Workplace insights that matter.

Login
Oberbank Logo

Oberbank
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 4,0Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,1Interessante Aufgaben
    • 3,8Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 371 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 371 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Unsere Vision
Unabhängigkeit ist unser höchstes Ziel: Sie macht uns zur ersten Wahl für unsere AktionärInnen, KundInnen, MitarbeiterInnen. Das macht uns erfolgreich und dafür leben wir.

Wir sind eine erfolgreiche Regionalbank im Herzen Europas mit Sitz in Linz und Filialen in Österreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Auch in Zeiten der Finanzkrise bilanzierte die Oberbank hervorragend und benötigte keine staatliche Unterstützung. Schlüssel für unseren Erfolg sind:

• Erstklassige Beratungsleistungen
• Selbstständigkeit & Unabhängigkeit
• Organisches Wachstum durch Filialgründungen
• Nähe zu den KundInnen
• Risikobewusstes Handeln

Oberbank. Nicht wie jeder Arbeitgeber.
Mehr als 2.000 MitarbeiterInnen sind der Schlüssel für unseren Erfolg. Sie machen die Oberbank zu dem was sie heute ist und darauf sind wir stolz! Um unsere MitarbeiterInnen laufend zu fördern, bieten wir ihnen ein Arbeitsumfeld in dem sie sich wohl fühlen. Herausfordernde Aufgaben, attraktive Ausbildungsangebote, sowie umfangreiche Sozialleistungen stehen dabei im Fokus.

Möchten auch Sie Teil unseres Teams werden?
Bewerben Sie sich gleich online über unsere Oberbank Jobbörse.

Produkte, Services, Leistungen

Wir setzen seit jeher auf das Geschäft mit den KundInnen statt auf riskante Handels- und Spekulationsgeschäfte. Diese Geschäftsphilosophie macht uns zu einem glaubwürdigen und verlässlichen Finanzpartner. Das verdeutlichen die starke Ertragslage, das kontinuierliche Wachstum bei Einlagen und Krediten und das günstige Kreditrisiko.

Im Firmenkundengeschäft profilieren wir uns mit hoher Auslandskompetenz, mit besonderem Know-how in Fragen der Investitionsfinanzierung und als Anbieter alternativer Finanzierungsformen wie Equity- und Mezzaninkapital.

Im Privatkundengeschäft zeichnen wir uns durch Qualität und Kompetenz bei beratungsintensiven Dienstleistungen aus, bei anspruchsvollen Anlageformen, im Wertpapier-Geschäft, im Private Banking sowie in der Wohnbaufinanzierung.

Perspektiven für die Zukunft

Mit unseren Dienstleistungen stehen wir KundInnen und MitarbeiterInnen beim Verwirklichen ihrer Ziele mit Rat und Tat zur Seite – über Generationen hinweg.

Wir denken Karriere weiter
Wir denken in die Zukunft. Einen Schritt voraus. Wir beschäftigen uns damit, was uns morgen erwartet. Wir gehen auf die Bedürfnisse unserer gegenwärtigen und zukünftigen MitarbeiterInnen ein. Wir verstehen sie. Wir schaffen Vertrauen durch Verständnis.

Erfolg sichert Zukunft
Auch in Zeiten der Finanzkrise bilanziert die Oberbank hervorragend und benötigt keine staatliche Unterstützung. Ein Anstieg beim Jahresüberschuss von mehr als 50 % seit 2006, vor Beginn der Banken-, Finanz- und Staatsschuldenkrisen, beweist die beeindruckende Performance.

Wachstum sichert Zukunft
Die Oberbank verfolgt eine Expansionsstrategie und ist mittlerweile in 5 Ländern Europas vertreten. Anstatt Filialen zu schließen erweitern wir laufend unser Filialnetz.

Chancengleichheit für Ihren Erfolg
Egal aus welchem Land Sie kommen, egal ob Mann oder Frau – in der Oberbank hat jede/r dieselben Karrierechancen. Die Oberbank ist ein besonders familienfreundliches Unternehmen. Initiativen wie ein flexibles Arbeitszeitmodell, Teilzeitarbeit auch für Führungskräfte oder Zuschüsse zu den Kinderbetreuungskosten machen es möglich, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen.

Karriere sichert Ihre Zukunft
Mit genügend Engagement, Ehrgeiz und Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung sind Ihren Karrierechancen in der Oberbank keine Grenzen gesetzt.

Kennzahlen

MitarbeiterMehr als 2.000 MitarbeiterInnen
Umsatz-

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 288 Mitarbeitern bestätigt.

  • EssenszulageEssenszulage
    82%82
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    78%78
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    70%70
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    63%63
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    61%61
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    61%61
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    59%59
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    56%56
  • KantineKantine
    47%47
  • DiensthandyDiensthandy
    45%45
  • ParkplatzParkplatz
    38%38
  • InternetnutzungInternetnutzung
    37%37
  • BarrierefreiBarrierefrei
    35%35
  • CoachingCoaching
    29%29
  • HomeofficeHomeoffice
    24%24
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    14%14
  • FirmenwagenFirmenwagen
    13%13
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3

Was Oberbank über Benefits sagt

Wir bieten unseren MitarbeiterInnen interessante Aufgabengebiete. Aber nicht nur das, wir bieten auch zahlreiche Sonderleistungen, wie zum Beispiel:

Flexible Arbeitszeit
Innerhalb der vorgegebenen Rahmenarbeitszeit können unsere MitarbeiterInnen ihre tägliche Arbeitszeit individuell festlegen.

Fahrtkostenzuschuss
Wir ersetzen unseren MitarbeiterInnen einen definierten Prozentsatz der Fahrtkosten, wenn sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren.

Oberbank Restaurant oder Essenszulage
Unsere MitarbeiterInnen der Zentrale können in unserem Betriebsrestaurant zwischen zwei kompletten Menüs zu günstigen Preisen wählen. MitarbeiterInnen an einem anderen Standort erhalten Restaurantgutscheine.

Ferien-Apartments
Unsere MitarbeiterInnen können in ausgewählten Ferienregionen in Österreich und attraktiven Ferien-Apartments zu günstigen Konditionen buchen.

Mitarbeiterbeteiligung
Wir möchten unsere MitarbeiterInnen an unserem Erfolg teilhaben lassen! Die Oberbank hat eines der ältesten Beteiligungsmodelle Österreichs. Seit 1994 profitieren unsere MitarbeiterInnen beim Erwerb von Oberbank Aktien.

Kinderbetreuungszuschuss
Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen gestaltet sich oft schwierig. Wir möchten unseren MitarbeiterInnen unter die Arme greifen, indem wir sie finanziell bei den Kinderbetreuungskosten unterstützen.

Gesundheitsförderung
Im Rahmen unseres Projektes „Aktie Gesundheit“ schauen wir auf das Wohlergehen unserer MitarbeiterInnen. Unsere Sportangebote sind ein idealer Ausgleich zum Bürojob. Unsere Betriebsküche bietet gesundes Essen und somit genug Energie für den Alltag. Aber nicht nur körperlich, auch mental möchten wir unsere MitarbeiterInnen fit halten. Diverse Vorträge und Workshops helfen dabei.

Events für MitarbeiterInnen
Unsere MitarbeiterInnen werden regelmäßig zu Ski-Ausflügen, Städte-Trips, Roadshows, u.v.m. eingeladen. Die gemeinsamen Aktivitäten stärken den Teamgeist der Oberbank und somit den Zusammenhalt im Arbeitsalltag.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei uns zu arbeiten bedeutet Teamgeist erleben. Wir arbeiten gemeinsam und helfen einander. Nur so ist es uns möglich, Top-Leistungen zu erbringen. Das Ergebnis spiegelt sich in unseren Kennzahlen wieder: der Erfolg der Oberbank steigt stetig. Unsere Erfolge machen uns auch zu einem sicheren Arbeitgeber. Wir richten den Blick in die Zukunft und schauen auf unseren wichtigsten Erfolgsfaktor – die MitarbeiterInnen.
Sind Sie in Ihrem Job glücklich? Ziel ist es, dass unsere MitarbeiterInnen diese Frage mit „JA“ beantworten. Deshalb ist es uns wichtig, dass sie ihre Stärken im Job gezielt einsetzen können, sie ein attraktives Arbeitsumfeld haben und sie dadurch Erfolgserlebnisse erzielen. Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen helfen uns dabei, unsere Arbeitsplätze zu verbessern. Besonders stolz sind wir auf unsere niedrige Fluktuationsrate von unter 7 %.
Sie möchten bei uns Karriere machen?

Egal ob Führungs- oder Fachkarriere, bei uns haben Sie die Chance Großes zu erreichen! Zeigen Sie Engagement, Ehrgeiz und Selbstvertrauen. Lassen Sie sich von Umwegen nicht abhalten. Je besser Sie die Bank kennen, umso besser können Sie handeln und umso besser sind Ihre Aufstiegschancen. Mehr als 80 % unserer Führungskräfte wurden intern besetzt. Auch unsere drei Vorstände haben die Aufstiegschancen in der Oberbank genutzt.
Nehmen auch Sie Ihre Karriere selbst in die Hand!

Jetzt online bewerben!

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

In der Oberbank ist das Spektrum an Arbeitsgebieten breit gefächert. Karrierechancen bieten sich vor allem in folgenden Bereichen:
• Privat- und Firmenkundenberatung
• Kreditrisikomanagement, Zahlungsverkehr
• Corporate & International Finance
• Global Financial Markets
• Private Banking
• Rechnungswesen/Controlling
Wir versuchen für Sie genau die Position zu finden, in der Sie Ihre persönlichen Stärken einsetzen können.
Berufliche Perspektiven, sowie Aus- und Weiterbildung sind Kernthemen in unserer Personalentwicklung. Mit genügend Engagement und Ehrgeiz können Sie sukzessive komplexere Aufgaben übernehmen.

Gesuchte Qualifikationen

Je nach Tätigkeitsbereich unterscheiden sich die gesuchten Qualifikationen bzw. das konkrete Anforderungsprofil. Grundsätzlich suchen wir jedoch MitarbeiterInnen mit folgenden Fähigkeiten:
• Kaufmännische Kenntnisse
• Gutes Zahlenverständnis
• Kunden- und Serviceorientierung
• Lern- und Einsatzbereitschaft
• Offenheit und sicheres Auftreten
• Kontaktfreudigkeit
• Loyalität und Verantwortungsbewusstsein
• Teamfähigkeit und Flexibilität

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Oberbank.

  • Patricia Mittermair
    Human Resources Abteilung, Oberbank AG
    E-Mail: patricia.mittermair@oberbank.at

  • • Nutzen Sie alle Chancen, die Oberbank schon während der Schulzeit kennenzulernen (z.B. durch ein Praktikum) bzw. einen positiven Eindruck zu hinterlassen.
    • Heben Sie im Motivationsschreiben Ihre Person und Ihr Interesse an der Oberbank hervor. Das Motivationsschreiben ist das persönlichste Dokument der Bewerbung und meist das erste, das gelesen wird.
    • Bereiten Sie sich gründlich auf das Bewerbungsgespräch vor. Zeigen Sie Ihr Interesse an der Oberbank, wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Unternehmen.

  • Bewerben Sie sich online über die Oberbank-Jobbörse.
    Egal, ob Sie sich für eine konkrete Position, ein Praktikum oder einen Platz in unserem Traineeprogramm bewerben, bereiten Sie vor der Dateneingabe Ihre Bewerbungsunterlagen vor.
    Folgende Unterlagen sind erforderlich: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Foto, letztes Schul-/Diplom-/Abschlusszeugnis. Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Dokumente nicht größer als 3 MB sind.

  • Zuerst werden die erhaltenen Bewerbungsunterlagen im Detail geprüft. Danach wird je nach Bewerbungssituation ein Telefon-Interview geführt. Im nächsten Schritt folgen dann noch ein oder mehrere persönliche Interviews.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Vorbildliche Führung! Tolle Kollegenschaft. Trotz schwierigen Zeiten und immer schwerer werdenden Rahmenbedingungen (Markt- und Gesetzesvorgaben) nicht nur für Kunden sondern auch für die Mitarbeiter, ist man stets bemüht das Beste - sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter - zu erzielen. Das wird das wird auch so gelebt. Die Oberbank ist wirklich seriöser und guter Arbeitgeber, der zwar immens viel von seinen Leuten verlangt, aber dafür auch viel bietet. Interessante Aufgabengebiete und wirklich sehr gute Karriere-Chancen für alle, die sich ...
Viele Sozialleistungen, aktives Bemühen um Wohlbefinden der Mitarbeiter. Umsichtiges Krisenmanagement vor, während und nach Corona-Lockdown.
Bewertung lesen
Top-Image
Die Oberbank verfolgt die Strategie Filialen zu öffnen statt diese zu schließen und Mitarbeiter durch Geräte zu ersetzen
Bewertung lesen
Schade, dass es so geworden ist, wie es ist. Ich habe mich sehr mit dem Unternehmen über einige Jahre verbunden gefühlt.
Bewertung lesen
Sehr familienfreundliches Unternehmen. Zb Wiedereinsteigerinnen-Frühstück für Karenzierte, Karenzgespräche usw.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 172 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wahren Oberbankern blutet das Herz - eine Unternehmensführung, die u.a. den eigenen Vertrieb zerlegt. Kunden stehen nicht mehr im Mittelpunkt, überflüssige Bürokratie, gepredigte Keiler-Mentalität - Verkauf statt Beratung. Als Kunde fühlt man sich gemolken und für dumm verkauft. Vergangene Rekordergebnisse haben lange über Managementfehler hinweggetäuscht und sind einem starken Vertrieb zu verdanken, der auf Grund interner Vorgaben die Nase voll hat - viele verdiente Mitarbeiter haben und werden die Oberbank verlassen. Für die U-Führung steht die Cost-Income-Ratio über allem, Strategie ...
Bewertung lesen
...die Entwicklung der vergangenen Jahre.
Aus aktueller Sicht ist es nicht mehr erstrebenswert bei der Oberbank in Wien zu arbeiten. Viele gute Mitarbeiter ziehen die Reißleine und kündigen.
Jene Mitarbeiter die nachkommen werden nicht richtig eingeschult, da hierfür einerseits die Zeit und andererseits das Wissen fehlt. Oft ist es nämlich so, dass ein "neuer" Kollege einen "noch neueren" Kollegen einschulen muss.
Leider verschließt das Management die Augen vor der durchaus dramatischen Entwicklung im Geschäftsbereich Wien.
Bewertung lesen
Wer nicht 100%ig ins Schema passt hat in Salzburg keine Chance. Weiterentwicklung ist beinahe nicht möglich. Ein von oben herab herschendes System in Salzburg welches keine Widerspuch duldet. Kritisches hinterfragen wird nicht als Verbesserungsvorschlag gewürdigt sondern vielmehr als persönlichen Angriff gesehen.
Bewertung lesen
Der Kostendruck in der Branche ist merklich höher geworden. Höhere Belastungen und teils geringerer Ertrag macht dies andererseits aber auch erforderlich. Das hat aber nichts mit der Oberbank zu tun sondern ist in aktuellen Zeiten in jeder Bank/Firma/Branche gleich.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 120 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die Bank soll sich mehr über eigene Mitarbeiter kümmern, ob sie zufrieden sind, usw. Weiter viel mehr in die Entwicklung investieren (besonders in die IT Systeme, Digitalisierung, Einschulung der neuen Mitarbeiter, technichse Ausrüsttung, bessere Büros, usw.). Ich verstehe, dass jedes Unternehmen den Cost-Income Verhältnis beobachten muss, aber einige Sparmaßnhamen in der Oberbank sind schon lächerlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bank ohne massive Investitionen zukünftig konkurenzfähig auf dem Markt bleibt. Man kann nicht jahreslang von der Firma nur ...
Bewertung lesen
Generell: Kritik aktiv annehmen und versuchen etwas zu verbessern und nicht die Augen davor verschließen, nur weil manche Sachen immer schon so waren.
Die interne "Oberbank-Brille" sollte manchmal abgelegt werden und manche Dinge sollten auch aus anderen Blickwinkeln betrachtet werden, vor allem von Kolleginnen und Kollegen die schon sehr lange im Unternehmen sind. Die Zeiten ändern sich und daran muss man sich eben anpassen.
Bewertung lesen
Ziele für die ganze Filiale und nicht für jeden einzelnen. Das stärkt Teamwork und nimmt Druck von einzelnen Beratern.
Aufstockung von Personal, das Hilft nicht nur bewährten Kollegen sondern auch den Jungen/Neuen um besser zu lernen bzw. Dinge besser zu verstehen.
Gebt neuen Mitarbeitern Zeit und verheitzt sie nicht durch Druck.
-Nicht so streng mit den eigenen Mitarbeitern umgehen (zB. bei Finanzierungen)
-mit dem Personal nicht sparsam umgehen - dann könnte man die Aufgaben auf mehrere Personen verteilen, und die ganze Arbeit würde nicht bei einer Person bleiben.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 107 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Oberbank ist Image mit 4,3 Punkten (basierend auf 62 Bewertungen).


Nach außen immer noch gut aber mit Tendenz zur Verschlechterung. In den Auslandsmärkte hat die Bank ungenügendes Marketing und ist fast unbekannt. Nach innen eher schlecht. Ich kenne persönlich nur ein paar Oberbank Mitarbeiter, die ehrlich denken und glauben, dass sie für eine gute Firma arbeiten. Der großte Oberbank Wert, welcher immer überall präsentiert wird, die Unabhängikeit, ist vielleicht für den Vorstand wichtig, weil er dann absolute macht hat, aber der Mehrheit der Kunden ist dieser "Wert" völlig egal und ...
2
Bewertung lesen
Die Oberbank hat viel an Glanz verloren. Bei Kunden-Events kommt man sich vor, als wäre man beim Pensionistenverband. Auch sonst ist das Image eher verstaubt. Das Ein-Personenkult-Marketing verleitet zum Schmunzeln. Von der Positionierung bis hin zur Produktpolitik überholt. Online-Kundenangebot ist schwach bewertet, man hinkt dem Markt hinterher, junge Kundenzielgruppen werden ignoriert, man gibt sich mit der Rolle als „Branchen-Follower“ zufrieden – in Zeiten des digitalen Wandels fatal.
1
Bewertung lesen
Das Image der Oberbank Wien hat in den letzten Jahren stark nachgelassen.
Die Führungsebene schafft es nicht die andauernde Fluktuation einzudämmen bzw. die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen. Die Stimmung wird nach und nach schlechter, da Aufgrund der vielen Kündigungen langjähriger Mitarbeiter geht auch viel Wissen verloren, die Schulungen welche abgehalten werden, tragen aber keine Früchte.
Während der Schulungen kann man die Demotivation und den Frust der einzelnen Mitarbeiter gut spüren.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 62 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Oberbank ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,6 Punkten (basierend auf 67 Bewertungen).


Immer wieder gibts Kritik, aber ich kann mich wirklich nicht beschweren. Bin sauber im Banken-KV und ein bissl drüber eingestuft und hab auch schon zweimal extra-Erhöhungen bekommen. Letztes Jahr auch einen Super Bonus, weil ich bei einem zentralen Projekt sehr engagiert war.
Die Sozialleistungen in der Oberbank sind Weltklasse. Auch jetzt in Coronazeit ist nichts gekürzt worden, da ist unser Betreibsrat ganz dahinter. Zusatzpension, Zusatzversicherung, Zuschuss Kinderbetreuung, Ferienwohnung, Mitarbeiterbeteiligung, Geschenke zu Weihnachten/Ostern/Geburtstag, Essensgutscheine, Jubiläumsgeld ... und und ...
5
Bewertung lesen
Gehalt ist durchschnittlich bzw. etwas unterhalb des branchenüblichen Gehalts. Wichtig ist hier, dass man von Anfang an gut verhandelt. Gehalt wird pünktlich bezahlt.
Sozialleistungen sind sehr gut. z.B. Kantine in Linz bzw. sonst Essensgutscheine, Parkplatz, Zuschuss für Öffis, Mitarbeiteraktien, Ferienhäuser bzw. -wohnungen zum Mieten, Zuschuss für Brillen, Zuschuss für Sportangebote wie Badekarten und Fitnessstudios, Kinderbetreuungsunterstützung etc.
3
Bewertung lesen
Das Gehalt ist für die Bankenbranche eher unterdurchschnittlich. Es gibt hier sehr große Differenzen zwischen Kollegen, die eigentlich die selben Aufgaben haben. Teilweise hat man das Gefühl es wird gewürfelt wer wieviel verdient.
Es wird immer von möglichen Prämien gesprochen, tatsächlich ausbezahlt werden sie aber eher selten.
Positiv hervorzuheben ist die Mitarbeiterbeteiligungsaktion, bei der Mitarbeiter jedes Jahr Aktien geschenkt bekommen.
3
Bewertung lesen
der Gehalt für Neulinge geht vollkommen in Ordnung (beispielsweise Schulabgänger) jedoch ist es für langjährige Mitarbeiter sehr schwer Gehaltserhöhungen herauszuhandeln. Seitens HR wird hier anscheinend auch vieles abgelehnt.
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 67 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet (basierend auf 67 Bewertungen).


Wieder zurück zum Betreff: sei dein eigener Glückes Schmied!
Studien oder Lehrgänge werden unterstützt (finanziell und Arbeitszeit) - man muss aber schon selbst dahinter sein und hartnäckig bleiben!
Karriere: ja, nehmt es selbst in die Hand! aber grundsätzlich stehen alle Türen offen / Policy ist auch, dass Führungspositionen ausgeschrieben werden MÜSSEN! Thumbs up!
5
Bewertung lesen
Die Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen sind zumindest im Vertrieb sehr gut, aber auch nur weil eine extrem hohe Fluktuation herrscht und die Bank keine passenden Leute findet - aufgrund dessen ist man hier gezwungen intern nachzubesetzen.
4
Bewertung lesen
Sich intern weiter zu entwicklen ist schwierig, die Förderung der Mitarbeiter bleibt meist aus. Selbst wenn man als FIlialleiter etwas bewegen möchte, werden die Ideen geblockt und die MA bleiben auf der Strecke.
1
Bewertung lesen
Ich kann alles machen. Man kann sich auf die Leiterjobs bewerben und man möchte, dass jedr der mag weiterentwickeln kann. Die internen Ausbildungen sind auch während Corona online weitergelaufen.
5
Bewertung lesen
Laufende Seminare, Web-Ex-Meetings in Zeiten von Corona, klare Ausbildungsschiene welche auch bei Filialleitern nicht Halt macht! Wer will, der kann. Eigeninitiative ist das Schlüsselwort!
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 67 Bewertungen lesen

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Oberbank
Branchendurchschnitt: Banken

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Oberbank
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards