Welches Unternehmen suchst du?
Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG Logo

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,2
kununu Score585 Bewertungen
66%66
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

62%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 277 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Firmenkundenberater:in21 Gehaltsangaben
Ø59.300 €
Bankfachexperte16 Gehaltsangaben
Ø51.900 €
Praktikant:in16 Gehaltsangaben
Ø28.700 €
Gehälter für 42 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Tradition bewahren und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien (RLB NÖ-Wien) ist eine moderne Regional- und Kommerzbank im Osten Österreichs und das Spitzeninstitut der 56 niederösterreichischen Raiffeisenbanken. Während sich die RLB NÖ-Wien traditionell vor allem als „Raiffeisen in Wien“ auf rund 270.000 Kunden in der Bundeshauptstadt konzentriert, sind die lokal tätigen selbstständigen Raiffeisenbanken die führende Bankengruppe in Niederösterreich: Sie betreuen rund 970.000 Kunden.

Die Unternehmenskultur ist bis heute stark von Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818-1888) geprägt. Für ihn waren Subsidiarität, Solidarität, Regionalität sowie Nachhaltigkeit Leitlinien für wirtschaftliches Handeln. Außerdem unterstützt die RLB NÖ-Wien sozial benachteiligte Menschen, fördert Kultur- sowie Sporteinrichtungen und engagiert sich aktiv für den Klimaschutz.

Die RLB NÖ-Wien steht zu 79,1 Prozent im Eigentum der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien www.raiffeisenholding.com, die restlichen 20,9 Prozent befinden sich im Direktbesitz der genossenschaftlich strukturierten niederösterreichischen Raiffeisenbanken. Die RLB NÖ-Wien ist größter Aktionär der Raiffeisen Bank International (Anteil: 22,6 Prozent) www.rbinternational.com.

Kennzahlen

Mitarbeiter1200

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 287 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    80%80
  • RabatteRabatte
    73%73
  • KantineKantine
    71%71
  • EssenszulageEssenszulage
    69%69
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    67%67
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    62%62
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    60%60
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    56%56
  • DiensthandyDiensthandy
    55%55
  • InternetnutzungInternetnutzung
    47%47
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    46%46
  • BarrierefreiBarrierefrei
    44%44
  • HomeofficeHomeoffice
    40%40
  • CoachingCoaching
    33%33
  • ParkplatzParkplatz
    26%26
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    23%23
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    13%13
  • FirmenwagenFirmenwagen
    9%9

Was Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG über Benefits sagt

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kantine
  • Essenszulagen
  • Betriebskindergarten
  • Kinderzulage
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Barrierefreiheit
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Sportmöglichkeiten über die Raiffeisen Turn- und Sportunion
  • Betriebsarzt
  • Betriebspsychologin
  • Zuschuss zur Krankenzusatzversicherung
  • Coaching
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiter Events
  • Internetnutzung
  • Mitarbeiterkonditionen für unsere Bankprodukte
  • Vielzahl an Vergünstigungen/Rabatten über den Betriebsrat
  • Fahrtkostenzuschuss bzw. Übernahme der Hälfte der Kosten der Jahresnetzkarte Wien nach 6 Monaten
  • Weihnachtsbons
  • etc.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wer bei Raiffeisen arbeitet, ist mitverantwortlich für die größte österreichische Bankengruppe und leistet seinen Beitrag am Erfolg des Marktführers.

Unser klares Ziel ist es, diese Position weiter zu halten. Deshalb haben wir mit unseren Mitarbeitern viel vor. Die sind nämlich nicht nur unsere beste Investition, sondern auch unser größtes Kapital. Deshalb bieten wir sowohl eine Vielfalt an herausfordernden Jobs in den unterschiedlichsten Bereichen, als auch Aufstiegs- und Entwicklungschancen für alle Mitarbeiter an. Denn eines ist klar: Fördern und fordern wir unsere Mitarbeiter optimal, erreichen wir auch als Unternehmen mehr. Die Weiterbildung und -entwicklung unserer Mitarbeiter ist uns daher besonders wichtig. Jahr für Jahr wenden wir hierfür mehrere Millionen Euro auf - eine lohnende Investition für beide Seiten.

Regional verwurzelt und international verzweigt.

Raiffeisen ist nicht nur österreichischer Marktführer, sondern auch eine der wenigen Bankengruppen, die in österreichischer Hand ist. Gleichzeitig verfügen wir über eine starke Position in einer Vielzahl weiterer europäischer Länder. Wir freuen uns über jeden neuen Mitarbeiter, der uns dabei hilft, auch zukünftig weiter über uns selbst und die Grenzen Österreichs hinauszuwachsen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir bieten spannende Jobs angefangen von der Kundenbetreuung/Verkauf in verschiedenen Zielgruppensegmenten bis hin zu spezialisierten Expertenpositionen in der Zentrale z.B.: im Risikomanagement, im Controlling, in der Revision, etc. (eine Übersicht über die aktuellen Positionen finden Sie unter:www.raiffeisenbank.jobs )

Gesuchte Qualifikationen

  • Lehrlinge
  • Schulabsolventen (HAK, HTL, AHS, HLW, etc.)
  • Hochschulabsolventen
  • Berufserfahrene

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG.

  • Dr. Thomas Holzer

    www.raiffeisenbank.jobs

  • Als Bewerber sollten Sie uns jedenfalls nachhaltig davon überzeugen können, warum Sie sich gerade für die gesuchte Position interessieren und natürlich warum genau Sie die richtige Wahl für uns sind.

  • Das Motivationsschreiben

    • Was ist das Ziel Ihrer Bewerbung?
    • Welche Qualifikationen zeichnen Sie aus?
    • Warum sind Sie für diese Position geeignet?

    Ihr Bewerbungsschreiben bietet die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten und uns ein erstes Bild zu vermitteln. Ziel des Bewerbungsschreibens ist es, Ihre Gründe für die Bewerbung aussagekräftig darzustellen und die eigenen Stärken und Fähigkeiten gut zu präsentieren.

    Vermitteln Sie uns, warum Sie der optimale Kandidat für die ausgeschriebene Position sind. Beschreiben Sie die Gründe warum Sie an einer Mitarbeit interessiert sind. Verdeutlichen Sie welchen Nutzen unser Unternehmen von Ihren Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen hat.

    Nehmen Sie sich jedenfalls die Zeit um Ihr Bewerbungsschreiben auf die konkrete Position abzustimmen und uns Ihre Motivation nachvollziehbar darzulegen.

    Der Lebenslauf

    • Geben Sie uns eine kurze Zusammenfassung zu Beginn.
    • Heben Sie relevante Kenntnisse besonders hervor.
    • Schreiben Sie kurz, prägnant und verständlich.

    Der Lebenslauf ist der wichtigste Teil Ihrer Bewerbung. Daher bedarf die Gestaltung meist mehr Zeitaufwand.
    Er soll lückenlos über Ihre wichtigsten beruflichen Stationen und über Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen informieren. Vermitteln Sie dem Recruiter in einer Zusammenfassung Ihre Qualifikationen und Kenntnisse in einem Überblick. Ehrlichkeit ist selbstverständlich Voraussetzung.

    Um dem Leser einen schnellen Überblick zu gewähren, muss der Lebenslauf klar gegliedert sein. Sie können für die meisten Stellen denselben CV verwenden, oft macht es jedoch Sinn für bestimmte Positionen relevante bzw. wichtige Kenntnisse hervorzuheben.

    Das Bewerbungsgespräch

    • Machen Sie sich schlau!
    • Kennen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen!
    • Bleiben Sie authentisch

    Informieren Sie sich über das Unternehmen, das Geschäftsfeld, die angestrebte Position/Tätigkeit und überlegen Sie sich, was Sie wirklich interessiert.
    Üben Sie die Bewerbungssituation, um Nervosität zu vermeiden und um in ungewohnten Fragesituationen Professionalität beweisen zu können.

    Achten Sie auf Ihre Kleidung, sie sollte an Ihre angestrebte Position angepasst sein.
    Kalkulieren Sie etwaige Verzögerungen im Anfahrtsweg zu Ihrem Termin ein.

  • Über unser Karriereportal www.raiffeisenbank.jobs

    • Bewerbungsgespräche
    • Assessment Center
    • Bewerber-Tests
    • Hearings

