Navigation überspringen?
  

Oberbankals Arbeitgeber

Österreich,  6 Standorte Branche Banken
Subnavigation überspringen?

Oberbank Erfahrungsbericht

  • 01.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Erwartungen wurden leider bei Weitem nicht erfüllt.

1,55

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wurde von Jahr zu Jahr schlechter. Dies war den Führungskräften zwar durchaus bewusst, wurde jedoch nichts unternommen. Versprochene Verbesserungen wurden von Unternehmensseite nicht umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Es gab Kollegen mit denen eine sehr gute Zusammenarbeit möglich war, Mit anderen (leider der überwiegende Teil) war dies leider unmöglich und waren diese nur an ihren Vorteilen interessiert.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet hat mich leider nicht gefordert und wurde von Seiten der Oberbank trotz Kenntnis nichts unternommen um dies zu ändern.

Kommunikation

Informationen werden erst an Mitarbeiter weitergegeben, wenn diese ohnehin bereits in der Öffentlichkeit bekannt sind.

Gleichberechtigung

Es wird versucht Frauen zu fördern. Führungspositionen werden jedoch überwiegend durch Männer besetzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen, welche zum Teil bereits mehrere Jahrzehnte im Unternehmen sind, werden kurzfristig ohne gefragt zu werden in andere Abteilungen versetzt. Respektvoller Umgang sieht anders aus.

Karriere / Weiterbildung

Einige Kollgen sind mit den Karrieremöglichkeiten durchaus zufrieden. Andere wiederum verlassen mangels Perspektive das Unternehmen. Aus meiner Sicht ist von einer Bank mit dieser Größe vielmehr zu erwarten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter im Vergleich zu anderen Banken geringer.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer wurde eine neues Bürogebäude an der Donaulände bezogen.

Work-Life-Balance

Gleitzeit gibt es leider nur auf dem Papier. Dienstzeiten sind grundsätzlich einzuhalten und muss ein vorzeitiges Gehen oder späteres Kommen einerseits begründet werden und anderseits mit den Kollegen abgestimmt sein. Der Jahresurlaub ist zu verbrauchen, allerdings gestaltet sich die Urlaubsbewilligung häufig nicht einfach.

Contra

Die Abwicklung nach meiner Kündigung ist als äußerst unprofessionell zu bewerten. Dienstunterlagen und Abrechnungen wurden mir erst nach mehrmaliger Aufforderung übermittelt.

Arbeitsatmosphäre
1
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
2
Interessante Aufgaben
1
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
2
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
2
Arbeitsbedingungen
3
Work-Life-Balance
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Oberbank
  • Stadt
    Linz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege, vielen Dank für Ihre detaillierte Bewertung der Oberbank als Arbeitgeber. Wir setzen seit vielen Jahren regelmäßig Maßnahmen rund um das Thema „Arbeiten in der Oberbank“ und versuchen die Oberbank als Arbeitgeber so stets weiterzuentwickeln und zu verbessern. Vieles wird von unseren MitarbeiterInnen sehr positiv bewertet, wie auch die Ergebnisse unserer vergangenen Mitarbeiterbefragungen zeigen. Wir bedauern, dass wir Ihre persönlichen Erwartungen trotz allem nicht erfüllen konnten, möchten uns aber nochmals für Ihre offene Kritik bedanken. Wir nehmen diese sehr ernst und würden gerne näher mit Ihnen über die Gründe sprechen, um aus Ihren Anmerkungen für die Zukunft zu lernen - selbstverständlich völlig vertraulich. Falls Sie daran noch Interesse haben, melden Sie sich bitte bei uns: hr@oberbank.at Ihr HR-Management der Oberbank



Oberbank AG