Welches Unternehmen suchst du?
Raiffeisen Software GmbH Logo

Raiffeisen Software 
GmbH
Bewertung

Viele Mitarbeiterbenefits, aber sonst recht angestaubt und politisch

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stabiler Arbeitsplatz, MA-Benefits, Kantine (mMn ziemlich gut für eine Kantine)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir hat grundsätzlich der Sinn an meiner Arbeit und das ziehen am selben Strang gefehlt.
Darüber hinaus wird zwar einiges für die MA gemacht, aber mMn schlecht kommuniziert "Wir (Geschäftsführung) wollen das jetzt so, und wir finden das ist ein großes Entgegenkommen, also diskutieren wir da auch nicht weiter."

Verbesserungsvorschläge

Öfters "nein" sagen, Gründe transparent machen und konsequent bleiben.

Karriere/Weiterbildung

Karriere im klassischen Sinn.
Sonst: Gehaltsverbesserungen eher nur nach Kollektivvertrag
Weiterbildung ja, wird auch immer mehr angeboten, ist halt wie vieles in der Raiffeisen bisschen verkorkst.

Kommunikation

Dafür, dass RSG und die Banken (und weitere) im selben Boot sitzen, ist die Kommunikation grottenschlecht, und das Politikum hoch.
Intern ist Kommunikation besser, aber z.B. von E-Mails für wichtige Infos/Arbeitsanweisungen hat auch noch nie jemand gehört - das geht nur über stille Post, wenn man nicht bei jedem Meeting dabei ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich fand mein Gehalt gut, und es gibt viele MA-Benefits.
Von anderen hab ich gehört, dass sie mit dem Gehalt nicht zufrieden sind (teilw. glaube ich, dass das Sudderei ist), oder den Sozialleistungen (zu wenig Zuschuss für Homeoffice).


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen