Oesterreichische Nationalbank / OeNB als Arbeitgeber

  • Wien, Österreich
  • BrancheBanken
Oesterreichische Nationalbank / OeNB

58 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

58 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Oesterreichische Nationalbank / OeNB über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Traditionsunternehmen mit Wertewandel

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Oesterreichische Nationalbank (OeNB) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umweltbewusst, Familienfreundlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Direktorium wird politisch ausgewählt, ist nicht unabhängig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die OeNB ist ein sicherer und solider Arbeitgeber in unsicheren Zeiten.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank (OeNB) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work Life Balance.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Politische Einflussnahme.

Verbesserungsvorschläge

Anreizsystem und Aufstiegsmöglichkeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Besonders familienfreundlich!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Oesterreichische Nationalbank (OeNB) gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Extreme Flexibilität, Home Office besonders gefördert und erwünscht, Betreuungspflichten für Kinder werden ernst genommen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ent - Täuschung

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

umsichtig bei sofortigem Abzug der Vor-Ort-Prüfer, Schutzmassnahmen bei Ausbruch

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Keine monetäre Unterstützung der Mehrbelastung durch CV, auch nicht bei Einrichtung Home-Office-Platz, wie Bürosessel oder höhenverstellbarer Schreibtisch für Mitarbeiter, die körperlich aufgrund Abnutzung Nacken, Schulter, Rückenschmerzen haben.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Unterstützung bei Einrichtung Home-Office platz - höhenverstellbare Schreibtische, Bürosessel, da KollegInnen mit Kindern der Vorzug gegeben wird und somit Arbeit im Büro nicht möglich

Image

Experten werden vertrieben und nicht entsprechend entlohnt

Karriere/Weiterbildung

kein Entgegenkommen bei abzulegenden Prüfungen bspw. iForm von Freistunden obwohl Ausbildung dem Job dient

Gehalt/Sozialleistungen

Streichung bislang ausbezahlter Boni, die bereits im Einstellungsgespräch als Teil der Entlohnung in Aussicht gestellt wurden

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Rücksichtnahme auf geringere Belastbarkeit wegen Krankheit

Vorgesetztenverhalten

Vereinbarungen im Mitarbeitergespräch nicht eingehalten
Teilzeitkräfte werden umfangmässig wie Vollzeitkräfte eingesetzt ohne Mehrleistung dh 80% Bezahlung 120% Arbeitsleistung

Arbeitsbedingungen

Keine Sozialleistung hinsichtlich Einrichtung HOmeofficplatz - Höhenverstellbare Schreibtische oder adäquate Bürosessel


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Familienfreundlichstes Unternehmen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

sofortige Bildung einer Corona Informationsgruppe, zeitgerechtes Update an die Mitarbeiter, alle Schutzmaßnahmen wurden sofort umgesetzt, Fahrplan laut Regierung wird peinlich genau eingehalten

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Es ist alles organisiert, um die Corona-Situation bestens zu meistern, die Mitarbeiter werden unterstützt, befragt, die Ergebnisse ausgewertet. Bestes Lob an den Arbeitgeber und Handeln im Sinne der Gesundheit und Schutz der Mitarbeiter.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

das Unternehmen tut alles um seine Mitarbeiter zu schützen, es wurden alle Schutzmaßnahmen getätigt und erfüllt, Home-Office ist möglich

Arbeitsatmosphäre

soziales freundliches Umfeld, kompetente Vorgesetzte

Image

sehr gutes Ansehen, sehr wichtiges Unternehmen für Wirtschaft, Finanzen, Forschung für Österreich und Ausland

Work-Life-Balance

beste Unterstützung seitens des Unternehmens, Elternkarenz, Kindergarten, Rücksichtnahme bei Müttern oder Vätern die Büro und Arbeit bestmöglich bewältigen

Karriere/Weiterbildung

Ausbildungsmöglichkeiten vielseitig, Weiterbildung und Lernfreude wird gefördert, Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen

Gehalt/Sozialleistungen

angemessen der Leistung, Unterstützung bei unvorhergesehenen Arztrechnung, Angebote von Unfallversicherungen, Beratung im Unternehmen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sehr hoch, eigene Umweltabteilung im Unternehmen, diverse Umweltauszeichnungen und Kriterienerfüllung, Garagenplatzmöglichkeit vergünstigt

Kollegenzusammenhalt

sehr gut, freundliche Kolleginnen und Kollegen, Mithilfe bei Lösungen bei Fragen, Problemen, Mitarbeit bei COVID 19 Schutzvorkehrungen

Umgang mit älteren Kollegen

Rücksichtnahme, Entlastung, Wissenseinbringung älterer Kollegen sehr wichtig, Respekt, Erfahrung wird hoch geschätzt

Vorgesetztenverhalten

gerechte Entscheidungen, sozial, kompetent, fundierte Ausbildungen und Know-How, großartige Leistungen in Beratung und Vorlagen für die oberen Vorgesetzten, sehr gutes Team-Work, Lob an die Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Stechuhr, Essensmöglichkeit im Unternehmen, freundliches soziales Arbeitsklima, sofortige Hilfe bei technischen Problemen oder Unsicherheiten

Kommunikation

Bürobesprechungen vor Ort oder Skype in Corona, sehr guter Interessensaustausch, sofortige Lösung etwaiger Fragen bzw. Problem, gute Zusammenarbeit

Gleichberechtigung

eigene Gruppe für Gleichberechtigung im Unternehmen, keine Frauenbenachteiligung - ausgewogenes Führungsteam mit vielen kompetenten Frauen als Vorgesetzte, Lob an alle, keine Bevorzugung einzelner Mitarbeiter-alle arbeiten in ihrem Bereich und bekommen Lob und Anerkennung

Interessante Aufgaben

Job-Rotation, Praktikantenaufnahme, Ausbildungsmöglichkeiten, Lernmöglichkeit, Behindertenförderung, Ausbildung in anderen Ausbildungsstätten und Wiedereinbringung des erlangten Wissens in die jeweiligen Abteilungen

Gutes Arbeitsumfeld in Zeiten von COVID19

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr gute Vorbereitung, laufende Information und Initiativen von Arbeitgeberin und Mitarbeitenden - sowohl auf fachlicher Ebene als auch auf inter-personeller und hinsichtlich des Umgangs mit dieser Ausnahmesituation

Arbeitsatmosphäre

Dzt. Home-Office.

Arbeitsbedingungen

Gute Vorbereitung des Home-Office, gute IT-Unterstützung.

Kommunikation

Gute laufende Information seitens der Arbeitgeberin.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bankenaufsicht

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei unbefristeten Dienstverhältnis die Jobsicherheit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auseinanderklaffen von Außendarstellung der Bank und der tatsächlichen Wahrnehmung der Mitarbeiter selbst.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte die individuelle Leistung besser und objektiver messen, und bei Mobbing und Belästigungsfällen strikt durchgreifen.

Arbeitsatmosphäre

Angemessene Anzahl von Mitarbeitern je Zimmer, im Zimmer guter Informationsaustausch unter Kollegen. Restliche Kollegen eher abgeschottet.

Image

Leider sehr schlecht

Work-Life-Balance

Im Außendienst schlechte Work-Life Balance und bis zu 30% Vor-Ort Präsenz. Schlechtere Stellung gegenüber Mitarbeitern, die in der Bank sitzen.

Karriere/Weiterbildung

Als Frau mit Beziehungen gute Aussichten, ansonsten gering bis keine Möglichkeit für Karriere. "Fachkarriere" ist eine Augenauswischerei.

Gehalt/Sozialleistungen

Je nach Dienstrecht unterschiedlich. Grundsätzlich gutes Grundgehalt, keine Leistungsabhängigkeit. Bonus ist gering. Sozialleistungen sind gut.

Kollegenzusammenhalt

Zwischen sehr gut und Mobbing.

Vorgesetztenverhalten

Erstes Feedback von Vorgesetzten nach einem Jahr. Gar keine Unterstützung für fachliche Entwicklung. Man wird in eine Schublade gesteckt und dort bleibt man. Vorgesetzte ignorieren Mobbing anderer Kollegen.

Arbeitsbedingungen

In der Bank gut, im Außendienst angemessen.

Kommunikation

Im kleinen Kreis funktioniert die Kommunikation, im größeren wird sie immer mehr zum Macht-Instrument. Dem einfachen Mitarbeiter wird Information oft vorenthalten. Klarer Unterschied zwischen Mitarbeiter und Führungsperson hinsichtlich Informationsweitergabe. Bei befristeten Mitarbeitern keine Informationen hinsichtlich einer möglichen Übernahme (in ein unbefristetes Dienstverhältnis). Vom Betriebsrat nur Propaganda und wenig bis keine Unterstützung.

Interessante Aufgaben

Interessantes Aufgabenfeld besteht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber mit Vorsicht zu genießen

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sozialleistungen. Man hat auch die Möglichkeit Jobrotations zu machen um andere Bereiche kennen zu lernen bzw sich umzuorientieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Struktur ist viel zu starr. Leistung wird nicht adäquat belohnt. Seniorität und politische Orientierung sind oft wichtiger als Leistung. Das demotiviert junge Mitarbeiter extrem.
Umsetzungen von neuen Maßnahmen sind auf Grund der starren und bürokratischen Struktur (wenn sie überhaupt stattfinden) nur sehr langsam.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlichere und offenere Kommunikation. Obwohl sich die Führungskräfte immer sehr offen zeigen ist das meist nur "Show". Mitarbeiter werden oft angelogen bzw werden ihnen Sachen verschwiegen. Sie werden auch oft vertröstet bei nicht eingehaltenen Versprechen. Das muss sich ändern.

Arbeitsatmosphäre

Lockerer menschlicher Umgang

Image

Die OeNB ist in der Öffentlichkeit sehr unbeliebt

Karriere/Weiterbildung

Es wird einem viel versprochen, jedoch dauert es oft lange bzw. wird dann nicht eingehalten

Gehalt/Sozialleistungen

sehr faires Gehalt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die OeNB versucht in dem Bereich vorbildlich zu wirken um ihr Image zu verbessern

Kollegenzusammenhalt

Ist sehr Situationsabhängig.

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Kollegen werden viel besser behandelt als junge

Vorgesetztenverhalten

Sehr schwach. Viele Führungskräfte haben kein Rückgrat. Politische Agenden dominieren

Arbeitsbedingungen

Können gut sein, aber dass kann sich ruckartig ändern wenn aus dem Direktorium neue Anweisungen kommen

Kommunikation

Es wird von den Führungskräften viel verheimlicht

Interessante Aufgaben

Es wird oft viel versprochen aber dann nicht umgesetzt.


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Guter aber traditioneller Arbeitgeber

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Oesterreichische Nationalbank gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsbedingungen schaffen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unflexibel, konventionell, entscheidungslahm

Verbesserungsvorschläge

Öffentlichkeitsarbeit verbessern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fair employer

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Oesterreichische Nationalbank / OeNB gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

The impact Europe-wide

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Location

Verbesserungsvorschläge

More focus on internal communication


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen