IMC Fachhochschule Krems GmbH Unternehmenskultur

  • Krems an der Donau, Österreich
  • BrancheBildung
Kein Firmenlogo hinterlegt

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 2 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei IMC Fachhochschule Krems die Unternehmenskultur als modern ein, während der Branchendurchschnitt leicht in Richtung modern tendiert. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 4,2 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 28 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
IMC Fachhochschule Krems
Branchendurchschnitt: Bildung

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
IMC Fachhochschule Krems
Branchendurchschnitt: Bildung

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Firma und Vorgesetze versuchen auf jeden Mitarbeiter einzugehen.

3,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Es finden regelmäßige Meetings statt. Abhängig von den Bereichen werden dies aber auch schon zuviele Meetings. Informationen werden öfter vorenthalten.

3,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Grundsätzlich waren alle Kolleginnen sehr nett. Lernt man diese aber kennen, muss man lernen mit Intrigen, Gerede ,.. umzugehen. Auch dass manche in gleichgestellten Positionen den Vorgesetzten besser gestellt sind (bekommen mehr Informationen, bessere Arbeitszeiten usw)

2,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Das schlimmste waren die Arbeitszeiten und Urlaubsanträge. So einen Aufwand hatte ich noch nie um einen Tag frei zu bekommen. Urlaub kann generell nur in den Ferien genommen werden, Absprache im Team, Büros müssen besetzt sein, Arbeit darf keine anfallen - Fazit: es bleiben nicht mehr viele Termine über, um um Urlaub anzusuchen (natürlich zuerst persönlich- erst dann darf der Antrag weggeschickt werden, der oft erst ein paar Tage vor Urlaubsantritt genehmigt wird)

4,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Grundsätzlich gutes Verhältnis, leider oft keine guten Führungsqualitäten. Dafür kann man aber auch seine persönliche Meinung mitteilen, die evtl. berücksichtig wird bzw können Kompromisse gefunden werden. Je nach Laune auch Erlass einer neuen Regelung, die keinen Sinn ergibt.

3,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Anfangs erfährt man aufgrund des Einschulungsplans welche Aufgaben auf einem zukommen werden. Innerhalb des eigenen Aufgabengebiets gibt es einen gewissen Spielraum. (Solange die Arbeiten fristgerecht erledigt werden)