Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Mazars Austria Logo

Mazars 
Austria
Bewertung

Inkompetenz und Selbstüberschätzung

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2021 im Bereich Finanzen / Controlling bei Mazars in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Anbindung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertungen - die Fluktuation welche deutlich über Big 4 liegt sollte hinterfragt werden.

Verbesserungsvorschläge

Zwecklos

Arbeitsatmosphäre

„Familienbetrieb“ in dem die Familie nicht arbeiten muss. Alle anderen Mitarbeiter dürfen brav schuften während die „Familie“ zu jeder Gelegenheit (5 Wochen) urlaubt.

Kommunikation

Covid-Fälle werden vertuscht um Quarantänen der ohnehin wenigen verbleibenden Mitarbeiter zu vermeiden. Es gibt maximal interne Kommunikation über Mitarbeiter als für Mitarbeiter..

Kollegenzusammenhalt

Variiert je nach Abteilung. Audit katastrophal. Tax teilweise ganz gut

Work-Life-Balance

Nur für „Familie“ gut. Je länger dabei desto weniger wird gearbeitet. Junge schön runterdrücken ist die Devise.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte teilweise deutlich schwächer als Mitarbeiter. Geben Arbeit der Mitarbeiter als ihre aus.

Interessante Aufgaben

Kein Potenzial sich zu entwickeln da keine bzw kaum kompetente Führungskräfte. Alle fachlich ausgezeichneten Führungskräfte verlassen das Unternehmen nach relativ kurzer Zeit.

Gleichberechtigung

Nicht gegeben. GF ausschließlich männlich.

Arbeitsbedingungen

Permanent wird über eine Person geredet, geurteilt und vom Management Lügen über einen oder eine verbreitet.

Gehalt/Sozialleistungen

In keinem Verhältnis zur Leistung von so manchem.

Image

Man wird (zurecht) überall belächelt.

Karriere/Weiterbildung

WP/STB Prüfungen werden nicht gefördert. Partner laufen herum und erzählen wie schlecht man ist wenn man Prüfungen nicht schafft.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen