pixelart GmbH als Arbeitgeber

pixelart GmbH

17 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 4,6
Score-Details

17 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Standardabsage

2,6
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei pixelart GmbH in Salzburg als Bewerberin beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Leider nur eine Standardansage und keine Gründe warum Pixelart sich gegen einen entschieden hat.

Bewerbungsfragen

  • Allgemeines
  • Lebensmotto
  • Symbol
  • Warum pixelart

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Ortner, COO / Managing Partner
Christian OrtnerCOO / Managing Partner

Vielen Dank für deine Meinung!

Offenbar warst du bei uns zum Bewerbertag, denn genau dort stellen wir die von dir genannten Fragen. In der Regel geben wir nach so einem Tag bei Absagen ein möglichst individuelles und genaues Feedback. Oft sind es aber halt nur kleine Dinge, die letztendlich den Unterschied zwischen den Kandidaten ausmachen. Sehr schade, dass das bei dir als Standardabsage rübergekommen ist. Für Rückfragen oder detaillierteres Feedback kannst du dich jederzeit gerne an mich wenden.

Würde mich freuen, wenn wir helfen können!

Tolle Organisation des gesamten Bewerbungsablaufs und professionelle Gesprächsführung

5,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei pixelart GmbH in Salzburg als Junior Digital Project Manager beworben und wurde für eine spätere Berücksichtigung vorgemerkt.

Bewerbungsfragen

  • Stärken und Schwächen,
  • Ziele,
  • Hobbies,
  • Persönlichkeit (z. B. Wie würdest du in der Situation xy reagieren?)
  • Anhand des Lebenslaufs wurden die verschiedenen Stationen besprochen und jeweils vertiefende Fragen gestellt (z. B. Warum der Wechsel?, Was hat dir in diesem Job am meisten Spaß gemacht? etc.)
  • Beim Bewerbertag konnte man einen guten Einblick in den potentiell zukünftigen Job gewinnen. Die Aufgaben, die gestellt wurden, waren sehr praxisorientiert, z. B. Erstellung eines Projektplans, Verfassen von E-Mails an Kunden von Pixelart, etc.
  • Es hat sehr viel Spaß gemacht! So kann man auch gut für sich selbst herausfinden, ob der Job, auf dem man sich beworben hat, auch wirklich der Richtige für einem ist.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Super professionell, angenehmes Gesprächsklima auf Augenhöhe, rund um sehr sympathischer Eindruck des Unternehmens

5,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei pixelart GmbH in Salzburg als Digital Project Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

-

Bewerbungsfragen

  • Wo siehst du dich in den nächsten 7 Jahren?
  • Was möchtest du erreichen?
  • Wohin möchtest du dich entwickeln?
  • Wie war dein Werdegang genau und warum? (anhand des CVs)

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Einmaliges Unternehmen!

5,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei pixelart GmbH in Salzburg als Digital Project Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Ich glaube hier kann man nichts verbessern. Viele Unternehmen sollten sich ein Beispiel an Pixelart nehmen. Hier wird der Mitarbeiter groß geschrieben und die Motivation gefördert


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Viel Aufwand und Standard Absage

1,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei pixelart GmbH in Salzburg als Digital Project Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

- Feedback zur Probeaufgabe
- Bewerbern persönlich absagen

Bewerbungsfragen

  • Als Bewerber investiert man sehr viel Zeit in Bewerbungen schreiben und Probeaufgaben von Firmen zu lösen. Deswegen ist es dann sehr schade nach 2 Gesprächen und einer Probeaufgabe von 3,5h eine Standardabsage zu erhalten. (Absagegrund: Job ist an eine andere Person vergeben worden) Noch enttäuschender ist es, wenn man 1,5 Wochen nach der Absage einen Anruf von einer Personalvermittlungsfirma erhält, dass sie einen Job bei der Firme haben und die Firma noch nach Personal sucht.
  • Als Berufseinsteiger würde ich mir ein persönliches Feedback zur Probeaufgabe wünschen und genaue Gründe warum es nicht gepasst hat. (z.B. zu wenig Berufserfahrung, man passt nicht ins Team etc.) Dies zeigt nicht nur Wertschätzung gegenüber den Bewerbern und der investierten Zeit, sondern kann auch Berufseinsteigern gewaltig helfen um schneller einen Job zu finden.

Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Christian Ortner, COO / Managing Partner
Christian OrtnerCOO / Managing Partner

Vielen Dank für deine Meinung auch wenn diese leider negativ für uns ausgefallen ist.

Es ist uns wichtig, dass alle Bewerber eine rasche und transparente Information von uns erhalten. Darum geben wir in allen Phasen den Zeitrahmen bis zur nächsten verbindlichen Information bekannt. Auch zu den Absagegründen geben wir auf Wunsch detailliert Auskunft. Ein persönliches Feedback kann ich DIR jetzt aber nur im direkten Gespräch geben und leider nicht im Internet :-)

Und eine kleine Korrektur: Der maximale Zeitrahmen für die Probeaufgabe im Projektmanagement ist mit 2,5 Stunden angegeben.

Melde dich bitte gerne bei mir, falls wir ergänzend noch was aufklären können.

Transparenter Bewerberprozess, sehr professionell und eine tolle Stimmung!

5,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei pixelart GmbH in Salzburg als Digital Project Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Erstgespräch war wirklich sehr angenehm, die Einladung zum Bewerbertag folgte unmittelbar im Anschluss. Der Bewerbertag war sehr intensiv, man bekommt einen guten Einblick in die Tätigkeitsfelder des PM und lernt zukünftige Kollegen kennen. Die Probeaufgaben waren sehr anspruchsvoll, hier ist in jedem Falle ein gutes Zeitmanagement gefragt. Die persönlichen Gespräche waren zu jedem Zeitpunkt gut geführt und auf Augenhöhe, egal ob mit dem Vorgesetzten oder im Team.
Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt unwohl oder nicht willkommen gefühlt, im Gegenteil, das gesamte Team ist sehr aufgeschlossen und man hat sofort das Gefühl man gehört zur "Familie"

Für mich war der Bewerberprozess durchgehend transparent und wurde sehr professionell durchgeführt. Eine sehr wertvolle und positive Erfahrung aus der ich einiges für mich mitnehmen konnte, auch wenn es am Ende nicht gereicht hat.

Einziger Kritikpunkt:
Die Fragen der externen HR Begleitung waren meiner Meinung nach an einigen stellen etwas zu persönlich.

Bewerbungsfragen

  • persönliche Ziele
  • positive und negative Erfahrungen
  • wo siehst du dich in 3-5 Jahren
  • Erfahrungen
  • Tätigkeiten und Aufgabenfelder bei bisherigen Arbeitgebern
  • Es wird ein Persönlichkeitsprofil erstellt, daher ergeben sich im Laufe des Bewerbertages einige Fragen.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Professionelle, korrekte und wertschätzende Abwicklung der Bewerbung

5,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei pixelart GmbH in Salzburg als Digital Project Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Bewerbungsfragen

  • Wo siehst du dich in fünf Jahren? Wie wird sich deine Persönlichkeit entwickelt haben?
  • Gemeinsames Durchbesprechen der Stationen im Lebenslauf.
  • Erfahrung mit welchen CMS-Systemen? Wie würdest du die Prüfung einer Programmierung anlegen (konkretes Beispiel wird gegeben)?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Toller, transparenter Bewerbungsprozess

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei pixelart GmbH in Salzburg als Praktikant beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

Wann man sich in einem Team wohlfühlt, was von Vorgesetzten erwartet wird, Fragen zum grafischen Portfolio


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr angenehme Atmosphäre, freundliches Team und transparenter Bewerbungsprozess - Top

5,0
Bewerber/inHat sich 2018 bei pixelart GmbH in Salzburg als Junior Frontend Webdeveloper beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Das vorausgehende Telefoninterview war sehr angenehm, mir wurden Fragen zu meiner Person, meinem Werdegang sowie meinen Qualifikationen gestellt. Beim nachfolgenden "Bewerbungstag" im Unternehmen wurde ich sehr freundlich empfangen, das Gespräch mit den zwei Teamleitern war locker, aber stets professionell. Die anschließende Testaufgabe führte ich im Laufe des Tages durch, abschließend gab es nochmal eine Nachbesprechung mit den Teamleitern.
Das Unternehmen legt großen Wert darauf, dass zukünftige Mitarbeiter zu ihm passen, sowohl fachlich als auch menschlich. Alles in allem war es für mich ein sehr positives Erlebnis.

Bewerbungsfragen

  • Schwächen, Interessen, Teamfähigkeit, Verhalten in bestimmten Situationen, Ziele, bisheriger Werdegang
  • Gründe für Studienwahl
  • Gründe für die Bewerbung bei der Firma
  • Was ist dir im Job am wichtigsten?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

So muss es sein

5,0
Bewerber/inHat sich 2018 bei pixelart GmbH in Salzburg als Social Media Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Nichts. Die Reaktion war schnell, das Telefoninterview sehr angenehm, unterhaltsam und wertschätzend. Man spürt, dass das Unternehmen jedem zumindest die Chance geben will, sich vorzustellen. Nach meiner Absage vor dem Bewerbertag wurde noch einmal um ein kurzes Telefonat gebeten, um über die Gründe dafür zu sprechen und um mich trotzdem einmal zu einem Kennenlernen einzuladen. Alles in allem: Ich habe noch nirgendwo sonst so einen Bewerbungsprozess erlebt. Da können sich viele etwas abschauen.

Bewerbungsfragen

Persönliche Ziele, Werdegang, Erwartungen an Job und Unternehmen, Qualifikationen


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen