Navigation überspringen?
  

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Banken
Subnavigation überspringen?

Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG Erfahrungsbericht

  • 04.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

leider garnicht zu empfehlen

1,09

Arbeitsatmosphäre

man bekommt gesagt, dass wenn man zb ein zusätzliche Bargeld-Einzahlungs-Maschiene anschafft, dass die Mitarbeiter der Kassa eingespart werden können.

Karriere / Weiterbildung

man bekomt

Gehalt / Sozialleistungen

Raiffeisen KV ist der schlechteste Banken KV

Arbeitsbedingungen

katastrophal.,.. alte PCs, alte Systeme, alte Filialen, alles noch auf Papier - wie in der Steinzeit. Systemausfälle sind die regel

Image

am land sehr bekannt - ja ... in Wien bzw Städten nicht da die Menschen hier einfach moderner sind und nicht eine "Bauernbank" haben möchte, was die Raika auch von sich aus sagt.

Pro

sorry, keins.

Contra

- schlechter Kollektivvertrag
- alles ist alt
-man bekommt gesagt, dass man "ersetzbar" ist
- bank schließt permament filialen, zerstören sich dadurch selber
- Mitarbeiter werden abgebaut
- ist leider zu viel um weiter zu schreiben, jedenfalls würde ich es keinem Empfehlen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf