auf deine einzelnen Punkte näher ein:

Ich freue mich, dass du manche Kollegen und Kolleginnen bei uns zu schätzen gelernt hast. Wir legen sehr viel Wert, Möglichkeiten zum freundlichen Austausch zu schaffen, sei es durch Team-Events, Niederlassungs-Events oder informelle Afterwork-Zusammenkünfte.

Dass du in den anderen Bereichen sehr negatives Feedback gibst, finde ich schade und spiegelt nicht das Feedback aus unseren anonymen Mitarbeitenden-Befragungen wider. Diese Befragungen finden bei uns zwei Mal jährlich statt und werden ergänzt durch eine virtuelle Innovation-Box, Workshops und sonstige Kommunikationsformate, in denen wir um Feedback und Verbesserungsvorschläge bitten. Diese Maßnahmen ergreifen wir, weil wir uns als lernendes Unternehmen ständig weiterentwickeln möchten. Die vielen umgesetzten Projekte werden laufend im Intranet gepostet, um die Verbesserungen, wie zum Beispiel unser Cafè Roulette, transparent unserer Belegschaft zu kommunizieren.

Umso mehr verwundert mich dein negatives Feedback auch bezüglich unserer Kommunikationskultur. Es ist uns ein großes Anliegen, offen zu kommunizieren. Alle Mitarbeitende haben regelmäßige Gespräche mit ihren Vorgesetzten, unsere Führungskräfte werden in Management Calls, informiert und geben diese Informationen wiederum an ihre Mitarbeitende weiter. Weiters informiert unser Geschäftsführer die gesamte Belegschaft monatlich über aktuelle Entwicklungen des Unternehmens. Zusätzlich werden Informationen täglich im Intranet oder in unseren Newsletter gepostet. All diese Maßnahmen sollen dazu dienen, den sogenannten „Flurfunk“ und die Gerüchteküche obsolet zu machen.

Zum Thema Verkauf: Wir legen sehr viel Wert darauf, unsere Mitarbeitenden beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen. Unsere intensiven Schulungen und Trainings (zum Beispiel unser Onboarding-Training in den ersten Wochen) werden durch ein Mentoring ergänzt, sodass alle Startenden auch im Daily Doing jederzeit eine Ansprechperson für Fragen haben. Finden Mitarbeitende trotz dieser Unterstützung nicht in ihre Rolle, versuchen wir darüber hinaus, Unterstützung anzubieten (etwa in Form von ergänzenden Sales-Trainings) oder bieten ggf. andere Rollen an, die vielleicht besser zur jeweiligen Person passen. Dass Telefonieren, insbesondere während Lockdown-Zeiten, ein wichtiger Teil der Vertriebstätigkeit ist bzw. war, soll nicht verleugnet werden. Trotzdem ermutigen wir unsere Mitarbeitenden, vermehrt Kunden und Kundinnen vor Ort zu besuchen, wann immer dies möglich und sinnvoll ist. Am Ende stimmt es natürlich, dass von Vertriebsmitarbeitenden Verkaufszahlen und Erfolge erwartet werden.

Zum Punkt Führung: Bei uns haben alle die gleichen Chancen, erfolgreich zu werden. Natürlich achten wir als Unternehmen auf Diversity-Aspekte, was zum Beispiel unser aktuelles Projekt zu Gender-Parity zeigt. Derzeit ist unser Senior Management zu 30% weiblich und 70% männlich. Wir haben sehr viel vor und unser Junior Management mit 60% Kolleginnen und 40% Kollegen wird uns helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Zu unserem Standort: Wir empfinden es als sehr schade, dass du anscheinend den Westbahnhof nicht als attraktiven Arbeitsort erlebt hast. Viele unserer Mitarbeitenden schätzen die zentrale Lage, das Einkaufszentrum und die vielen Möglichkeiten der Mariahilfer Straße sehr.

Es freut uns sehr, dass zumindest ein paar Hays-Benefits positiv in Erinnerung geblieben sind, wie zum Beispiel unsere Beförderungsmöglichkeiten, das attraktive Grundgehalt mit Provisionen on top, sowie unsere 30 Urlaubstage.

Während deiner Zeit bei Hays wurdest du mehrfach um Feedback gebeten, zuletzt bei deinem Austritts-Gespräch. Offensichtlich hast du dich leider nicht dazu entschieden, uns dieses Feedback auch direkt und mündlich zu geben.

Ich würde mich trotzdem freuen, wenn du mich direkt unter eva.fuchs@hays.at kontaktierst, um dein Feedback noch etwas konkreter zu formulieren. Dies wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Im persönlichen Gespräch können wir vielleicht noch ein paar Missverständnisse ausräumen bzw. von deinem Feedback profitieren, um uns weiter zu entwickeln.

In jeden Fall wünsche ich dir weiterhin alles Gute und freue mich von dir zu hören.

Liebe Grüße
Eva

Top Arbeitgeber mit genügend Flexibilität und Anreize für Übererfüllung der Ziele

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hays hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und ist eine tolle Adresse für aufstrebende und dynamische Vertriebler/Berater. Man kann in einer realistischen Zeit - sofern man nicht aufgibt und effizient arbeitet - viel erreichen. Auch im mittleren Management bieten sich sehr gute Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Die Geschäftsführung und das Management setzen heute schon Dinge um welche vor ca. 2-3 Jahren undenkbar gewesen wären. Man wurde flexibler in der Führung, effizienter in den Prozessen, deutlich familienfreundlicher als früher etc...

Und NEIN, ich wurde nicht angehalten eine positive Bewertung zu schreiben um die Sterne auf kununu zu verbessern.

Verbesserungsvorschläge

Image am Bewerbermarkt verbessern
Zielgruppen (für die interne Karriere bei Hays) gezielt ansprechen und präsent sein


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Es ist schön zu lesen, dass du deine Zeit bei Hays positiv empfindest und deine Eindrücke hier teilst. Gerade der Punkt Karriere und Weiterentwicklung steht bei Hays sehr weit oben. Durch unsere neuen Beförderungskriterien ist es für jeden Mitarbeitenden transparent dargelegt, welche Karrieremöglichkeiten es bei Hays gibt.

Auch beim Thema Familienfreundlichkeit legen wir sehr stark den Fokus auf Karenzrückehrenden (Mütter sowie Vätern), sodass sie zum Beispiel in Teilzeit, auch auf Führungsebene zurückkehren können. Wir haben zudem eine eigene Austauschgruppe für Väter ins Leben gerufen, wo sich (zum Teil frisch gebackene Väter) über die neuen Herausforderungen als Eltern miteinander austauschen können.

Deine Verbesserungsvorschläge klingen interessant, dazu möchte ich gerne mehr darüber erfahren. Komme dafür jederzeit im Büro oder unter eva.fuchs@hays auf mich zu.

Ich freue mich auf den Austausch und wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei Hays!

Liebe Grüße
Eva

Sehr enttäuschend...

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Büro (Lage, Ausstattung). Gehalt / Benefits.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Muss ich leider so direkt sagen: Die Führungskräfte (fast alle nach den TeamleaderInnen). Versprechen Dinge, die sie nicht halten. Lügen, um MitarbeiterInnen zu beschwichtigen. Verfassen Lügen-Posts auf LinkedIn ("konnten alle MitarbeiterInnen trotz Corona halten") wobei andere wichtige Informationen vorenthalten werden, um keinen Unmut bei den MitarbeiterInnen hervor zu rufen (z.B.: das Reinholen einer externen Führungskraft wird bis zum Tag, an dem die neue Führungskraft beginnt, verschwiegen).

Verbesserungsvorschläge

Mehr Ehrlichkeit. Versprechen halten. Mehr Selbstbestimmung für MitarbeiterInnen / weniger Kontrolle. Gerechtere Aufteilung von KundInnen. Anpassung der Ziele an unterschiedliche Tätigkeitsfelder.

Arbeitsatmosphäre

Hängt von der Abteilung ab. Grundsätzlich eher ein distanziertes, kaltes Betriebsklima. Fokus liegt klar auf Arbeit und Umsatz und nicht auf zwischenmenschliches.

Image

Sehr schlecht, was schade ist. Ex-HaysianerInnen erzählen viele schlechte Dinge über Hays. Aktuelle MitarbeiterInnen kritisieren das Unternehmen stark.

Work-Life-Balance

Passen die Umsatzzahlen, dann wird man bevorzugt behandelt, wenn es um (Sonder-)Urlaub o.Ä. geht.

Karriere/Weiterbildung

Innerhalb des Unternehmens gibt es kaum Entwicklungspotenzial. Der Aufstieg ist stark am individuellen Umsatz gebunden und dieser wieder stark an das Feld, in dem man arbeitet bzw. die KundInnen, mit denen man arbeitet. Die Umsatzziele erreichen leider nur wenige. Führungskräfte werden oft extern rekrutiert. Im Prinzip bleibt man lange Account bzw. Key Account ManagerIn.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist sehr gut. Wenn man gerade von der Uni kommt, kann man als Account ManagerIn gutes Geld verdienen. Gibt auch einige Benefits: Jahreskarte für die Wiener Linien, Essenszuschuss, 30 Urlaubstage etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Denke, das ist ok. Kann ich nichts dazu sagen.

Kollegenzusammenhalt

Gibt es nicht. Jede/r ist sich selbst der/die Nächste.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine älteren KollegInnen, nur wenige sind über 30. Führungskräfte bilden hier natürlich die Ausnahme. Hier findet man auch ü40 und ü50 Exemplare. Beim Rekrutieren versucht man möglichst junge Leute (zw. 20 und 30) anzusprechen.

Vorgesetztenverhalten

Schlichtweg eine Frechheit. Tarnen, Tricksen und Täuschen scheinen die bevorzugten Tools der Führungskräfte zu sein. Je höher das Amt, desto unmenschlicher, so scheint es.

Arbeitsbedingungen

Büro ist schön. Open Office, was etwas stört, wenn viele Leute gleichzeitig telefonieren. Arbeits-Laptop und -Handy sind gut. Lage zentral.

Kommunikation

Gibt regelmäßige Meetings, in denen News etc. besprochen werden.

Gleichberechtigung

Fühlt sich wirklich sehr gut an. Frauen werden respektiert und viele haben Führungspositionen. Ein Stern Abzug, da (bis auf eine Ausnahme) Frauen leider nur "kleine" Führungspositionen, wie Teamleads, bekleiden.

Interessante Aufgaben

Betrifft Account Management: Man telefoniert quasi die ganze Zeit und führt immer wieder die selben Gespräche. Das wir sehr schnell langweilig.

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine Anmerkungen. Deine Bewertung widerspricht unserer Unternehmenskultur und gelebten Werten, gerade deswegen nehmen wir sie auch sehr ernst. Intransparente Kommunikation und nicht eingehaltene Versprechen, sind keinesfalls Themen, welche wir bei Hays vertreten, ganz im Gegenteil. Wir sind ebenfalls stolz darauf, dass wir während der Corona-Krise niemanden in Kurzarbeit schicken mussten, sprich gerne auch nochmals persönlich mit mir über dieses Thema, um hier ggfs. etwaige Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Wir nehmen selbstverständlich dein Feedback als Anlass zu reflektieren, um uns weiter zu entwickeln.

Es freut uns zu lesen, dass du das Thema Gleichberechtigung positiv hervorhebst, da wir mit unserem Diversity Projektteam stetig Maßnahmen in diesen Bereichen setzen. Hierfür freuen wir uns selbstverständlich immer über neuen Input. Gerne komme jederzeit persönlich oder unter eva.fuchs@hays.at auf mich zu und wir sprechen über diese Punkte.

Ich freue mich auf einen offenen Austausch mit dir und wünsche dir weiterhin alles Gute.

Liebe Grüße
Eva

Teamspirit, abwechslungsreiche Aufgaben, zentrale Lage

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen, sehr gute öffentliche Anbindung, gute Bezahlung - ich bin sehr glücklich bei Hays und bin froh, dass ich mich nicht von den Kununu-Bewertungen abschrecken habe lassen (die Realität ist in diesem Fall um einiges besser)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wenig Initiativen zum Thema Corporate Social Responsibility

Verbesserungsvorschläge

Mehr Initiativen zum Thema Umweltschutz und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Arbeitsatmosphäre

Regelmäßiges Lob von meiner Führungskraft und gute Abstimmung in wöchentlichen Meetings. Mir wurde von Tag 1 an Vertrauen entgegengebracht und ich wurde schnell in bestehende Projekte involviert.

Image

Die Realität ist definitiv besser, als das Image vermuten lässt. Ich merke, dass das Unternehmen sehr viel zum besseren verändert im Moment, um viele Baustellen aufzuarbeiten und das ist für mich schon sehr viel wert.

Work-Life-Balance

Durch die flexiblen Arbeitszeiten habe ich genug Freiraum meine Freizeittermine und Arbeitszeit gut zu vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

Die Aufstiegskriterien werden klar kommuniziert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema Diversity wird sehr ernst genommen. Beim Thema Umwelt würde ich mir mehr Initiative wünschen - z.B. Bio-Obst, Initiativen zum Klimaschutz, ...

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt im Team ist für mich das A & O und hier fühle ich mich bei Hays sehr gut aufgehoben.

Vorgesetztenverhalten

Die Entscheidungen meiner Führungskraft sind nachvollziehbar und klar. Ich kenne die Erwartungen an mich und bekomme regelmäßiges Feedback für meine Arbeit.

Arbeitsbedingungen

Die Laptops und Handys funktionieren gut, manchmal etwas langsam - je nach Auslastung. Die Headsets funktionieren, aber leider nicht ohne Kabel.

Kommunikation

Regelmäßige News per Mail, in den All-Hands-Meetings und in den Team Jour Fixes.

Gleichberechtigung

Die Ziele sind klar kommuniziert und somit können Frauen und Männer gleichermaßen bei Erreichung aufsteigen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind so wie im Interview besprochen und für mich sehr abwechslungsreich und spannend.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Schön zu lesen, dass es dir bei Hays so gut gefällt. Durch die regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen und die anschließende Erarbeitung und Umsetzung von diversen Maßnahmen innerhalb teamübergreifender Projektteams, konnten wir bereits einige Kritikpunkte bearbeiten und verbessern. Wir freuen uns, dass diese Maßnahmen bereits Wirkung zeigen und von unseren Mitarbeiter/innen bemerkt und geschätzt werden. Deine Verbesserungsvorschläge zum Thema Umwelt und Gesundheit am Arbeitsplatz werden aktuell ebenfalls in einem der Projektgruppen bearbeitet und auch laufend optimiert. Gerne komme hierfür auch persönlich auf mich zu, damit wir uns über das Thema ausführlich austauschen und über weitere Verbesserungen sprechen können.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und freue mich auf einen Austausch!

Liebe Grüße
Eva

Gute Schule für den Vertrieb

3,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Aufstiegsmöchlichkeiten
-Herausforderungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts prägnantes, sondern wie vorher beschrieben.

Verbesserungsvorschläge

-am Arbeitsklima arbeiten
-die Mitarbeiter vielleicht für den professionellen Umgang miteinander schulen

Arbeitsatmosphäre

Für Neustarter leider eher ungemütlich. Als Neustarter fühlt man sich nicht willkommen bzw. eine gewisse Professionalität fehlt.

Image

Das Image als Arbeitgeber ist leider schlecht. Viele kennen Hays nicht - und wenn doch, ist es meistens negativ eingebrannt. Doch bei Kunden, Kandidaten ist es nicht allzu negativ.

Work-Life-Balance

WLB ist gegeben, vor allem kann man sich alles selbst einteilen und arbeitet quasi für sich. Wenn man ein Projekt reinbekommt und an einem Freitag noch Kandidaten suchen muss - macht man das gerne - da man es ja für die 'eigene Tasche' macht. Das ist aber im Vertrieb fast immer so - also verstehe ich die vorigen negativen Kommentare nicht. Man muss sich halt vorher damit beschäftigen und einschätzen können, ob man die Persönlichkeit für Sales besitzt. Ich hatte zB eine Kollegin, die meiner Meinung nach nicht die Persönlichkeit für Sales besitzt, weil sie eine sehr ruhige Persönlichkeit hat, sie gibt halt 200% und da muss man eben viel länger da bleiben um die Zahlen zu erreichen. -mit sowas muss man dann halt rechnen

Karriere/Weiterbildung

Also wenn man 110% gibt, dann hat man echt große Karrieremöglichkeiten. Jeder ist sein Glückes schmied. Es ist aber nicht einfach - ist doch aber nirgendwo einfach. Weiterbildung in den ersten 6 Monaten super - man lernt viel über den Vertrieb.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen bietet ein gutes Einstiegsgehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

leider kaum vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Sales ist eine One man show, daher kann man sich nicht unbedingt viel erwarten, aber die vom HR und die Vorgesetzten sind immer für einen da und unterstützen. Kann aber auch ganz anders sein.

Umgang mit älteren Kollegen

hatten eigentlich keine

Vorgesetztenverhalten

Hören zu, man kann Feedback geben, sie unterstützen dich, sind motiviert. Per du und Hierarchie kaum spürbar.

Sonst nehmen sie halt wirklich eine Lehrer- Rolle ein. Wenn man von der Uni kommt und daran gewohnt ist selbständig und selbstsicher zu arbeiten ist es ein wenig ungewohnt, jeden Tag Feedback zu geben oder man jeden Tag darüber redet was man gemacht hat. Schließlich hat man die Person eingestellt, weil die Person im Interview überzeugt hat... daher bisschen locker lassen. Manche Personen brauchen ja keinen täglichen Druck - sondern machen eh selber. Sonst, vielleicht top für Leute die von der FH kommen oder einfach genau diesen Druck bzw. tägliche Aufgaben benötigen.

Arbeitsbedingungen

Open Office mit mehreren Sales Leuten, die telefonieren. Anfangs ist es schwierig, man muss sich daran gewöhnen. (man gewöhnt sich auch schnell daran)

Kommunikation

Mit dem direkten Vorgesetzten top! Mit anderen Kollegen, vor allem in meinem Team leider kaum, wenn dann negativ. Kein Danke fühlt sich eher unhöflich und ignorant an.

Gleichberechtigung

Herkunft, Rasse, Geschlecht gar kein Thema.

Man wird eher als Neustarter ausgeschlossen (aber sowas hat ja mal ein Ende), zumindest nach 6 Monaten. :)

Interessante Aufgaben

Es kommt drauf an, in welcher Abteilung man ist. Ich empfand die Thematik super spannend! Man lernt auch super viel in kürzester Zeit. Der Job besteht größtenteils aus telefonischer Kaltaquise. Wenn man gerne telefoniert und redet, ist man bestimmt gut aufgehoben.

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin,

vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen hast und deine Erfahrungen hier teilst. Schön zu lesen, dass du deine Aufgaben und die Weiterbildungsmöglichkeiten bei Hays spannend findest. Die Karriere- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten werden bei Hays sehr großgeschrieben – vor allem in den ersten Monaten, aber auch darüber hinaus gibt es zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten in der Experten- oder Führungskräftelaufbahn. Wir nehmen das Feedback unserer MitarbeiterInnen sehr ernst und haben deshalb unser Buddy System optimiert, um neben unseren strukturierten Onboarding Programm auch die soziale Eingliederung zu fördern. Gerne freue ich mich auch auf einen persönlichen Austausch, um über weitere Verbesserungsvorschläge zu sprechen. Ich bin jederzeit unter eva.fuchs@hays.at erreichbar.

Vielen Dank & alles Gute weiterhin.

Liebe Grüße
Eva

Gute Möglichkeit, wenn man in kurzer Zeit viel lernen möchte

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat die Chance in kurzer Zeit sehr viel zu lernen, beginnt sofort mit Praxis, statt Dinge nur in der Theorie zu lernen und wird im Zuge der Weiterbildung/Entwicklung Schritt für Schritt gut betreut, hat einen Mentor zur Seite.

Arbeitsatmosphäre

hängt ganz bestimmt vom Standort ab

Work-Life-Balance

wer sich seine Zeit gut einteilen kann und nicht trödelt kommt gut zurecht

Kollegenzusammenhalt

kann nur für das eigene Team beantwortet werden

Vorgesetztenverhalten

Im Team sehr gut, darüber hinaus gab es kaum Berührungspunkte

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, mit gleichzeitig telefonierenden Kollegen, nach einer Eingewöhnungsphase aber kein Problem

Definitiv nichts für Menschen, die nicht gerne unter Zahlen/Leistungsdruck arbeiten

Kommunikation

innerhalb des eigenen Teams gut, darüber hinaus schwer zu beurteilen

Interessante Aufgaben

Wer generell in den Vertrieb möchte und gerne mit Menschen in Kontakt ist, kann ganz bestimmt davon profitieren


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Feedback genommen hast und deine Erfahrungen hier teilst. Wir freuen uns zu lesen, dass vor allem unser Einarbeitungsprogramm, durch unser internes Hays Learning Center und die Begleitung eines Mentors bei unseren MitarbeiterInnen gut ankommt. Weiterentwicklung ist uns ein wichtiges Anliegen und wir arbeiten stetig daran, unsere MitarbeiterInnen bestmöglich dabei zu unterstützen. Gerne freue mich auch über einen persönlichen Austausch. Ich bin jederzeit erreichbar unter eva.fuchs@hays.at.

Ich wünsche dir alles Gute weiterhin!

Liebe Grüße
Eva

Hire and Fire

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder schrecken hat mal ein ende

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hire and fire, fürchterliche personalpolitik

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte nach führungsqualitäten aussuchen

Arbeitsatmosphäre

Wie bei hire and fire zu erwarten - mies

Work-Life-Balance

Unrealistische ziele, entweder man hat glück oder macht nassiv überstunden. Stundenlohn ist mit den eingerechneten überstunden auch mies.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist hire and fire sozial?

Kollegenzusammenhalt

Wie überall, mal so mal so

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte im wahrsten sinn des wortes - jemand den man vorgesetzt bekommt. Keinerlei führungsqualitäten.

Kommunikation

Braucht man nicht, die halbwertsszeit der neuen ist so gering dass kommunikation an die sich nicht auszahlt. Informationsweitergabe durch osmose muss reichen.

Interessante Aufgaben

Könnte spannend sein, wäre das umfeld nicht so mies


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin,

danke für dein Feedback. Es ist schade zu lesen, dass du deine Zeit bei Hays als so negativ empfunden hast. Ich hoffe du konntest bei deinem Austrittsgespräch dieses Feedback auch weitergeben, damit wir den Kritikpunkten nachgehen können. Falls nicht, komme dazu gerne auch persönlich auf mich zu, ich bin jederzeit erreichbar unter eva.fuchs@hays.at. Ich freue mich auf einen offenen Austausch, um hier ggfs. auch Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

In jedem Fall wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg.

Liebe Grüße
Eva

Was denkt ihr eigentlich wer ihr seid?

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

einmal führungsriege austauschen

Arbeitsatmosphäre

sales sales sales: wenn läuft dann ist es lustig, wenn nicht, dann ist es wirklich gar nicht mehr lustig

Karriere/Weiterbildung

wer gut verkauft, kann teamleiter werden, abteilungsleitung usw., führungsqualitäten werden überbewertet und zu keinem zeitpunkt vorausgesetzt

Gehalt/Sozialleistungen

auf den ersten blick ganz gut, aber wenn man genauer hinschaut, viel zu schlecht

Kollegenzusammenhalt

unter den neustartern schon, und sonst auch hier und da, aber die lästereien fangen an, wenn der eine mehr verkauft als der andere.

Umgang mit älteren Kollegen

gibts nicht, tut sich ja keiner so lange an

Gleichberechtigung

komisch, dass nur männer die führungsriege bilden

Interessante Aufgaben

selbst wenn man gerne telefoniert, findet man es irgendwann nicht mehr interessant


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin,

vielen Dank für dein Feedback. Schade, dass du deine Zeit bei Hays als so negativ wahrgenommen hast. Deine Bewertung widerspricht unseren Unternehmenswerten und unser -kultur, gerade deswegen nehmen wir sie sehr ernst. Wir nehmen uns dieser Themen noch einmal genauer an und freuen uns immer über neuen Input und konstruktive Verbesserungsvorschläge. Bitte komme hierfür auch gerne persönlich auf mich, ich bin jederzeit erreichbar unter eva.fuchs@hays.at. Ich freue mich auf einen Austausch!

In jedem Fall wünsche ich alles Gute!

Liebe Grüße
Eva

Guter Berufseinstieg nach dem Studium

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Hays Professional Solutions Österreich GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich war ich damit immer zufrieden- ist natürlich je nach Abteilung verschieden! Bei uns herrschte ein guter Zusammenhalt und eine freundschaftliche Basis mit dem Vorgesetzten, was vieles leichter macht!

Image

Bekannt ist in Österreich nicht so vorhanden

Work-Life-Balance

Kann man sich gut einteilen, je nachdem wie effizient man sich die Termine einteilt, kann man früher gehen/ später kommen - in Absprache natürlich!

Karriere/Weiterbildung

Naja, Karriere kann man sicher machen wenn der Job einem Spaß macht, Jedoch ist auch bei Führungskraft oder Key Account Manager Ende!

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht schlecht als Berufseinstieg; Grundgehalt für ist im Sales gut; Werkstudenten hingegen könnten deutlich besser bezahlt werden für deren Arbeitsaufwand; Sie übernehmen oftmals viel mehr Aufgaben als sie müssten, was absolut nicht notwendig wäre.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist mir nicht sonderlich gut oder schlecht aufgefallen! Durschnitt!

Kollegenzusammenhalt

Mit drei meiner Kollegen wirklich Top top top ansonsten eher ein gegeneinander- besonders zwischen verschiedenen Abteilungen; da bekommt man schnell die Ellbogen zu spüren, was ebenfalls höchst unprofessionell ist! Hier fällt dann auch die teilweise fehlenden Kompetenz von (oft zu jungen und ungeschulten) Führungskräften auf - die warum auch immer in diese Position gekommen sind! Ein NO GO!

Umgang mit älteren Kollegen

Niedriges Durchschnittsalter- somit auch kein wirkliches Thema!

Vorgesetztenverhalten

Keiner ist perfekt und im großen und ganzen hatte ich hier wirklich Glück- was ich von anderen Abteilungen so mitbekommen habe Verhalten sich leider viele nicht professionell und werden oft persönlich, was echt erschreckend ist...

Leider habe ich auch erlebt, dass langjährige Kollegen andere junge Arbeitskollegen mobben und das über einen langen Zeitraum hinweg. Es dauerte ewig bis man sich traute der Person die Meinung zu sagen weil auch die Führungskraft keine Initiative ergriffen hat! Durch eine Aussprache konnte der Konflikt dann aber gelöst werden! Hier sollten Führungskräfte wachsamer werden und Probleme schneller ernst nehmen, um solche großen Konflikte zu vermeiden!

Arbeitsbedingungen

Sauberes Büro! Großraum

Kommunikation

Ist auf jeden Fall verbesserungsfähig; Leider fehlte oft die direkte und professionelle Kommunikation und oft wurde sehr viel um den heißen Brei herumgeredet, was schade und nicht förderlich ist! Direkte und ehrliche Kommunikation währt doch am längsten und verunsichert dann auch nicht!

Gleichberechtigung

Absolut vorhanden!

Interessante Aufgaben

Anfangs ganz spannend -
jedoch nichts was ich mein Leben lang machen möchte: Besonders im Sales; Kaltakquise, Kunden an land ziehen, meistens telefonisch und oft wird man nur abgewimmelt weil Hays leider auch wenige „Stammkunden“ hat und viele Kunden einfach nicht gut genug aufgebaut werden konnten - so kann es passieren, dass man der 10te Hays Mitarbeiter ist der bei einem Unternehmen durchläutet und zuerst einmal beschimpft wird, warum man schon wieder anruft und so weiter. Hier muss man mit Vorsicht herangehen und darf sich nicht unterkriegen lassen.

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin,

vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Feedback genommen hast und deine Erfahrungen hier teilst. Wir freuen uns über deine positiven Anmerkungen und schätzen deine Verbesserungsvorschläge. Offenes Gesprächsklima und Teamzusammenhalt sind für uns wichtige Anliegen, welche kontinuierlich optimiert und gestaltet werden. Ich freue mich auch jederzeit auf einen offenen Austausch und neuen Input. Gerne komme hierzu auch direkt unter eva.fuchs@hays.at auf mich zu.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

Liebe Grüße
Eva

Professionelles Unternehmen, internationale Standards

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Hays Österreich GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Professionell geführte Firma.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal kriegt man zu konkreten Fragen keine klaren Aussagen.

Verbesserungsvorschläge

etwas mehr Großzügigkeit, nicht bei jeder Kleinigkeit immer die Kostenkeule rausholen.

Arbeitsatmosphäre

Klar, dass sich in der Pandemie, wo nicht viele im Büro waren und der Alltag von zahlreichen Videocalls geprägt war, eine gewisse Lethargie breit gemacht hat.

Image

Ausbaufähig

Karriere/Weiterbildung

wer liefert, kommt weiter.

Gehalt/Sozialleistungen

6 Wochen Urlaub!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich nicht wirklich beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung wirklich toll! Aber ich habe freundschaftlichen Kontakt auch zu anderen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung

Vorgesetztenverhalten

Bin nicht immer mit allem einverstanden. Aber: Die alle aktuellen Themen werden offen angesprochen und ehrlich diskutiert.

Arbeitsbedingungen

die flexible Zeiteinteilung ist kein Schlagwort - wenn die Ergebnisse stimmen. die Firma ist schon sehr zahlengetrieben.

Kommunikation

Auch hier gibts noch Verbesserungspotential. Aber dennoch wird vom Management in unterschiedlichen Circeln viel kommuniziert.

Gleichberechtigung

Wüßte nicht, was mich da je gestört hat.

Interessante Aufgaben

Viele Veränderungen und Dynamik. Wer Change als positive und persönliche Herausforderung annimmt, ist hier genau richtig.


Work-Life-Balance

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Eva FuchsHR Professional

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Schön zu lesen, dass du deine Zeit bei Hays als so positiv wahrnimmst. Gerne freuen wir uns immer über Verbesserungsvorschläge und offenen Input. Komme dafür auch jederzeit persönlich auf mich zu oder unter eva.fuchs@hays at.

Alles Gute weiterhin und viel Erfolg.

Liebe Grüße
Eva

MEHR BEWERTUNGEN LESEN