Raiffeisen Software GmbH als Arbeitgeber

  • Wien, √Ėsterreich
  • BrancheIT
Raiffeisen Software GmbH

207 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

207 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

132 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 40 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Seit der Zusammenlegung mit Wien geht's bergab. Keine Arbeitsempfehlung

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Linz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work Life Balance, Teamarbeit (und auch teilweise Aufteilung der Teams) & Sozialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

R√ľckblickend gesehen ist man als Mitarbeiter halt leider seit dem Zusammenschluss mit Wien √ľberhaupt nichts mehr wert, im Nachhinein nach der K√ľndigung wurde man noch richtig schlecht behandelt, es gab Anschuldigungen warum man gek√ľndigt hat, man wurde beschimpft, es wurde gel√§stert bei Bewerbern √ľber die Personen und was irgendwann falsch berechnet wurde wurde bis auf den letzten Cent nachgefordert, es ging dann nur mehr ums Geld und nicht mehr um Wertsch√§tzung. Unglaublich, was ich nach der K√ľndigung erlebt habe. Es haben nach mir noch viele Kollegen das Unternehmen verlassen, weil es keiner mehr ausgehalten hat.

Die Umstrukturierung im letzten Jahr ist ordentlich in die Hose gegangen, leider war es danach kaum noch m√∂glich, selbst Entscheidungen zu treffen. Alles musste von zig Ebenen abgesegnet werden und zwischen Linz und Wien wurde der Machtkampf immer extremer und in Linz hatten die Leute √ľberhaupt nichts mehr zu entscheiden, bis ich dann irgendwann das Handtuch geworfen habe. Schade, ich hatte n√§mlich irgendwann gerne bei der RSG gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Dieser Machtkampf zwischen Linz und Wien ist eine Katastrophe und ihr seht es inzwischen ja, dass euch alle Mitarbeiter weglaufen.

Arbeitsatmosphäre

In letzter Zeit wird die Arbeitsatmosph√§re immer schlimmer, was soweit geht, dass viele sehr gute Leute gek√ľndigt haben. Grund daf√ľr ist die Umstrukturierung und der Machtkampf zwischen Wien und Linz. Es gibt hier leider kein Miteinander zwischen Linzer und Wiener Kollegen, sondern ein gegeneinander. Insbesondere eine Person in Wien bringt eine Menge Wirbel in die ganze Firma und denkt, sie kann alles bestimmen und bereits fertige Projekte nach ihren Vorstellungen um√§ndern. Das sorgt f√ľr Frust und Unmut. Vielleicht sollte die Firma einmal √ľberdenken, dieser Person nicht alle Macht zu geben (sie ist nicht Gesch√§ftsf√ľhrerin)

Work-Life-Balance

Das einzig wirklich positive an der Firma. Gleitzeitmodell ohne Kernzeiten, Zeitausgleich ist wenn bald genug angemeldet immer wieder möglich. Sehr familienfreundlich, auch Teilzeit ist nach einer gewissen Zeit möglich.

Karriere/Weiterbildung

Kommt auf den Einsatzbereich an, es wird grunds√§tzlich f√ľr Weiterbildung einiges getan, in manchen Jobs f√ľhlt man sich sehr festgefahren.

Kollegenzusammenhalt

Top. Tolle Kollegen in fast allen Bereichen. Kompetente Mitarbeiter, mit denen man auch immer gute Kompromisse findet

Vorgesetztenverhalten

Es gibt immer wo schwarze Schafe, unser Vorgesetzter war wirklich die beste Besetzung und f√ľr ihn ist Teamarbeit wichtig, es gibt aber auch andere Teams, wo die Vorgesetzten den Chef zu sehr heraus h√§ngen lassen.

Arbeitsbedingungen

Grunds√§tzlich ist alles da was man braucht, gew√∂hnungsbed√ľrftig und manchmal l√§stig ist die Sperre von und nach au√üen was viele Internetseiten und auch diverse Tools betrifft. Die Sperre kommt vom Nahverh√§ltnis zu den Banken. Es wird aber schon besser, inzwischen arbeiten auch schon Kollegen auf Apple-Ger√§ten, was vor einem Jahr noch undenkbar war.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind wirklich gut, das Gehalt ist geringer als branchen√ľblich

Interessante Aufgaben

Es kommt auf das Team an, seit der Zusammenlegung mit Wien, ist es auf jeden Fall nur m√ľhsam. Man darf √ľberhaupt nichts selbst machen, immer muss man zuerst zu irgendeinem wichtigen Wiener laufen, um alles abzusegnen. Entfaltungsfreiheit = 0


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas SiquansHead of HR & Agile Coaching

Liebe/r KollegIn,

vielen Dank f√ľr das ausf√ľhrliche und differenzierte Feedback.
Gerne w√ľrde ich das eine oder andere noch besser verstehen und freue mich sehr, wenn du dich dazu bei mir meldest.

lg
Andreas Siquans

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine fr√ľhere Version der Bewertung.

Sehr mitarbeiterorientierter Arbeitgeber mit tollen Sozialleistungen!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in √Ėsterreich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-tolle Sozialleistungen
-sympathische Geschäftsfuhrung
-wunderbarer Kollegenzusammenhalt
-Work-Life-Balance top!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einige Veraltete Anwendungen schweben noch umher - Lotus Notes sollte rasch von Outlook abgelöst werden (ist in Planung)!

Verbesserungsvorschläge

Die Vermischung aus Bottom Up und Top Down f√ľhrt manchmal zu l√§ngeren Entscheidungsprozessen, eine klare Linie w√§re hier oft besser.

Arbeitsatmosphäre

Trotz Corona versucht man das Beste aus der Situation zu machen und den Mitarbeitern ein angenehmes Umfeld zu bieten. Die Gesch√§ftsf√ľhrung ist bem√ľht den Mitarbeitern ein Gef√ľhl der Sicherheit zu geben!

Image

Daran wurde in den letzten Jahren gearbeitet und kann sich sehen lassen!

Work-Life-Balance

Viele M√∂glichkeiten Familie und Job unter einen Hut zu bringen. Home Office, flexible Gleittage, flexible Arbeitszeiten, tolle entgegenkommend F√ľhrungskr√§fte

Karriere/Weiterbildung

Ein gutes Angebot an Weiterbildungen, man ist bem√ľht sowohl mit der Zeit zu gehen und aktuelle Themen anzubieten als auch Firmenspezifikas anzupacken und umzusetzen, bravo!

Gehalt/Sozialleistungen

Kann in der Branche mittlerweile gehaltlich mithalten, die Sozialleistungen sind ohnehin sehr gro√üz√ľgig!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zum Thema Umwelt: Dienstreisen via Zug werden bevorzugt, Auto nur wenn n√∂tig, wenig unn√∂tige M√ľllproduktion

Sozialbewusstsein hat einen hohen Stellenwert und wird auch so vermittelt und gelebt!

Kollegenzusammenhalt

Wunderbar, Team-√ľbergreifend, einfach top!

Vorgesetztenverhalten

Vorbildfunktion ist vorhanden, man wird auf Augenhöhe behandelt.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsmittel, wurde erst k√ľrzlich modernisiert, nun auf dem neuesten Stand

Kommunikation

Wichtige Themen werden zentral √ľber mehrere Kan√§le kommuniziert, das klappt mittlerweile sehr gut und man ist auf dem Laufenden.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer und sicherer Arbeitgeber mit starker Unterscheidung zwischen den einzelnen Projekte und Teams

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Leoben gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre, besonders am Standort in Leoben ist großartig. Alles sehr freundschaftlich.

Work-Life-Balance

Gleitzeit mit Service Zeiten sorgen f√ľr eine absolut flexible und selbst√§ndige Arbeitszeiteinteilung.

Kollegenzusammenhalt

In Leoben gibt es trotz der unabhängigen Teams zueinander einen sehr starken Kollegenzusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits in der √úberschrift erw√§hnt, sehr stark abh√§ngig von Team und Produkt. Man kann Gl√ľck oder auch Pech haben.

Kommunikation

Nicht nur die Aufteilung √ľber die Standorte sorgt f√ľr Probleme, sondern auch die historisch gewachsene Unternehmensstruktur. Es gibt so viele verschiedene Teams, Produkte und Technologien, man bekommt diverse √Ąnderungen einfach gar nicht mit, obwohl es das eigene Produkt vielleicht betreffen w√ľrde. Aber es wird stark versucht das zu √§ndern, das ist lobenswert.

