Lernquadrat Logo

Lernquadrat
Bewertung

Eine große Enttäuschung als Arbeitgeber! Kein Job von dem man leben kann... außer man lebt als Student daheim bei Eltern

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei LernQuadrat Österreich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Freier Dienstvertrag und null Sozialleistungen. Honorar ist ein Witz

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wertschätzung gegenüber den Lehrkräften! Das heißt höheres Honorar und Sozialleistungen! Und keine leeren Versprechungen...

Arbeitsatmosphäre

2 Sterne, da Kollegen nett und hilfsbereit waren und Büroleiterin auch zuvorkommend. Doch Lernquadrat als Arbeitgeber ist eine frustrierende Enttäuschung...

Work-Life-Balance

Welche work-Life Balance??
Man kann von diesem Job als Lehrkraft sowieso nicht leben. 18 Euro für 90 Minuten Unterricht ist ein Witz, vor allem wenn man bedenkt wie viel die Schüler für Nachhilfe zahlen. Zwei Schülerinnen erzählten mir, dass innerhalb von ein paar Monaten über 1000 Euro von ihrem Bankkonto abgebucht wurde. 1000 Euro pro Person innerhalb von 3 Monaten. Eine Beleidigung für Lehrkräfte...

Vorgesetztenverhalten

Freundlich, aber doch traditionell und hierarchisch strukturiert.

Interessante Aufgaben

Mir gefällt die Arbeit mit den Kids und älteren Schülern und man lernt immer viele neue Gesichter kennen. Doch wenn man 4 Schüler in 90 Minuten betreuen muss, wobei jeder andere Lerninhalte hat, kann man nicht mehr von Qualität sprechen. Wie viel Sinn hat es wenn jeder Schüler 90 Minuten lang vor ein paar Arbeitsblätter sitzt? Macht nicht Sinn, wenn man wirklich Nachhilfe braucht.

Gleichberechtigung

Doofe Kommentare über syrischen Mitarbeiter!
Auch sehr beleidigend gegenüber bosnischen Kunden! Entsetzend!

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht vorhanden!!! Und Gehalt ist ein Witz!

Als freier Dienstnehmer bekommt man nichts! Null Sozialleistungen... auch wenn man krank ist, bekommt man nichts. Kein bezahlter Urlaub - nichts.

Image

Lernquadrat tut zwar so professionell, aber ist es nicht. Oft wird Kunden etwas versprochen, was nicht gehalten wird.

Karriere/Weiterbildung

Null Weiterbildung!! Nicht mal eine Einschulung am Arbeitsbeginn...

Wenn man schon Lehrer ist oder ein Lehramtsstudium macht, dann kennt man sich schon aus, und weiß natürlich welcher Stoff in welcher Schulstufe behandelt wird. Mehr oder weniger.

Wie soll man das sonst wissen ohne jegliche Einschulung oder Weiterbildung?


Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

LernQuadrat-TeamLernQuadrat

Danke für Ihre Bewertung! Schade, dass Sie mit Ihrer Arbeit im LernQuadrat nicht zufrieden waren. Tatsächlich leben die meisten Lehrkräfte nicht davon, sondern sehen es als Job neben ihrem Studium. Für viele Lehrkräfte ist die Nachhilfe die perfekte Ergänzung neben dem Studium. Jede LernQuadrat Lehrkraft muss zumindest 2 Seminare besuchen zu Lern- und Lehrtechniken und auch zur Organisation des Unterrichts. Darüber hinaus bietet LernQuadrat Einschulung im Bereich Online-Nachhilfe und auch Fachgruppen-Treffen. Alle Informationen dazu bekommen die Lehrkräfte von den Ansprechpartner/innen im LernQuadrat. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie die passende Stelle gefunden haben!