Standort

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Flexible Home Office Regelung. Man dürfte grundsätzlich sogar seinen Hund mit nehmen, wenn das ganze Stockwerk zustimmt! Ich kann sagen, dass ich großartige Führungskräfte habe, die immer hinter uns stehen, die ausgeglichen und fair sind. Ich werde (hoffentlich) bis zur Pension hier sein (eh "nur" noch rund 25 Jahre).
Bewertung lesen
Das Rücksicht auf die Wünsche der Mitarbeiter genommen wird und dass man sich gut weiterentwickeln kann
Bewertung lesen
Traditionelles Konstanter beständiger vertrauenswürdiger Arbeitgeber. Mit Entwicklungsmöglichkeiten.
Bewertung lesen
Für mich ist es nun wichtig Familie und jonnuu vereinbaren. Habe viele Jahre nur für den Job gelebt.
Bewertung lesen
Ich finde es gut,dass die Arbeitgeben klar die Position und die Aufgaben dazu erklärt hat :)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 153 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Kettenverträge!
Falsche Spiele Arbeitnehmern gegenüber spielen und diese ausnutzen bis er/sie nicht mehr gebraucht wird. Leistung zählt nichts.
Es wird nicht auf die Mitarbeiter geachtet, es zählt nur die Leistung, egal unter welchem Druck (Überstunden etc) diese erbracht wird. Es sollten keine oder weniger Überstunden gemacht werden (falls man zu den wenigen ohne all-in Vertrag gehört), aber die Leistung darf bei mehr Arbeit und weniger Personal nicht leiden.
Bewertung lesen
oftmals zu viele Meetings
Bewertung lesen
Regelung Homeoffice
Bewertung lesen
Siehe Bewertungen!
Führungskräfte
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 115 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Bitte nehmen Sie sich die Verbesserungsvorschläge beim Austrittsgespräch an und schreiben Sie hier nicht, dass man auf Sie zukommen soll. Solange kaum externe Personen ins Unternehmen und Führungspositionen nur intern vergeben werden, kann hier kein Change in der Kultur stattfinden.
Arbeitsatmosphäre verbessern, Kommunikation verbessern, moderner werden. Direktes Feedback aus dem Ausstiegsgesprächen ernst nehmen!
Bewertung lesen
Eventuell sich rechtzeitig von Mitarbeitern trennen die ihren Job nicht gerne machen anstatt sie ewig mitzuziehen
Bewertung lesen
Mit Arbeitnehmern über 55 mitfühlen, z.B. Altersteilzeit gutheißen und nicht den Anspruch verwehren.
Bewertung lesen
Arztbesuchsbestätigungen nicht verlangen, besonders wenn 1 Arztbesuch in 2 Jahren gemacht wird
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 130 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 44 Bewertungen).


Es halten alle zusammen und es gibt absolut kein Gegeneinander. Die meisten von uns sind schon seit sehr vielen Jahren hier!
5
Bewertung lesen
Absolut spitze in der Abteilung. Darüberhinaus auch super mit anderen Bereichen
5
Bewertung lesen
Selten in einem so tollen Team gearbeitet
5
Bewertung lesen
Zusammenhalt wird grossgeschrieben manchmal gut - unglücklicherweise auch wenn es um vorsichtiges Aufzeigen von Verbesserungspotential geht. Auch wenn es darum geht, dass das Verbesserungspotential so gross ist, dass ein unverändertes Arbeiten eine Zielerreichung oder -definition unmöglich macht. Wer aus der Reihe tanzt wird im besten Fall mit Ignoranz gestraft.
3
Bewertung lesen
Tolle Mitarbeiterinnen, sehr angenehme Zusammenarbeit im Kleinteam wie auch mit allen Schnittstellen innerhalb des Unternehmens.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 44 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,4

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien ist Kommunikation mit 3,4 Punkten (basierend auf 60 Bewertungen).


Leider kaum vorhanden! Es wurde immer wieder versucht neue Kommunikationskanäle zu implementieren - in meinen Augen viel Potential vorhanden.
2
Bewertung lesen
Abteilungsintern sehr gut, alles außerhalb eine Katastrophe, vor allem wenn es um wichtuge Entscheidungen geht
2
Bewertung lesen
Kaum vorhanden. Jeder schaut nur auf sich selbst und sieht nur bis zur eigenen Tischkante.
1
Bewertung lesen
Sehr anstrengend und wenig zu manchen themen
2
Bewertung lesen
Bravo an den Vorstand der RLB NÖ-Wien: Nachdem das eingeholte Mitarbeiterfeedback zum Thema Telework nicht den konservativen Wünschen entspricht wird einfach ohne Differenzierung drübergefahren: Max 1 Tag pro Woche, zudem Probelauf bis Ende März 2022 - was haben wir seit März 2020 getan oder war hier jemand im Tiefschlaf?
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 60 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 36 Bewertungen).


Aufstiegschancen sind nicht vorhanden
Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden, wenn es Budget gibt. Es gibt keinen Karrierepfad bzw kaum Möglichkeiten weiterzukommen.
2
Bewertung lesen
Man braucht einen direkten Förderer in höherer Position, sonst keine Chance
1
Bewertung lesen
Wenn man möchte, werden einem keine Steine in den Weg gelegt
5
Bewertung lesen
In unserem Bereich sehr gut - Es wurde ein eigenes Mitarbeiterweiterbildungsprogramm entwickelt, so bekommen die Mitarbeitenden externe Kurse komplett bezahlt um ihr KnowHow aufzubauen. Auch bei anderen externen Weiterbildungen wird man unterstützt.
Leider ist das "allgemeine" Ausbildungsprogamm (innerhalb der Firma aber außerhalb unseres Bereichs) etwas mau und sehr undurchsichtig.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 36 Bewertungen lesen