Interessante Aufgaben

Auch hier ist es sehr stark Team- und Produktabh√§ngig. Von der Mainframe Entwicklung bis hin zu neuesten Technologie Frameworks, vom einfachsten Bankgesch√§ft bis hin zur komplexesten Algorithmus Verteilung ist alles in der RSG enthalten. Aber es ist und bleibt nun mal ein Softwarehaus f√ľr Banken, Innovation steht leider teilweise im Hintergrund aufgrund diverser konservativer Strukturen im Raiffeisen Umfeld.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Spitze Unternehmenskultur und Atmosphäre

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Transparenz und Arbeitsklima.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation bzw. es wird wenig Eigenmarketing betrieben

Verbesserungsvorschläge

Mehr Kommunikation aus GF-Sicht, Stand/Status Unternehmen, Zukunftspläne/ausrichtung, ...

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut! Auch standort√ľbergreifend!!! (Wien-Linz-Leoben-Innsbruck)

Interessante Aufgaben

Vielfältig und abwechslungsreich von Projekt zu Projekt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

täglich neue Herausforderungen in breitem Umfeld.

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

sehr sozialer Umgang vor Allem jetzt in der Krise

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

sehr politisches Umfeld. Oft werden wichtige Entscheidungen nicht getroffen.

Verbesserungsvorschläge

besserer Umgang mit high Potentials wäre angebracht. Nicht erst Weiterbildung, wenn eine höhere Position eingenommen wird!?


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Krise gut gemanagt

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Wien gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr flexible Arbeitszeiten; Home Office in der Corona Krise gut gemeistert; Du-Policy,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel B√ľrokratie, f√ľr eine SW-Entwicklungsfirma haben wir gerade einmal 30% Entwickler; Zu viele "Kompetenzcenter" die sich fast t√§glich neue glorreiche Ideen einfallen lassen um die B√ľrokratie komplexer zu machen.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt keine klaren Karrierepfade und Optionen. Ist man in einer "nicht management tauglichen" Rolle wie Tester, Automatisierer, Entwickler etc. kann man entweder nur Product Owner oder Scrum Master werden wenn man aufsteigen will. Ansonsten gibt es keine echten Karrieremöglichkeiten. Damit steht man dann auch mit dem Gehlt irgendwann an einer Wand an.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm (wenn man gerade im Office ist).

Work-Life-Balance

Arbeitsbelastung ist schon hoch, leider leidet die Freizeit immer wieder darunter

Karriere/Weiterbildung

Karriere eher schwierig. Entwickler, Architekten, etc. werden eher nicht mehr in F√ľhrungsaufgaben gehoben sondern nur noch "Scrum Master" und "Product Owner". Das System wird inzwischen - auch zu recht - von immer mehr MA angezweifelt.

Kollegenzusammenhalt

top

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude hat zwar schon seine Kinderkrankheiten (Klima funktioniert im Sommer nicht, Heizung läuft im Sommer...) aber ansonsten sehr ok.

Kommunikation

Seitens HR gibt es unregelm√§√üig Updates zum aktuellen Status, Gesch√§ftsf√ľhrer Info via Videocall.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute Kommunikation - Kollegialität

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software (ehem. Racon Software GmbH Linz (GRZ-IT Gruppe)) in Linz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, sch√∂nes B√ľro, interessante Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt und Kommunikation zwischen den Teams

Verbesserungsvorschläge

Gehalt anpassen

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gezahlt

Gehalt/Sozialleistungen

Unter dem Marktdurchschnitt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute durch Corona gekommen. Jedoch viele ?? hinsichtlich der Zukunft

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Raiffeisen Software GmbH in √Ėsterreich gearbeitet.

Work-Life-Balance

Seit geraumer Zeit overload

Gehalt/Sozialleistungen

Prämiensytem kommt nur einem Geringen Anteil zu gute


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gut durch die Krise

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Wien gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Extrem entgegenkommend in der Corona-Zeit (insb. f√ľr Eltern)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Freunderlwirtschaft und damit einhergehende antiquierte Arbeitsweisen

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Raiffeisen Software GmbH in Wien gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbedingungen f√ľr Mitarbeiter werden immer weiter zu Gunsten der Anteilseigner/Kunden verschlechtert

Verbesserungsvorschläge

F√ľhrungspositionen eher nach F√ľhrungskompetenzen statt nach Politik besetzen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt eher unterdurschnittlich, Sozialleistungen werden immer weniger in den letzten Jahren

Kollegenzusammenhalt

Größtenteils gut, gibt aber auch Leute die mehr auf Karriere aus sind als auf Kollegialität

Arbeitsbedingungen

Hatschen dem Stand der Technik immer eher hinterher

Kommunikation

Von oben wird nur das nötigste kommuniziert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen