Workplace insights that matter.

Login
Julius Blum Logo

Julius 
Blum
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 37 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Julius Blum die Unternehmenskultur als eher modern ein, was weitgehend mit dem Branchendurchschnitt übereinstimmt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 4,0 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 203 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Julius Blum
Branchendurchschnitt: Industrie

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Julius Blum
Branchendurchschnitt: Industrie

Die meist gewählten Kulturfaktoren

37 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Langfristigen Erfolg anstreben

    Strategische RichtungModern

    62%

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    59%

  • Seine Arbeit ordentlich erledigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    57%

  • Stolz auf sein Unternehmen sein

    Work-Life BalanceTraditionell

    57%

  • Gute Arbeitsqualität erwarten

    FührungTraditionell

    54%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Es wird sich unter den Schichten gegenseitig immer in die Pfanne gehauen wenn man mal Fehler macht, man muss immer unter dem Radar fliegen wenn man mit einem Leeren Kopf nachhause gehen möchte, bedeutet. Nichts sehen nichts sagen nichts hören.

2,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

kommuniziert wird von Oben nach unten Wichtige Infos bekommt man in Wöchentlichen Infositzungen in der Gruppe. Ganz anders wenn es um einen Persönlich geht dann wir man ziemlich im Dunkeln gelassen, aber dazu mehr bei Vorgesetztenverhalten.

1,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Im großen und ganzen verstehen wir uns untereinander ziemlich gut aber wenn es Probleme mit Vorgesetzten gibt unter deren Verhalten ein Großteil der Abteilung leidet ist man auf sich allein gestellt.

3,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Ist ok bei uns in der Abteilung wird man zurzeit nicht zu Überstunden genötigt war aber auch mal anders. Krankenstände sind nicht gerne gesehen, wenn du länger als eine Woche krank bist ruft dich der Vorgesetzte aufs Privathandy an und erzählt dir das du mal langsam wieder arbeiten kommen solltest, egal was du hast oder welche Probleme es gibt und das in einem Ton, das du gar nicht mehr anders kannst als im mal die Meinung zu geigen was natürlich wieder in einem Gespräch endet wo auf jeden fall der Betriebsrat dabei sein sollte.

1,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Absolut mieß ich versteh nicht wie man so etwas auf die Leute loslassen kann, erst nachdem der Betriebsrat eingeschalten wurde haben sich die Vorgesezten wieder ein wenig zurückgehalten. Bei uns ist es so bevor mal der Vorgesezten auf dich zukommt wenn es Probleme gibt werden deine "Schandtaten" gesammelt dann setzen sich die Vorgesezte zusammen, Klabaustern dann aus wie sie dir am besten in den Hintern treten können und rufen dich dann an, du sollst sofort ins Büro kommen natürlich ohne Offizielle Einladung das man sich nicht vorbereiten kann. Dann wirst du da oben zusammengefaltet als wärst du ein kleines Kindergartenkind, und als blöd und Lächerlich bezeichnet, bis dir auch da wieder des weiteren der Kragen platzt. Da das meiste vollkommen aus der Luft gegriffen ist und einfach nicht zutrifft. Auf fragen was denn genau nicht passen würde und ob man dir ein Beispiel nennen könnte folgt die Antwort, das müssen wir dir nicht sagen und du musst dich auch nicht rechtfertigen weil es uns eh nicht interessiert. Wenn dann der Betriebsrat dabei sitzt wird der Ton sofort ruhiger, und sie passen mehr auf ihre Wortwahl auf.

4,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Es kommt immer mal wieder was interessantes aber irgendwann ist alles Routine auch als Facharbeiter, dafür kann aber die Firma nichts.