Oberbank Logo

Oberbank
Bewertung

Super Arbeitgeber.

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Oberbank AG in Linz gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In meinem Bereich ist die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm und wertschätzend. Neue Ideen und Vorschläge werden gehört und wenn möglich umgesetzt. Die Personen in meiner Einheit passen gut zusammen. Es wird bei der Auswahl neuer Mitarbeiter darauf geachtet, dass sie ins Team passen.

Kommunikation

Gute in meiner Einheit. Allerdings ist das nicht überall der Fall. Es hängt stark von der Führungskraft ab, ob die Kommunikation in einer Einheit funktioniert oder nicht. Hier gibt es in vielen Bereich noch Handlungsbedarf.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Bereich sehr gut. Aber das ist nicht überall so.

Interessante Aufgaben

Meine Tätigkeiten sind sehr interessant und machen mir Spass. Wenn man an vielen Themen interessiert ist, hat man die Möglichkeit an Projekten mitzuarbeiten. Es gibt auch Möglichkeiten sich im Unternehmen weiterzuentwickeln.

Gleichberechtigung

Es gibt viele Initiativen zu Gender Balance und die Absicht ist erkennbar. Allerdings steht hier noch ein weiter Weg bevor. Frauen haben es leider oftmals deutlich schwerer als Männer. Frauen müssen sich erst beweisen, während hingegen Männer das Vertrauen bereits vorab bekommen. Auch fehlt der fast gänzlich männlichen Führungsriege oft das Gespür in der Kommunikation mit Frauen. Das Thema Diversität kommt aktuell noch zu kurz und findet z.b in der Kommunikation nach außen keine Beachtung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema Nachhaltigkeit liegt am Herzen. Die Oberbank ist im Finanzbereich mit Sicherheit eine der aktivsten Banken. Es gibt klare Ziele und Bekenntnisse, wo man in diesem Bereich in den nächsten Jahren stehen möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung, aber wie man hört ist die Bezahlung allgemein in der Branche höher. Dafür bietet die Oberbank sehr viele Sozialleistungen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Bisher war es nie ein Problem sich weiter zu bilden. Allerdings hängt es meiner Ansicht nach oft an der Führungskraft, ob Weiterbildung aktiv gefördert wird oder nicht. In solchen Fällen kann man aber auch selbst aktiv werden und auf die Personalabteilung zugehen.


Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Image

Teilen